Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Locke
    Verbringt hier viel Zeit
    19
    86
    0
    nicht angegeben
    7 Juni 2010
    #1

    Schmerz vorm Eindringen - Problem mit Vorhaut oder Vorhautbändchen

    hallo allerseits. ich befürchte ich könnte ein problem haben, so frage ich mal hier rund, ob es kerle gibt, denen selbiges widerfahren ist. ich hätte letzte woche mein erstes mal haben können, doch vor dem eindringen hatte ich einen stechenden schmerz am penis (vorhaut oder so, konnte das nicht genau zuordnen) und zog ihn überrascht und geschockt vorher noch raus. es hat mich verunsichert.

    seitdem frage ich mich, woher das kommen kann. zu meinem penis: sieht meines erachtens gut aus. die vorhaut lässt sich bis hinter die eichel bringen. allerdings ab da nicht mehr wirklich. es bildet sich eher ein kleiner roter ring da. nicht wirklich hinderlich und auch nicht spektakulär, aber ab da lässt sie sich nicht weiter zurückziehen. ab dieser stelle soll z.b. meine partnerin auch nicht mehr runterziehen, wenn sie es mir mit der hand macht. schmerzt ein wenig. wer wüsste, was es sein könnte oder hat identische erfahrungen?

    grüße
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.356
    898
    9.201
    Verliebt
    7 Juni 2010
    #2
    Wie siehts denn aus, wenn du es dir selbst machst?
    Hast du da auch Schmerzen?
     
  • Locke
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    19
    86
    0
    nicht angegeben
    7 Juni 2010
    #3
    Ne. Allerdings spielt sich beim Onanieren bei mir alles relativ weit oben des Penisses ab. Kaum über den Eichelrand.
     
  • Dark84
    Meistens hier zu finden
    799
    128
    182
    Single
    7 Juni 2010
    #4
    Rot.... wäre es jetzt weiß, hätte ich vermutet, dass du eine Phimose hast

    Frag am besten einen Urologen
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.027
    248
    672
    Single
    7 Juni 2010
    #5
    Du hast im Frage-Titel das Vorhautbändchen erwähnt. Vielleicht ist das der Grund. Zieht es die Eichel etwas nach unten, tut esbesonders dort weh?
    Auf Phimose tippe ich nicht, da du die Vorhaut ja über den Eichelrand kriegst - und das ist ausreichend.
     
  • Locke
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    19
    86
    0
    nicht angegeben
    8 Juni 2010
    #6
    War beim Urologen und der meinte radikal ab. Fand ich unglaublich, vor allem die Art und Weise wie er es gesagt hat. Als ob er darauf versessen wäre. Dabei ging sie sogar bei ihm, als er es bei mir machte, weit über die Eichel (was mich btw. stark überrascht hat).
     
  • squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.516
    198
    445
    Single
    8 Juni 2010
    #7
    wenn du deine vorhaut behalten willst (was ich verstehen kann), solltest du dir noch weitere meinungen einholen. beschneidung ist halt einfach für die ärzte und deswegen drücken die einem sowas auch aufs aug'.
     
  • Locke
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    19
    86
    0
    nicht angegeben
    8 Juni 2010
    #8
    Allgegenwärtige Meinungen sagen: Geht die Vorhaut über die Eichel (und das geht sie) sollte es nicht so schlimm sein. Es gibt ja sowas wie Vorhautdehnung wie ich las.
     
  • User 64931
    User 64931 (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    748
    113
    83
    Verheiratet
    8 Juni 2010
    #9
    So wie du das beschreibst ist eine Beschneidung unnötig. Wahrscheinlich reicht eine Verlängerung/Entfernung des Vorhautbändchens vollkommen aus. Ein guter Urologe erkennt das!
     
  • ProxySurfer
    Beiträge füllen Bücher
    5.027
    248
    672
    Single
    8 Juni 2010
    #10
    Ich rate dir, zu einem anderen Urologen zu gehen. Wahrscheinlich verdient man mit Beschneiden mehr als mit Salben und Dehnen.
     
  • Locke
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    19
    86
    0
    nicht angegeben
    9 Juni 2010
    #11
    Die Sache ist auch die, dass ich nicht weiß, was beim Eindringen paßiert. Inwiefern die Vorhaut zurückgeht (ich denke mal über die Eichel) und inwiefern IN der Scheide, sie weiter zurückgezogen wird. Der Penis dehnt ja die Scheide und die Vorhaut ist ja an der Eichel und wird praktisch gerieben. So stell ich mir das vor. Möglicherweise zu mechanisch, da es in der Scheide flutschig sein soll und mit Gleitgel umso weniger Reibung da sein müsste. Ach, was weiß ich. Mach mir grad voll die Sorgen.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste