Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schmerzhafte Schwellung im Leistenbereich - was könnte das sein?

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von curly88, 6 August 2008.

  1. curly88
    Verbringt hier viel Zeit
    166
    103
    14
    nicht angegeben
    Hey leute!

    Ich habe seit ein paar tagen an meiner linken Leiste eine runde, ca. erbsengroße Schwellung, die beim draufdrücken weh tut. Sie ist direkt über den Lymphknoten. Ich weiß nicht, ob es was mit den LK zu tun hat oder ob eine talgdrüse verstopft ist oder so was, oder ob es etwas ernsteres ist. Die Stelle ist in den letzen Tagen auch größer geworden.

    Ich gehe morgen damit zu meiner ärztin, aber vllt wisst ihr ja was das sein könnte, oder vielleicht hatte das ja auch schon mal jemand.

    Ich hoffe, ihr könnt mir rat geben!

    LG
     
    #1
    curly88, 6 August 2008
  2. User 49007
    User 49007 (29)
    Sehr bekannt hier
    2.977
    168
    299
    Verheiratet
    könnte ein leistenbruch sein aber sichr bin ich mir da nicht. aber von der beschreibung her..knöllchen schwellung und so. kann man leicht mit einem operativen eingriff erledigen
     
    #2
    User 49007, 6 August 2008
  3. User 49570
    User 49570 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    103
    10
    vergeben und glücklich
    ich hab auch als erstes an leistenbruch gedacht. war bei mir auch so. aber du wirst es ja morgen erfahren. leistenbruch is nix so gravierendes. kann leicht mit nem kleinen eingriff behoben werden.
     
    #3
    User 49570, 6 August 2008
  4. Knutscha
    Knutscha (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.216
    123
    7
    nicht angegeben
    Dito. Meinen Leistenbruch hatte ich,als ich 8Wochen alt war. Der kam vom zu vielen und vor allem vom zu Lautem schreien :engel: :grin:
     
    #4
    Knutscha, 6 August 2008
  5. curly88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    166
    103
    14
    nicht angegeben
    @ alin: Hat bei dir der leistenbruch bei druck weh getan? Wann hast du es gemerkt und wie groß war die schwellung dann?
     
    #5
    curly88, 6 August 2008
  6. Surfin
    Surfin (32)
    Benutzer gesperrt
    13
    0
    0
    Single
    Hatte meinen Leistenbruch auch kurz nach der Geburt:zwinker:
     
    #6
    Surfin, 6 August 2008
  7. curly88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    166
    103
    14
    nicht angegeben
    Danke erstmal an euch. Ich hoffe bei mir ist es noch nicht so weit fortgeschritten wenn es denn ein Leistenbruch ist.
     
    #7
    curly88, 7 August 2008
  8. kittie
    Verbringt hier viel Zeit
    222
    103
    1
    nicht angegeben
    ich denke mal das wird wohl eher ein lymphknoten oder eine talgdrüse sein...
    lässt sich dieser knubbel wegdrücken, wird es beim husten größer, hast du irgendwie schwer gehoben o.ä. bevor er auftauchte?
     
    #8
    kittie, 7 August 2008
  9. malista
    Verbringt hier viel Zeit
    305
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mein Freund hat einen operierten Leistenbruch, der jedoch wieder aufgegangen zu sein scheint. Bei Druck tut der weh, allerdings ist der nicht so groß wie eine Erbse, sondern größer. Eine Schwellung ist auch nur im Liegen zu erkennen, und die ist nicht besonders hoch.
     
    #9
    malista, 7 August 2008
  10. curly88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    166
    103
    14
    nicht angegeben
    Also zu der schwellung: mittlerweile ist sie auch etwas größer aber wenn ich nicht wüsste, dass sie da ist, würde ich sie auch nicht bemerken.
    Die stelle lässt sich aber nicht wegdrücken, beim husten merk ich keine veränderung. Die stelle fühlt sich sehr hart an.

    Bevor mir die stelle aufgefallen ist hatte ich nur vor einigen wochen eine pilz-infektion. kurz bevor ich die stelle bemerkt hab, hab ich auch mal etwas schweres gehoben, aber nur kurz. vor einer woche ca. war ich am strand und es war sehr windig, kalt und ich hatte nur ein top obenrum an. Keine ahnung, ob das was damit zu tun hat...:ratlos:

    Meine ärztin meinte, dass könnte eine entzündete lymphdrüse sein und in einer woche werde ich nachuntersucht. Morgen gehe ich zu meiner FÄ, die soll dann abklären, ob es vllt. noch von der infektion ist. Wenn das in einer woche (mit cremebehandlung) nicht besser geworden ist, wird ein ultraschall gemacht.

    Mir ist nur aufgefallen, dass mein rechter lymphknoten unterm arm bei druck ein bisschen wehtut, ist aber nicht geschwollen.

    @ malista: War der leistenbruch deines freundes in dem maße denn gefährlich?? Hatte er sich da irgendwas eingeklemmt?
     
    #10
    curly88, 7 August 2008
  11. Surfin
    Surfin (32)
    Benutzer gesperrt
    13
    0
    0
    Single
    Hast du dich in letzter Zeit mal gestoßen oder so? Oder irgendwie nen Apfel geschält dich geschnitten oder an ner Rose dich verletzt?
    Weil dann könnte es sein, dass du eine Entzündung im Körper hast. Das ist soweit nicht weiter schlimm solang du die Wunde verarztet hast. Sei es mit Pflaster oder Verband... der Körper allerdings reagiert dann so, des die Lymphknoten anschwillen. In der Regel schwellen meist die Lymphknoten in den Achseln eher an als jene der Leiste. Aber ich würd an deiner Stelle anders handeln.... das Quartal ist zwar im letzten drittel, aber die 10€ Praxisgebühr wirst du warscheinlich eh schon gezahlt haben da du dir sicher die Pille verschreiben lässt... und lass dir einfach vom Arzt bei dem du die Praxisgebühr gezahlt hast eine Überweisung geben, oder wenn es der Hausarzt selbst ist, dann lass dich kurz durchchecken. Dann weisst du was du hast.
    Gute Besserung schon mal von meiner Seite.
     
    #11
    Surfin, 8 August 2008
  12. curly88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    166
    103
    14
    nicht angegeben
    Hallo.

    @ Surfin: Danke :smile:

    kittie und Surfin haben recht. es ist ein entzündeter lymphknoten. Ich war deswegen auch schon bei meiner frauenärztin und die wollte einen HIV und Siphilis-test machen zur sicherheit. Da kann aber nix sein. Sie meinte, wenn das nicht weggeht muss ich wohl AB dagegen nehmen.

    also eher wie surfin schon sagt kommt das wohl durch eine infektion. Naja, ich hab mich in letzter zeit öfters an manchen stellen gekratzt und es hat auch ein bisschen geblutet :schuechte

    morgen lass ich meine enzündungswerte testen und mich nochmal untersuchen. Die schwellung hab ich mit einer homöopathischen creme behandelt, aber sie ist nicht kleiner, aber vllt ein bisschen größer geworden.
    Morgen werde ich hoffentlich mehr wissen.
     
    #12
    curly88, 11 August 2008
  13. Surfin
    Surfin (32)
    Benutzer gesperrt
    13
    0
    0
    Single
    Hey kein Problem. Werd wieder gesund :smile:
     
    #13
    Surfin, 11 August 2008
  14. User 66279
    Sehr bekannt hier
    1.870
    168
    263
    vergeben und glücklich
    Klingt nach nem knallharten Abszess.
    Ich hatte Anfang des Jahres einen vom Achselepilieren, da halfen dann aber auch keine Antibiotika. Hatte genau die selben Symptome wie du, also anfangs nur eine kleine harte Stelle, später tat die aber übel weh und wurde immer größer (man konnte unter der Haut so einen richtigen harten Eitersack ertasten).
    Bin dann in meiner Hilflosigkeit (allein in einer fremden Stadt *g*) zu ner Chirurgin gefahren (nachdem ich gegoogelt hatte und ziemlich sicher war, dass es sich dabei um einen Abszess handelte [kannte ich vorher nicht]) und wurde noch am selben Abend wegen des Ernstes der Lage operiert (die hat extra für mich ihren Feierabend verzögert :engel: ). Das krasse: die Wunde darf nicht zugenäht werden, sie muss von allein zuwachsen, weil man sonst Eiter mit einnähen könnte ...
    Solltest du also operiert werden, dann sieht das ganze für ein paar Wochen SO und SO aus (anklicken auf eigene Gefahr).

    Ich will dir damit jetzt keine Angst machen, aber mit Nachdruck auf den Ernst deine Lage hinweisen, besorg dir so schnell wie möglich die Antibiotika und bete, dass sie anschlagen, denn so einen Dreck wünsche ich niemandem...

    mfg

    btw: Homöopathie = Esoterikschrott :S
     
    #14
    User 66279, 12 August 2008
  15. curly88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    166
    103
    14
    nicht angegeben
    Ich kann Entwarnung geben.

    Meine Schwellung ist sicher kein Abszess, den hätten doch sonst meine beiden ärztinnen erkannt. Mittlerweile ist die schwellung auch kleiner geworden und tut nur noch bei starkem Druck weh. Meine Entzündungswerte sind hoch, da werde ich dann noch mal nachuntersucht.

    @ starfall: Danke für deinen rat, aber so schlimm wie bei dir ist meine sache dagegen längst nicht und ich brauchte auch keine antibiotika, sondern "nur" eine homöopathische salbe. Und die hat auch geholfen. :smile:
    Die Wunde sieht ja echt AUA aus. Wieso epilierst du dir denn die Achselhaare?? :ratlos:

    Für mich hat Homöopathie nichts mit Esoterik zu tun. Ich benutze gerne solche Arzneimittel, weil sie viel verträglicher sind. Es ist klar, dass Homöopathie nicht bei schweren oder gefährlichen Krankheiten benutzt werden sollte, aber dafür ist sie ja auch gar nicht gedacht. Sondern eher zum Behandeln von einfacheren Sachen, wie bei meiner Entzündung z. B. oder oft auch zum Vorbeugen einer Erkrankung. :smile:
     
    #15
    curly88, 15 August 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schmerzhafte Schwellung Leistenbereich
Iron Maiden
Lifestyle & Sport Forum
19 Oktober 2010
19 Antworten