Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schmerzen

Dieses Thema im Forum "Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches" wurde erstellt von MrEvil, 10 Februar 2006.

  1. MrEvil
    MrEvil (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    755
    101
    0
    Single
    Die tränenden Augen verraten dein Leiden,
    kannst nichts tun, kannst sie nicht meiden.
    Hat der Kummer erst sein Opfer gefunden,
    sticht er grausam neue Wunden.

    Selbstmitleid schleicht sich in dein Herz,
    wer liebt, kennt diesen Schmerz.
    Die Hoffnung schleppt er an einen anderen Ort,
    lässt nur die Sehnsucht dort.

    Du sperrst dich ein in die Dunkeiheit,
    alles was du erreichst ist Einsamkeit.
    Ängstlich hälst du die Hände vor deinem Gesicht
    dein Herz schleppt zuviel Gewicht.

    Deine Seele wird durch eine Axt zerschlagen,
    keine tröstenden Hände da, die dich tragen.
    Von jeder Liebe bist du nun verlassen,
    dafür wirst du dich selbst hassen.

    Nichts gibt es mehr, was dich Glücklich macht,
    während die ganze Welt über dich lacht.
    Du würdest am liebsten aufgeben,
    aber etwas Unbekanntes hält dich am Leben.

    Ein Teil deines Herzens ist schon gestorben,
    doch irgendwann wirst auch du morden.
    Man hat dir dein Herz geraubt,
    und du hast an die Liebe geglaubt!
     
    #1
    MrEvil, 10 Februar 2006
  2. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    depressiv aber wunder schön reimt sich super hat hintergrund!!
     
    #2
    User 49007, 10 Februar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schmerzen
NicoD
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
17 September 2012
5 Antworten
carstonia
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
28 Juli 2008
2 Antworten
Herz-aus-Eis
Geschichten, Gedichte und Nachdenkliches Forum
30 Mai 2007
1 Antworten