Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Chocolate
    Chocolate (33)
    Sehr bekannt hier
    5.580
    173
    2
    Verheiratet
    6 August 2007
    #1

    Schnarchen! Und dann?

    Inspiriert wurde ich vo diesem Thread: Im Urlaub mit einem guten Freund das Hotelzimmer teilen?

    Einige schrieben, solange der gute Freund nicht schnarchen würde, wäre es kein Problem.

    Was aber nun, wenn ihr einen tollen Mann kennenlernt, euch wirklich in ihn verliebt, ihr eine Beziehung anfangt und nach einigen gemeinsamen Nächten leider feststellt, dass er schnarcht (sehr häufuig und unbehandelbar), und deswegen das gemeinsame Einschlafen und Aufwachen zu einem Problem wird? Ihn in die Wüste schicken? Auf der Couch schlafen? Ohropax?

    Ich war zum Glück noch nie mit einem "Schnarcher" zusammen.
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.315
    298
    993
    Verheiratet
    6 August 2007
    #2
    :cool1: hab zum glück einen sehr tiefen schlaf :grin:
     
  • Chocolate
    Chocolate (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.580
    173
    2
    Verheiratet
    6 August 2007
    #3
    Ich auch. Da könnte einer den Kleiderschrank abbauen, ich würd's nicht merken... :grin:
     
  • Aletia
    Aletia (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    161
    101
    0
    Verlobt
    6 August 2007
    #4
    Ich liebe ihn über alles und....

    Dauer-Ohropax-Benutzer:grin:
     
  • Chielo
    Verbringt hier viel Zeit
    291
    101
    0
    vergeben und glücklich
    6 August 2007
    #5
    Wenn ich mal schlafe dann wach ich davon auch nicht mehr auf. Bis ich aber eingeschlafen bin ist das schon schwieriger, da versetze ich ihm schon abundzu mal einen Stoß wenn es zu heftig wird, dann ist meistens erstmal Ruhe :grin: Allerdings ist es bei meinem Freund auch nicht jede Nacht so schlimm.
     
  • Straight
    Straight (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    226
    101
    0
    Single
    6 August 2007
    #6
    hmm hab so gut wie noch nie ne schnarchende Frau gehört, aber wenn man wirklich müde ist, dann schläft man ein (fast) egal wie laut es ist. Zumindest ist es bei mir so. Wenn ich eben net einschlafen kann lese ich oder setz mich vor den Rechner um mich zu beschäftigen.
     
  • Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.275
    123
    1
    vergeben und glücklich
    6 August 2007
    #7
    Tja. Ich hatte mal einen Partner, der geschnarcht hat. Und zwar JEDE Nacht. Dummerweise kann ich es absolut nicht haben, nichts zu hören (ich brauche Umgebungsgeräusche) oder irgendwas in den Ohren zu haben. Das war also keine Möglichkeit für mich.
    Wir habens versucht, indem wir eine Schlafposition für ihn gesucht haben, in der er nicht schnarcht... wenn ich erstmal TIEF geschlafen habe, hab ich den Positionswechsel und damit beginnendes Schnarchen dann auch nicht mitbekommen. Dummerweise hat man ja zwischendurch auch mal nen leichteren Schlaf und wenn ich dann durch ihn wach geworden bin, hab ich ihn wieder in Position geschoben :grin: Je häufiger das pro Nacht passierte, desto ruppiger :grin: (ich war schließlich mit der Zeit genervt und müde :engel: ). Wenn die Beziehung NOCH länger gedauert hätte, hätte er bestimmt irgendwann massig Blutergüsse am ganzen Körper gehabt :grin:

    Deswegen bin ich jetzt froh, keinen Schnarcher als Freund zu haben.
    Aber wenns so wäre und man sich liebt und man dauerhaft zusammen bleiben will, dann muss man halt ne Lösung finden. Überhört man das nicht eventuell nach ner Zeit sogar automatisch? Ticken der Uhr und andere Geräusche, die im Zimmer jede Nacht vorkommen, nimmt man schließlich auch nicht immer wahr.... :zwinker:
     
  • Chocolate
    Chocolate (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    5.580
    173
    2
    Verheiratet
    6 August 2007
    #8
    Na die hattest du ja dann. :-D

    Ich könnte es aber auch gar nicht haben mit Ohropax oder sowas.
     
  • Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.275
    123
    1
    vergeben und glücklich
    6 August 2007
    #9
    hehe... deswegen auch der letzte Punkt, ob man sich eventuell sogar daran gewöhnen kann. Aber ich hab mich in 3 Monaten NICHT dran gewöhnt, am Wochenende weniger Schlaf zu haben :engel:
    Da warens wohl doch noch mehrh STÖRgeräusche :grin:
     
  • gert1
    Verbringt hier viel Zeit
    674
    103
    1
    Single
    6 August 2007
    #10
    Kann man glaube ich recht einfach verhindern.
    Gibt so Teile die man sich vorm Einschlafen in den Gaumen legt, die halten dann irgendwie alles frei, keine Ahnung.
     
  • Gretyl
    Gretyl (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    705
    103
    1
    Single
    6 August 2007
    #11
    Ich hab auf Bigbandfahrt bei ein paar Freundinnen im Zimmer geschlafen und die ham sich am nächsten Morgen beschwert wie sehr ich schnarche :eek: habs denen gar nich geglaubt .. und gestern hab ich noch bei einem Freund geschlafen der hat mir das dann bestätigt .. aber in der letzten Beziehung die immerhin 15 monate gedauert hat, hat meine Freundin nie etwas gesagt .. :smile:


    und sowas könnt ich gar nich haben, hätt ich glaub ich viel zu viel angst zu ersticken:schuechte
     
  • *kitkat*
    Verbringt hier viel Zeit
    627
    103
    2
    vergeben und glücklich
    6 August 2007
    #12
    also ich habe an sich einen recht festen schlaf, also wahrscheinlich würde mich das nicht so stören. wenn doch, dann würde sich bestimmt irgendeine lösung finden lassen, zur not eben auch, dass ich ohropax benutze. aber ich würde ihn wohl nicht auf die couch verbannen oder so, gemeinsam einschlafen und aufwachen ist doch zu schön. :zwinker:
     
  • Knalltüte
    Knalltüte (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    0
    vergeben und glücklich
    6 August 2007
    #13
    Es gibt beim Schnarchen ja auch noch Unterschiede. Einige schnarchen ja richtig heftig, dass man's im Nachbazimmer noch hört. Das wäre wohl echt ein Problem für mich, obwohl ich einen tiefen Schlaf habe. Aber wenn er nur so ab und zu mal leise vor sich hin schnarcht, dann kriegt er meinen Ellbogen in die Rippen und gut. :-D
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    6 August 2007
    #14
    dito
     
  • Numina
    Numina (31)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    6 August 2007
    #15
    Genau...
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    6 August 2007
    #16
    Ich würde ihn zum HNO-Arzt schicken.
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    6 August 2007
    #17
    Mein Ex hat absolut furchtbar geschnarcht. Auf Dauer würde ich es entweder mit Ohropax probieren oder ihn zum Arzt schicken. Mittlerweile ist mein Schlaf auch noch ziemlich leicht geworden, sodass das für mich ein echtes Problem wäre - aber ist ja eh Geschichte. <g>
     
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    6 August 2007
    #18
    als erstes würde ich ihn zum Arzt schicken. Zudem wäre es für mich eh nicht so das riesen Problem, da ich eh immer getrennte Schafzimnmer haben werde und so dann immer schön in mein oder sein Bettchen gehen könnte.
     
  • Rapunzel
    Rapunzel (34)
    Sehr bekannt hier
    5.737
    171
    0
    Verheiratet
    6 August 2007
    #19
    Ich dreh durch, wenn wer schnarcht, bin sofort wach. Gott sei dank schnarcht mein schatz nicht, aber ich denke, ich würde auf ohropax zurückgreifen, weil schluss machen oder so würde ich deswegen auch nicht wollen. :smile:
     
  • User 38494
    Sehr bekannt hier
    4.060
    168
    513
    Verheiratet
    6 August 2007
    #20
    ich schnarche auch und bislang war das noch kein grund das meine frau ausgewandert wäre. :grin:
    wobei man erwähnen muss, das sie einen seeeeeehr festen schlaf hat.
    ok, sie revounciert sich ja auch des öfteren mal, wo mir dann meist nichts anderes übrigbleibt es zu ignorieren und wenn es denn gar nicht klappt, dann findet man mich schnell mal nachts um 3 im forum. :zwinker:

    ich finde solange es ein gleichmäßiges schnarchen ist, geht es sehr gut mit dem ignorieren.
    selber leide ich an schlafabnoe und meine frau ist anfangs immer sehr erschrocken gewesen, ist selber davon wach geworden das ich keine luft hole und hat mich geweckt, das ich mal wieder durchatme. :grin:

    naja, ich finde es gibt schlimmeres.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste