Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schmierblutung

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Chillypower, 17 November 2005.

  1. Chillypower
    0
    Hallo!Ich bin echt verzweifelt.Anfang September hatte ich meine letzte richtige Regel. Danach Ende September nochmal eine Schmierblutung. Das hatte ich schon öfter, hab mir also nichts dabei gedacht. Am letzten Tag der Blutung hab ich ein Antibiotikum und Kortision von meinem Arzt bekommen, wegen einer schlimmen Bronchitis. War dann auch alles gut bis Mitte Oktober. Um den 12. rum hab ich dann ne Schmierblutung bekommen, eher Tröpfchenblutung und die hat bis zum 8. November gedauert, zwischendruch war sie (Ende Oktober) nochmal stärker(schwarz-braun) und dann bis gestern weg. Jetzt habe ich wieder so eine Tröpfchenblutung, die ein bisschen blutig-braun ist. Letze Woche war ich beim frauenarzt. Schwangerschaftstest war negativ. Habe Angst vorm Frauenarzt, so dass die richtige Untersuchung nicht möglich war. Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll! :frown: kann mir jemand weiter helfen? Soll ich vielleicht nochmal zum Frauenarzt? Kann ich vielleicht doch schwanger sein? Habe momentan ziemlichen Stress, könnte der zusammen mit Antibiotikum und Kortison der Auslöser sein? Wie lange kann es dauern bis sich der Zyklus wieder einpendet?
     
    #1
    Chillypower, 17 November 2005
  2. NoName
    Gast
    0
    Hallo
    du,schau, ich kenn mich ,ja nicht so gut bei den sachen aus,aber du solltest trotzdem zur Frauenärztin(ein Gespräch oder eine Untersuchung wird mehr sagen)
    es wird sicher nichts schlimmes sein(die Ärztin wird dich untersuchen(weiß zwarnicht wies bei euren ärzten ist,aber mein urologe,DER macht MIR angst,schon wie der lacht :wuerg: )
     
    #2
    NoName, 18 November 2005
  3. Bea
    Bea (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.311
    121
    0
    vergeben und glücklich
    @NoName: Dann geh zu einem anderen Urologen :zwinker:

    @Chillypower
    Ich würde mich an deiner Stelle auch unbedingt untersuchen lassen! Auch mit Ultraschall, selbst wenn du es selbst zahlen müssen solltest. Ich kann dir zwar nicht sagen, WAS du hast, sondern nur vermutungen anstellen, aber es könnte beispielsweise sein, dass bei deiner letzten Schmierblutung einfach nicht alles Blut rausgekommen ist und das Blut-Gewebe-Gemisch vor dem Muttermund/im Muttermund/beim Jungfernhäutchen gerinnt ist und es so verstopft. Dann müsste deine Gebärmutter nämlich dringend ausgeschabt werden. Aber wie gesagt - es kann sein, muss es aber definitiv nicht! Es kann auch sein, dass einfach kaum Schleimhaut produziert wurde.
    Nimmt du denn die Pille? Wenn ja, solltest du da mal mit deinem FA reden, ob du sie vielleicht wechseln solltest...
     
    #3
    Bea, 18 November 2005
  4. kLio
    Gast
    0
    Nimmst du denn eigentlich die Pille?
    Kenne mich zwar mit AB nicht so aus, aber das kann ja die Pillenwikung aufheben und wenn die Pille nicht wirkt kommt es shcon mal zu Schmierblutungen oder du verträgst sie einfach so nicht mehr.

    Wie soll das mit dme JFH denn bittesehr gehen?
    Und was sollte das JFH mit der Gebärmutter zu tun haben?
    Das JFH liegt am "Eingang" und ist eigentlihch weit genug geöffnet um das MensBlut abfließen zu lassen - kann mir auch nur sehr schwre vorstellen, dass sich das JFH so verstopfen lässt und selbst wenn wäre das ja shcnell und einfach zu beheben und zwar ohne ausscharbung der Gebärmutter, das JFH liegt ja quasi "vor" der Vagina. Außerdem glaube ich, dass DAS auffallen würde im Gegensatz zu der Muttermundsache. Kann mir nicht vorstellen, dass sich hinter'm JFH was anstaut oder dergleichen. Noch spanischer klingt das in Verbindung mit dem gemachten Schwangerschaftstest. D.h. sie hatte vermutlich schon Sex woraus resultiert, dass das dann wohl kein JFH mehr sein wird...
     
    #4
    kLio, 18 November 2005
  5. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Ehrlich gesagt, muß ich wirklich den Kopf schütteln, über diesen Rat.

    Meinst Du wirklich, solche Vermutungen, daß eventuell eine Ausschabung (was garantiert nicht erforderlich ist) gemacht werden muß, bringen sie eher zum Arzt, wenn sie sowieso schon so große Angst hat?

    Wir wissen überhaupt nichts über sie, weder wie alt sie ist, noch wann ihre erste Menstruation eingetreten ist, wie regelmäßig ihr Zyklus vorher war, wie stark ihre Regelblutung ist, ob sie beispielsweise sehr schlank ist, oder in letzter Zeit durch die Erkrankung an Gewicht verloren hat, ob sie schon mal schwanger war, ob schon mal eine Ausschabung gemacht wurde, irgendwelche OPs in der Vergangenheit...

    Da finde ich solche Tips echt kontraproduktiv, wenn sie so große Angst vor Untersuchungen hat.



    Liebe Chillypower,

    was hat Dir denn Deine Frauenärztin bei Deinem letzten Besuch geraten?

    Wie möchte sie denn weiter vorgehen? Erst noch ein wenig abwarten und schauen, ob es sich wieder von selber einpendelt und dann mal ein paar Blutuntersuchungen machen?
    Zum Beispiel gibt es einige Hormone, die sich durch Streß erhöhen können, und dann zum Ausbleiben der Regel führen können.
    Wieviel Cortison mußtest Du denn nehmen und über welchen Zeitraum?

    Nimmst Du die Pille oder hast Du sie schon mal genommen? Wenn ja, wann hast Du sie abgesetzt?
     
    #5
    *lupus*, 18 November 2005
  6. Chillypower
    0
    Hey!
    Also ich nehme die Pille seit 2 jahren nicht mehr. Kann also keine Auswirkungen haben. Hab sie damals auch nur über 2 Monate genommen, dann hatte ich solche Depressionen und die Schnauze voll, die Frauenärztin (eine andere als unten beschrieben) erst einen Termin in 4 Monaten.

    Periode seit 6 Jahren.

    Der Besuch bei meiner Frauenärztin war eher ein Flopp. Sie hat mir vorgeworfen ich würde mich anstellen und mich damit vor ihrer Arzthelferin lächerlich gemacht(''Guck mal, wie sie sich anstellt!'')!Sie meinte ich sei ein Mimöschen und wäre ein Problem für meine Umwelt, für alle Leute die ich kenne. Dass Freundschaften mit mir anstrengend wären.
    Weil ich sowieso schon total Angst hatte hab ich geheult. Da war sie noch wütender. Fand ich ja auch selbst dumm, aber wenn man sowas vor den Kopf geknallt kriegt ist das nicht gerade angenehm.
    Das letzte, was sie gesagt hat, war: "Wir machen jetzt noch nen Schwangerschaftstest (der eigentlich überflüssig war, weil ich noch keinen Sex hatte) und wenn dann noch was ist meldest du dich einfach!"

    Kann vielleicht jemand verstehen, dass ich keinen Bock habe je wieder zu der hin zu gehen? Ich kam mir irgendwie ein bisschen verarscht vor.

    Sie kam zum Ergebnis, dass es Stress wäre und dass sie alles weitere nicht sagen könnte, weil die Untersuchung einfach nicht ging. Vielleicht bin ich der Hinsicht ein Mimöschen, aber mich deswegen gleich so fertig zu machen? Nimmt mir auch nicht grad die Angst!

    Das Kortison und das Antibiotikum hab ich zusammen bekommen. Am letzten Tag meiner "Regel"(die Regel war eine Schmierblutung-hab ich aber manchmal). Als Antibiotikum und Kortison zu Ende waren habe ich 2 tage später diese komische Schmierblutung bekommen, die ca. 4 Wochen dauerte.

    Seit 2 Tagen habe ich wieder eine Blutung, die zwar rot aber sehr viel schwächer ist, als sonst.

    Ich glaub mein Hormonhaushalt ist einfach im Eimer, denn ich hab aufeinmal Pickel im Gesicht, richtig schlimme. Und Pickel hab ich sonst nie!

    Achso und das mit dem Schwangerschaftstest und dem JFh nochmal zu klären. Meine Frauenärztin hatte schon einen Fall, bei dem ein jungfräuliches Mädchen ohne Sex schwanger geworden ist. Abgefahren oder?
     
    #6
    Chillypower, 19 November 2005
  7. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Sorry, bei deiner Ärztin kann ich die Angst gut nachvollziehen: SOFORT andere suchen, Frauenarztbesuche müssen so nicht ablaufen.
    Ich kenne das von ner Freundin von mir, bei der hat die FA (zu der ich übrigens auch gehe) erst 4(!) Kennenlerntermine nur mit Reden verbracht um sie zu beruhigen...hat ihr alles gezeigt, alle Instrumente und so...bis die Angst geringer war.
    Möglicherweise wäre eine andere Ärztin auch kompetenter. Ein Schwangerschaftstest ohne Anlass bei einer Jungfrau...nunja.
    Also: Andere Ärztin suchen und Problem schildern.
    Es muss nicht immer Angst machen.
     
    #7
    Numina, 19 November 2005
  8. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    :eek: OH MEIN GOTT!!!

    was isn das für ne Ärztin? also ehrlich, ich wär da aufgestanden, hätte denengesagt, dass sie jetz ne Patientin weniger haben, noch nen guten Tag gewünscht und wäre abgezogen. die spinnt doch.
    naja, egal.

    auf alle Fälle: such dir nen anderen FA!!! unbedingt. weil so wie es bei dir abgelaufen is bei dieser Tussi ist es echt nich die Regel.

    und du musst zum FA, denn wie du schon auch festgestellt hast, vermute ich auch dass dein Hormonhaushalt völlig durcheinander is.

    ich wünsch dir alles gute!

    *sichImmernochÜberDieFA aufregt*
     
    #8
    f.MaTu, 20 November 2005
  9. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich

    :eek: :angryfire :eek: JA genau das wollt ich auch grad schreiben... Hilfe.. also da würd ich nie wieder hingehen.
    Such dir doch mal ne andere Praxis. Bin sicher, wenn du der neuen Ärztin vertraust, wird sich deine Angst auch mildern. Und keien Sorge, dass geht jedem am Anfang so... hab manchmal auch noch ein mulmiges Gefühl vor ner Untersuchung, obwohl ich weiß was passiert, und das es nicht schlimm ist.
    Zu deinem Problem an sich, kann ich dir leider ned wirklich helfen, aber bitte geh einfach zu nem anderen Arzt, der zu 100 % kompetenter sein wird und dir ganz sicherlich helfen kann!!
    :knuddel: :gruppe:
     
    #9
    User 48246, 20 November 2005
  10. Chillypower
    0
    Yuchuh! Hab nen kompetenten Arzt gefunden! :smile: Er analysierte: Stress! Das find ich sooo super! Also jede die Probleme mit dem Frauenarzt hat, sollte die Suche nicht aufgeben! Ich hab jetzt zumindest keinen Schiss mehr!
    *session closed*
     
    #10
    Chillypower, 16 Dezember 2005
  11. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    gott sei dank! ich freu mich für dich!
    die alte war ja wirklich untragbar... :kotz:
     
    #11
    f.MaTu, 16 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schmierblutung
tainted.beauty
Aufklärung & Verhütung Forum
29 Juni 2016
6 Antworten
Mandala
Aufklärung & Verhütung Forum
24 Februar 2016
2 Antworten