Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schneekoppewittchen und die sieben Fruchtzwerge

Dieses Thema im Forum "Fun- & Rätselecke" wurde erstellt von Hallo,ichbins, 29 August 2007.

  1. Hallo,ichbins
    0
    Schneekoppewittchen und die sieben Fruchtzwerge

    Es war Piemontkirschenzeit und der Tag begann mit Krönung Light. Auch im Hause von Kaiser, wo sich die böse Stiefmutter mal wieder in ihrem Cholesterinspiegel überprüfte. Dieser sprach zu ihr: "Du besitzt zwar immer noch die Kraft der zwei Herzen, aber Schneekoppewittchen hat dafür das volle Verwöhnaroma!" Das ärgerte die Stiefmutter ganz gewaltig und sie beschloss, einen Jägermeister auszusenden, um Schneekoppewittchen zu beseitigen.

    Dieser ging mit Schneekoppewittchen in den Wald, damit ihn die Kräuterpolizei nicht ertappen konnte. Dort richtete er seinen Danone auf Schneekoppewittchen, um ihr die Kugel zu geben. Allerdings erwies sich der Jägermeister als kleiner Feigling, denn er hatte nicht den nötigen Mumm um sie zu erschießen. Das war ja schließlich auch nicht die feine Englische Art

    Also sagte Schneekoppewittchen: "Merci!" und rannte zu den sieben Bergen in das Haus der sieben Fruchtzwerge. Die Fruchtzwerge waren aber gerade in ihrem Bergwerk in Villabajo, um Goldbären und Megaperls abzubauen.

    Schneekoppewittchen dachte: "Die Freiheit nehm ich mir!" und machte sich sofort über den Müller-Milchreis und die Pepsi her. Danach fühlte sie sich so Bluna, dass sie sich erst einmal ins Bett legte. Es war After Eight, als die sieben Fruchtzwerge zurück in die Schwäbisch Hall traten. Sie schrien sofort tausend von Fragen, wie: "Wer hat von meinem Nutellachen gegessen?" und: "Wo ist der Deinhard?"

    Dann entdeckten sie Schneekoppewittchen. Sie entschuldigte sich bei den sieben Fruchtzwergen und frage sie, ob sie bei ihnen wohnen dürfe. "Du darfst!", sagten die sieben Fruchtzwerge. Denn sie suchten schon seit langem eine Haushälterin und Schneekoppewittchen hatte ohne Zweifel die schlaue Art zu waschen.

    So verging die Zeit, und als der Bergfrühling kam, schaute die Stiefmutter wieder in ihren Cholesterinspiegel. Der sagte wieder: "Du besitzt zwar immer noch die Kraft der zwei Herzen, aber aus Schneekoppewittchens Aromaporen dringt immer noch das volle Verwöhnaroma!" Also fasste sich die Stiefmutter ein Milkaherz und verübte drei Anschläge. Der dritte traf mitten in Schneekoppewittchens Karamelkern. Die Stiefmutter hatte ihr nämlich einen vergifteten Bratapfelkuchen von Koppenrath und Wiese gegeben und Schneekoppewittchen fiel sofort in einen Früchtetraum von Ehrmann.

    Als die sieben Fruchtzwerge aus Villabajo zurück kamen, legten sie Schneekoppewittchen in eine Frischebox. Da kam plötzlich ein Schokoprinz, der goldene Erdnusslocken hatte und dem die Prinzenrolle wie auf den Leibnitz geschrieben war. Er beugte sich über Schneekoppewittchen und gab ihr mit Blistexlippen einen Negerkuss.

    Schneekoppewittchen erwachte durch das Ferrero Küsschen sofort aus ihrem Früchtetraum von Ehrmann und dachte sich: "Keiner macht mich mehr an!"

    :grin:
     
    #1
    Hallo,ichbins, 29 August 2007
  2. Henk2004
    Henk2004 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Da hat aber einer ganz viel Werbung geguckt! :-D
     
    #2
    Henk2004, 29 August 2007
  3. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    geil! :grin: :tongue:
     
    #3
    CCFly, 30 August 2007
  4. User 39864
    Sehr bekannt hier
    1.542
    168
    291
    in einer Beziehung
    geil :grin:
    erinnert mich ein wenig an Bernd Stelter
     
    #4
    User 39864, 30 August 2007
  5. Hallo,ichbins
    0
    Mathematikunterricht

    Hauptschule:
    Ein Bauer verkauft einen Sack
    Kartoffeln
    für 50,- Euro. Die Erzeugerkosten
    betragen
    40,- Euro. Berechne den Gewinn !

    Realschule:
    Ein Bauer verkauft einen Sack
    Kartoffeln
    für 50,- Euro. Die Erzeugerkosten
    betragen
    4/5 des Erlöses. Wie hoch ist der
    Gewinn ?

    Gymnasium:
    Ein Agrarökonom verkauft eine Menge
    subterraner Feldfrüchte für eine
    Menge
    Geld (G). G hat die Mächtigkeit 50.
    Für
    die Elemente aus G gilt: G ist 1. Die
    Menge
    hat die Herstellungskosten (H). H ist
    um
    10
    Elemente weniger mächtig als die Menge
    G.
    Zeichnen Sie das Bild der Menge H als
    die Tilgungsmenge der Menge G und geben
    sie
    die Lösung (L) für die Frage an: Wie
    mächtig ist die Gewinnsumme?

    Waldorfschule:
    Ein Bauer verkauft einen Sack
    Kartoffeln
    für 50,- Euro. Die Erzeugerkosten
    betragen
    40,- Euro und der Gewinn 10,- Euro.
    Aufgabe: Unterstreiche das Wort
    "Kartoffeln" und singe ein Lied dazu.
     
    #5
    Hallo,ichbins, 18 Mai 2008
  6. User 34612
    User 34612 (38)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.389
    398
    3.980
    vergeben und glücklich
    *looool*
     
    #6
    User 34612, 18 Mai 2008
  7. BadFemale
    BadFemale (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    200
    101
    0
    Verlobt
    OMG:ROFLMAO: :ROFLMAO: :ROFLMAO:
     
    #7
    BadFemale, 19 Mai 2008
  8. Hallo,ichbins
    0
    Ein Bauer geht zum ersten Mal in die Stadt und findet in einem Geschäft einen kleinen Spiegel in einem Rahmen. Er sieht ihn sich an und ruft dann: "Oh, das muss ja mein Bruder sein, der vor 10 Jahren weggegangen ist! Ich wusste immer er wird berühmt und jetzt gibt es hier schon Bilder von ihm zu kaufen!!" Der Bauer kauft den Spiegel und trägt ihn immer mit sich herum. Seine Frau fragt ihn öfters, was er da mit sich herum trägt, worauf er dann erklärt: "Das ist ein Foto meines Bruders, das ich in der Stadt gefunden habe!". Die Frau kann das nicht so ganz glauben, sie denkt: "Das ist doch sicher ein Foto von einer Dame. Bestimmt betrügt er mich!!" Nachts als der Bauer schläft steht die Bäuerin nochmal auf uns sucht den Spiegel. Als sie ihn findet, sagt sie entsetzt: "Ich wusste ja gleich, dass er mich betrügt, aber das sie sooo häßlich ist, das hätte ich ja nicht gedacht!!"
     
    #8
    Hallo,ichbins, 3 Juli 2008
  9. Hallo,ichbins
    0
    zu Weihnachten...

    ***
    Der Arzt gratuliert seiner Patientin: "Herzlichen Glückwunsch, Sie bekommen ein Baby." - "Ein Kind? Das ist unmöglich, Herr Doktor, ich bin doch noch Jungfrau. Der Arzt dreht sich wortlos um, sieht stumm und konzentriert aus dem Fenster. Nach einer Weile fragt die Frau: "Was machen Sie da eigentlich, Herr Doktor?" Der Arzt: "Das letzte Mal, als so was passiert ist, ging im Osten ein strahlender Stern auf."
    ***
    Ein Papa resümiert: "Ich weiß jetzt, warum Weihnachten in meiner Kindheit so schön war. Ich musste die Geschenke nicht bezahlen!"
    ***
    Fragt die eine Gans eine andere: "Glaubst du an ein Leben nach Weihnachten?"
    ***
    Frauen sind schon seltsam! Das ganze Jahr hindurch die Pille schlucken, und an Weihnachten "Ihr Kinderlein kommet" singen ...
    ***
    Warum hat der Weihnachtsmann so einen großen Sack? Weil er nur einmal im Jahr kommt!
    ***
    Was essen A-Klasse-Besitzer zu Weihnachten am liebsten?
    Rumkugeln!
    ***
    Was singen Mantafahrer zu Weihnachten? "Boah, du fröhliche und ey, Tannebaum."
    ***
    Weihnachten im Irrenhaus. Also, kommt der Weihnachtsmann und sagt zu den Irren: "Wer mir ein kurzes Gedicht aufsagt, bekommt ein kleines Geschenk. Wer ein langes Gedicht aufsagt, bekommt ein großes Geschenk. "Kommt der Erste an und stammelt: "Hhelelmmaam". Sagt der Weihnachtsmann: "Und wer mich verarscht, kriegt gar nichts!"
    ***​
     
    #9
    Hallo,ichbins, 24 Dezember 2008
  10. Hallo,ichbins
    0
    Weihnachten

    Weihnachten

    Markt und Straße steh’n verlassen,
    still erleuchtet jedes Haus;
    sinnend geh ich durch die Gassen,
    alles sieht so festlich aus.

    An den Fenstern haben Frauen
    buntes Spielzeug fromm geschmückt,
    tausend Kindlein steh’n und schauen,
    sind so wunderstill beglückt.

    Und ich wandre aus den Mauern
    bis hinaus ins freie Feld.
    Hehres Glänzen, heil’ges Schauern,
    wie so weit und still die Welt!

    Sterne hoch die Kreise schlingen;
    aus des Schnees Einsamkeit
    steigt’s wie wunderbares Singen. -
    O, du gnadenreiche Zeit!


    Joseph von Eichendorff
     
    #10
    Hallo,ichbins, 29 Dezember 2008
  11. Hallo,ichbins
    0
    Entstehung der Subprime-Krise - Erklärt für Dummies

    So kann es auch der Normalbürger verstehen So oder so ähnlich muss es wohl gewesen sein:

    Mandy besitzt eine Bar in Kreuzberg. Um den Umsatz zu steigern, beschliesst sie, die Getränke der Stammkundschaft (hauptsächlich alkoholkranke Hartz-IV-Empfänger) auf den Deckel zu nehmen, ihnen also Kredit zu gewähren. Das spricht sich in Kreuzberg schnell herum und immer mehr Kundschaft desselben Segments drängt sich in Mandy's Bar. Da die Kunden sich um die Bezahlung keine Sorgen machen müssen, erhöht Mandy sukzessive die Preise für den Alkohol und erhöht damit auch massiv ihren Umsatz.
    Der junge und dynamische Kundenberater der lokalen Bank bemerkt Mandy's Erfolg und bietet ihr zur Liquiditätssicherung eine unbegrenzte Kreditlinie an. Um die Deckung macht er sich keinerlei Sorgen, er hat ja die Schulden der Trinker als Deckung.

    Zur Refinanzierung transformieren top ausgebildete Investmentbanker die Bierdeckel in verbriefte Schuldverschreibungen mit den Bezeichnungen SUFFBOND®, ALKBOND® und KOTZBOND®. Diese Papiere laufen unter der modernen Bezeichnung SPA Super Prima Anleihen und werden bei einer usbekischen Online-Versicherung per Email abgesichert. Daraufhin werden sie von mehreren Rating-Agenturen (gegen lebenslanges Freibier in Mandy's Bar) mit ausgezeichneten Bewertungen versehen. Niemand versteht zwar, was die Abkürzungen dieser Produkte bedeuten oder was genau diese Papiere beinhalten, aber dank steigender Kurse und hoher Renditen werden diese Konstrukte ein Renner für institutionelle Investoren.
    Vorstände und Investmentspezialisten der Bank erhalten Boni im dreistelligen Millionenbereich.
    Eines Tages, obwohl die Kurse immer noch steigen, stellt ein Risk Manager (der inzwischen wegen seiner negativen Grundeinstellung selbstverständlich entlassen wurde) fest, dass es an der Zeit sei, die ältesten Deckel von Mandy's Kunden langsam fällig zu stellen. Überraschenderweise können weder die ersten noch die nächsten Hartz-IV-Empfänger ihre Schulden, von denen viele inzwischen ein Vielfaches ihres Jahreseinkommens betragen, bezahlen.
    Solange man auch nachforscht, es kommen so gut wie keine Tilgungen ins Haus. Mandy macht Konkurs. SUFFBOND® und ALKBOND® verlieren 95%, KOTZBOND® hält sich besser und stabilisiert sich bei einem Kurswert von 20%.

    Die Lieferanten hatten Mandy extrem lange Zahlungsfristen gewährt und zudem selbst in die Super Prima Anleihen investiert. Der Wein- und der Schnapslieferant gehen Konkurs, der Bierlieferant wird dank massiver staatlicher Zuschüsse von einer ausländischen Investorengruppe übernommen.
    Die Bank wird durch Steuergelder gerettet. Der Bankvorstand verzichtet für das abgelaufene Geschäftsjahr auf den Bonus.
     
    #11
    Hallo,ichbins, 30 Januar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test