Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schluss machen oder nicht?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Erdbeere90, 4 März 2010.

Stichworte:
  1. Erdbeere90
    Erdbeere90 (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    86
    0
    Single
    Ich und mein Freund sind im April 2 Jahre zusammen. Vor einem halben jahr kamen mir die ersten zweifel ob ich überhaupt mit ihm zusammen sein will. Die Punkte die mich dazu bringen sind ganz unterschiedlich.

    Ich habe einfach alles für ihn aufgegeben. Freunde, Hobbys, Rauchen ect. Dazu kommt dass mein Freund seit 2 jahren arbeitslos ist und sehr wenig macht um Arbeit zu bekommen. Das nervt mich tierisch. Wir haben ja so auch keine Zukunft.

    Und am schlimmsten find ich eigentlich das ich mit meinen 19 Jahren inzwischen jedes Wochenende zuhause verbringe weil mein Freund keine Lust hat weg zu gehen und ich alleine nicht "darf" und auch kaum noch leute habe mit deneen ich dann überhaupt weg gehen könnte.

    Seit einem halben jahr haben wir auch nur noch sehr wenig Sex. Und wenn dann nicht wirklich weil ich Lust habe sondern er. Und es läuft immer gleich ab. Kein bis wenig Vorspiel, eigentlicher Akt und dann ab vor an den PC. Kein Wunder das ich keine Lust mehr habe.

    Ich habe mit meinem Freund dann vor einem halben jahr geredet und er hat versprochen das sich etwas ändert. Es hat sich aber gar nix geändert.
    Ich weiß nicht mehr was ich will. Einerseits will ich meine Leben genießen und Spaß haben was im moment nicht möglich ist und andererseits möcht ich ihn aber auch nicht verlieren. Ich möchte ihm auch nicht weh tun indem ich schluss mache. Er ist mir schon sehr wichtig. Aber wie soll es weiter gehen. ich weiß einfach nicht ob ich schluss machen soll oder ob ich es dann vll. bereue...
     
    #1
    Erdbeere90, 4 März 2010
  2. User 85918
    Meistens hier zu finden
    1.320
    148
    90
    nicht angegeben
    Wenn deine Beziehung nur noch eine Last ist, warum willst du sie weiterführen, um ihm nicht weh zu tun ?
     
    #2
    User 85918, 4 März 2010
  3. User 32296
    Meistens hier zu finden
    173
    128
    126
    nicht angegeben
    Du bist 19 jahre alt, also noch in einer Phase großer Persönlicher Entwicklung und hast dich ab 17 von deinem Freund kontrollieren lassen. Vielleicht realisierst du nun langsam, was ein Fehler es war, sich so unterbuttern zu lassen. Du darfst nicht alleine rausgehen, hallo? Eine Beziehung sollte das Leben ergänzen, nicht begrenzen.

    Du dachtest, du könntest ihn ändern? Hah. Lass dir das eine Lektion sein: Das klapt in genau 0% der Fälle. Viele (sei es Frau oder Mann) reden sich ein, sie würden die Charakterzüge, die nicht gefallen, während der Beziehung irgendwie schon ausmärzen, da die Kraft der Liebe ja endlos ist!...romantisch, aber doch realitätsfern. Menschen können sich nur aus Eigeninitiative ändern. Natürlich wird dann gesagt "Ja klar, ich änder mich!", das ist aber kein Versprechen sondern dient nur dazu, dass es Ruhe gibt.

    Mir scheint, dass deine Beziehung dir nichtmehr viel gibt und ich würde dir raten, Schluss zu machen und mal wieder rauszugehen und das Leben zu leben anstatt in einem Käfig gefangen zu sein. Mit deinen jungen jahren solltest du am wochenende nicht zuhause rumgammeln müssen :zwinker:
     
    #3
    User 32296, 4 März 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  4. Lady_Conny
    Verbringt hier viel Zeit
    112
    103
    13
    nicht angegeben
    Schiess ihn in den Kappes und such Dir nen anständigen Kerl!
     
    #4
    Lady_Conny, 4 März 2010
  5. lightkiss
    Sorgt für Gesprächsstoff
    51
    33
    1
    Single
    Vor einiger Zeit, war ich in einer fast identischen Situation wie du. Ich war mit jemandem zusammen, ohne den ich dachte, könne ich nicht leben.
    Genau wie du, habe ich alles aufgegeben: Freunde, Hobbys - gar soweit, bis ich am Schluss nicht mehr wusste wer ich eigentlich war. Nach dem er mich verliess, dachte ich zuerst meine Welt sei zerstört -ich konnte Wochenlang nicht mehr, obwohl ich selber immer wieder mit dem Gedanken gespielt habe, wie es wohl wäre ohne ihn und einfach wieder einmal das Leben zu geniessen.
    Jetzt sind 3 Monate vergangen (er ist bereits wieder "Verlobt" :Würg: ) und mir könnte es nicht besser gehen!! :Jaa: Ich geniesse zum ersten Mal seit 2 Jahren mein Leben wieder in vollen Zügen, habe meine Freunde (wieder-) gefunde, Ausgang, Tanzen, Schwimmen, Reisen - all meine Hobbys kann ich wieder ausleben wie ich will - just a good feeling :smile:

    Ich glaube nicht, dass dir hier jemand die "perfekte" Lösung geben kann. Aber deine Angst, dass du es bereust kann ich voll und ganz nach voll ziehen. Deshalb: Sprich noch ein mal mit ihm, versuche ihm auch deinen Standpunkt klar zu machen - aber "erobere" dir langsam auch dein EIGENES Leben zurück - geh wieder mit Freunden aus, beginne wieder ein Hobby! Geniesse dein Leben! Du bist noch so jung! Wenn es im Moment auch keinen Sinn macht - irgendwann wirst du ihn sehen..

    Alles Gute!!
     
    #5
    lightkiss, 4 März 2010
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  6. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Warum lässt du das zu, dass er dein Leben so negativ verändert?
    Rauchen aufgeben war sicherlich gut und richtig, aber der Rest? Warum musstest du wegen ihm deine Hobbys aufgeben? Warum darfst du nicht alleine weggehen?
    Warum darf er komplett über dein Leben bestimmen?

    Dass du so nicht glücklich bist, ist verständlich, aber du bist auch selbst schuld, wenn du ihm komplett die Initiative über dein Leben überlässt. Beziehung heißt doch nicht, sich für den Anderen aufgeben! Du bist doch ein eigenständiger Mensch.
     
    #6
    krava, 4 März 2010
  7. Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.251
    348
    4.660
    nicht angegeben
    Ehrlich, manchmal verstehe ich wirklich nicht, warum man noch mit jemandem zusammen ist...
     
    #7
    Schweinebacke, 4 März 2010
  8. ülpentülp
    0
    dem kann ich nur zustimmen.

    du hast offenbar angefangen über euch nachzudenken.
    denk weiter.
    denk an dich.
     
    #8
    ülpentülp, 4 März 2010
  9. loupingloui
    Sorgt für Gesprächsstoff
    109
    43
    3
    vergeben und glücklich
    meiner meinung nach musst du ja nicht sofort schlußmachen, auch wenn ich der beziehung ebenso negativ entgegensehe.
    aber:

    du solltest definitiv nicht deine freunde aufgeben und dich einschränken lassen. triff dich wieder mit deinen freundinnen gehe weg. wenn du es tust wird er bestimmt auch irgendwann wieder mitkommen. so viel aufeinanderhocken ist manchmal echt tödlich. schau, dass du auch noch was anders hast, außer deinem freund.
    wenn du dann nichtmehr ständig umihn bist, weckt das vlt. auch wieder seine lebensgeister und er merkt wieder was er an dir hat.
    lass dir nicht verbieten ohne ihn wegzugehen! auf keinen fall. .... wenn du mit einer guten freundin weggehst, auf die du dich verlassen kannst, ist für deine sicherheit doch gesorgt!

    wenn du dann merkst, dass er wirklich nicht aus die pötte kommt und du keine gefühle mehr für ihn hast, dann sei lieber ehrlich und beende die beziehung.
    wenn es "nur" daran liegt, dass er nen langweiler ist, der sich nicht genug um dich kümmert, kannst du dem auch anderst abhilfe leisten, außer schluss zu machen.
     
    #9
    loupingloui, 4 März 2010
  10. SnakePlisken
    Meistens hier zu finden
    889
    148
    250
    nicht angegeben
    wenn dich die Beziehung nur noch belastet und du selbst denkst das es keinen Sinn mehr hat würde ich dir raten diese zu beenden.

    Du kannst ja nochmal mit deinem Freund versuchen zu reden und hoffen das sich was ändert, aber wenn schon nach dem letzten Gespräch nix bei rum kam ist es fraglich ob er sich überhaupt ändert.

    Was ich schonmal net mitmachen würde als Partner wäre diese Verbotstour ala "Du darfst nicht alleine was unternehmen" etc...
    Ihr seid ein Paar aber er bestimmt doch net dein Leben! Du bist ja grad mal 19 Jahre alt, genieß das Leben und lass dich doch nicht behindern und einschränken.

    MAch das was du machen willst um Spaß und Freude zu haben und wenn er das nicht akzeptiert kannste ihn eh schonmal vergessen.

    Mal ne kleine Frage am Rande wie alt ist dein Freund überhaupt
     
    #10
    SnakePlisken, 4 März 2010
  11. Erdbeere90
    Erdbeere90 (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    14
    86
    0
    Single
    Erst mal danke für eure Antworten. Mein Freund ist 22. Ich werde morgen zu meinem Freund fahren, noch mal mit ihm reden und ihm eine Woched Zeit geben sich mal zu überlegen wie er sich vorstellt wie es weiter geht. Und ich werde in dieser Woche einfach mal sehen wie es mir ohne ihn geht :smile:
    Und dann werd ich weiter schauen.
     
    #11
    Erdbeere90, 4 März 2010
  12. kaninchen
    Gast
    0
    Hui, ich erkenne da einige Parallelen zwischen dir und mir bzw. unseren Beziehungen :zwinker: Du hast ihm vor einem halben Jahr schon mal eine Chance gegeben, was dran zu tun. Jetzt die zweite, so als letzte Warnung was zu tun, finde ich gut. Allerdings sollte das denk ich nicht zur Gewohnheit werden, dass du ihm sagst "tu was", er denkt nach, es läuft viel Wasser den Rhein runter, du erinnerst ihn noch mal usw... Das kommt für ihn wahrscheinlich sehr inkonsequent rüber.

    An sich ist diese Kontrollierei und Selbstaufgabe ein super Beziehungstöter find ich. Und wenn sowas erstmal eingerissen ist, verdammt schwer, sich da wieder rauszuorgeln. Haben andere zwar auch schon gesagt, aber von mir kriegstes auch noch mal: mach wieder Sachen, die dir Spaß machen, genieß dein Leben! Bau dir deine Freundschaften wieder auf und nehm nicht immer so viel Rücksicht auf sein Wohlergehen - er macht das umgekehrt ja anscheinend auch nicht...

    Find ich auf alle Fälle gut, dass du ihn dir schnappst und mit ihm reden willst. (Wärest du vielleicht so lieb zu schreiben, wie es gelaufen ist/weiter gegangen ist? :ashamed: )
     
    #12
    kaninchen, 5 März 2010
  13. User 48403
    User 48403 (47)
    SenfdazuGeber
    9.405
    248
    657
    nicht angegeben
    Mich würde zunächst mal interessieren, warum Du alles für ihn aufgegeben hast. Du hattest ja davor noch ein eigenes Leben, oder? Ich verstehe nicht, wie man seinen Partner zum absoluten Mittelpunkt des Lebens machen kann....:ratlos:

    Ein weiterer Grund, weshalb Du erst recht nicht Dein eigenes Leben hättest aufgeben sollen: Du sitzt zu Hause rum, weil Du jetzt keine Freunde mehr hast, mit denen Du weggehen kannst.
    Und desweiteren würde ich an Deiner Stelle mal Gedanken machen, ob er auch wirklich Lust hat, einer geregelten Arbeit nachzugehen - Du schreibst ja, dass er sich nicht sonderlich viel Mühe mit der Jobsuche gibt.

    Am Sex kann man arbeiten. Irgendwann ist man ein eingespieltes Team - vorausgesetzt jeder kennt die Vorlieben des anderen. Ihm scheint ja wohl das Rein-Raus zu genügen, Dir aber nicht. Und da sich in 2 jahren wohl angeblich nichts geändert hat, scheint ihm ja auch nicht sonderlich viel daran zu liegen, dass Du auf Deine Kosten kommst.

    Das war ja zu erwarten. Es kann sich solange nichts verändern, sofern das alte Schema noch verankert bleibt. Ergo: Die Chance, dass sich auch wirklich was ändert - besonders bei Leuten seines Schlages - tendiert gegen null.

    Wenn Du wieder am öffentlichen Leben teilhaben willst und auch wieder Spass haben willst, kommst Du wahrscheinlich nicht drum herum, Dich von ihm zu trennen. Du bist noch jung und Dir steht die ganze Welt offen. Du hast jetzt schon zwei Jahre verplempert, aber das kannst Du immer noch nachholen.

    Denke daran: Partner kommen und gehen - aber Lebenserfahrung kann Dir niemand wegnehmen und Du kannst im späteren Leben immer wieder von dem, was Du JETZT erlebst, profitieren.
     
    #13
    User 48403, 5 März 2010
  14. Erdbeere90
    Erdbeere90 (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    14
    86
    0
    Single
    So bin nach dem Arbeiten zu ihm gefahren und habe ihm gesagt das ich das Wochenende zuhause verbringe und einfach meine Ruhe möchte. habe ihm die Punkte dann auch erklärt. Daraufhin ist er komplett ausgerastet. hat mit den Fäusten gegen die Wand geschlagen, meine Klamotten, die noch bei ihm waren, durchs Zimmer geworfen etc. Ich hab dann meine restlichen Sachen zusammen gepackt und gesagt er soll sich abregen und sich mal überlegen was ich gesagt habe. Ja seit dem werde ich jetzt mit Sms bombadiert. Inzwischen hat er auch gemerkt das meine Liebe immer mehr nach lässt und wenn er nix tut bald Schluss ist. mal schauen wie es weiter geht. Ich war total erleichtert als ich bei ihm los gefahren bin. war irgendwie ein gutes Gefühl.
     
    #14
    Erdbeere90, 5 März 2010
  15. ülpentülp
    0
    wenns ein gutes gefühl war, wars auch richtig. :zwinker:
     
    #15
    ülpentülp, 5 März 2010
  16. donmartin
    Gast
    1.903
    JA!

    Solltet ihr euch nocheinmal zusammenraufen, um zu reden oder die Sache abzuschließen:

    Mache Dir Gedanken WAS DU möchtest, was DEINE Ziele sind, wie DU dein Leben leben möchtest MIT ihm zusammen.

    Lasse dich nicht "kleinkriegen" mit Versprechungen, mache dich nicht unglaubwürdig, sondern bestimme DU und setze die Ziele eurer Freundschaft und deine Lebensziele ganz klar in den Vordergrund. Macht euch nichts vor, Veränderungen brauchen Zeit.

    Wenn du ihm auch noch klare zeitliche Grenzen setzt, (DU bestimmst die Regeln) bis wann er sich Arbeit suchen sollte um dann noch einmal über Euch zu reden, wenn die Ultimaten verstrichen sind, dann sollte einem NEuanfang nichts im Wege stehen. Es sei denn, dein Bauchgefühl bleibt "gut" nach deiner Aktion. Dann lieber nichts schön reden und RAUS in die schöne "freie" Welt.

    Viel Glück.
     
    #16
    donmartin, 5 März 2010
  17. speedone
    speedone (37)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    5
    26
    0
    in einer Beziehung
    Hmm ich kann nur aus der Sicht deines Freundes reden. Ich war auch einmal so wie dein Freund und habe immer wieder versprochen mich zu ändern. Tja das hält aber leider nicht lange an. Ich kann dir nur sagen Trenne dich von Ihm. Du wirst jemanden finden der dich auf Händen trägt, so wie du es verdienst. Deine Beziehung ist nur noch eine Baustelle.... die nicht mehr zu retten ist. Er ändert sich erst wenn alles zu spät ist.
     
    #17
    speedone, 5 März 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schluss
DowneyJR
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 September 2016
4 Antworten
Young Boy
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 August 2016
3 Antworten
Chicharito
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 August 2016
6 Antworten
Test