Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Schnucki
    Schnucki (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    756
    103
    2
    vergeben und glücklich
    11 Januar 2007
    #1

    Schmerzen in der Herzgegend?!

    Vielleicht gits ja nen Arzt/Ärin hier?! Jedenfalls geht es darum: ich habe seit heut Mittag hin und wieder solche Schmerzen in der Herzgegend. Ist kein Stechen, eher so ein Drücken. Kommt und geht. Tut immer nur paar Sekunden weh und dann wieder ne Weile nicht.Hat schonmal jemand von euch sowas gehabt? mach mir Gedanken da ich ja auch Raucher bin. :geknickt: Meine Mutsch meinte es kann auch am Wetter liegen, da es ja nu mal so schön war und heute wieder nur Regen. Was meint ihr, außer das ich vielleicht doch mal zum Arzt gehn sollte wenns nicht weggeht.
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.587
    298
    1.160
    nicht angegeben
    11 Januar 2007
    #2
    Ja, du solltest zum Arzt gehen. Für mich klingt dss zwar nach Stresssymptomen, aber es gibt auch Leute, die schon in deinem Alter einen Herzinfarkt haben und Vorboten bekommen. Ein Bekannter hatte mit 18 einen HI. Die Ursache war ein bis dato nicht bekannter Herzfehler.

    Und wir hatten auch letztens eine 30-Jährige Frau mit den Symptomen. Es ist dann zwar nichts, aber man muss es trotzdem abklären.
     
  • Schnucki
    Schnucki (35)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    756
    103
    2
    vergeben und glücklich
    11 Januar 2007
    #3
    Hatte auch schon wegen HI gegrübelt, besonders weil mein Vater auch schon zeitig einen hatte. Aber es sind keinerlei Anzeichen dafür da, also Atemnot oder Schmerzen im linken Arm oder Brustkorb. Eben nur in der Herzgegend tuts ab und zu weh. Na ich werd sehen wies morgen ist. Danke erstmal.
     
  • DerRabauke
    DerRabauke (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    365
    103
    6
    Single
    11 Januar 2007
    #4
    Das passt schon.
    Fast jeder Mensch hat mal ein wenig Stechen, Drücken oder Ziehen in der Herzgegend! Solange das keine zwei Tage anhält, braucht man deswegen eigtl. nicht zum Arzt rennen.
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.609
    168
    369
    nicht angegeben
    11 Januar 2007
    #5
    Wenn das öfter vorkommt, geh zum Arzt.
    Ähnliche Symptome kann aber auch eine hartnäckige Blähung auslösen - bei uns heißt das ganz ungeniert "verhocktes Förzl" :-D
     
  • 11 Januar 2007
    #6
    Hab ich auch in der letzten Zeit...ich glaub das ist nichts schlimmes, wird wohl am Wetter legen.
    Bewegst du dich in letzter Zeit viel?
    Weil mein Arzt meinte dass das dadurch kommt das ich übermäßig Sport mache.
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.587
    298
    1.160
    nicht angegeben
    11 Januar 2007
    #7
    Lieber einmal zuviel zum Arzt als zu wenig. Der 18-Jährige wäre fast daran gestorben. Dazu kam, dass die Eltern sowieso schon 2 Tage Todesangst um ihn hatten, weil keiner aus der Uniklinik sich bei ihnen gemeldet hat. Sie wussten nicht, wo ihr Sohn ist. Er war auf dem Weg zu einem Kumpel umgefallen und jemand anders hatte den Rettungsdienst gerufen.

    Ich denke ja auch, dass es unbedenklich ist, aber gerade wenn der Vater früh einen hatte und sie auch noch raucht, wäre ich vorsichtig. Zumal ein EKG bestimmt nicht schaden kann.
     
  • DerRabauke
    DerRabauke (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    365
    103
    6
    Single
    11 Januar 2007
    #8
    Mag sein das sich das bescheuert anhört, aber wenn ich wegen jedem aua einmal zu viel zum Arzt rennen würde, könnte ich da einziehen!.
    Einmal ist es der Finger, dann der Hals, dann ne Platzwunde am Kopf, später Herzschmerzen, dann Beckenprobleme, dann das Knie.

    Irgendwann ist einfach mal gut. Man könnte sich vieleicht mal allgemein untersuchen lassen. Ein gründlicher All-round-Check. Wenn da aber keine Herzfehler oder dergleichen festgestellt werden, ist es doch für den Arsch ständig zum Arzt zu rennen.
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.587
    298
    1.160
    nicht angegeben
    11 Januar 2007
    #9
    Ich bleibe bei meiner Meinung: Besonders bei Schmerzen in der Brust würde ich unbedingt zum Arzt gehen. Das muss ganz einfach abgeklärt werden. Halsschmerzen oder einen zwickenden Finger kann man damit nicht wirklich vergleichen.
     
  • DerRabauke
    DerRabauke (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    365
    103
    6
    Single
    11 Januar 2007
    #10
    Ach nein?
    Einem Arbeitskollegen war letzte Woche schwindelig. Ich hab für 10Minuten seine Arbeit übernommen, dann ging es wieder. Heute, Diagnose Schlaganfall!

    Mein Opa, im April 2002 noch im Krankenhaus gewesen, sich durchchecken lassen. Alles sei "unglaublich positiv"! Zwei Monate später fällt er an der Bushaltestelle um, Herzinfarkt.

    WENN soetwas kommt, dann kommt es. Da kann man zum Arzt rennen wie man will (mal ausgenommen natürlich irgendwelche Herzklappenfehler oder sonstiges)!
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.587
    298
    1.160
    nicht angegeben
    11 Januar 2007
    #11
    Mit 20 oder 25 bekommt man aber in der Regel keinen Herzinfarkt, wenn keine schwerwiegenden Risikofaktoren vorliegen. Also lässt man das abchecken.

    Und was soll mir das mit dem Arbeitskollegen sagen? So ein Zeichen würde kaum wer richtig deuten. Ich bin beim ersten Schwindel direkt zum Arzt und es lag an heftigem Eisenmangel. Nichts schlimmes, aber sowas hätte ja auch während einer Autofahrt nochmal passieren können.

    Wo bei deinen Beispielen allerdings von Wehwehchen wie Halsschmerzen die Rede ist, weiß ich nicht. Dass dein Kollege schon vorher ein Anzeichen für eine Erkrankung hatte, bestätigt doch nur meine Aussagen. Schwindel ist was anderes. Das hat öfter eine ernstere Ursache als man denkt.

    Dass auch ohne Ankündigung was passieren kann, bestreite ich nicht. Man sollte Symptome nur nicht unterschätzen. Überschätzen nervt höchstens den Arzt, unterschätzen kann fatal sein.
     
  • Fördefeger
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    101
    0
    nicht angegeben
    11 Januar 2007
    #12
    Hatte insbesondere die letzten 4 Monate häufiger mal Herzrasen, zuletzt auch 3mal mit Fast-Blackouts als Begleiterscheinung. Habe mich nun auch mal zum Arzt begeben und bin jetzt beim Kardiologen in der Behandlung. Besser ist das. Mit der Pumpe sollte man einfach nicht spaßen. Man hängt ja nunmal sprichwörtlich an ihr. Es kann auch mal jüngere Leute treffen.
     
  • Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    12 Januar 2007
    #13
    Sicher dass es das Herz ist? Könnte genauso gut die Lunge sein. Bei mir hat man als Kind auch einen Herzfehler vermutet bis sich herausgestellt hat dass ich eine Lungenentzündung habe.

    Bei mir wird z.B. Lungenstechen durch Allergien ausgelöst. Das kann auch im Winter passieren. Gerade bei dem warmen Wetter ist das Grünzeug schon aktiv. Z.B. blüht jetzt schon die Haselnuß. Ich merke das an den verotzten Augen und eben an dem Lungenstechen.

    Nichts desto trotz würde ich bei Unsicherheit zum Arzt gehen. Vertrauen ist gut, Kontrolle besser :smile:
     
  • Fördefeger
    Verbringt hier viel Zeit
    324
    101
    0
    nicht angegeben
    13 Januar 2007
    #14
    Und? Termin geholt?
     
  • N@$!r
    N@$!r (33)
    Benutzer gesperrt
    387
    0
    0
    Single
    14 Januar 2007
    #15
    muß nicht unbedingt das herz sein
    kann auch die lunge sein^^
     
  • [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.561
    173
    2
    nicht angegeben
    14 Januar 2007
    #16
    Ich hab auch schon öfters Druck gehabt..

    Oft hab ich aber auch so n krampfiges Gefühl, einmal hat es echt so 10Minuten angehalten oO

    Zwischendurch hab ich auch, dass ich so nen Sekunden Zusammenbruch hab, wo ich richtig merke das sich mein Kreislauf kurz ausgeschaltet hat..

    Werd damit irgend wann auch mal zum Arzt gehen, momentan hab ich aber genug von Ärzten usw.

    vana
     
  • sadsoul
    sadsoul (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    Single
    14 Januar 2007
    #17
    Hallo,

    hab auch manchmal diese Stiche in der herzgegend, glaub aber trotzdem nicht das es direkt mit dem Herz zu tun hat. Kann an stress liegen, an privaten und/oder geschaeftlich/schulischen problemen. Vlt setzt du dich auch zu sehr unter Druck.
    Du hast gesagt dass du das erst seit heute hast?
    dann schau einfach mal wie es weiter geht und geh auf jeden fall zum Arzt ich meine,ein Besuch mehr kann auch nicht schaden..

    Gruesse
     
  • keera
    keera (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    57
    91
    0
    vergeben und glücklich
    14 Januar 2007
    #18
    Ich denke auch, daß es eher eine harmlose Ursache hat....Blähungen oder ein kleiner Krampf der Zwischenrippenmuskulatur oder des Zwerchfells....ein echter HI kann Schmerzen in den linken Oberarm, die Schulter-Nacken-Gegend und den Oberbauch ausstrahlen, ausserdem hat man ein Enge-Gefühl in der Brust und zum Teil wahre Todesangst.
    Risikofaktoren sind Stress, fett-und zuckerreiche Ernährung, Nikotin, Bluthochdruck und Diabetes.
     
  • klärchen
    klärchen (36)
    Meistens hier zu finden
    2.768
    133
    66
    nicht angegeben
    14 Januar 2007
    #19
    man kann den menschen auch angst machen. herzinfarkte in jungen jahren gibt es zwar, sie sind aber sehr selten. und wenn du als junges ding mit solchen schmerzen zum arzt geht, lächelt der nur und macht ein minuten-ekg. da ist dann alles in ordnung drauf und du kannst nach hause gehn. um da was rauszubekommen, müsste man schon so ein gerät 24 stunden lang anschließen.

    na jedenfalls wollte ich sagen, dass ich das auch manchmal habe. es können wirklich blähungen sein, die da drücken oder auch ein verklemmter nerv. wenn du nicht spürst, dass sich die beschwerden bei körperlicher anstrengung einstellen oder verschlimmern, sondern eher spontan einsetzen, würde ich mal keine panik schieben.
    solche sachen können auch mal ein paar tage lang immer wieder auftreten. ich denke, fast jeder kennt das.
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.587
    298
    1.160
    nicht angegeben
    14 Januar 2007
    #20
    Merkwürdige Ärzte kennt ihr. Als ich Probleme mit dem Kreislauf hatte, wurde sowas gleich gemacht. Lieber soll der Arzt einmal zuviel untersuchen als zu wenig.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste