Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

schmerzen beim überstreifen des kondoms

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von stefan88, 9 Oktober 2005.

  1. stefan88
    Gast
    0
    hab da ein problem:
    habe mich mit meiner freundin entschieden dass wir es endlich machen wollen, sie nimmt bereits die Pille, aber zur sicherheit wollen wir noch ein Kondom nehmen.
    damit, wenn es soweit ist, alles glatt rennt, habe ich mir ein paar kondome gekauft um zuhause zu üben.
    das problem ist: halte ich mich an die gebrauchsanweisung, so habe ich schmerzen beim überziehen des kondoms.

    das ich eine vorhautverengung habe, kann ich nicht glauben, da ich meine vorhaut im erregen und nicht erregtem zustand problemlos über die eichel zurückziehen kann, ohne irgendwelche schmerzen zu haben.

    wenn ich nun aber die vorhaut zurückziehe, und das kondom über meinen penis überziehen möchte, schaffe ich es eigentlich nur über die eichel, danach bereitet es mir große schmerzen es weiter überzustreifen, es "zieht" vorne beim bändchen, und bereitet mir große schmerzen.

    ich habe auch folgendes probiert; wenn ich das kondom vor dem abrollen "auseinanderziehe" sodass ich es über die eichel bringe, ohne die vorhaut zurückzuziehen, kann ich es problemlos abrollen

    kann es sein das die kondome zu klein sind? oder hat das andere ursachen? sollte ich damit zum arzt gehen?

    hoffe ihr könnt mir helfen
     
    #1
    stefan88, 9 Oktober 2005
  2. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    198
    243
    vergeben und glücklich
    lass sie das machen und schau obs dir dnan auch weh tut! sie wird sicher vorsichtiger sein, ist ja nciht ihr körperteil :zwinker:
     
    #2
    keenacat, 9 Oktober 2005
  3. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    wenn du ne vorhautverengung hast is nen besuch beim arzt wohl unumgänglich, du kannst kein gummi benutzen ohne vorher die vorhaut komplett zurückzuziehen. wenn das weh tut muss da was dran gemacht werden - da hilfts auch nichts wenn sie das macht oder du ne andere größe nimmst.
     
    #3
    darksilvergirl, 9 Oktober 2005
  4. keenacat
    keenacat (29)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    198
    243
    vergeben und glücklich
    aber es könnt ja sein dass er selbst einfahc zu unvorsichtig ist bzw irgendwas falsch macht?!?!?
     
    #4
    keenacat, 9 Oktober 2005
  5. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    ok, verlesen.

    aber wenn er probleme hat das gummi drüber zu ziehen, es aber sitzt sbald eres komplett drüber hat... deutet das für mich eigentlich genau darauf hin.
     
    #5
    darksilvergirl, 9 Oktober 2005
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  6. stefan88
    Gast
    0
    hab aber doch gesagt das ich die vorhaut problemlos über die eichel bekomme, in sofern halte ich ne vorhautverengung für unwahrscheinlich...

    ich hab echt keine ahnung wie ich das problem beschrieben soll...es ist so, dass wenn ich nun die vorhaut zurückziehe und dann das Kondom über den penis ziehe, "schiebt" das noch nicht abgerollte kondom, eine art haut-wulst vor sich her, die zurückgezugene vorhaut von der eichel weg zum körper hin, spannt sich immer mehr bis es weh tut...also um genau zu sein, will sich das kondom nicht abrollen... so in etwa :frown:

    das problem tritt nicht auf, wenn ich die vorhaut vorher nicht zurückziehe sondern gleich, das kondom so auseinanderziehe, dass ich es möglichst weit auf den errigierten penis bekomme... -ein einfer vergleich für mich wäre, wenn sich meine freundin stümpfe anzieht, vorher auseinanderziehen, damit der fuss gleich möglichst weit reinkommt :zwinker: -

    ich weiß echt nicht was ich falsch mache, oder was an mir falsch ist...
     
    #6
    stefan88, 9 Oktober 2005
  7. JAS
    JAS (49)
    Verbringt hier viel Zeit
    105
    101
    0
    Single
    Dumme/kluge Frage:

    Hast Du das Kondom auch richtigherum aufgestülpt?
    Wenn der Wickel nach innen zeigt, geht es nicht mit dem Abrollen. :geknickt:
    Sollte dem so sein, ist nicht nur Anfängerglück.
    Mir ist es beim Eifer des Gefechts auch schon mehrere male passiert! :smile:

    JAS
     
    #7
    JAS, 9 Oktober 2005
  8. cAipirAnhA
    Gast
    0
    ...
     
    #8
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25 April 2014
    cAipirAnhA, 9 Oktober 2005
  9. stefan88
    Gast
    0

    hehe, ne richtig rum ist schon...problem bleibt trotzdem bestehen...
    ich weiß nicht...vielleicht besorg ich mir in den nächsten paar tagen größere gummis, und probiers mit denen, ich hab echt keine idee mehr

    @cAipirAnhA
    bin erleichtert das das echt nicht nur ein einzelfall is, was ich schon verzweifelt habe was es sein kann...wenn ich ne lösung habe, sag ich natürlich bescheid
     
    #9
    stefan88, 9 Oktober 2005
  10. man-dy
    Verbringt hier viel Zeit
    251
    103
    1
    Single
    Hm, das Kondom wird ja eher an der Eichel angesetzt und sollte dann abgerollt werden. D.h., es müsste über das "Bändchen" rollen und nicht darüber gezogen werden. :ratlos:
    Oder einfach mal versuchen, die Vorhaut am Anfang nicht zu sehr zurück zu ziehen und dann das Kondom abrollen. Geht das?
    Oder noch ein Versuch :zwinker: .. Wie wäre es mit ein wenig Spucke am Bändchen? Vielleicht "zieht" es dann nicht mehr so sehr?
     
    #10
    man-dy, 9 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - schmerzen beim überstreifen
Steven747
Aufklärung & Verhütung Forum
1 September 2015
2 Antworten
Ti jara
Aufklärung & Verhütung Forum
21 Juli 2015
14 Antworten
blackrose1984
Aufklärung & Verhütung Forum
5 Mai 2015
8 Antworten