Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • linquido3422
    Verbringt hier viel Zeit
    25
    86
    0
    Single
    30 Oktober 2005
    #1

    schmerzen im rechten hoden

    hey leute.....mein freund hat ein problem.....seid längeren klagt er über schmerzen in seinem rechten hoden.......er hasst es aber zum arzt zu gehen.....könnt ihr ihm vielleicht helfen?? Er ist völlig verzweifelt.....und ich langsam auch.......
    schonmal danke im vorraus......
    Gruß
    Linquido
     
  • SchwarzerEngel
    Verbringt hier viel Zeit
    2.163
    121
    0
    Single
    30 Oktober 2005
    #2
    hm bin kein mann kann das net beurteilen aber arzt aufsuchen wird wohl doch das beste sein :schuechte
     
  • Killer999
    Gast
    0
    30 Oktober 2005
    #3
    naja vielleicht kann ich ja helfen. Wie lang hattet ihr kein sex mehr? Vielleicht hatter dadruch dicke eier bekommen net man so ^^ Oder halt vielleicht hodenkrebs aber lieber mal zum arzt gehen der hilft immer.
     
  • Michi1990
    Gast
    0
    30 Oktober 2005
    #4
    LOL ich glaube nicht das die beiden sex hatten!
     
  • Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.742
    121
    0
    nicht angegeben
    30 Oktober 2005
    #5
    Wenn ich noch einmal so einen Scheiss wie dicke Eier höre, gehe ich auf die Palme. Der Körper ist ganz klar in der Lage sich selbst zu regulieren. Überschüsse werden einfach abgebaut.

    Für erste Diagnosen sollten ein paar mehr Infos her. Könnte eine leichte Verdrehung sein, eine Quetschung, ein eingeklemmter Nerv usw.. Richtig beurteilen wird es nur ein Arzt durch Abtasten können.
     
  • Altkanzler
    Altkanzler (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    194
    101
    0
    Single
    31 Oktober 2005
    #6
    mhm - wenn dort schmerzen sind würde ich ihn zum Arzt schleppen. Wenn irgendetwas eingeklemmt sein sollte ist das nicht spaßig und kann folgeschäden haben.

    Falls der Hoden in irgendeinerweise aber gequetscht, verdreht oder so sein sollte, so glaub mir kann dein Freund nicht mehr richtig stehen, geschweige denn in Ruhe sitzen (hatte eine Hordentorsion *g).

    Mal so nebenbei: was erhoffst du dir hier zu hören, dass es allen so geht ? ne, es ist nicht normal, ergo lässt man sich beim Fachmann untersuchen !
     
  • *lupus*
    *lupus* (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.816
    123
    5
    nicht angegeben
    31 Oktober 2005
    #7
    Wenn er Schmerzen hat, sollte er einen Arzt (Urologen) aufsuchen.
     
  • The_Fan
    Gast
    0
    31 Oktober 2005
    #8
    Schick ihn zum Arzt! Die sind schließlich dazu da! War auch erst und hab was richten lassen *g*.
    Frauen gehn ja auch oft genug hin, dann sollten wir auch ab und zu mal kontrollieren lassen ob alles senkrecht ist *lol*.
     
  • 31 Oktober 2005
    #9
    Kann es sein,dass du nicht von deinem Freund sondern
    von dir sprichst?
     
  • User 11345
    Meistens hier zu finden
    918
    128
    231
    nicht angegeben
    5 November 2005
    #10
    gut möglich, dass es sich um eine Krampfader handelt.
    Wenn dein Freund steht (nicht der Freund, sondern die Person) sollte die eine Seite des Hodens etwas mehr gefüllt sein. Unter umständen fühlt es sich wie Spagetthi in ner Plastiktüte an.
     
  • Mewa
    Mewa (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    156
    101
    0
    Single
    5 November 2005
    #11
    *lol* Sorry.

    Der rechte Hoden meines Bruders hat sich letzte Woche verdreht. Resultat -> tierische Schmerzen.

    Wird bei deinem Freund wahrscheinlich auch der Fall sein. Das kann jedem Mann in jedem Alter passieren.

    Vorgestern war der OP Termin. Aufgeschnitten, beide Hoden aneinander genäht, fertig.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste