Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • dennis220
    Gast
    0
    17 Juni 2007
    #1

    schmerzen weg- salbe geholfen?

    Hi leute wir hatten das problem dass mein schatz nach einiger zeit sex schmerzen in der scheide hatte trotz genügend feuchtigkeit.

    nun hat der FA ihr eine Salbe verschreiben die sie 2 wochen schon nimmt wo der wirkstoff erstogen drin ist


    nun jetzt nach 2 wochen hat sie keine schmerzen mehr heisst es sie hat estrogenmangel wenn ja kann man statt der creme auch was anderes nehmen weil diese sehr teuer ist? und hormone enthalten sind. mein schatz meint zu viele hormone sind nicht gut da sie ja schon die pille (Belara) nimmt:kopfschue



    Würde mich über Antworten freuen
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    18 Juni 2007
    #2
    Ist ja gut, wenn die Salbe anscheinend geholfen hat.
    Soll sie die denn jetzt auf Dauer nehmen? Hat sie den Arzt diesbezüglich nicht gefragt?
    Wie alt ist deine Freundin denn?

    Die Creme wird sie ja wahrscheinlich deswegen bekommen haben, weil ein Östrogenmangel festgestellt wurde. Also schadet die Creme ganz sicher nicht, was die Hormone betrifft, zumal Östrogen das wichtigste weibliche Geschlechtshormon ist und es sozusagen ganz normal ist, das als Frau zu haben. Deine Freundin hat bzw. hatte nur offensichtlich zu wenig davon.

    ÖSTROGEN heißt es übrigens.
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    18 Juni 2007
    #3
    Off-Topic:
    Es gibt beide Schreibweisen.


    Die Sorge deiner Freundin, sie könne zuviele Hormone zu sich nehmen, weil sie schon die Pille nimmt, ist eigentlich unberechtigt. Der lokale Hormonmangel wird nämlich erst durch die Pille ausgelöst und durch die Creme wieder ausgeglichen.

    Aber ob die Creme als Dauertherapie gedacht ist, weiß ich auch nicht genau. Am besten fragt sie da mal ihren Frauenarzt.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    18 Juni 2007
    #4
    Off-Topic:
    Echt? Wusste ich gar nicht und mit "E" hab ichs auch noch nie gesehn.:ratlos:
     
  • User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.545
    198
    117
    vergeben und glücklich
    18 Juni 2007
    #5
    Off-Topic:
    Japp. :zwinker:
    von wikipedia
     
  • B*WitchedX
    B*WitchedX (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    2
    vergeben und glücklich
    18 Juni 2007
    #6
    Na ja, deine Freundin müsste doch wissen ob das zur Langzeittherapie verschrieben wurde oder nur für nen bestimmten Zeitabschnitt. Meine Mutter hatte das auch mal und musste die Salbe einen Monat verwenden und dann nimmer. Das muss der FA ja deiner Freundin gesagt haben. Und außerdem, wenn es hilft, seid doch froh. Es gibt hier Leute im Forum die haben schon alles mögliche ausprobiert, aber bekommen das Brennen/ die Schmerzen beim Sex einfach nicht in den Griff. Da wäre ich echt bereit auch mal ein bisschen mehr zu investieren, ansonsten bleibt wahrscheinlich nur auf sex zu verzichten - ich jedenfalls würde keinen sex haben wollen, wenns immer wehtut :ratlos:
     
  • dennis220
    Gast
    0
    18 Juni 2007
    #7
    der fa meint sie soll die creme 1 monat nehmen und kann es nicht über rezept aufschreiben weil iwie die krankenkasse da snicht übernimmt


    was könnte man denn noch gegen östrogenmangel tun?


    meine freundin ist 16



    Gruß

    Dennis
     
  • Larissa333
    Gast
    0
    18 Juni 2007
    #8
    welche Creme war es denn?
     
  • dennis220
    Gast
    0
    18 Juni 2007
    #9
    xapro creme



    se hat estrogen mangel definitiv
     
  • B*WitchedX
    B*WitchedX (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    2
    vergeben und glücklich
    18 Juni 2007
    #10
    Da kann man sonst nichts tun. Wenn ein Mangel besteht, dann muss man das eben zuführen und im Gegensatz zu Eisen oder Magnesium geht das nunmal nicht über die Nahrung.
    Jetzt soll sie die Creme halt mal einen Monat benutzen und dann wird es ernstmal besser sein und wenns dann halt irgendwann wieder anfängt mit den Schmerzen, dann muss sie die Creme halt wieder kaufen?
    Wieviel kostet die denn, du tust ja gerade so als würde dafür ein ganzes Monatsgehalt draufgehen?

    Off-Topic:
    Ich habe Neurodermitis seit ich etwa 11 bin, ich gebe monatlich rund 50€ für spezielle Shampoos, Duschgels, Lotionen etc. aus... Mich finanziert da auch keine Krankenkasse, nicht mal als ich noch Jugendliche war - und selbst verdienen tu ich bis dato immer noch nicht fest...
     
  • Milka_Maus
    Milka_Maus (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    202
    101
    0
    vergeben und glücklich
    22 Juni 2007
    #11
    an was liegt dass das sie trotz feuchtigkeit schmerzen hat? verträgt sie das sperma nicht?
    was hat der arzt gesagt?
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    23 Juni 2007
    #12
    Ich vermute mal, er hat gesagt, dass es an Östrogenmangel liegen könnte und da die Schmerzen mit der Salbe ja auch weg gegangen sind, lag er damit anscheinend richtig.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste