Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schluss machen wenn der Partner Veganer wird?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von curly88, 11 Januar 2009.

Stichworte:
?

Beziehung beenden wenn der Partner vegan wird?

  1. Ja, ich könnte mit dieser großen Umstellung nicht leben

    12 Stimme(n)
    14,0%
  2. Nein, denn ich liebe meinen Partner zu sehr und akzeptiere es/nehme Rücksicht

    41 Stimme(n)
    47,7%
  3. Nein, ich bin selbst Veganer/Vegetarier

    10 Stimme(n)
    11,6%
  4. Ich weiß es nicht. Könnte ich erst beurteilen, wenn ich selbst in der Situation wäre.

    23 Stimme(n)
    26,7%
  1. curly88
    Verbringt hier viel Zeit
    166
    103
    14
    nicht angegeben
    Hallo leute.

    Angeregt durch Kulinarisch eingeschränkt - Problem in Beziehung? Thread ist mir die Frage gekommen, inwieweit die meisten wohl die Ess-/Lebensgewohnheiten ihrer Partner akzeptieren würden. also frage ich mal.

    Hättet ihr ein Problem damit, wenn euer Partner vegan werden würde? Könntet ihr damit nicht leben (wird ja etwas schwierig bei Essen, Geschenke, usw, aber nicht unmöglich)
    Oder würdet ihr gar deswegen Schluss machen?
    Ich bin nämlich gerade in der situation vegan zu werden und glaube, mein Partner kommt leider überhaupt nicht damit klar... :geknickt:
     
    #1
    curly88, 11 Januar 2009
  2. Ich würde es akzeptieren, aber ich glaube einfach ,dass ein Veganer mich ned akzeptieren, da ich ein grosser Fleischesser bin. :zwinker:
     
    #2
    Chosylämmchen, 11 Januar 2009
  3. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    Fände ich schwierig/teuer.
    Meine Klamotten, mein Sexspielzeug...
    Gemeinsames Kochen wäre sehr anstrengend
    Und ich dürfte mir wahrscheinlich dann ständig anhören, wie Tiere leiden
     
    #3
    Félin, 11 Januar 2009
  4. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Obwohl ich selbst Vegetarierin bin und z.B. keine Gelatine esse, denke ich nicht, dass ich auf Dauer mit einem Veganer zusammen sein könnte. Das wäre extrem anstrengend. Ich wüsste da definitiv nichts mehr zu kochen und wäre beispielsweise enttäuscht, würde er meinen Kuchen nie essen wollen und lauter so Kram. Das ist ja noch viel, viel heftiger als nur Vegetarier zu sein.
     
    #4
    User 18889, 11 Januar 2009
  5. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    Nur weil er Vegetarier oder Vegarner wird vverlass ich ihn doch nicht. Klar würde es wohl schwieriger werden mit dem Kochen aber sonst bleibt alles gleich.
    Solange er nicht mich zu dieser Essensweise bekehren will
     
    #5
    User 49007, 11 Januar 2009
  6. MsThreepwood
    2.424
    Sofort verlassen würd ich sie bestimmt nicht.

    Aber es würde das Leben deutlich komplizierter machen und ich glaube nicht, dass das auf Dauer gut gehen würde, da Essen für mich sehr wichtig ist.

    Da sie aber Köchin ist und auch gerne mal Fleisch ist, ist die Chance relativ gering, dass sie sich entschließt vegan zu leben.
     
    #6
    MsThreepwood, 11 Januar 2009
  7. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Ich fände es sogar außerordentlich lobenswert, wenn er (rein hypothetisch - da kein Partner vorhanden) in dieser Hinsicht soviel konsequenter sein kann, als ich.

    Ich würde vermutlich eher hoffen, dass es ihm gelingt mich mitzuziehen.
     
    #7
    User 12616, 11 Januar 2009
  8. wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.392
    123
    17
    nicht angegeben
    ich würde deshalb jetzt nicht sagen "und tschüss", aber im grunde ist mir das als lebensweise zu extrem.

    praktische probleme sehe ich da weniger dramatisch, aber die einstellung dahinter, damit kann ich eben absolut gar nichts anfangen und ich denke schon, dass das zu differenzen führen würde.
     
    #8
    wellenreiten, 11 Januar 2009
  9. ~Miako~
    ~Miako~ (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    352
    101
    0
    in einer Beziehung
    Ich hätte kein Problem damit solange er nicht versucht mir Fleisch madig zu machen und immer wieder darauf herum hackt das ich es esse.
     
    #9
    ~Miako~, 11 Januar 2009
  10. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.384
    248
    557
    Single
    Vegetarier ok da hab ich nichts gegen das würde ich sogar unterstützen.

    Aber Veganer geht mir persönlich doch etwas zu weit - zumindest dann wenn es auch mein Leben betrifft. Als Veganer muss man meiner Ansicht nach schon eine arg festgefahrene Meinung haben wenn man das ganze ernsthaft betreibt. Und deshalb könnte ich mir vorstellen das es zu "Grundsatzdiskussionen" kommen könnte bei der wir beide absolut verschiedene Standpunkte vertreten...
     
    #10
    brainforce, 11 Januar 2009
  11. kabacake
    Benutzer gesperrt
    43
    0
    7
    Single
    erst wenn er versucht mir zu verbieten das ich fleich esse und wenn er mir keine nicht veganen lebensmittel vom einkaufen mitbringen will
     
    #11
    kabacake, 12 Januar 2009
  12. Soraya85
    Soraya85 (31)
    Meistens hier zu finden
    1.953
    133
    52
    vergeben und glücklich
    Ich habe eine gute Freundin die Veganerin ist.........und ich meine, dass bezieht sich nicht nur aufs Essen, das ist echt ne Lebensphilosophie!..........daraus können sich in etlichen Bereichen des Lebens durchaus Probleme ergeben die zu einer Trennung führen können........

    Mich stört vieles daran, aber ich will jetzt keine Vegetarier/Vegetarier unnötig provozieren........ich würd mal sagen, ihre pro-Argumente sind wenig Wissenschaftlich fundiert, bis teilweise sogar falsch........solange sie nur ihre eigene Gesundheit gefährden ist es ja eine Sache, aber der Spaß hört meines Erachstens spätestens an dem Punkt auf wo sie Fleischfressende Tiere (damit meine ich explizit Katzen) aus ihrer persönlichen Überzeugung herraus nicht artgerecht ernähren, oder (noch schlimmer) selbst wärend der Schwangerschaft ihre Ernährung nicht wenigstens vorübergehend umstellen!

    Nun, also ich und Veganer, das passt nicht wirklich zusammen.........wobei ich glaube dass die allerwenigsten Männer die gerne Fleisch essen jemals zu Veganern werden, aber selbst wenn, dann gilt das nur für ihn, nicht für mich, und auch nicht für unsere (potenziellen) Kinder, ihre Gesundheit wäre mir da schon seher wichtig, da lasse ich mir auch nicht wirklich reinreden, überzeugung, Moral, arme Tiere hin oder her............
     
    #12
    Soraya85, 12 Januar 2009
  13. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.384
    248
    557
    Single
    genau das ist die Gefahr dabei...
     
    #13
    brainforce, 12 Januar 2009
  14. curly88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    166
    103
    14
    nicht angegeben
    Danke schonmal für eure antworten.

    Ja, ich weiß, dass man als Veganer sein leben nochmal neu umstellt und der partner das auch zu spüren bekommt. Aber ich war am anfang unserer Beziehung schon Vegetarierin und da hatte er auch kein problem damit. Wir haben auch schon zusammen gekocht, und ich verstehe nicht, warum das jetzt auf einmal so viel schwieriger werden sollte. es gibt doch auch viele gerichte, wo einzelne sachen zubereitet werden. Da kann er sich von mir aus ja seine sachen noch dazu machen.

    In anderen Bereichen gehen wir auch sehr auseinander da ich durch diese ganze Sache auch immer mehr Öko werde. Das ist einfach ein wichtiger Teil meines Lebens.

    Warum sind für euch denn Veganer noch viel viel extremer als Vegetarier? Auf welche Sachen bezogen?

    @ felin: Wie meinst du das mit sexspielzeugen? Wegen der eventuellen Tierversuche?
     
    #14
    curly88, 12 Januar 2009
  15. Ich_Tarne_Eimer
    Verbringt hier viel Zeit
    379
    103
    1
    Es ist kompliziert
    meine Freundin ist Veganerin und es gab noch nie großartig Probleme. Ich selbst bin Vegetarier....

    Diskussionen, dass man dies oder das nicht essen sollte, sind mMn wirklich kontraproduktiv. Grundsätzlich darüber diskutieren sollte man aber schon, finde ich, aber wenn man dann die Meinung des anderen kennt, dann muss man sie nich bei jeder Gelegenheit ändern wollen...

    Und Kochen: Das steht sogar sehr häufig an...da gabs noch nie Probleme...natürlich muss man die Rezepte haben...aber wenn man die hat, geht alles doch recht einfach...und es schmeckt sogar ziemlich gut, wenn man es richtig macht.
     
    #15
    Ich_Tarne_Eimer, 12 Januar 2009
  16. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    Wenn meine Freundin jemals auf so eine dumme Idee kommen würde, würde ich sie verlassen. Meine Exfreundin hatte Selbstverletzendes Verhalten und hat das als Lebensstil ausgelegt, ich tu mir nicht nochein zweites mal jemanden an der so einen "Lebensstil" führen will
     
    #16
    Reliant, 12 Januar 2009
  17. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Weil bei Veganern so extrem viel anders ist. Das Backen eines normalen Kuchens beispielsweise ist unmöglich. Man benötigt lauter Spezialprodukte. Ich hätte keine Lust, solch teuren Kram aus dem Reformhaus zu kaufen. Ergo würde mein Freund meinen Kuchen ablehnen. Ähnlich verhielte es sich mit diversen Süßspeisen, die ich sehr gern mag: Milchreis, Pfannkuchen, Milchsuppe, Hirseauflauf etc. NIE gemeinsam kochen zu können, das ist ja gruselig. Abgesehen davon, dass ich total gern Essen bestelle und schon als Vegetarierin Probleme habe, weil fast alles mit Fleisch ist. Das wird einfach anstrengend auf Dauer.

    Ich habe selbst mal mit dem Gedanken gespielt, mich vegan zu ernähren und das als absurde Idee verworfen. Zwar bewundere ich solche Leute für ihre Konsequenz, aber mir ginge dabei zuviel Lebensqualität verloren. Würde mein Partner so leben, wäre das für mich ebenfalls einschneidend, was das gemeinsame Leben anginge.
     
    #17
    User 18889, 12 Januar 2009
  18. neverknow
    neverknow (28)
    Meistens hier zu finden
    1.093
    133
    27
    Single
    Natürlich wär das okay :smile: hab selbst mal versucht, vegan zu leben, aber nicht wirklich aus echter Überzeugung, sondern mehr weil ich schauen wollte, ob ich das theoretisch durchziehen könnte. Und naja, ohne 100%-ige Überzeugung ist das echt fast ein Ding der Unmöglichkeit, darum hab ichs dann schnell wieder sein lassen und bin zu meiner normalen vegetarischen Ernährung zurück :zwinker:


    Am liebsten wär mir als Partner natürlich ein Vegetarier, aber ein Veganer oder (halbwegs gemäßigter, sprich nicht jeden Abend blutiges Steak) Fleischesser wäre auch absolut in Ordnung, halt mit ein wenig mehr Arbeit verbunden.
     
    #18
    neverknow, 12 Januar 2009
  19. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Was bitte hat vegan zu leben mit Selbstverletzung zu tun? Bzw. wie kommst du zu einem solchen "Vergleich"?
     
    #19
    User 12616, 12 Januar 2009
  20. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    nein
    aber ich hab einiges aus Leder (Manschetten, Flogger) und würde da auch ungern drauf verzichten wollen. Klar kann man veganen Ersatz schaffen größtenteils, aber ich mag meine Sachen

    Und ja, kochen wird viel schwieriger, seh ich auch so. Vegetarisch kochen ist ein Klacks, bei vegan musst du total aufpassen, dass da nicht doch was drin ist, was der vegane Part nicht isst.
     
    #20
    Félin, 12 Januar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schluss Partner Veganer
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
27 Dezember 2010
11 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
18 September 2010
3 Antworten