Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schmerzen nach Abtreibung

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von JXP, 27 August 2005.

  1. JXP
    JXP
    Gast
    0
    hallo, ich, bzw meine freundin hat ein problem...
    sie hat gestern morgen abgetrieben (13, woche, vollnakose) und hat seit dem stärker werdene bauchschmerzen. sie sagt, das dass normal wäre, mache mir allerdings sorgen um sie...
    gestern in der klinik sagte sie schon das sie schmerzen hatte, da hab ich vorgeschlagen das ich ihr schmerztabletten vom arzt besorge. das wollte sie aber nicht, mit der begründung das sie nicht wollte das der arzt sie noch länger in der klink behält. sie wollte allerdings schnellst möglich nach hause (denke ihr war die klinik nicht so geheuer), also könnte es sein, das es nicht stimmt, das es normal ist....

    deshalb wollte ich mal wissen, ob das wirglich normal ist...

    danke im vorraus, jxp
     
    #1
    JXP, 27 August 2005
  2. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Also ich frag mich wie sie in der 13 Woche noch abtreiben konnte aber egal

    Und ja Schmerzen bis hin zu Menstruationsähnlichen Krämpfen sind dabei normal.

    Diese können auch ne Weile anhalten, ebenso wie NAchblutungen ectpp.

    Kat
     
    #2
    Sylphinja, 27 August 2005
  3. JXP
    JXP
    Gast
    0
    danke für die schnelle antwort, das beruigt mich.

    abtreibungstermin war eigentlich in der 12. woche, aber die praxis hat den termin verschlampt, deshablb musste der um eine woche verschoben werden.
     
    #3
    JXP, 27 August 2005
  4. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Was ich gehört habe, ist es auch je später die Abtreibung durchgeführt wurde, wahrscheinlicher, das die Schmerzen auftreten, bzw das sie auch länger sind.

    Je später halt der Termin ist, umso mehr muss die Gebärmutter sich wieder zurückbilden und regenerieren.

    Auf jeden Fall Vorsicht walten lassen, nach ner Abtreibung kann man recht schnell wieder furchtbar fruchtbar sein. Bzw ist der Zyklus dann erstmal durcheinander, so das man nie einkalkulieren kann, wann Frau wieder Gefahr läuft schwanger werden zu können.

    Kat
     
    #4
    Sylphinja, 27 August 2005
  5. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    würde ich gefragt werden, würde ich sagen das ich hoffe, dass die seelischen schmerzen um vieles stärker werden und niemals enden... werde aber dazu nicht befragt, deshalb verkneif ich es mir.

    zu den körperlichen schmerzen: sie sollte auf keinen fall aspirin gegen die schmerzen nehmen, da es blutverdünnend wirkt und schlimme folgen nach einem solchen eingriff haben kann.
     
    #5
    Marla, 27 August 2005
  6. kdaisy
    kdaisy (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    Verheiratet
    Also, DAS find ich jetzt ziemlich gemein von dir! Wie kann man jemandem nur sowas wünschen, ohne von den genaueren Umständen bescheid zu wissen, die einen aber sowieso nicht wirklich was angehen? Viel Mühe hast du dir ja nicht gegeben es zu VERKNEIFEN. Sone Abtreibung und die Entscheidung dazu ist ja bestimmt ein Klacks für jemanden, der sowas macht, denkst du wahrscheinlich. Hier was ganz Neues: solche Menschen haben auch Gefühle und sind keine Monster.
     
    #6
    kdaisy, 27 August 2005
  7. gohenx
    gohenx (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    614
    103
    3
    Verheiratet
    Zu dem Spruch fehlten mir bisher die (passenden) Worte, drum hab ich dazu nix geschrieben.

    Aber deinen Beitrag kann ich so unterschreiben. :smile:

    Ich würde niemanden verurteilen und sowas wünschen, der sich für eine Abtreibung entschieden hat. Man weiß schließlich nie, warum sich jemand dafür entschieden hat. Zum Glück war ich nie in der Situation.
     
    #7
    gohenx, 28 August 2005
  8. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Sorry aber du bist eine saubl.... .........so einen Spruch zu reisen ist das ALLERLETZE.

    Wer solche bekloppten Sprüche reist, der sollte die Wirkung seiner Wünsche mal am eignen Leib erfahren!
    Niemand hat das Recht eine Frau die abtreibt zu verurteilen. Solange das nicht zu Gewohnheit wird, und der Abtreibung eine verantwortungsvolle Verhütng voraus ging (die wie hoffentlich jeder weis immer versagen kann), ist es jeden seine Entscheidung. Und es sollte sich niemand ein Urteil oder eine Verurteilung darüber erlauben.
    Weist du was es dafür für Umstände gab? NEin also würde ich sagen du verkneifst dir diese bescheuerten Sprüche und steckst sie dir dahin wo sie hingehören.

    Und zu deiner Info, es ist tatsächlich so, das die Frauen damit meist Probleme haben, das daran schon Beziehungen zerbrochen sind usw.........als tu net so als wenn das auf der leichten Schulter liegt. SOwas kann bloss ne Tante schreiben die keine Ahnung hat, von was sie eigentlich schreibt

    Kat
     
    #8
    Sylphinja, 28 August 2005
  9. Mewa
    Mewa (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    157
    101
    0
    Single
    @Marla
    Mit 22 sollte man ausreichend geistige Reife besitzen um nicht sofort "Hexe, Hexe!" zu rufen.
    So etwas wie dein Ausspruch ist nur zum :kotz: und reichlich abartig.

    Kein Wunder, dass nicht viel viel mehr Leute hier fragen wie sie z.B. ihre Schmerzen nach einer Abtreibung lindern können, wenn sie sich so etwas anhören müssen.

    Jeder ist für seine Entscheidungen selbst verantwortlich und NIEMAND!!! hier hat das Recht die beiden dafür zu verurteilen.

    *kopfschüttelnd von dann zieht* Mann, wir sind doch nicht mehr im Mittelalter und in der Kirche bin ich auch nicht...
     
    #9
    Mewa, 28 August 2005
  10. Julia716
    Julia716 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    133
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hi, also ich hab praktikum auf einer gyn gemacht! und ja, es ist ganz normal, dass sie danach schmerzen hat, die auch etwas länger andauern können!
    Aber wenn es wirklich sehr starke schmerzen sind und sie noch lange andauern sollte sie schon noch mal zu nem arzt!
    Aber ein paar tage sind schon normal
     
    #10
    Julia716, 28 August 2005
  11. Ceraphine
    Ceraphine (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.538
    121
    0
    Verheiratet
    meiner meinung nach hast du kein recht über andere und ihr handeln zu urteilen DENN weisst du warum sie diesen Abbruch getan hat???? soweit ich es hier lesen konnte, nicht also finde ich es nur fair von dir die klappe zu halten!! :angryfire sowas zeigt deine geistige unreife!!!!!

    und so wie ich es hier sehe, sind alle meiner meinug!!!
     
    #11
    Ceraphine, 28 August 2005
  12. Sandy22w
    Sandy22w (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    668
    103
    1
    Verheiratet
    Na sowas is auch nicht besser, so Beschimpfungen find ich noch dümmer!
    Ausserdem sollte man schon seine Meinung sagen dürfen in einem Forum, ohne gleich so derbe beschimpft zu werden. Ich hab hier gerade meine winzige Tochter auf dem Arm, noch keine 2 Monate alt und mich macht es immer sehr traurig wenn ich höre/lese das eine Frau abgetrieben hat, egal aus welchem Grund!!!
     
    #12
    Sandy22w, 28 August 2005
  13. Ne.. eigentlich nicht - denn sie hat es sich verkniffen!
    Und es war genau das, was ich als erstes dachte :grrr:

    Davon ab - ist es wohl gut, dass das Mädel um das es geht hier nicht mitliest.
    Jedenfalls kann man das nur hoffen!!

    Manchmal wäre es doch schön, es würden nur Leute antworten die auch etwas zum Thema beitragen können - alles andere gehört _hierher_ definitiv nicht!!

    @topic
    ..wichtig wäre aber dennoch, dass ihr euch vom arzt schmerzmittel verschreiben lasst!
    Denn nehmen sollten sie welche - und sie sollten eben nicht blutverdünnend sein!

    Gute Besserung!!
     
    #13
    smileysunflower, 28 August 2005
  14. Sandy22w
    Sandy22w (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    668
    103
    1
    Verheiratet
    Mal an die Moderatoren: Im übrigen finde ich das es für das Thema "Abtreibung" besser mal ein weiteres Unterforum geben sollte, denn Abtreibungsthemen bei SS und Geburt finde ich doch sehr unpassend! :bier:
     
    #14
    Sandy22w, 28 August 2005
  15. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    @Sandy Meinung sagen gut okay, dazu zählt dann wohl auch meine Meinung über Marla.....

    Und ich persönlich finde es halt falsch eine Frau so abgrundtief zu verurteilen wie Marla das tut, für eine Abtreibung.

    Das man selber das vielleicht nicht machen würde, oder nichts davon hält ist eine Sache. Aber einer solchen Frau die schlimmsten seelischen Qualen zu wünschen eine ganz andere, und das ist einfach nur abartig.
    Ich wünsche doch auch keinem seelische Qualen weil er sich vielleicht im Alter nicht SO um seine pflegebefdürftigen Eltern kümmert wie er es könnte oder sollte, und die lieber ins Altersheim gibt.
    Oder der sonst etwas nicht SO sozial tut, wie manch anderer.

    Jede Frau hat ihre Gründe für eine Abtreibung. Ich verlange von keinem Abtreibungsgegner, das er diese Gründe akzeptiert, aber man kann glaube ich verlangen, das solche Frauen immer noch wie Menschen behandelt werden und nicht wie Monster.

    Auch wenn sie abgetrieben haben, haben sie immer noch Emotionen und Gefühle die man verletzen kann, und solche tollen Wünsche wie die von Marla, tun genau das, sie verletzen Gefühle und lassen Frauen nach einer Abtreibung noch mehr verzweifeln.

    Es ist glaub ich kein Wunder, das viele Frauen nach ner Abtreibung selbstmordgefährdet sind, oder das die Beziehungen zerbrechen ectpp......nicht als Folge der Abtreibung sondern weil diese Frauen immer auf solche HExenjagden treffen.

    @Marla wie wäre es vielleicht mal mit dem klitzekleinen Wort Tolleranz?!. Wie gesagt es verlangt keiner von dir, das du die Gründe für eine Abtreibung für dich akzeptieren must. Aber du solltest mit 22 die Reife besitzen und einem MEnschen dennoch dem ihm gebührenden Respekt und die Tolleranz entgegenzubringen.

    Und es gibt zig Gründe die durchaus legitim (auch vor den Augen des GEsetzes) für eine Abtreibung sprechen. Sprich Gründe, wo du noch nichtmal zur gesetzlich vorgeschriebenen Beratung must.
    1. Bei ner Vergewaltigung vorweg,
    2. wenn das Kind SO schwer behindert ist, das es nicht lebensfähig ist, 3. oder generell wenns stark behindert ist,
    4. wenn die Schwangerschaft oder die Geburt für die Mutter so riskant wären, das ihr Leben in Gefahr ist

    Weist du ob ein solcher Fall vorlag`? NEIN! Also verkneif dir in Zukunft deine tollen Wünsche.
    Und selbst wenn keiner dieser Fälle vorlag.....wäre es dann anders gefragt, besser, das manche junge Frau ohne Perspektive ein Kind bekommen sollte, das trotz guter Verhütung entstanden ist (selbst die so heisgelobte Pille kann versagen).

    Kat
     
    #15
    Sylphinja, 29 August 2005
  16. Cats
    Cats (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.084
    123
    1
    Verheiratet
    jetzt hört doch ma auf mit dem rumhacken.
    marla hat ihre gründe warum sie so denkt
     
    #16
    Cats, 29 August 2005
  17. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    @Cats das ist kein Rumhacken,........und ich sage ja auch nicht, das Marla sich für Abtreibungen aussprechen soll, oder das sie die Gründe der Frauen akzeptieren soll......aber man kann denke ich menschen dennoch mit Respekt behandeln. Und jemandem etwas so mieses zu wünschen wie Marla das tut, nur weil man eben ner anderen Meinung ist, das ist schlichtweg scheiße.

    Sie kann ihre Meinung ja haben, aber das Verwünschen ist fehl am Platz.

    Kat
     
    #17
    Sylphinja, 29 August 2005
  18. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Ich dachte eigentlich, das hier sollte eine Diskussion über "Schmerzen nach einer Abtreibung" werden und keine Diskussion über Marla, ihre Ansichten und ihr Weltbild. Also unterlasst das bitte und kommt zum Thema zurück. Allmählich ist es nämlich wirklich mal gut gewesen mit der Kritik an Marlas Kommentar - nach den unzähligen Äußerungen darüber dürfte sie inzwischen zu Genüge wissen, was ihr von ihren Ansichten haltet.

    Marla, ein Wort an dich: Ich verstehe, warum du so denkst. Verkneif dir solche Bemerkungen aber bitte trotzdem. Nicht jede Frau ist in deiner Lage, und für andere mag die Entscheidung zu einer Abtreibung die bessere sein. Denk, wie du willst, aber innerhalb eines solchen Themas Verwünschungen auszustoßen, hilft niemandem - dir selbst am allerwenigsten.

    JXP, wenn du trotz der Abweichung vom eigentlichen Diskussionsthema hier noch mitliest :zwinker:: Haben die Schmerzen inzwischen nachgelassen? Wie geht es deiner Freundin jetzt?
     
    #18
    Liza, 29 August 2005
  19. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Rein theoretisch kann deine Freundin auch bei ihrem Gynäkologen nachfragen, das er ihr spezielle Schmerzmittel verschreibt.

    Wundert mich das der Abtreibungsarzt in der klinik das nicht gleich getan hat, soweit ich weis geben die einem schon vorsorglich ein Rezept mit, noch ehe der Eingriff durchgeführt wird.

    Kat
     
    #19
    Sylphinja, 29 August 2005
  20. Cats
    Cats (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.084
    123
    1
    Verheiratet
    ja is ja auch ok. Nur ich weiß warum marla das gesagt hat. und irgendwie kann ich es ja auch verstehen warum.
    ( familiäre und persönliche gründe)
    ausserdem hatte sie auch nen schlechten tag und es war viell. etwas falsch formuliert.

    aber im endeffekt geht es ja hier nicht um marla :zwinker:
     
    #20
    Cats, 29 August 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schmerzen Abtreibung
Verkunst
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
1 Oktober 2015
7 Antworten
Tinalein
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
27 April 2015
4 Antworten
Love Expert
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
28 November 2014
4 Antworten