Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schmerzmittel in der Stillzeit

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von LadyMetis, 20 Januar 2009.

  1. LadyMetis
    LadyMetis (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.372
    123
    3
    Verheiratet
    Ich hatte gestern einen weiteren Termin beim Zahnarzt und es wurde die in der Schwangerschaft angefangene Wurzelbehandlung abgeschlossen. Heute habe ich, wie auch schon ständig in der Schwangerschaft, Zahnschmerzen.
    Welche Schmerzmittel kann ich bedenkenlos in der Stillzeit nehmen?
    Mir ist bisher nur Paracetamol bekannt, was bei Fieber wohl helfen mag, aber bei Schmerzen nicht wirklich.
    Allerdings habe ich nach der Geburt im Krankenhaus Iboprofen gegen die Schmerzen bekommen, also müsste das ja auch unbedenklich sein, oder?
     
    #1
    LadyMetis, 20 Januar 2009
  2. User 71335
    User 71335 (49)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    8.906
    398
    4.247
    Verliebt
    Ich habe gerade mal gegoogelt und folgendes als Richtwert gefunden:

    ibuprofen höchstens 1200 mg pro tag.

    paracetamol bis zu 3500 mg pro tag.

    Hast Du zufällig ein Stillbuch, da ist das meist hinten als Tabelle aufgeführt, welche Medikamente man in welcher Dosierung zu sich nehmen kann, ansonsten, FA (die haben aber meist null Ahnung) oder Hebamme anrufen und fragen.

    Ich habe immer Paracetamol während der Stillzeit genommen, wenn nötig, das hilft schon gegen Schmerzen, leider wird mir davon immer schlecht.:ratlos:
     
    #2
    User 71335, 20 Januar 2009
  3. User 35546
    Meistens hier zu finden
    1.844
    148
    111
    Verheiratet
    Ich hab eauch immer Paractamol genommen und mir hilft es gegen Schmerzen, was bei anderen Mittel nicht so ist! Aber jeder reagiert ja anders! Frag deine Hebamme, oder deinen Arzt!

    Allerdings muss ich sagen, habe ich in Schwangerschaft und Stillzeit die Schmerzen lange so ertragen bis es garnicht mehr ging, da ich trotzdem Schiss hatte, meinem Kind davon etwas zu übertragen! :geknickt:
     
    #3
    User 35546, 22 Januar 2009
  4. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    ohne das jetzt nachzuschauen:

    mir wurde gesagt, dass man maximal 3000mg Paracetamol (also 6 Tabletten in Erwachsenendosis) nehmen darf (ohne schwanger oder stillzeit!) weil die Leber sonst Schaden nimmt.
    Ob sich die maximales Tageshöchstdosis in der Schwangerschaft oder der Stillzeit nochmal rabsetzt, kann ich nicht sagen.

    Ich würde aber vorschlagen, die Hebamme, den FA oder den Zahnarzt anzurufen.

    Wenn die sich alle nicht so sicher sind, sollen sie bei Embryotox anrufen und sich absichern. (das darf seit kurzem nur noch medizinisches Fachpersonal)
     
    #4
    User 69081, 22 Januar 2009
  5. cemos83
    cemos83 (33)
    Benutzer gesperrt
    256
    0
    0
    nicht angegeben
    Nimm so wenig,wie möglich...würde nichtmal 6 Tabletten nehmen.

    Aber nimm Paracetamol,weil es Babys auch schon bekommen können,ist es die 1. Wahl in der Schwangerschaft.
     
    #5
    cemos83, 22 Januar 2009
  6. Aurinia
    Aurinia (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.189
    123
    2
    Single
    Mir haben sie im Krankenhaus gesagt dass ich Mexalen nehmen darf. Das hab ich dann uch gebraucht wg. der Nachwehen.
     
    #6
    Aurinia, 1 Februar 2009
  7. Patrima
    Gast
    0
    also ich hab paracetamol in der ss als schmerzmittel genommen und es hat gut geholfen :zwinker:
     
    #7
    Patrima, 1 Februar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schmerzmittel Stillzeit
little-anne
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
24 September 2012
5 Antworten
LaLune
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
25 Oktober 2012
40 Antworten