Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schon mal bei Ebay verarscht worden?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Viktoria, 12 August 2006.

  1. Viktoria
    Viktoria (29)
    kurz vor Sperre
    2.378
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich bin schon zweimal bisher bei Ebay verarscht worden.
    Ich kaufe viel bei Ebay, da ich dort Sachen finde, wofür ich wochenlang beim Shoppen suchen müßte.

    Waren bei beiden Fällen zwei Kleidungsstücke.

    Bei dem ersten Longtop hat die Größte absolut nicht gestimmt!!
    Es wurde Größe L angegeben, also 40. Weil das meine Größe ist.
    Und als es ankam, war es so extrem eng, daß ich nicht mal die Arme ganz durchbekam! War wohl Größe 34!! :ratlos:
    Und dabei war das Neuware, da es von so einem Ebay-Shop kam :angryfire Tolle Ware für 25 €!!

    Das zweite Longtop hatte ein paar Löcher!! Und auch von so einem Ebay-Shop, und für 12 €!!

    Was für Saftläden!! :angryfire
    Schlechte Bewertung garantiert! :mad:
     
    #1
    Viktoria, 12 August 2006
  2. Olga
    Verbringt hier viel Zeit
    2.230
    123
    2
    vergeben und glücklich
    Klar kommt's vor, dass das Teil, das man kriegt, nicht den Erwartungen entspricht, aber bei mir lag das nie am Verkäufer... hab im Großen und Ganzen gute Erfahrungen gemacht.
    Da mir das Risiko, verarscht zu werden bzw. Schrott zu bekommen, aber dennoch zu groß ist, kauf ich nichts Teureres als für 10€.
     
    #2
    Olga, 13 August 2006
  3. Altkanzler
    Altkanzler (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    191
    101
    0
    Single
    mhm bisher glück gehabt - in 6 jahren keine probleme...
     
    #3
    Altkanzler, 13 August 2006
  4. User 31535
    Verbringt hier viel Zeit
    1.498
    123
    2
    nicht angegeben
    Verarscht nicht direkt, aber...
    ...einmal habe ich falsche Ware erhalten
    ...eine Käuferin zahlte erst nach über einem Monat und mehreren Mahnungen (letztendlich nach der e-bay Warnung)
    ...ich habe mal einen sehr großen, uralten Fernseher angeboten und mehrfach in die Auktion geschrieben, dass er selbst abgeholt werden muss. Das erste, was nach der Auktion passierte, war, dass der Käufer mich bat das Ding per Post zu versenden. Als ich auf meine Angebotsbedingungen hinwies und mich weigerte wegen unter 10 Euro Gewinn einen 50 kg Fernseher zu verpacken und zur Post zu bringen, meldete er sich nicht mehr und zahlte natürlich auch nicht. Ich hasse solche Leute, die dumm und blind sind, einen Fehler begehen und dann nicht mal dazu stehen :mad:
     
    #4
    User 31535, 13 August 2006
  5. 1981
    1981 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    115
    101
    0
    Verlobt
    Kaufe und verkaufe seit 3 Jahren bei Ebay und hatte noch nie Probleme mit!
     
    #5
    1981, 13 August 2006
  6. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Bin seit 2000 bei ebay aktiv und hatte noch nie Probleme, weder als Käufer noch als Verkäufer.
     
    #6
    User 29290, 13 August 2006
  7. SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    869
    103
    2
    nicht angegeben
    habe schonmal ware erhalten die als neuware verkauft wurde und deutliche gebrauchsspuren zeigte.... falsche farbe, sowas halt
     
    #7
    SunShineDream, 13 August 2006
  8. heaven4u
    heaven4u (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    304
    101
    0
    Verheiratet
    Nein, bei mir hat bisher alles geklappt. Ich würde aber auch nicht mehr als 20-30 EUR ausgeben. Ne Freundin von mir hat schon 300 EUR oder mehr eingebüßt.

    Man sollte halt vorher die Bewertungen lesen, finde ich.

    Hatte nur mal einen mp3-Player für 15 EUR gekauft. Logisch war das kein MArkengerät. Aber er funktioniert :grin:
     
    #8
    heaven4u, 13 August 2006
  9. FreeMind
    Gast
    0
    Tja, eimal und das heftig.

    Marken-Notebook für 3500 DM ersteigert und ein Billig-Notebook für etwa 1800DM bekommen, danach ist der Verkäuft untergetaucht.

    Das war nen heftiger Verlust *seufz*

    Gruss
    AleX
     
    #9
    FreeMind, 13 August 2006
  10. Christiane83
    Benutzer gesperrt
    10
    0
    0
    nicht angegeben
    Habe schon mindestens 50 Ebay-Käufe getätigt und auch ein paar wenige Verkäufe, hat immer gut geklappt. Ich glaube, man muss einfach ein paar Regeln beachten: Nur dort kaufen, wo schon sehr, sehr viele durchgängig positive Bewertungen vorliegen! Bestimmte Sachen eher nicht kaufen wie Klamotten, Elektronikzeugs, Kunst, Schmuck. Da wird halt besonders viel Schmuh gemacht. Und nicht zu teuer kaufen, wer unter 100 EUR bleibt, hat halt kein großes Verlustrisiko.
     
    #10
    Christiane83, 13 August 2006
  11. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ich hatte da noch nie Probleme. Muß aber auch sagen, daß ich mir frühere Bewertungen grundsätzlich sehr sorgfältig anschaue (und auch die Art der Artikelbeschreibung, manches schreit ja da manchmal auch geradezu "unseriös" *g*).

    Und ich würde auch niemals wirklich viel Geld da ausgeben. Ich sage mal, einen Laptop oder ähnliches würde ich mir niemals gebraucht bei Ebay kaufen, sondern nur neu beim Fachhändler mit Garantie, bzw. WENN ich schon irgend so ein Gerät gebraucht kaufen würde, dann garantiert nur, wenn ich es mir vorher schonmal in natura anschauen konnte!

    Sternschnuppe
     
    #11
    Sternschnuppe_x, 13 August 2006
  12. Tiffi
    Tiffi (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.091
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, öfters. Haben aber hinterher immer unser Recht bekommen.
     
    #12
    Tiffi, 13 August 2006
  13. User 9402
    Meistens hier zu finden
    1.385
    133
    63
    vergeben und glücklich
    Hatte bis jetzt immer Glück.
     
    #13
    User 9402, 13 August 2006
  14. Vetealamierda
    Benutzer gesperrt
    47
    0
    0
    nicht angegeben
    Ich kauf und verkauf öfter da und hatte ein paar mal Probleme, aber nichts Gravierendes. Vielleicht auch, weil ich nichts kaufe über 100,- €, erst recht nicht gebraucht (Ausnahmen : eine neue Matratze von einem Shop zu einem unschlagbar günstigen Preis).
    Ich habe mal eine Weste für 14,- ersteigert, 7,- € Versand noch dazu gezahlt und seitdem nie wieder etwas von dem Verkäufer gehört. Ärgerlich, aber das ist wirklich die Ausnahme. Und die hätte ich mir im Vorfeld auch ersparen können - der Verkäufer hatte 15 Bewertungen, davon eine neutral und eine negativ. Seitdem guck ich immer auf die Bewertungen.
     
    #14
    Vetealamierda, 13 August 2006
  15. sad silence
    Verbringt hier viel Zeit
    303
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich hatte schon einmal als verkäufer pech...ein bieter der schon sehr viele schlechte bewertungen hatte, hat von mir eine gebrauchte grafikkarte gekauft... ich habe als das geld eingegangen ist die karte losgeschickt. und der käufer hat behauptet es ist nie was angekommen...beweisen konnte ich nichts weil es ein unversichertes paket war...
    ich habe ihm dann das geld wieder gegeben...fazit: karte weg und geld auch weg und schlechte bewertung bekommen...:geknickt:

    gruß silence
     
    #15
    sad silence, 13 August 2006
  16. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Hm, warum hast du ihm das Geld denn überhaupt wiedergebene? Wenn er nicht auf versicherten Versand bestand, war es ja sein Risiko und er muss damit leben, dass das Ding angeblich nicht ankam.

    ... ich hatte keine Probleme bisher, von Verzögerungen abgesehen. Einmal kam was nicht an, aber das war ne Büchersnedung für 2 Euro, nicht so tragisch.
     
    #16
    Ginny, 13 August 2006
  17. Sondaschule
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    Single
    Leute bei denen "Post nicht ankommt" haben meistens Dreck am Stecken,
    denn so schnell kommt bei der Post nichts weg.
    Leider ist versicherter Versand bei E-Bay unumgänglich,
    weil es dort soviele schwarze Schafe gibt.

    Ich hatte ein Betriebssystem auf CD-ROM gekauft,
    aber das ließ sich wegen Lesefehler nicht installieren.
    In der CD war ein winziges Loch, fast wie mit einem
    Laserstrahl reingebrannt, nicht wie die üblichen Kratzer
    sondern mikroskopisch klein.

    Habe sie unversichert zurückgeschickt und angeblich war sie
    beim Verkäufer nie angekommen. Leider war es auch zu spät,
    um die Überweisung zurückzupfeifen.
    Damit waren dann 30 Euro verschenkt.

    Ich kaufe nur noch Neuware und dann direkt beim Versandhändler,
    da ist zwar die Lieferzeit länger, aber es ist sicherer -
    vieles ist bei E-Bay auch ziemlich schmuddelig, daher würde ich
    sowieso nichts Gebrauchtes da kaufen,
    schonmal garkeine Anziehsachen.
     
    #17
    Sondaschule, 13 August 2006
  18. °Axiom°
    °Axiom° (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.172
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Wurde auch schon verarscht ...
    Habe etwas von meiner alten Kampfsport-Ausrüstung (Helm, Schienbeinschoner, Ellenbogenschoner, Handschuhe und Unterleibsschutz) bei E-bay, alles einzeln versteigert zu Preisen unter 25 Euro, da ja alles gebraucht aber in dennoch guten und gepfelgten Zustand war ...
    Von allen Sachen kam das Geld an und wurde auch abgeschickt ...
    bis auf vom Helm, der einen Wert von 25,- Euro hatte und mich damals 75.- Euro kostete ... da wir hier so "treudoof" waren und den Helm schon vorher abschickten, ging das Geld nie bei uns ein ...
    Meine Ma' war natürlich genauso sauer wie ich, wir mit Ebay telefoniert und die sagten zu uns, dass sie da nicht machen könnten da wir zu lange Zeit hätten verstreichen lassen.
    Ebay springt nur in einem Zeitraum von 2 oder 3 Wochen ein und kann die Bewegungen nachvollziehen ...
    Da wir das nicht wussten, und und einen Tag nach dieser verstreichenen "Frist" mit Ebay in Kontakt setzten, passierte rein gar nichts, ausser dass wir ein nettes Lächeln, tröstende Worte und ein Schulterklopfen von Ebay bekamen ...
    Find ich irgendwo scheisse, auf das Geld warten wir natürlich heute noch ...
     
    #18
    °Axiom°, 13 August 2006
  19. User 31535
    Verbringt hier viel Zeit
    1.498
    123
    2
    nicht angegeben
    Das ist natürlich doof gelaufen, aber ihr hättet die Ware natürlich auch nicht vor Geldeingang abschicken dürfen. Das ist gänzlich unüblich.
    E-Bay kann man dafür aber nicht verantwortlich machen. Die stellen ja nur die Plattform. Wenn dir ein Bauer auf dem Markt schimmelige Erdbeeren verkauft, kannst du ja auch nicht den Stellplatzvermieter belangen.
    Ansonsten kann man doch aber wirklich sagen, dass solche Fälle Ausnahmen sind, oder?
     
    #19
    User 31535, 13 August 2006
  20. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    hab schon einiges gekauft, verkauft nie. bewertungen ansehen (und auch die ansehen, die bewertet haben), versicherten versand wählen, mit dem verkäufer vor dem bieten offene fragen klären.

    bislang waren alle waren wie beschrieben (oder besser), versand war meist sehr schnell, kontakt gut.

    ich würd da keine technischen waren kaufen, schon gar nicht notebooks oder so. das teuerste, was ich da gekauft habe, war eine crumpler-laptoptasche für 50 statt 120 euro.

    ich würde maximal 80 euro bei ebay-käufen investieren.
     
    #20
    User 20976, 13 August 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schon mal Ebay
Shine_X
Umfrage-Forum Forum
29 Oktober 2016
33 Antworten
Elsa17
Umfrage-Forum Forum
20 Juni 2016
81 Antworten
LULU1234
Umfrage-Forum Forum
14 Mai 2015
86 Antworten