Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • jasmin03
    Verbringt hier viel Zeit
    120
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2008
    #1

    schon 2 mal druchgefallen bei führerscheinprüfung

    :schuechte ja ich bin schon 2 mal durch die praktische prüfung gerasselt und langsam verzweifelt...

    denn in den fahrstunden bin ich gut gefahren nur wenn ich den prüfer hinten sitzen sehe, werde ich nervös.


    ich bin schon 24 und irgendwie muss ich den ja haben allein schon wegen meinem job später als sozialpädagoge.

    mein fahrleher meinte da die in 2 wochen urlaub machen die fahrschule, dass ich ich endtweder ende juni oder mitte juli die prüfung wiederholen kann.
    aber ich weiss nicht wie das funktionieren soll, wenn ich meine nervösität nicht in den griff kriege.....
    ich meine sicherlich werde ich noch fahrstunden machen so damit ich die fahrpraxis nicht verlerne.
    hat jm erfarhung von euch damit wie man damit umgeht in der prüfungssituation?


    lg jasmin
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Führerscheinprüfung durchgefallen
    2. bei der Führerscheinprüfung durchgefallen...
  • User 70315
    User 70315 (29)
    Beiträge füllen Bücher
    3.584
    248
    1.122
    Verheiratet
    28 Mai 2008
    #2
    hm.. mir würde spontan einfallen: wie ist es wenn irh die prüfungssituation mal simuliert? wenn praktisch jemand anderes hinter dir sitzt (da wo sonst der prüfer sitzt) und dir genau wie der prüfer sagt, wo es lang geht.

    wäre das ne möglichkeit?
    was direkt macht dir angst? ist es die prüfungssituation? hast du das auch woanders mal beobachtet(schule,ausbildung ... )?

    lg
     
  • User 37284
    User 37284 (32)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2008
    #3
    Das Problem ist der Druck. Jeder hat den Führerschein, man will ihn auch haben und fühlt sich schäbig wenn man durchfällt. So ging es zumindest mir - ich bin auch dreimal durch die praktische Prüfung geflogen (Nervosität spielte sicherlich auch eine große Rolle).
    Ich habe es im vierten Anlauf souverän gemeistert und fahre nun seit 5 Jahren unfallfrei :smile:

    Der erste Schritt wäre wohl, nicht jedem auf die Nase zu binden, wann du genau Prüfungstermin hast, dann musst du dich auch nicht rechtfertigen und wirst nicht ständig danach gefragt. Du kannst es ja deinen Eltern oder so erzählen und das reicht dann auch schon.

    Ansonsten wäre es auch ganz sinnvoll relativ früh am Morgen geprüft zu werden, ich weiß natürlich nicht, ob dir das etwas bringt. Normalerweise ist es aber oft so, dass wenn man länger warten muss, die Nervosität steigt. Morgens hast du noch nicht so die große Zeit darüber nachzudenken.
    Falls die Nervosität arg schlimm sein sollte, könntest du es ja mal mit Baldrian versuchen - allerdings vorher testen, wie du darauf reagierst :smile:
     
  • Björk
    Björk (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2008
    #4
    Hey, ich bin selbst auch 3 mal durchgefallen :drool: naja heute lache ich drüber. und ich glaub ich fahr besser als so manch anderer, der beim ersten mal bestanden hat :tongue:

    kann dir als tipp folgendes geben: auch wenn du es sonst nicht machst, geh am morgen vor der prüfung joggen, richtig auspowern. dann kannst du das adrenalin ein bißchen abbauen. mir hat das geholfen.. baldrian kann ich auch empfehlen.
    der größte fehler ist, sich ständig gedanken darüber zu machen, was man alles falsch machen kann.... dann fällt man sowieso durch. geh in gedanken immer und immer wieder die prüfungssituation durch, wie du alles richtig machst und den führerschein bekommst. das gibt dir zumindest gedanklich eine gewisse routine.
    mach dich nicht verrückt :smile: du bekommst den schein schon, glaub mir soviele fallen mehrmals durch, das geht so schnell...
     
  • twinkeling-star
    Sehr bekannt hier
    1.567
    168
    269
    Single
    28 Mai 2008
    #5
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    28 Mai 2008
    #6
    Probier Notfalltropfen.
     
  • Crash Ete
    Crash Ete (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    481
    103
    1
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2008
    #7
    war bei mir damals genau das selbe. Nur das es dann am tag der Prüfung(28.11.2005) so herbe geschneit hat dass ich nur noch nervöser wurde. erstes mal auf schnee fahren :eek: und das bei der fahrprüfung.

    Kleiner tipp....denk einfach dran das es ne normal fahrstunde ist nur das die halt ein anderer die strecke vorsagt.

    dann mach einfach mal von dir aus den knopf an um zu sehen wo dein fahrlehrer eingreift. Dann klingelt es. Dann kannste dich auch drauf einstellen.

    aber das wichtigste. Lass dir zeit mach nichts zu hecktisch.
     
  • hasselhoff01
    Verbringt hier viel Zeit
    153
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2008
    #8
    Hey :zwinker:

    Ich bin auch zweimal durchgefallen, ich glaube die machen einen auch ein bisschen dahingehend alle und haben ihre Durchfallquote. Mach dich nicht verrückt, verlange nicht alles auf einmal und gehe ruhig an die Sache heran. Ich hab es auch erst nach dem 3ten Anlauf gepackt :smile: :cool1:
     
  • jasmin03
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    120
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2008
    #9
    hallo ihr! :smile:

    danke für eure antworten, dass hat mich echt beruhigt, dass ich nicht damit alleine bin :zwinker: .
    bei prüfungen an der uni, bin ich auch jedesmal nervös, aber ich habe sie bis jetzt alle bestanden...
    ja ich denke auch, dass es gut wäre die situation zu simulieren ( die prüfungssituation). oder zumindest dass hinten auch einer sitzt, /hab da so an meinen freund gedacht.....
    hm am morgen die prüfung zu machen, den gedanken fände ich auch gut, denn da ist auch nicht so viel verkehr dann.

    so baldriantropfen nehme ich nicht, weil das einfluss auf die pille hat.
    ich finde das mit dem führerschein ist auch eine kostenfrage.
    denn mein freund bezahlt ihn ja. er war aber nicht sauer auf mich, sondern versucht mich aufzubauen...
    und diesmal werde ich nur meinem freund von dem nächsten prüfüngstermin erzählen, dann ist der druck nicht so groß.

    liebe grüsse jasmin
     
  • User 44981
    User 44981 (30)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.321
    348
    2.210
    Single
    28 Mai 2008
    #10
    Off-Topic:
    Angeblich soll eine Fahrprüfung bei Schnee ja das Beste sein, was einem passieren kann :grin:
    Du kannst übervorsichtig und langsam fahren, ohne dass es den Prüfer stört... und auch Fahrbahnbegrenzungen sind unter der Schneedecke nicht sichtbar, was in gewissen gemeinen Situationen (z.B. 2 Straßen werden zusammengeführt, wobei anfangs noch eine durchgezogene Linie zwischen den Spuren ist) auch von Vorteil ist, weil Niemand bemängeln kann, dass du z.B. über die durchgezogene Linie gefahren bist, weil man sie ja nicht sieht :grin:

    Ob das aber wirklich so toll ist, weiß ich nicht... ich habe meine Prüfung im Sommer gemacht.


    Zum eigentlichen Thema hab ich schon im anderen Thread etwas geschrieben... da muss ich mich wohl nicht mehr wiederholen.
     
  • User 37284
    User 37284 (32)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2008
    #11
    Da bist du aber falsch informiert. Baldrian hat überhaupt keinen Einfluss auf die Pille :zwinker:
    Du kannst das also nehmen, wenn du magst.
     
  • WhiteShadow
    Verbringt hier viel Zeit
    179
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2008
    #12
    Stell dir vor du müsstest den hinten nach Hause bringen und mehr nicht. Also das er auch gerade ne Fahrstunde hatte und du ihn jetzt nach Hause bringst, ist aber einfacher gesagt als getan.

    Mein Fahrlehrer hat damals mit seiner Fahrschülerin das auch so ca. gemacht. Sie wusste nicht das Prüfung ist, ist schon etliche mal durchgefallen und dann meinte er sie müssen ihn nach Hause bringen. Am Ende der Fahrstunde hatte sie ihren Führerschein :zwinker:

    Aber sonst so nen richtigen Tipp ist echt schwer.
     
  • jasmin03
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    120
    101
    0
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2008
    #13
    bei dem wievielten mal durchfallen hatte der fahrlehrer dass den gemacht beim dem farhschüler?
    ich weiß nicht ob mein fahrlehrer das machen würde.
    aber ist natürlich nicht schlecht dass so zu machen.:tongue:


    lg jasmin
     
  • User 37284
    User 37284 (32)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2008
    #14
    Das ist Ansichtssache... stell dir mal vor, sie wäre durchgefallen! Dann hätte sie trotzdem zahlen müssen, bin mir nicht so ganz sicher, ob das dann gut ausgegangen wäre.
    Sicherlich... wenn man besteht isses toll aber wenn man durchfällt, ist man doch stinksauer :zwinker:

    Lieber gut vorbereiten, Baldrian kannst du auch einnehmen, morgens fahren und dann wird alles gut gehen :smile:
     
  • dav421
    dav421 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    909
    103
    7
    nicht angegeben
    28 Mai 2008
    #15
    ich weiß nicht ob sport in diesem speziellen fall ne gut eidee ist obwohl ich sonst immer dazu rate

    schonmal versucht mit ordentlichem Muskelkater in den Beinen ne Kupplung präzise zu bedienen

    oder wenn man am Tag vorher Sport gemacht hat und nicht merkt, dass man die Gänge eigentlich viel zu stark reinhaut
     
  • DarkPrince
    Gast
    0
    28 Mai 2008
    #16
    Also bei mir war eher der Prüfer nervös und hatte Schweiß auf der Stirn^^...aber ich sag mal am besten stellst du dir wirklich einfach vor das ist nur ein 3ter Insasse im Wagen und kein Prüfer.
     
  • Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.986
    398
    2.246
    Verheiratet
    28 Mai 2008
    #17
    Ich will hier ja nicht der Buh-Mann sein, aber ich finde, dass eine Prüfung genau das ist, was sie ist: eine Prüfung. Im Straßenverkehr gibt es halt mal Situationen, bei denen man einen kühlen Kopf bewahren muss und wenn man dann schon nichts hinbekommt, nur weil ein Prüfer hinten dran sitzt?

    Damit will ich jetzt nicht sagen, dass jeder der die Prüfung nicht beim 1. mal schafft keinen Führerschein bekommen sollte, aber irgendwann sollte man sich schon Gedanken machen. Schließlich hat man mit dem Führerschein auch eine Verantwortung und das nicht nur sich gegenüber.
     
  • User 37284
    User 37284 (32)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    28 Mai 2008
    #18
    das hat doch keiner bestritten, was genau willst du uns damit jetzt sagen? :ratlos:
     
  • Subway
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.986
    398
    2.246
    Verheiratet
    28 Mai 2008
    #19
    Dass es im Straßenverkehr Situationen sind, die um einiges stressiger sein können als ein Prüfer auf der Rückbank, mit dem Unterschied, dass man da mehr verlieren kann, als nur das Geld für die durchgefallene Prüfung.
     
  • dav421
    dav421 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    909
    103
    7
    nicht angegeben
    28 Mai 2008
    #20
    in dem Zusammenhang wärs interessant zu wissen weshalb du durchgeflogen bist, da gibts nämlich auch sehr seltsame Begründungen

    - vor dem einparken zu lang gewartet
    - einen halben meter zu früh vor der roten Ampel gehalten
    - angeblich jemand im Kreisverkehr die Vorfahrt genommen (so dass der minimal bremsen musste wobei die Kreisverkehre genau für diesen flüssigen Verkehr gebaut werden)
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste