Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Schutzengel1201
    Sorgt für Gesprächsstoff
    7
    26
    0
    vergeben und glücklich
    6 November 2008
    #1

    Schmierblutung VOR Pillenpause?

    Hallo ihr Lieben,

    bin neu hier und hätte gleich mal eine Frage.

    Hab heute früh Schmierblutungen bekommen obwohl ich eigentlich noch 2 Pillen nehmen müsste und meine Tage immer so Sonntag / Montag kommen. Nehme die Pille Belara seit 6 bzw. jetzt 7 Monaten und hatte das noch nie so! :ratlos:Dazu muss ich aber noch sagen dass ich letzten Donnerstag bis gestern im Krankenhaus war, weil sie mir beide Mandeln und die Polypen rausgetan haben. Dabei hab ich diese Woche natürlich eine Vollnarkose und etliche Schmerzmittel bekommen. (1 x Parazethamol, x mal Diclofenac 50), die Pille hab ich jedoch ganz normal weitergenommen.
    Kann es sein dass ich von den Schmerzmitteln die Schmierblutungen habe und beeinflusst das vielleicht auch die Wirkung der Pille? :kopfschue
    Soweit ich das nachgelesen hab, wird die Wirkung der Pille nur bei Antibiotikum und sehr starkem Schmerzmittel beeinträchtigt.

    Bitte um Hilfe :zwinker:
    LG
     
  • CCFly
    CCFly (37)
    live und direkt
    12.472
    218
    263
    Verheiratet
    6 November 2008
    #2
    die schmerzmittel beeinflussen die pille nicht, aber es kann gut sein, dass man bei ner op antibiotika bekommt. hat man dir das nicht gesagt, was sie dir gegeben haben? :hmm:
     
  • Iona
    Iona (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    302
    101
    0
    in einer Beziehung
    6 November 2008
    #3
    Das muss jetzt auch nicht zwanghaft was mit anderen Medikamenten zu tun haben, hört sich ja schon ein wenig stressig an und da passiert das schonmal.

    Wenn du wirklich nur die Sachen bekommen und genommen hast die du aufgezählt hast und die Pille immer in der Toleranzzeit genommen hast solltest du dir um die Wirkung keine großen Sorgen machen.

    Kenne auch Fälle, da bekam die Arme immer ein paar Tage vor dem Absetzen der Pille für die 7 Tage schon Schmierblutungen. Und das jeden Monat bis sie dann doch mal die Pille gewechselt hat.
    Aber wie gesagt, sowas kann auch einfach mal in Stresssituationen (auch für den Körper) vorkommen und ne Vollnarkose gehört da definitiv zu.
     
  • Schutzengel1201
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    7
    26
    0
    vergeben und glücklich
    6 November 2008
    #4
    Vielen Dank erstmal für Eure Antworten!

    Die Pille hab ich täglich & regelmäßig zur gleichen Zeit genommen.
    Also vor der OP hab ich noch ganz normal ein Beruhigungsmittel bekommen aber von Antibiotikum war keine Rede, das hätten sie mir dann schon sagen müssen weil ich die Schwester noch gefragt habe was ich während der Zeit im Krankenhaus mit der Pille machen soll. Der Narkosearzt hat ebenfalls nichts von Antibiotikum erwähnt...

    Stress kann man gut sagen.... Hab nach einer Woche immer noch starke Schmerzen von der miesen OP, hab die letzten Nächte kaum geschlafen und jetzt kommen in ein paar Tagen noch die Blutungen hinzu. :geknickt:

    Das mit Pille wechseln hab ich auch gelesen, also dass für manche nach einiger Zeit die Pille zu schwach war und sie dann eine stärkere bekommen haben, aber Belara ist doch schon eine ziemliche "starke" Pille, oder nicht?
     
  • Iona
    Iona (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    302
    101
    0
    in einer Beziehung
    6 November 2008
    #5
    Du hattest das ja jetzt nur einmal und das in einer Extremsituation. Manche kriegen von viel weniger schon Schmierblutungen.

    Wenn dir das jetzt jedes Mal passieren würde bzw. passiert könnte man mal drüber nachdenken beim Frauenarzt nachzufragen und die Pille zu wechseln.
    Mit der Stärke hat das nicht unbedingt was zu tun. Die einen vertragen die eine Pille halt besser als die andere (von den Wirkstoffen her).

    Zumindest würd ich dir da bei der Belara zustimmen. Bei recht niedrig dosierten Pillen kann es halt auch schon bei nicht stündlich oder auf 2-3 Stunden genaue Einnahme zu Schmierblutungen kommen (was aber nicht den Schutz beeinträchtigt). Hängt aber auch immer vom entsprechenden Körper ab, ist nicht bei jeder so.
     
  • Schutzengel1201
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    7
    26
    0
    vergeben und glücklich
    6 November 2008
    #6
    Die Schmierblutung hab ich bis jetzt zum ersten Mal vor der Pillenpause gehabt, sonst ist mir das noch nicht mit der Belara passiert. Nach der Blutung habe ich noch einen Tag eine Schmierblutung, aber das war bei mir auch schon vor der Zeit mit der Pille so und stört mich auch nicht besonders... aber heute früh hatte ich schon einen leichten Schock zumal ich ja noch 2 Pillen nehmen muss. :ratlos:

    Also kann ich mir wohl sicher sein dass der Verhütungsschutz gegeben ist und dass es wegen der Stresssituation zu Schmierblutungen gekommen ist? Falls es jedoch nächsten Monat nochmal so ist, werde ich zum FA gehen, das wäre dann schon etwas komisch!
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    6 November 2008
    #7
    Wenn du in den nächsten Monaten auch schon vor Beginn der Pillenpause blutest, dann geh zum FA, aber ansonsten mach bitte keine Panik.
    Eine außerplanmäßige BLutung KANN mal vorkommen, sei es durch Krankheit, Stress o.ä. Dein Körper ist schließlich kein programmierbarer Roboter.
    Beobachte das Ganze einfach.

    P.S.
    Zu schwach hieße übrigens nur zu schwach, um die Blutung zu unterdrücken. Nicht zu schwach, um zu schützen.
     
  • Schutzengel1201
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    7
    26
    0
    vergeben und glücklich
    7 November 2008
    #8
    Danke nochmal für eure Antworten!

    Eine Frage hätte ich jedoch noch. Seit gestern Abend ist auch Blut dabei, ist jetzt also eine Mischung aus normaler Blutung und Schmierblutung :ratlos: . Regelschmerzen habe ich auch, so, als hätte ich meine Tage jetzt schon. Kann ich dann jetzt schon davon ausgehen dass da meine Regel gestern angefangen hat und sie jetzt verkürzt aufhört oder folgt dazu noch die normale Blutung wie gewohnt Sonntag/Montag?

    Ihr könnt gar nicht glauben wie doof das alles ist, alle möglichen Schmerzen auf einmal. :kopfschue
     
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    7 November 2008
    #9
    Wie lang und wie stark jetzt deine Blutung sein wird, kann niemand sagen. Sie kann kürzer sein, kann aber auch normal, oder länger sein.
    Sorgen machen musst du dir auf keinen Fall machen! Schutz ist gegeben!
     
  • Schutzengel1201
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    7
    26
    0
    vergeben und glücklich
    7 November 2008
    #10
    Danke! :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste