Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    14 April 2009
    #1

    Schmeißt ihr CDs von Sängern weg, die später kriminell geworden sind?

    Die ehemalige No-Angel-Sängerin Nadja ist verhaftet worden, weil sie trotz ihrer HIV-Infektion mit 3 Männern ungeschützten Sex hatte und einen Mann möglicherweise sogar infiziert hat. Das sei schwere körperliche Verletzung.

    Wenn auf diese oder andere Weise Sänger kriminell werden und ihr Musik-CDs von diesen Sängern habt, schmeißt ihr sie weg? Oder könnt ihr Musik vom (evtl. kriminellen) Privatleben der Musiker voneinander trennen und deren Musik weiterhin genießen?

    Und wenn ihr prinzipiell keine CDs kauft, sondern alles downloaded und auf mp3 kopiert, bezieht sich diese Frage auf die mp3.
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    14 April 2009
    #2
    Kam noch nicht vor.

    Allerdings höre die Lieder von Carla Bruni nicht mehr an, seit sie mit Sarkozy liiert ist. Auf einmal war mir die Frau unsympathisch - und das wirkte sich auch auf mein Verhältnis zu ihren Liedern aus. Ich war allerdings kein "Fan", sondern hatte halt die CD geschenkt bekommen und fand die Musik durchaus anhörenswert. Das war aber kein bewusster "Protest", dass ich die Musik nicht mehr höre - ich hatte einfach seither kein Interesse mehr daran, diese CD zu hören...
     
  • User 49007
    User 49007 (30)
    Sehr bekannt hier
    2.993
    168
    299
    Verheiratet
    14 April 2009
    #3
    Interessiert mich nicht die Bohne das die Person die singt tut in ihrem Leben. Solange mir die Musik gefällt!
     
  • Película Muda
    Meistens hier zu finden
    1.139
    133
    57
    vergeben und glücklich
    14 April 2009
    #4
    Nein, ich denke nicht, dass ich das tun würde. Mir ist schon wichtig, wofür eine Band beispielsweise steht oder was die Message ihrer Songs ist, aber ob jemand jetzt fernab der Musik in seinem Privatleben irgendwann mal kriminell geworden ist, ist nicht so wahnsinnig wichtig für mich.

    Ich höre außerdem auch diverse Musik, die ich mir vorwiegend aufgrund des Sounds anhöre und mich garnicht so sehr mit den Interpreten beschäftige als dass ich wüsste, ob und was selbige privat so verbrechen.
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.030
    248
    672
    Single
    14 April 2009
    #5
    Nein, Musik und Persönlichkeit trenne ich. Ich habe z.B. CDs mit Titeln von Kurt Demmler (DDR-Rock-Texter, Liedermacher), der sich an Minderjährigen vergriffen hat und vor kurzem im Knast erhängt hat. Trotz seiner kriminellen Taten (die ich verurteile) höre ich diese Titel weiter gern.
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.916
    398
    2.200
    Verheiratet
    14 April 2009
    #6
    Ich habe mal drei CDs weggeworfen von Musikern, von denen ich erfuhr dass sie Nazis waren. Aber das fiel mir leicht, weil es sich um klassische Musik handelte. Da sind die Musiker relativ austauschbar.

    Bei andern CDs hatte ich noch keinen Grund. Wenn mir eine(R) nicht mehr sympathisch ist, höre ich die CD einfach nicht mehr.
     
  • Strider
    Strider (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    103
    6
    vergeben und glücklich
    15 April 2009
    #7
    Wenn man alle kriminellen Künstler aussortiert - bleiben da noch viele übrig :zwinker: ?
     
  • User 67627
    User 67627 (47)
    Sehr bekannt hier
    3.265
    168
    466
    vergeben und glücklich
    15 April 2009
    #8
    Ich denke, da müsste ich auch relativ viele wegwerfen :hmm:

    Solange mir die Musik gefällt, werfe ich sie auch nicht weg. Und von den No Angels hab ich eh keine CD :grin:
     
  • Linguist
    Linguist (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    540
    103
    13
    vergeben und glücklich
    15 April 2009
    #9
    :ROFLMAO: Ich glaube, dann kann ich den kompletten Ami Hiphop in die Tonne kloppen...
     
  • Strider
    Strider (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    405
    103
    6
    vergeben und glücklich
    15 April 2009
    #10
    Kommt wohl immer auf das Delikt an :zwinker: . Wenn ich mitbekomme, daß mein Lieblingsmusiker ein notorischer Frauenschläger ist, würde ich dessen Musik wohl in Zukunft meiden. Eine Festnahme auf einer Demo kann hingegen eher der Anlaß sein, die entsprechende Musik aufzulegen :zwinker: .
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    15 April 2009
    #11
    Diese No-Angel-Nadja ist schon ein schwerer Fall. Schwere körperliche Verletzung wegen HIV-Infektion.
     
  • 15 April 2009
    #12
    Nein, wieso auch. Der Mensch dahinter verändert ja nicht die Musik.

    Sonst dürfte ich mein Gott ja gar nicht mögen, als Mensch war er nämlich nicht der allerliebste. *g*
     
  • BABY_TARZAN_90
    Benutzer gesperrt
    1.624
    198
    528
    Verliebt
    15 April 2009
    #13
    Off-Topic:
    Du hörst Karel Gott? :tongue:


    Ich kenne das Privatleben meiner Lieblinge zu schlecht
     
  • Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    184
    0
    36
    nicht angegeben
    15 April 2009
    #14
    Biene Maja :-D
     
  • MsThreepwood
    2.424
    15 April 2009
    #15
    Nö, wieso? Das Privatleben von Musikern -abgesehen von meinen Freundin- interessiert mich nicht die Bohne. Und nur weil derjenige irgendwie Mist baut, trenn ich mich doch nicht von guter Musik :smile:
     
  • Yrr
    Yrr (46)
    Meistens hier zu finden
    257
    128
    165
    Verheiratet
    15 April 2009
    #16
    Weißt Du das? Warst Du dabei? Hat sie irgendwas gestanden? Lass bitte die Vorverurteilungen oder formuliere die Frage um, ob man seine CDs schon dann wegwerfen würde, wenn auch nur der Verdacht einer Straftat besteht.

    Selbst die Bild schreibt (online): "Sie soll HIV-positiv sein." [...] "Sie soll mit mehreren Männern ungeschützten Geschlechtsverkehr gehabt haben..."

    Kannst Du Dich bei Deinen nächsten Umfragen bitte ganz doll anstrengen, um zumindest Bildzeitungsniveau zu erreichen?

    Danke
    Yrr.
     
  • User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.103
    168
    441
    nicht angegeben
    17 April 2009
    #17
    Eher nicht, aber das hinge wohl vom Verbrechen ab. Von meinem Vater hab ich einiges aus der linken Ecke, wo ein paar Leute mit nicht ganz ebenmäßigem Hintergrund dabei sind, aber sonst kenne ich mich nicht zwangsläufig im Leben der Musiker aus, es sei denn, sie gehören zu meinen Lieblingen oder ich bekomme jede Menge Input meines Vaters.
     
  • 20 April 2009
    #18
    Das kommt drauf an... Meine Oliver Shanti-CD's habe ich zerschnitten und weggeworfen.
     
  • Dr.evil
    Gast
    0
    20 April 2009
    #19
    No-Angels Fan? :grin: :grin:
    Nene,nur Spaß.

    Ich höre ausschließlich Musik von Menschen, bei denen ich der Meinung bin, sie werden nichts kriminelles oder aus meiner Sicht moralisch verwerfliches machen. Von daher kann ich die Frage nur theoretisch beantworten und da sage ich "Nein", ich würde sie behaten.
     
  • Sir K.
    Sir K. (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    91
    93
    1
    vergeben und glücklich
    20 April 2009
    #20
    Nö... ich habe hier auch die ein oder andere Burzum Scheibe rumliegen. Und Vikernes hat ja definitiv mehr auf dem Kerbholz als dieses Nadja Ding...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    Status des Themas:
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    die Fummelkiste