Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schluss bei Seitensprung

Dieses Thema im Forum "News zu Liebe, Erotik und Sexualität" wurde erstellt von User 20345, 8 April 2007.

  1. User 20345
    User 20345 (37)
    Meistens hier zu finden
    1.646
    133
    48
    vergeben und glücklich
    Umfrage: Sechs von Zehn verzeihen nicht


    Der Seitensprung ist oft das Todesurteil für eine Partnerschaft. Er wird „vom Betrogenen als etwas sehr Verletzendes empfunden, dass sie oder er nie vergisst“, sagt der Sexualwissenschaftler Professor Paul Starke im Interview mit der Apotheken Umschau. Wie eine repräsentative GfK-Umfrage des Apothekenmagazins ergab, würden sich sechs von zehn Deutschen (60,0%) von ihrem Partner trennen, sollten sie von seinem Seitensprung erfahren. Ein Kind aus einer heimlichen Beziehung wäre gar für 62,1 Prozent ein unverzeihbarer Trennungsgrund.
    Beim Lesen bunter Blätter drängt sich manchmal der Eindruck auf, Seitensprünge seien heute eher die Regel als die Ausnahme. „Die Medien verschieben die Proportionen“, stellt Professor Starke fest. In den letzten Jahrzehnten habe es zwar enorme Veränderungen im Partnerverhalten gegeben, nicht jedoch in Punkto Treue. „Die Deutschen gehen heute nicht häufiger fremd als vor 30, 40 Jahren.“

    Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins „Apotheken Umschau“, durchgeführt von der GfK Marktforschung, Nürnberg bei 1.990 Personen ab 16 Jahren.


    Quelle: Apothekenmagazin Apotheken Umschau 4/2007 A
     
    #1
    User 20345, 8 April 2007
  2. User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.427
    348
    2.472
    offene Beziehung
    Kann ich nicht so nachvollziehen, finde da gibt es Schlimmeres. Treue ist für mich eher eine Kopfsache.
     
    #2
    User 38570, 8 April 2007
  3. Blume19
    Verbringt hier viel Zeit
    1.885
    123
    0
    nicht angegeben
    find ich gut, dass es doch so viele sind, die dann einen schlussstrich ziehen!fremdgehen ist auch eine absolut dumme erfindung:tongue:
     
    #3
    Blume19, 8 April 2007
  4. man-dy
    Verbringt hier viel Zeit
    251
    103
    1
    Single
    Mein Ex hat diese Taktik drauf, damit er sich nicht binden muss :mad:
     
    #4
    man-dy, 8 April 2007
  5. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    jo find das auch richtig so..es sei denn man führt ne offene Beziehung, aber dann wissen beide das jas..wobei ne offene nicht mein fall ist..dann braucht man auhc garkeine beziehung.
     
    #5
    Decadence, 9 April 2007
  6. man-dy
    Verbringt hier viel Zeit
    251
    103
    1
    Single


    Klar, wenn der Partner fremd geht, dann kratzt das am eigenen Ego und häufig ist eine Trennung die Folge.
    S.o., das sagt jedoch nichts über das eigene Fremdgehen aus :wuerg:
     
    #6
    man-dy, 9 April 2007
  7. Kakaokuh
    Kakaokuh (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    821
    101
    0
    Single
    Ich würde mich wahrscheinlich auch trennen. Glaub nicht, dass ich damit klar kommen würde.
     
    #7
    Kakaokuh, 12 April 2007
  8. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    Muss mich dir da anschließen
    Ich würde meinen Freund garantiert nicht verlassen, nur weil er mal mit ner anderen geschlafen hat.
    Aber irgendwo müssen ja auch die anderen 40% herkommen :zwinker:
     
    #8
    Félin, 12 April 2007
  9. Chimaera
    Chimaera (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    Verheiratet
    äm für mich in ner Beziehung nicht in Frage, schliesse mich aber Feuervogel und Felin an. Das allein wär kein Trennungsgrund. Verletzt, ja.... Aber gleich so tragisch isses dann doch nicht....


    Und wenn die Lage der meisten personen dann so ist, da sich sich im Falle eines Falle vom Partner trennen würden, muss sich auch keiner wundern, wenn es der Täter nicht beichtet und verschweigt
    .

    Und irgendwie glaub ich dass erst so ein Geheimnis dann noch viel destruktiver sein kann.
     
    #9
    Chimaera, 12 April 2007
  10. Decadence
    Verbringt hier viel Zeit
    1.891
    121
    0
    nicht angegeben
    Körper und Geist hängen aber miteinander zusammen..und dass jemand fremdgeht hat einen Grund! Und egal obs notgeilheilt, mangel an der Fähigkeit zur Treue oder mangelndes interesse an der Freundin ist, die man ja betrügt, wären diese "Kopfsachen" für mich nicht duldbar.Schließlich sind Verhaltensweisen auf Charaktereinstellungen zurückzuführen.
     
    #10
    Decadence, 13 April 2007
  11. BeastyWitch
    Verbringt hier viel Zeit
    736
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich würde sagen, dass man einfach erst mal in so eine Situation drin stecken muß, um wirklich antworten zu können.

    Ich möchte es nie, deshalb könnte ich auch nie 100%ig sagen, ob ich mich trennen, oder ihm verzeihen würde.

    Ich meine aus Liebe macht man viele Dinge, die man nie für möglich gehalten hat.
     
    #11
    BeastyWitch, 13 April 2007
  12. User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.427
    348
    2.472
    offene Beziehung
    Das ist richtig, jeder hat dafür seine individuellen Gründe. Aber letztlich muss ich nunmal auch charakterschwache Menschen akzeptieren. Und den Charakter zu verändern ist nicht leicht.
     
    #12
    User 38570, 13 April 2007
  13. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Hatte ich auch mal gedacht. Gehört wohl zu den Dingen wie wahre Liebe bei denen man erfahren muss, dass es funktioniert und existiert.

    Sag ruhig, dass es für dich nix ist, das akzeptiere ich. Aber wenn du sagst, dann braucht man auch gar keine Beziehung, dann verletzt mich das.

    Wenn ich meinen Schatz für eine zweitägige Betriebsreise mit einem Kuss verabschiede und sage "Amüsier dich in jeder erdenklichen Weise, die du dir vorstellen kannst, aber bring mich nicht ins Gerede", und er mich aufs Ohr küsst und sagt: "Wehe, du beklagst dich hinterher, wegen mir auf irgendwas verzichtet zu haben, was dir Spaß gemacht hätte", und wir uns einen Moment aneinander drücken und den Herzschlag des anderen spüren, dann sehe ich nicht ein, dass diese Beziehung überflüssig sein soll.

    Genauso wenig, wenn ich ihm zwei Tage später traurig erzähle, dass meine Attraktivität wohl nachlässt, weil der eine Typ in der Disco auf mein Flirten nicht angesprungen ist, und wir uns beide in die Augen schauen, lachen und ganz genau wissen, dass kein noch so pikantes und amüsantes Abenteuer die tiefe Bindung zwischen uns zerstören kann... Das würden höchstens auf Dauer Dinge wie der nicht runtergebrachte Müll oder PMS oder so schaffen.

    Ich glaube, was an einem Seitensprung so verletzt, sind zwei Dinge: ERstens belügt und betrügt man den Partner damit. Und zweitens zweifelt der Partner an der eigenen Attraktivität: Warum muss er sich etwas wo anders holen, was ich scheinbar nicht habe?

    Es ist möglich, wenn auch nicht jedermanns Sache, diese Dinge anzusprechen und auf diese Weise mehr Offenheit im Sinne von Gesprächsführung in eine Beziehung zu bringen. Möglicherweise folgt danach Offenheit im sexuellen Sinne.

    Bei uns gibt es die Regel: Keine Abenteuer, um sich etwas zu holen, was in der Beziehung fehlt, sondern diese Dinge in der Beziehung anzusprechen! Oder, wie mein Freund sagte: "Du kannst alles machen, was dir Spaß macht, so lange du es tust um Spaß zu haben, nicht, weil ich dich verletzt habe."

    Es fordert heraus, und es funktioniert sowieso nur zwischen zwei gleichberechtigten Partnern mit Gesprächskultur, die sich selbst genug vertrauen, um ihren Wert nicht davon abhängig zu machen, wie sehr der andere an einem hängt. Selbst dann werden viele Paare sich nicht dafür entscheiden, weil sie einfach nicht der Typ dafür sind. Andere, denen es beiden gefällt, vielleicht schon.

    Entschuldige den längeren Exkurs, aber ich habe mich verletzt gefühlt, als du mir quasi mit einem Satz unterstelltest, meine Beziehung sei (weil offen) gar keine richtige. Mein Freund und ich investieren viel Arbeit und Liebe in unsere Beziehung, mehr als manch anderes Paar in unserem Freundeskreis.

    Wir haben vielleicht eine andere Definition von Liebe, in der Freiheit und gegenseitiger Respekt eine etwas größere Rolle spielen, während Treue und Ausschließlichkeit aus gewissen Gründen eine kleinere Rolle als in "traditionelleren" Beziehungen spielen. Aber für mich ist es die größte Liebe in meinem Leben.

    Ich weiß nicht, wie ich es sagen soll, Worte sind immer sehr unvollkommen. Aber irgendwie liebe ich ihn seit der Öffnung unserer Beziehung noch mehr, als Mensch und Person, nicht mehr nur als Partner.

    P.S. Keiner von uns ist bisher weiter gegangen als auf dem Sofa Kuscheln und Händchenhalten, noch nicht mal an die Wäsche gehen. Wir dürfen jederzeit, aber wir müssen ja auch nicht. Manche Dinge machen mit dem geliebten Menschen halt doch mehr Spaß. Aber wenn die Gelegenheit da ist, werde ich sicherlich...
     
    #13
    Shiny Flame, 13 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schluss Seitensprung
vry en gelukkig
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
20 August 2015
11 Antworten
Florian_PL
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
23 Juni 2015
12 Antworten
Beltane
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
25 Januar 2012
2 Antworten