Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schmierblutung nach Pillenwechsel

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Ponny, 20 Mai 2008.

Stichworte:
  1. Ponny
    Ponny (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    216
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo.
    Habe vor 1,5 Wochen das neue Blister der neuen Pille angefangen. Da es ne neue Pille ist hat meine Frauenärztin gemeint ich sollte die neue direkt an die Alte anschließend nehmen - also keine Pause machen.
    Und jetzt nach 1,5 Wochen mit der neuen Pille habe ich Schmierblutungen.... Ist das schlimm? Wie lang dauern diese so ca.?
     
    #1
    Ponny, 20 Mai 2008
  2. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Ja das ist ganz normal:

    - erstens: kann das von dem Pillenwechsel alleine kommen

    - zweitens: kann das daher kommen, dass du keine Pause gemacht hast

    - drittens: Zwischenblutungen können immer mal einfach so auftauchen.


    Die sind aber nicht schlimm. Wie lange sie dauern, kann dir keiner sagen. Normalerweise ein paar Tage. Das kann aber die ersten 3 Blister noch so weiter gehen. Solange dauert es mindestens bis sich der Körper auf die neuen Hormone umgestellt hat.
     
    #2
    User 48246, 20 Mai 2008
  3. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Nein, das ist nicht schlimm.
    Das kann mal vorkommen, wenn der Körper sich auf eine (neue) Pille einstellen muss, oder wenn man die Pause weglässt. Was genau jetzt bei dir verantwortlich ist, kann man natürlich nicht sagen, aber das macht ja auch nichts.

    Wie lange das dauert, kann man leider nicht sagen. Da musst du abwarten, so nervig das ist.
     
    #3
    User 52655, 20 Mai 2008
  4. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Schlimm: Nö. Naja, hauptsächlich nervig...

    Der Schutz ist von einer Schmierblutung nicht betroffen. Allerdings: Wie war die alte Pille dosiert, wie ist die neue dosiert? Wenn Du das nicht weißt, nenn doch mal die beiden Präparate, also alte und neue Pille. Ich bin gerade unsicher, ob der direkte Wechsel auf eine niedrigere Pille problematisch sein könnte und hoffe auf kompetente Kennerinnen. Normalerweise sollte der Gynäkologe das eh beachten.


    Wie lange eine Schmierblutung dauert, kann Dir keiner sagen, das ist individuell verschieden.
     
    #4
    User 20976, 20 Mai 2008
  5. Ponny
    Ponny (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    216
    101
    0
    nicht angegeben
    Ja also die neue ist niedriger dosiert....
     
    #5
    Ponny, 20 Mai 2008
  6. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Nein, da sie ja ohne Pause gewechselt hat, gibt es da vom Schutz her ohnehin kein Problem.

    Wie gesagt, vom Schutz her kein Problem und auch sonst erstmal nicht ungewöhnlich. Also keine Sorgen.
    Hält es auch nach der Umgewöhnungsphase an, kann es sein, dass sie zu niedrig dosiert ist und du wieder hochgehen musst, aber das wird sich zeigen (auf den Schutz hat das keinen Einfluss).
     
    #6
    User 52655, 20 Mai 2008
  7. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Danke, Nubecula.
     
    #7
    User 20976, 20 Mai 2008
  8. Ponny
    Ponny (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    216
    101
    0
    nicht angegeben
    Ja, danke euch allen
     
    #8
    Ponny, 21 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schmierblutung Pillenwechsel
tainted.beauty
Aufklärung & Verhütung Forum
29 Juni 2016
6 Antworten
Mandala
Aufklärung & Verhütung Forum
24 Februar 2016
2 Antworten
Test