Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • lovely_w
    Verbringt hier viel Zeit
    82
    91
    0
    Verlobt
    25 Juli 2005
    #1

    Schmerzen beim Eindringen

    Da ich das nun schon sehr lange habe und noch immer nicht genau weiß was ich dagegen tun kann, dachte ich mir ich schreib es mal hier rein und vl antworten mir ja einige die mir damit helfen können.

    Wenn ich mit meinem Freund schlafe, und er ihn rein geben will, dann tut es ab einem bestimmten Punkt weh, das fühl sich an als wär dort ein Knorpel oder so, den ich total stark spüre. Kennt das wer? :frown:

    Nach dem Sex brennt es dann meistens noch etwas, aber auch nicht immer...

    Hoffe ihr habt ein paar Antworten für mich!
    LG
     
  • User 34605
    User 34605 (32)
    Sehr bekannt hier
    3.158
    168
    386
    Verheiratet
    25 Juli 2005
    #2
    hallöchen!

    ja, ich kenne dein problem.. auch ich verspüre ab und zu immer wieder so einen "druck" an einer bestimmten stelle meiner scheide.
    bei mir handelt es sich einfach um eine überreizung, aber nicht, weil ich nicht feucht genug bin (was ja viele denken), sondern, weil ich einfach ziemlich eng bin. die scheidenwände sind gereizt und dann brennt es auch nach dem sex eine weile.
    ich weiß ja nicht, ob das auch jetzt auf dich zutreffen könnte, aber evtl. hilft es dir, wenn ihr gleitgel mit nutzt. mir hat es auch geholfen. :smile:

    und wenn es immer noch nicht besser wird, dann frag deinen FA um rat, dazu ist der ja da ;-)

    liebe grüße
     
  • Ana-Lea
    Verbringt hier viel Zeit
    483
    103
    1
    vergeben und glücklich
    25 Juli 2005
    #3
    schau doch demnächst erst in der suchfunktion
     
  • Springmausl
    Verbringt hier viel Zeit
    139
    101
    0
    vergeben und glücklich
    25 Juli 2005
    #4
    Habe das auch eine ganze weile gehabt.. Habe hier im Forum auch schon viel über Vaginismus gelesen..
    Im Moment muss ich sagen, klappt es alles wieder wie früher-zum glück auch!!!
    Ich habe von meinem FA solche Vaginaltabletten verschrieben bekommen mit Milchsäure oder so.. Ich glaub die haben dann geholfen!!
     
  • lovely_w
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    82
    91
    0
    Verlobt
    25 Juli 2005
    #5
    ja mit gleitgel haben wir es auch schon mal ausprobiert, und es war etwas besser aber immer dieses gleitgel zu benutzen stört mich halt auch. Danke auf jeden Fall :smile2:
     
  • keenacat
    keenacat (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.622
    218
    277
    vergeben und glücklich
    25 Juli 2005
    #6
    ich hatte das auch mal war dann beim fa und die hat gmeint das es kein wunder is wenns mir weh tut weil etwas innen aufgerissen ist und ich das mit jedem mal wieder aufgerieben hab, dann durfte ich 2 wochen nciht und alles war nachher bestens!
     
  • Christkind
    Gast
    0
    25 Juli 2005
    #7
    hi. also wenn da sselbst mit gleitgel nicht so wirklich funktionieren will, dann gibts da auch so eine spezielle hormonsalbe, die ich jetzt bekommen habe..dadurch werden entzündungen usw. verhindert und die schleimhäute beruhigt. geh einfach mal zu deinem frauenarzt und frag nach.
     
  • lovely_w
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    82
    91
    0
    Verlobt
    25 Juli 2005
    #8
    okay danke, ich geh am Mittwoch eh hin, da werd ich mal nachfragen.
    LG
     
  • User 12529
    Echt Schaf
    12.063
    598
    7.521
    in einer Beziehung
    26 Juli 2005
    #9
    wo liegt denn dieser punkt - weiter hinten oder eher am eingang?
    wenns weiter hinten ist, kanns gut sein, dass er deinen muttermund trifft.. das kann höllisch wehtun manchmal...
     
  • lovely_w
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    82
    91
    0
    Verlobt
    26 Juli 2005
    #10
    Nein, ganz hinten ist es nicht..
    es ist vl wenn er ca. 5 cm drin ist.. also ziemlich weit vorne :frown:
     
  • lovely_w
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    82
    91
    0
    Verlobt
    27 Juli 2005
    #11
    also zur auflösung des mysteriums *g*
    da ich angeblich eng bin, spür ich die harnröhre die sich ums schambein schwingt ... nun ja.. das heißt man kann gegen den schmerz nichts tun *g* aba immerhin weiß ich jetzt was es ist :smile2:

    LG und danke für die Antworten
     
  • User 15352
    Beiträge füllen Bücher
    4.126
    248
    1.716
    Verheiratet
    27 Juli 2005
    #12
    Und wie findet man heraus, ob man "eng" ist?
    Ich hab solche Probleme nämlich auch, aber immer wenn ich deswegen zum FA geh, sagt der, da wäre nichts (er sagt aber auch nicht, dass ich eng gebaut bin oder so...).

    Hmmm...
    LG
    Daylight
     
  • lovely_w
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    82
    91
    0
    Verlobt
    27 Juli 2005
    #13
    hm.. ja ka.. mir hat es eben die Frauenärtzin gesagt...

    Kannst ja mal schauen ob ein anderer Frauenarzt etwas anderes sagt, ich mein ich kann jetzt zwar nichts dagegen tun, aber ich weiß wenigstens was es ist...

    LG
     
  • User 34605
    User 34605 (32)
    Sehr bekannt hier
    3.158
    168
    386
    Verheiratet
    27 Juli 2005
    #14
    Und was kann man nun gegen dein Problem machen? Hat da die Ärztin auch was gesagt?
     
  • lovely_w
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    82
    91
    0
    Verlobt
    27 Juli 2005
    #15
    Nein sie hat gesagt das ist nunmal so.. ich hab es ja nicht nur seit 1-2 wochen ich hab es ja schon seit Anfang an.. eig. war mir eh klar das man da nicht wirklich was ändern kann, wollte einfach nur wissen was es ist. :schuechte

    LG
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste