Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

schon 1Jahr ZWISCHENBLUTUNG&keiner kann helfen,was hab ich falsch gemacht??

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von levedusoleil, 5 Januar 2006.

  1. levedusoleil
    Verbringt hier viel Zeit
    210
    101
    0
    Verlobt
    Hallo

    ich bin echt verzweifelt...
    vielleicht hat auch noch jemand dieses problem,ich glaube zwar nicht dass noch ein anderer körper so durchdreht aber möglich ist alles...

    ich nehme die Pille nun schon 3jahre...
    zuerst desmin20 dann desmin30 und jetzt trigoa

    2jahre hatte ich keine beschwerden doch letztes jahr im januar bekam ich plötzlich zwischenblutungen.(desmin20)

    mein arzt verschrieb mir desmin30 doch half dies nicht.
    dann verschrieb er mir die trigoa und nun ist es noch schlimmer.

    ich blute 3wochen von den 4.
    meine zwischenblutung fängt genau eine woche nachdem ich die pille wieder genommen habe an und hält 2wochen wo sie von der richtigen periode abgelöst wird...:cry:

    ich kann nicht schwimmen gehn,nich mit meinem freund schlafen nichts...
    ich bin verzweifelt...
    mein arzt untersucht mich aber auch nicht richtig...:angryfire

    hat vielleich tnoch jemand dieses problem?bitte helft mir ich weis nicht was ich falsch gemacht habe..
    ich rauche nicht,ich trinke nicht,nehme die pille immer rechtzeitig habe sie noch nie vergessen....:schuechte
    die welt ist so ungerecht...
    was stimmt nur nich????:flennen: :flennen: :flennen:
     
    #1
    levedusoleil, 5 Januar 2006
  2. Lis@
    Lis@ (26)
    Benutzer gesperrt
    615
    0
    1
    vergeben und glücklich
    geh doch zu mehreren frauenärzt, vllt verträgst du deine Pille nicht,..

    wenn dich dein frauenarzt deiner meinung nach nicht genug untersucht, ist das der falsche arzt :zwinker:
     
    #2
    Lis@, 5 Januar 2006
  3. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Jetzt mal ganz blöde gefragt, du hast das jetzt schon 1 Jahr und noch nicht den Arzt gewechselt?
     
    #3
    Doc Magoos, 5 Januar 2006
  4. levedusoleil
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    210
    101
    0
    Verlobt
    ja das war nich so leicht mit arzt wechseln..
    ich geh jetz am mittwoch zu einem andren arzt...
    aber es kann doch nich seind ass ich3pillen nich vertrage...kanne s auch an ner krankheit zusammen hängen?

    ich hab mir eingeredet dass es eventl.sein kann dass mein körper sich wehrt gegen ne schwangerschaft.denn es fing an als ich das1.mal sex hatte...
    blöde idee oder?
     
    #4
    levedusoleil, 5 Januar 2006
  5. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Du hast die richtige Pille wohl noch nicht gefunden.
    Wenn dein Arzt dich nichtmal richtig untersucht, solltest du dir schleunigst einen neuen suchen. Ich halte es für möglich, dass dein Arzt nicht die richtigen Pillen für dich rausgesucht hat.
    Zwei deiner Pillen (die ersten beiden) sind wirkstoffidentisch. Möglicherweise hast du ein Hormon davon nicht vertragen?
    In allen 3 Pillen ist Ethinylestradiol (ein Östrogen). Vielleicht ist dieses Hormon für dich nicht das richtige oder falsch dosiert?
    Möglicherweise wäre ein reines Gestagenpräparat für dich besser geeignet, wie die Cerazette?
     
    #5
    Numina, 5 Januar 2006
  6. levedusoleil
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    210
    101
    0
    Verlobt
    mhh und was sagst du dazu dass es an ner krankheit liegen könnte??:ratlos:
     
    #6
    levedusoleil, 5 Januar 2006
  7. a-girl
    a-girl (31)
    Toto-Champ 2009
    855
    103
    2
    in einer Beziehung
    mhmm ich würde an deiner stelle mal den arzt wechseln (hast du doch auch vor, wenn ich das jetzt richtig gelesen habe).

    ich gehe mal davon aus das es nichts schlimmes ist, aber es kann schon bei solchen blutungen eine krankheit dahinter stecken.

    aber mach dich nicht verückt und lass dich durchschecken!!!

    und berichte was daraus geworden ist. Bitte.
     
    #7
    a-girl, 5 Januar 2006
  8. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Kann ich mir nicht vorstellen. Es ist wahrscheinlich, dass es an der Pille liegt, wahrscheinlicher als jede Krankheit mit deinen Symtomen. Hast du schonmal drüber nachgedacht sie abzusetzen und anders zu verhüten? Such dir allerdings schnellstens einen kompetenten Arzt, der dich mal komplett durchcheckt, mit Ultraschall und so weiter.
    Und frag nach, ob deine Zwischenblutungen an dem identischen Hormon in allen deinen bisherigen Pillen liegen könnte, wenn organisch nichts ist.
    Das mit den Blutungen muss doch enorm nerven, das muss doch nicht sein. :ratlos:
     
    #8
    Numina, 5 Januar 2006
  9. levedusoleil
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    210
    101
    0
    Verlobt
    ich bin am verzweifeln....:flennen: :flennen:
     
    #9
    levedusoleil, 5 Januar 2006
  10. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    kann ich mir vorstellen!

    warte erstma ab wie es bei dem neuen Arzt is!

    ich denke auch dass es an den Pillen liegt, du verträgst die einfach nicht, die du bisher genommen hast!
     
    #10
    f.MaTu, 5 Januar 2006
  11. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Du hast doch geschrieben, daß du am Mittwoch schon einen Termin bei einem anderen Arzt hast. SO lange wirst du's doch jetzt auch noch aushalten!

    Ansonsten: Ich hatte bei meiner ersten Pille (Leios) auch enorme Probleme mit Zwischenblutungen, ein paar Monate lang. Anfangs dachte ich noch, es würde sich einpendeln, wenn der Körper sich dran gewöhnt hat und so, aber keine Chance. War irgendwann auch total entnervt bei meinem Frauenarzt - der hat mir eine andere Pille verschrieben (MonoStep), seit da hab ich NULL Nebenwirkungen und Zwischenblutungen oder sonst irgendwas, und das vom ersten Tag an.

    Von daher ist es sehr wahrscheinlich, daß du entweder DIESE Pille(n) nicht verträgst, oder dich vielleicht grundsätzlich nach einem anderen Verhütungsmittel umschauen solltest... aber da solltest du dann deinen (neuen) Frauenarzt fragen!

    Sternschnuppe
     
    #11
    Sternschnuppe_x, 5 Januar 2006
  12. levedusoleil
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    210
    101
    0
    Verlobt
    ist vielleicht ne blöde idee..aber ain AIDS anzeichen kann das nicht sein oder???
     
    #12
    levedusoleil, 5 Januar 2006
  13. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Mit einem Wort: QUATSCH!
     
    #13
    Sternschnuppe_x, 5 Januar 2006
  14. annaa
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    vergeben und glücklich
    also ich hatte ca. ein halbes jahr zwischenblutungen.ich probierte verschiedene pillen aus und bei einer wars nach dem ersten tag weg.ich würd einfach wirklich zu mehreren ärzten gehen und mehrere pillen ausprobieren
     
    #14
    annaa, 5 Januar 2006
  15. Numina
    Numina (29)
    ...!
    8.784
    198
    96
    Verheiratet
    Völliger Schwachsinn. Es liegt an den Hormonen, nicht an ner Krankheit. Und schon gar nicht an so einer ernsten. :kopfschue :zwinker:
     
    #15
    Numina, 5 Januar 2006
  16. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    bist ein kleiner Hypochonder, was?! ;-)
    ne quatsch, wie schon gesagt wurde, das liegt an den Hormonen.
    jetz hör auf dir irgendwelche Krankheiten auszumalen, sonst wirst du nur panisch.

    warte noch die paar Tage bis zum termin und dann wird sich das alles schnell bessern!
     
    #16
    f.MaTu, 6 Januar 2006
  17. Jessy666
    Jessy666 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    562
    103
    18
    Single
    Also erstmal...du hast definitiv die ganze Zeit falsche Pillen gehabt. :kopfschue
    Wechsel unbedingt den Frauenarzt oder Ärztin...

    An deiner Stelle würd eich erstmal die Pille komplett absetzen, das dein Körper mal wieder nen stabilen Hormonhaushalt bekommt.

    Wenn die Blutung aufhört, wunderbar, dann kannst du wenigstens wieder Sex mit deinem Freund mit Kondom haben, besser als nichts.
    Dann würde ich bei einem NEUEM Frauenarzt natürlich die Vorgeschichte beschreiben und einen neuen Versuch mit einer anderen Pille starten, am ersten Tag der normalen Tegel anfangen natürlich, und schauen was passiert.

    *Daumen drück*

    Mfg Jessy:herz:
     
    #17
    Jessy666, 11 Januar 2006
  18. User 48753
    User 48753 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    858
    113
    46
    Verheiratet
    Warst du jetzt beim Arzt? Was hat er gesagt?
    Find es jedenfalls gut, dass du nun den Arzt gewechselt hast. Hätte ich schon viel früher gemacht. Ich selbst nehme übrigens auch die Trigoa, hab aber keine Probleme damit.
     
    #18
    User 48753, 11 Januar 2006
  19. levedusoleil
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    210
    101
    0
    Verlobt
    ja ich war nun da.
    habe ihm mein problem beschrieben und er sah aus als hätte er soetwas noch nie erlebt..
    netter kerl dennoch...
    morgen erfahre ich mehr muss anrufen um den befund zuerfahren...(hoffe dass es nichs shclimmes ist)
    er hat mir nun erts mal die valette gegeben...also neues spiel neues glück...
     
    #19
    levedusoleil, 16 Januar 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - schon 1Jahr ZWISCHENBLUTUNG&keiner
liebesmaedchen
Aufklärung & Verhütung Forum
21 August 2016
5 Antworten
maggihase
Aufklärung & Verhütung Forum
2 August 2015
5 Antworten
_laraliebtihn_
Aufklärung & Verhütung Forum
12 Juli 2015
24 Antworten