Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Xantina
    Xantina (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    vergeben und glücklich
    5 Januar 2008
    #1

    Schmerzen bei Reiterstellung

    Hallo,

    ich erhoffe mir vielleicht einen Tipp von euch..
    Ich habe seit kurzem einen neuen Partner und absolut genialen Sex mit ihm. Allerdings möchte ich natürlich hier auch mal den aktiven Part übernehmen, um ihn zu verwöhnen und damit er sich mal fallen lassen kann.
    Hierzu also die Reiterstellung ausprobiert.. Allerdings habe ich mich hier mehr versucht mich seinem besten Stück zu entziehen als alles andere, weil es einfach weh tat. Okay, "er" ist schon etwas länger als bei meinem Ex-Freund, aber noch voll im normalen Rahmen würd ich mal behaupten. :zwinker:

    Habt ihr vll. einen Tipp, wie ich diese Stellung für mich angenehm machen kann?
    Möchte ihn doch auch mal so gern reiten, er scheint es sich auch zu wünschen. :zwinker:

    Danke an euch.

    LG Xantina
     
  • PlanetMorpheus
    Verbringt hier viel Zeit
    322
    101
    0
    in einer Beziehung
    5 Januar 2008
    #2
    Wo tut es denn weh?
    Durch die intensivere Reibung oder weil er in dir anstößt?
    Wenn du nicht genug geil bist, und er anstößt, dann tut es auch weh.
    Kannst du es definieren?
     
  • Streifenhorn
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    101
    1
    vergeben und glücklich
    6 Januar 2008
    #3
    Vielleicht ist der Winkel auch falsch, lehn dich einfach mal zurück oder nach vorn, je nachdem.
     
  • Concave
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    103
    3
    Single
    6 Januar 2008
    #4
    ich vermute mal du meinst das er so tief eindringt und das dass dann weh tut.
    einfach mal anders hinlehnen und den Winkel in dem er eindringt verändern.
     
  • webfox
    Verbringt hier viel Zeit
    49
    91
    0
    vergeben und glücklich
    10 Januar 2008
    #5
    anderer Tipp:
    knie oder hock dich über ihm wie hier gezeigt, so dass du deinen Unterkörper frei in alle Richtungen bewegen kannst. Damit kannst du dann Winkel und Tiefe seines Eindringens gut steuern, was dir selbst gut tut und Schmerzen vermeidet, und für ihn ist es erstens ein geiles Gefühl, nur seinen Schwanz in deiner Pussy als einzigen Körperkontakt zu spüren und aus allen möglichen, von dir vorgegebenen Winkeln in dich zu fahren, zum zweiten wenn er den Kopf hebt auch sehr geil dabei zuzusehen, wir sein Schwanz aus deinem Körper rein- und rausgleitet.

    Gruss

    webfox
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste