Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schmerzen & Liebe

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von Lonley19m, 23 Januar 2006.

  1. Lonley19m
    Lonley19m (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Das hier hat eine gute Freundinn geschrieben und mir erlaubt es hier zu posten lest es mal durch und sgat wie ihr es findet.

    1.

    ich weiss nicht, ob ich dich noch liebe...und ich weiss genau, dass du mich nicht mehr liebst...für dich hat ein neues leben angefangen...ein leben ohne mich, das dir ganz gut zu gefallen scheint. wer hätte gedacht, dass es mal so weit kommt...

    ich muss und werde dich vergessen, zumindest die liebe zu dir...hätte nie gedacht, dass ich sowas sagen würde - aber es tut gut, dich nicht zu sehen...ohne dich zu sein...dich nicht zu riechen, zu fühlen...


    2.


    Seit Tagen versuchen ich zu vergessen, was ich eigentlich nicht vergessen will. Ich weiß nicht wie es weitergehen soll mit uns, aber je eher ich dich vergesse, umso schneller finde ich jemanden Neues und wir können normal miteinander umgehen...Ob es Schicksal ist, dass ausgerechnet wir beide immer wieder aneinander geraten? Keine Ahnung. Aber was solls, wenn es irgendwann so sein sollte, dann klappt es - ohne Gespräche und zweifelhafte Versuche eines einzelnen.......

    Den Kampf um DIE Freundin habe ich verloren, aber den Kampf um eine liebenswerte Person, den lasse ich mir nicht nehmen - Ich brauche nur Zeit, meine Zeit um zu verarbeiten...





    --------------------------------------------------------------------------------

    3.


    möchte ich dir noch was sagen?
    ich weiß nicht mehr, was ich denn sagen soll.
    zu sagen gäbe es wahrscheinlich noch so viel. aber eigentlich wärst du derjenige, der einmal was sagen sollte. aber du schweigst.
    sagst du nochmal irgendwas?
    und was, wenn ja? soll ich dir dann überhaupt noch zuhören?
    oder ist es irgendwann zu spät, um etwas zu sagen?
    ich weiß nicht mal, ob ich mir wünschen soll, dass du noch was sagst, oder ob es nicht besser wäre, wenn du nichts mehr sagen würdest.
    aber irgendwie wünsche ich mir, dass du noch etwas sagst. seien es nun liebe worte oder worte des abschieds - aber irgendwelche worte. auch wenn es die letzten wären.
    solange du deinen mund nicht aufmachst, wird immer dieses schweigen im raum stehen.


    4.



    sag was zu mir. irgendwas.
    sag mir von mir aus auch, dass du mich nicht magst. dass ich dir nie was bedeutet hab und dass ich dir am ar.sch vorbeigehe. aber sag zumindest das zu mir.
    du musst mir nicht sagen, dass du mich magst. dass ich dir etwas bedeute. dass ich dir wichtig bin.
    ich will einfach nur die wahrheit hören.
    und egal wie die wahrheit aussieht - sag doch bitte irgendetwas!
    hat das nicht jeder mensch verdient, irgendeine antwort zu bekommen?
    zögerst du die antwort nur hinaus, oder willst du mir gar keine mehr geben?
    es ist so schwer, dich zu verstehen.




    --------------------------------------------------------------------------------

    5.


    und schon wieder schreib ich in diesen thread.
    bringt ja eh nichts, weil mir das eigentlich das gefühl vorgaukelt, ich würde dir etwas sagen - aber du weißt davon nichts. du hörst es nicht.
    vielleicht ist das ja ganz gut so.
    aber vielleicht sollte ich dich auch einfach vergessen und verdrängen.
    wieso denk ich dauernd an dich?
    ich weiß nicht, was genau es ist. irgendwas hast du mit mir gemacht.
    weiß nicht mal ob ich dir dafür böse oder dankbar sein soll.
    eigentlich bin ich dankbar für die vielen momente mit dir.
    andererseits hätte ich am liebsten nie deine wärme gespürt - denn dann könnte sie mir jetzt nicht so fehlen.
    wenn ich das nicht gespürt hätte, würde ich dich jetzt nicht so vermissen.
    dann könnte ich glücklich sein.
    könnte mit jemandem anderen glücklich werden.
    aber ich kann es nicht so wirklich.
    da ist ein neuer mensch, der mir so viel aufmerksamkeit schenkt - und ich kann es aber nicht wirklich annehmen. das heißt, ich nehme es zwar an, aber ich weiß nicht was ich überhaupt zurückgeben kann.
    denn immer wieder klopfst du in meinem herzen an. kommt die erinnerung hoch.
    und ich weiß nicht, was du mit mir gemacht hast.
    was verdammt nochmal ist denn an dir so besonders?
    was find ich denn an dir?
    es kann wohl kaum die art und weise sein, wie du mich jetzt behandelst.
    vielleicht ist es die art und weise, wie du mich früher mal behandelt hast.
    komm zurück oder verabschiede dich aus meinem leben - aber schleich dich nicht einfach so davon.
    sonst werde ich nie aufhören können, zu hoffen.
    ich brauche das einfach - ich brauche eine klare antwort.
    mit einem schweigen kann ich mich nicht zufrieden geben.
    es geht einfach nicht.
     
    #1
    Lonley19m, 23 Januar 2006
  2. BouncyBabe
    BouncyBabe (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    276
    101
    0
    nicht angegeben
    "Schock"

    Also, mich hat der Text ganz schön mitgenommen, denn es beschreibt bis ins kleinste Detail wie es in mir aussieht, einige Sachen könnte "ER" wortwörtlich zu mir sagen, einige ich zu ihm.... Das macht mir fast ein bisschen Angst....
    Obwohl meine Situation nicht gerade etwas übliches ist, trotzdem so eine krasse Übereinstimmung...
    Wenn es nicht zu persönlich ist, würde ich gerne fragen, ob es zu dem Text eine Geschichte gibt oder es nur ein Fantasie-Produkt deiner guten Freundin ist.
    Rein aus Interesse, denn gibt es wirklich Menschen die in so einer Lage stecken wie ich und sogar noch die richtigen Worte finden, diese Gefühle auszudrücken ???

    Liebe Grüße
     
    #2
    BouncyBabe, 23 Januar 2006
  3. Lonley19m
    Lonley19m (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ja das ist wirklich passiert und ist immer noch net zu ende sie leidet immer noch drunter -.- leider
     
    #3
    Lonley19m, 23 Januar 2006
  4. BouncyBabe
    BouncyBabe (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    276
    101
    0
    nicht angegeben
    "Schock"

    schon erledigt
    geht es bei ihr um Wochen/ Monate oder geht es um einen längeren Zeitraum??
     
    #4
    BouncyBabe, 23 Januar 2006
  5. MoOnYlein
    MoOnYlein (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    Single
    Deine Freundin spricht mir ebenfalls total aus der Seele.
    Ich habe meine große Liebe auch verloren besser gesagt ich habe ihn gehen lassen.. ich habe ihn förmlich aus meinem Leben gekickt, weil ich dachte dass alles keinen Sinn mehr hat. Nein nicht weil ich ihn nicht mehr geliebt habe sondern weil es nicht zu funktionieren schien. Das Ganze ist nun über 11 Monate her und ich träume immernoch jede Nacht von ihm und schlafe nicht ein ohne an ihn gedacht zu haben. Ich liebe ihn immernoch so wahnsinnig, doch er sieht mich nichtmal an. Er sieht mich nicht er guckt förmlich durch mich durch. Ich bin unsichtbar für ihn! Er schweigt mich an und spricht kein Wort mehr mit mir tut jedoch ab und an DInge die mir Hoffnung machen aber dann krieg ich wieder Dinge mit die alles wieder zu Nichte machen.
    Genauso wie bei deiner Freundin hier...

    Wäre an einem Gespräch mit euch gleichgesinnten interessiert....


    Moonylein
     
    #5
    MoOnYlein, 23 Januar 2006
  6. BouncyBabe
    BouncyBabe (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    276
    101
    0
    nicht angegeben
    @MoOnYlein
    An so einem Gespräch wäre ich auch interessiert... bevor ich mich hier angemeldet habe, hätte ich wirklich nicht geglaubt, dass es noch einige Andere gibt, die dieses Problem haben.
     
    #6
    BouncyBabe, 3 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schmerzen Liebe
Sam152
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
9 Oktober 2005
3 Antworten
Der Briefträger
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
24 August 2005
3 Antworten