Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schluss Machen?????

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von träne81, 4 September 2004.

Stichworte:
  1. träne81
    Gast
    0
    Hi, wie fange ich nur an?
    Seit zwei Jahren hab ich einen Freund aber ich glaube das er mich nicht mehr liebt, dass es vorbei ist. Es gibt so viele Anzeichen dafür, eine Millionen Gründe warum ich schon längst mit ihm hätte Schluss machen sollen aber ich bringe es einfach nicht fertig. Ich hab Angst davor das er dann nicht mehr bei mir ist. Er hat sich so verändert. Damals ganz am Anfang da hat er für mich gekämpft, da wollte er unbedingt mit mir zusammen sein aber jetzt, jetzt ist alles andere wichtiger! Fussball, Freunde treffen... Prinzipiell ist dagegen auch überhaut nicht einzuwenden, ich hab auch Hobbies und Freunde aber es ist seine Art wie er mich aus seinen Angelegenheiten raushält. Er wimmelt mich regelrecht ab. Heute um halb acht ruft er an: Ich treff mich mit dem und dem und dann trinken wir was und dann geh ich nach hause und ruf dich morgen an.... BASTA!!!! Nicht gefragt ob es mir was ausmacht ob ich vielleicht schon Pläne hatte oder ob ich ihn vielleicht begleiten möchte. NEIN!!! Er hat nur an sich gedacht. Tatsächlich wollte ich mit ihm einen Film ansehen und das hatte ich auch Tage zuvor erwähnt aber er hatte mir mal wieder nicht zugehört... Jetzt hock ich hier und ich bin nahedran ihm einfach den Laufpass zu geben damit ich selber nicht mehr so traurig sein muss. Ich habe das Gefühl das ich ihn zu sehr liebe und das alles deshalb so viel mehr weh tut. In meiner letzten Beziehung hätte es sowas nie gegeben. Ich versuche mit ihm zu sprechen, aber er blockt jede Disskusion ab. "Ich hab keine Probleme, ist doch alles in Ordnung" : Ja für ihn weil er ja immer bekommt was er will. Ich kann mit niemandem darüber reden nicht einmal richtig mit meiner besten Freundin weil ich nicht will das sie denkt er sein ein egoistisches Arschloch... Ich steh iregndwie allein da mit meiner Wut und meinem Wunsch nach Geborgenheit und Glück und das auch mal etwas passiert wovon er keinen persönlichen Nutzen hat. Er ist unreif und ich glaube in seinen Augen haben wir nicht mal eine Zukunft und das gibt mir das Gefühl meine Zeit zu verschwenden. Was soll ich mit einem Kerl der keine Perspektiven hat? Vielleicht hab ich auch nur Angst allein zu sein? er ist auch so kalt. Einmal war ich wirklich wütend und traurig und ich hab ihn gebeten das er wirklich ehrlich zu mir sein sollte und das er mir bitte sagen soll wenn von seiner Seite keine oder zu wenige Gefühle vorhanden sind... Mir liefen ein paar Tränen und es hat ihn total kalt gelassen. Ich weine eigentlich nie aber wenn ich geweint habe dann saß mir niemals jemand gegenüber den das so kalt gelassen hat. Das ist doch komisch - nicht normal. Das sind alles nur kleine Auszüge aber es ist eigentlich jeden tag so , dass ich das Gefühl habe ungeliebt und zweitrangig zu sein. Er müsste doch sagen das er mich liebt wenn er es denn täte, oder??? Jeder Freund sagt doch mal "Ich liebe dich" oder "Schatz" oder irgendetwas anderes nettes. Ich bekomme nichts dergeichen. Also kann er mich doch nicht lieben. Warum musste ich mir auch so einen schwierigen komplizierten Menschen aussuchen. Manchmal glaub ich das mich niemand versteht und das wenn wir Stress haben seine Freunde denken ich sei eine histerische Furie. Er ist immer zu allen "NETT" so wie ohne eigene Meinung. Ihm ist immer alles egal. Er fragt auch nie was ich gemacht habe den ganzen Tag oder wie es mir geht. Selbst ich blicke nach zwei Jahren nicht durch und ich glaube niemand tut das. Ich möchte so gerne das Gefühl haben geliebt zu werden und in den Arm genommen werden, und das mal jemand zu mir was nettes sagt mich tröstet wenn es mir schlecht geht, mir in schwierigen Situationen hilft und beisteht aber komischwerweise bin ich für ihn immer da wenn er mich braucht aber er mich hängen lässt und meine Probleme wie Nichtigkeiten ablehnt. Für ihn scheint alles nur ein Witz zu sein... ich wahrscheinlich auch.
     
    #1
    träne81, 4 September 2004
  2. jOoh
    Benutzer gesperrt
    739
    0
    1
    Single
    Hört sich ja nicht gut an.

    Konfrontier ihn damit, dass du denkst, er würde dich nicht mehr lieben. Wenn er abblockt, dann sage ihm doch, dass er das nicht so abblocken würde, wenn er dich lieben würde und dass du Schluss machen willst. Wenn er dich wirklich liebt, wird er dann doch mit dir reden wollen bzw. um dich kämpfen.

    Allein sein ist immer noch besser, als ein falscher Freund.
     
    #2
    jOoh, 4 September 2004
  3. Also das hört sich echt nicht gut an!!
    ..und ich frage mich auf der einen Seite, warum du die letzten zwei Jahre dann überhaupt mit Ihm verbracht hast, auf der anderen Seite kann ich dich aber sogar verstehen denke ich!

    Ich denke schon, dass es vll besser für dich ist, wenn du dir etwas Freiheit schaffst und dir einen Freund suchst der sich auch dafür interessiert wie es dir geht.
     
    #3
    smileysunflower, 4 September 2004
  4. Expat
    Expat (76)
    Benutzer gesperrt
    652
    0
    68
    Verheiratet
    träne81

    Ich bin ganz der Meinung meiner Vorschreiber. Natürlich könntest du zunächst versuchen, dein eigenes Leben weniger abhängig zu führen. Wenn du ins Kino gehen wolltest mit ihm, warum darauf verzichten, wenn er nicht will? Geh dann ins Kino. Auch alleine kann man sich die Welt zeigen. Ich weiß, ich weiß, alleine macht es dir dann kienn Spaß. Ja, dann musst du weiter leiden.
    Du kannst einen Menschen nicht ändern. Und erzwungene Zärtlichkeiten wären auch nichts. Also nimm ihn so wie er ist, und bereichere dein Leben anderweitig, oder mach Schluss, oder leide weiter. Diese drei Lösungen sehe ich nur.
     
    #4
    Expat, 4 September 2004
  5. Nakoruru
    Nakoruru (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    327
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Wäre ich in deiner Situation, dann wär für mich ganz klar, dass ich schluss mache. Was bringt dir so eine Beziehung, nein keine Beziehung sondern nur noch ein winziger Zusammenhalt der Gewohnheit. Meiner Meinung nach bringt es auch nichts mehr mit ihm zu reden, der versteht des doch eh nicht und lieben tut er dich warscheinlich auch nicht mehr. Wenn es ihn sogar kalt lässt wenn du vor ihm weinst...also bitte! Vergess den Arsch! Du hast was viel besseres verdient. Natürlich wird es dir weh tun aber denk an die positiven Sachen die danach kommen.
    Viel Glück bei der Entscheidung, das schaffst du :smile2:
     
    #5
    Nakoruru, 4 September 2004
  6. ~VaDa~
    ~VaDa~ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.430
    121
    0
    nicht angegeben
    Das hört sich fast so an wie mein Ex :rolleyes2

    Der war auch (fast) nie da,wenn ich ihn mal brauchte.
    Einmal saß ich sogar weinend vor ihm und er hatte nichts besseres zu tun,als mich nach 10 Min. wieder vor die Tür zu setzen,mit der Begründung,er hat sich zum zocken verabredet :kotz:
    Echt,es war so wie du schreibst,dass er immer plante und was ich dann machte,das war Nebensache,hauptsache er hatte es so wie er es wollte.

    Genauso mit dieser Zuwendung,die von ihm nicht kam,dass er mich mal in den Arm nahm usw.
    Im Endefekt habe ich mir diese dann bei jemandem anderen gesucht...

    Also mein Ende der Geschichte war,dass wir letztendlich uns getrennt haben und ich das einfach so mitgemacht habe,obwohl ich mich so wie du,total unwohl und traurig gefühlt habe.

    Du hast nun zwei Möglichkeiten:

    Entweder du machst selber wieder mehr,planst für dich selbst und lässt ihn selber außen vor,so wie er es macht und er kann dann auch mal zusehen wo er bleibt.
    Spätestens wenn sich dann nichts ändert würde ich die Kraft aufbringen und mich an deiner Stelle von ihm trennen,denn ich hatte den Mut dazu nicht,aber ich hoffe für dich,dass du diesen Schritt machst,damit du auch wieder glücklich wirst.
     
    #6
    ~VaDa~, 4 September 2004
  7. Nakoruru
    Nakoruru (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    327
    101
    0
    vergeben und glücklich
    genau die rste zeit wird zwar schwer für dich werden aber danach geht des dir hundert pro besser. mein ex hatmich z.b. 11 monate mit problemen belasten das wurde dann immer schlimmer für mich und am schluss konnte ich einfach nicht mehr. er konnte mir durch seine probleme auch keine wirkliche liebe mehr schenken ich war nurnoch für ihn da und er nicht mehr für mich. sowas ist keine Beziehung! für mich jedenfalls nicht. ich hab ihm dann gesagt dass es besser wäre wenna us wär und er hat es auch eingesehen so danach gings mir zwar schlecht aber jetzt bin ich ziemlich glücklich! ich hoff du entscheidest dich richtig :smile:
     
    #7
    Nakoruru, 5 September 2004
  8. ronja
    Gast
    0
    er ist nicht liebens-wert für dich.
    reine zeitverschwendung! du brauchst etwas anderes, da hilft auch alles reden nichts.

    viel glück und bloss keine angst vor dem "alleinsein".
     
    #8
    ronja, 5 September 2004
  9. Löckchen
    Löckchen (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich glaube wenn deine freundin wirklich deine beste freundin ist,dann kannnst du auch mit ihr darüber reden und sie wird dich verstehen!!
    Ganz sicher!!!

    Und ich würde mit ihm reden, wenn er dich nicht versteht, dann würde ich ihm den laufpass geben!! Das is schwierig aber du wirst über ihn weg kommen!!!
    Das kommt immer so leicht rüber aber ich bin auch schonmal in so einer situation und ich habs auch geschafft!!!


    Also ich drück dir die daumen!!

    Löckchen!!! :cool1:
     
    #9
    Löckchen, 5 September 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schluss
leftright
Kummerkasten Forum
18 Oktober 2016
21 Antworten
Herzejunge
Kummerkasten Forum
12 Juli 2016
6 Antworten
Chupas
Kummerkasten Forum
13 Juni 2016
10 Antworten