Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schulabbruch

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Ramalam, 19 November 2004.

  1. Ramalam
    Ramalam (29)
    Benutzer gesperrt
    1.060
    0
    1
    Single
    Hey,heute hab ick mich ma in den Kummerkasten verirrt und möchte uch gleich wat loswerden.
    Ick geh jetz in die 12. Klasse Gymnasium, dat heißt 1 1/2 Jahre noch,dann hätte ick Abi.Nu isset aba so, dat ick schon seit der 10. überhaupt keinen Bock mehr uff Schule hab(da bin ick wohl nich die Einzige),meine Leistungen sind ehrlich gesagt unter aller Sau und nu hab ick uch noch krankheitsbedingt 2 Wochen gefehlt und bei der Stoffmenge ganz schlechte Chancen dat allet nachzuholen. Zudem bin ick verdammt faul weil der Lernstoff mich echt absolut nich interessiert, ick krieg überhaupt nix mehr hin in dieser Schule. Folglich denke ick schon seit längerem über nen Abbruch nach. Einfach jetz mitten im Schuljahr uffhörn und nich mehr hingehn. Blöderweise hab ick uch noch keinerlei Idee, wat ick denn beruflich machen möchte, ick hab nen Nebenverdienst von ca. 150 Euro im Monat.(würde erstmal zum Leben reichen...)
    Gott hört sich dat allet scheiße und unvernünftig an...
    Nun meine Frage: Hat einer von euch Erfahrung mit sonem Schulabbruch? Wie seid ihr damit klar gekommen,wat is aus euch geworden?
    Bitte keine Antworten wie "Zieh doch die 1 1/2 Jahre durch,dann hastet geschafft." Ick habs probiert, glaub mir und dat is leichter gesagt als getan.Mit einfach durchziehen is da nix...Am liebsten wären mir vielleicht Selbsterfahrungsberichte,so dat ick sehen kann ob ick denn so trotzdem ne Chance hätte nich inner Gosse zu landen... Danke schonmal. :frown:
     
    #1
    Ramalam, 19 November 2004
  2. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Du willst es nicht hören, aber ich sage es dennoch:

    Wenn du nur die geringste Chance siehst das Abitur zu schaffen ohne dabei psychisch total kaputtzugehen - dann mach das.

    Auch ohne Bock und viel für die Schule zu tun ist das zu schaffen, dafür gibt es sicherlich mehr als ein Beispiel hier im Forum.

    Mit Abitur (auch wenn es eher schlecht ausfällt) stehen dir wesentlich mehr Möglichlichkeiten offen. Gerade da es Ausbildungsstellenmäßig nicht sooo gut aussieht und du eigentlich auch gar nicht weißt was du machen willst wäre das in meinen Augen sinnvoller.

    PS: Ein bißchen weniger Dialekt würde das Lesen deines Beitrags erleichtern :zwinker:
     
    #2
    Mr. Poldi, 19 November 2004
  3. Ramalam
    Ramalam (29)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.060
    0
    1
    Single
    Ja schuldigung, das mit dem Dialekt ist sone Angewohnheit von mir, das kann ich nich so schnell abstellen. Aber mit nem schlechten Abi (wenn ichs denn überhaupt schaff) nimmt mich uch keiner. Da gibts bei uns auch genug Beispiele für.
     
    #3
    Ramalam, 19 November 2004
  4. AndreR
    Gast
    0
    Hi

    erstmal: was Kirby schreibt stimmt, wenn es nur irgendwie geht: mach dein Abi.
    Vielleicht stehst du mit einem schlechteren Abi wirklich auch nicht besser da als mit einem guten Realschulabschluss, aber dir stehen mehr Wege offen. Auch wenn du nicht gleich deinen Weg findest hast du doch viel mehr Bewegungsspielraum.

    Wozu ich aber was schreiben kann: Ich hatte eine ähnliche Situation wie du, nur nicht in der Schule, sondern im Studium - was das ganze leider nicht so vergleichbar macht. Auf jeden Fall hatte ich im Studium immer weniger Spaß, ich habe mich im Studiengang total vergriffen. Nun wurde es von Semester zu Semester schlimmer, bis ich mich entschloss abzubrechen und doch erstmal eine Lehre zu machen. Studieren werde ich vielleicht irgendwann doch noch, aber nicht jetzt und nicht das. Ich persönlich habe diese Entscheidung überhaupt nicht bereut,im Gegenteil,ich finde mein Leben hat an Qualität stark zugenommen.
    Auf dich kann man dieses Beispiel allerdings nicht beziehen. Aber sieh es so: ich habe mein Abi gemacht und konnte zwischen Lehre und Studium wählen (als die beiden Hauptvertreter). Und mit Abi ist es erstmal so: wenn man keinen Ausbildungsplatz findet,kann man zur not immer erst nochmal ein Studium anfangen,dann hat man a) etwas und b) findet man vielleicht dort seine Bestimmung...ich weiß auch, dass das Herangehen an ein Studium mit "Damit ich erstmal nicht arbeitslos bin" auch nicht das richtige ist,aber zur allerletzten Not`?
    Hoffe das hilft dir irgendwie..
    Gruß
    André
     
    #4
    AndreR, 19 November 2004
  5. illina
    illina (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.420
    121
    0
    vergeben und glücklich
    ja aber abbrucht sieht immer noch schlechter aus .. so nach dem Motto wer die schule nciht mal durch hält der bricht auch die Ausbildung ab .. so jemanden nehmen wir nicht et c.. ich denke mal das ist zu schaffen wenn du dich auf den arsch setzt ( auch wenn dich das nciht interessiert ) und lernst .. dann hast du in 1/1/2 jahren dein ABi und kannst studieren oder was auch immer du machen willst -- ich ärgere mcih das ich es nciht gleich gemahct habe denn nun muss ich abend für abend aufs abendgymn.. und alles nachholen und das ist weiss gott nicht besser ..
     
    #5
    illina, 19 November 2004
  6. Pica
    Pica (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    77
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Du willst mit 150 Euro leben? Ok do wohnst bestimmt noch bei den Eltern aber 150 ist Heut zu Tage gar nichts. Kumpels von mir sind beide Arbeitslos und bekommen 160 Arbeitslosengeld und bei denen reicht das vorne und hinten nicht. Und die wohnen auch noch bei Eltern.

    Ich habe einen Kumpel der hat seine Abi auch geschmissen war dann erstmal ein Jahr zu Hause und ab rumgegammelt.
    Macht jetzt ne Lehre als Koch in Bayern aber das ware wehr das für mich nicht als Abi Abgänger.
     
    #6
    Pica, 19 November 2004
  7. ATS21
    ATS21 (34)
    kurz vor Sperre
    42
    91
    0
    nicht angegeben
    150 euro /Monat? :tongue: Das musst Du mir echt mal vorkalkulieren!

    DU hast die Möglichkeit, also zieh Dein Abi durch und leg Dich anschliessend meinetwegen für 10 Jahre auf die faule Haut, ist doch absolut egal, ABER Du wirst es bereuen, solltest Du es nicht durchziehen.

    Ich z.B. kam mit dem Schulsystem hier NIE klar! Habe zwar meinen Realschulabschluß recht gut abgelegt, wollte auch prinzipiell das Abi machen, aber nicht hier und nicht so!

    Dazu fällt mir nämlich nur ein Zitat Friedrich's dem Großen ein: “Kenntnisse kann jeder haben, aber die Fähigkeit zu denken ist das seltenste Geschenk der Natur:”.

    Und in Deutschland werden zu 95% Kenntnisse bewertet, nicht ob jemand den Stoff komplett verstanden und selbst anwenden kann, bzw. sogar in der Lage ist weiter zu denken als im Unterricht durchgenommen oder nicht!
     
    #7
    ATS21, 19 November 2004
  8. Hackbraten
    Hackbraten (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    606
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hör lieber auf lieber mit einem guten realschulabschluss bewerben als mit einem miesen abi zeugnis und wie ich gelesen habe hast du sowiwso keine lust mehr das bringt überhaupt nichts mein kollege hatte das gleiche problem wie du und er macht jetzt ne ausbildung und ist super glücklich mach das jahr noch zu ende und bemühe dich das du ne ausbildung nach den sommerferien bekommst aber nicht sofort aufhören das du nichts hast überleg dir alles sehr genau was dir spass macht oft hilft auch ein beratungsgespräch beim arbeitsamt die zeigen dir dann was du für möglichkeiten hast
     
    #8
    Hackbraten, 19 November 2004
  9. Engels_Babay
    0
    ich befinde mich @ the moment in der gleichen situation,,,
    ich habe keine lust mehr auf die schule....
    net weil es mir zu schwer ist, aber des hat was mit der familie zu tun....
    außerdem habe ich mir überlegt ich brauch eigentlich ein abi...
    aber ich werde die 12. fertig machen, denn dann habe ich mein fachabi...
    wenn ich dann ne ausbildungsstelle habe werde ich die nehmen ansonsten werde ich die schule weiter mache....

    Engels_Babay
     
    #9
    Engels_Babay, 19 November 2004
  10. Kathi1980
    Verbringt hier viel Zeit
    1.302
    121
    0
    Verheiratet
    Die Schule abzubrechen ohne eine Alternative zu haben, wäre echt dämlich. Mach die Schule erstmal weiter, und lass Dich beraten, welcher Ausbildungsplatz für Dich was sein könnte. Und dann such erstmal nach einem Ausbildungsplatz, wird wahrscheinlich auch noch etwas dauern, bis Du anfangen kannst!
     
    #10
    Kathi1980, 19 November 2004
  11. CDJ
    CDJ (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    Single
    ich glaub es ist nichts anderes wenn du lehre machst denn da haste auch berufschule und wenn du bis jetzt noch nicht weißt was nach dem abbruch geschehen soll dann is es wohl besser du machst de schule
     
    #11
    CDJ, 19 November 2004
  12. User 12370
    User 12370 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.096
    123
    7
    nicht angegeben
    Ich würde dir auch raten, zuerst nach einer Alternative zu suchen und dann abbrechen. Bewirb dich doch mal auf ein paar Ausbildungsstellen (Blindbewerbungen unterm Jahr haben bessere chancen, als man glaubt) und wenn du eine hast, kannst du die schule immernoch schmeißen. Vor Berufsschule muss man keine Angst haben, die ist im Vergleich zum Gymi echt ein witz.

    Wenn man mal ganz draußen ist, ist es schwer, wieder reinzukommen.
     
    #12
    User 12370, 19 November 2004
  13. Lenny85
    Verbringt hier viel Zeit
    489
    101
    0
    Single
    Also ich sag mal, wenn dus bis in die 12 geschafft hast, kannst du auch das Abi schaffen. Aber nur wenn du es auch willst. Wenn du schon mit der Einstellung "Bringt eh nix, ich schaff das eh nicht" rangehst, dann wirds auch nix.
    Gibt da nen schlauen Spruch, der geht so:
    Egal, ob du sagst, dass du etwas schaffst oder ob du es nicht schaffst, du hast immer recht.
    Naja so einfach ist es nicht, aber an sich stimmt es. Wenn man wirklich entschlossen ist, dann klappt es auch. Dass das auch anstrengend wird, ist natürlich klar, aber überleg mal, was besser ist:
    Kein Abi, oder eins, was vielleicht garnicht mal so schlecht ist.
    Die Entscheidung kann dir keiner abnehmen, aber entscheiden solltest du dich.
     
    #13
    Lenny85, 19 November 2004
  14. Gitano
    Gitano (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    78
    91
    0
    nicht angegeben
    Wenn Du jetzt eine Ausbildung beginnst, wirst Du glaube ich auch nicht wirklich happy werden. Kann ich Dir aus eigener Erfahrung sagen.
    Wenn Du 15 Jahre alt wärst, würde ich sagen, mach' ne Lehre.
    Aber Du bist 17 und mußt "nur" mehr 1 1/2 Jahre "durchdrücken".

    Ich bin 31 und beginne mit dem Studium im Oktober 2005 (da bin ich dann fast 32).
    Und warum so spät?
    Weil ich damals das Gym abgebrochen habe und eine Lehre begann (alles besser als Schule, dachte ich damals). Dann habe ich mich für einen Beruf entschieden, bei dem die Arbeitsstelle nicht weit von meinem Heimatort entfernt war, obwohl ich damals noch zwischen mehreren Berufen wählen hätte können.
    Du wirst vermutlich nehmen müssen was Du kriegen kannst, so wie's heute am Arbeitsmarkt aussieht.
    Wie dem auch sei, nach 2 Monaten war mir klar, daß meine Entscheidung gelinde gesagt "saublöd" war, aber ich hab' den "Scheiß'" dann durchgezogen, fertiggelernt und danach noch 5 Jahre als Geselle in diesem Beruf gearbeitet.
    Danach bin ich in eine völlig andere Sparte gewechselt und habe wieder 6 Jahre mit diesem Job "vergeudet".

    Vor einem Jahr ist mir dann der Geduldsfaden gerissen und ich hab' mich wieder in die Schule gesetzt (Abi nachmachen). Nun fehlt mir noch eine Prüfung und dann bin ich fertig damit.

    Also, wenn Du nicht weißt, welchen Beruf Du erlernen willst und so wie ich, dann einfach irgendwas nimmst, wünsch' ich Dir viel Spaß in der Zukunft.
    Das Leben kann so wunderbar Scheiße sein, wenn Du morgens aus dem Bett steigst und Deine Launethermometer auf -220° steht, weil du schon wieder in den "Scheiß-Job" mußt. Prüfungen machen, um firmenintern aufzusteigen interessiert einen dann auch nicht wirklich, weil der ganze Job einfach nur öde ist und man alles will, nur nicht sich intensiver mit der ungeliebten Materie auseinander zu setzen.

    Und wenn Du in Deinem erlernten Beruf nicht die "Meisterprüfung" machst, wirst Du im Normalfall einfach ein unterbezahlter und unterprivilegierter Arsch bleiben.
    Stell Dich schon mal vor den Spiegel und übe ein freundliches Gesicht zu machen, während Dich irgendjemand dabei in den Arsch tritt - kannst Du später gut gebrauchen - und wenn Du dabei noch ein freundliches "Danke Chef" rausbringst, bist Du absolut gerüstet.

    Solltest Du aber eine Lehrstelle in einer Sparte bekommen, die Dich interessiert, dann glaube ich schon, daß eine Entscheidung gegen die Schule richtig sein kann (dann bist du motiviert, die Arbeit macht Spaß und "weiterbringen" tust Du auch was).

    Überleg's Dir echt 2-100 mal, was Dich interessiert und ob Du in diesem Bereich auch was mit einem Lehrberuf erreichen kannst.
    Wenn Ja -> Lehre beginnen
    Wenn Nein -> Das Abi machen (und wenn es Dir noch so schwer fällt - da stehen 1 1/2Jahre Qual gegen 45-50 Jahre Qual)

    Bist Du einmal in die Arbeitswelt eingestiegen, dann wird's mit dem "Aussteigen" normalerweise nicht so leicht.
    Man ist dann an das regelmäßige Geld (und sei es noch so wenig) gewöhnt, hat vielleicht auch schon Familie, die versorgt werden will und dann wird's mit dem Nachholen eines Studiums, oder was auch immer ziemlich schwer.

    Also, geh' in Dich und denk' darüber nach.

    In jedem Fall, wünsch' ich Dir, daß, was auch immer Du machst, Du zufrieden bist und Dir nicht jeder Wochentag zur Qual wird.

    Liebe Grüße
    Gitano
     
    #14
    Gitano, 19 November 2004
  15. Neila
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich würde dir empfehlen dir zuerst eine Lehrstelle zu suchen die dich wirklich interessiert, bevor du die Schule abbrichst und nur zuhause sitzt! Ich hab es bei meinem Freund mitbekommen. Er hat damals nur ne Ausbildung auf dem Bau bekommen 8hatte nur Hauptschulabschluss, weil er auch keinen Bock mehr hatte) und die auch unglücklich durchgezogen. Danach hat zwei mal versucht die Realschule nachzumachen und das hat er dann nichtmehr geschafft. Wir haben überall für ihn nach ner 2 Ausbildungsstelle gesucht und niemand wollte ihm helfen. Du hast normalerweise nur die eine Chance, versuch lieber dich durch die Schule zu quälen. Als Abiturient hat man immer mehr Chancen.

    Es ist natürlich deine Sache und ich wünsche dir viel Glück, dass du etwas findest, dass dir Spaß macht!
     
    #15
    Neila, 19 November 2004
  16. Ramalam
    Ramalam (29)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.060
    0
    1
    Single
    Mmh,danke schonmal für die Antworten. Dat man sich mit 150 Euro im Monat nich viel leisten kann is mir selbst klar, der Großteil meiner Freunde nagt ständig am Hungertuch weil se so wenig Geld bekommen. Aber für Essen reichts allemal und ansonsten bin ick nich anspruchsvoll. Soviel nur mal dazu.
    Ach kagge,ick werd dat Abi wohl machen müssen wie s aussieht.Aber danach mach ick erstma n schönes Assijahr. Auspennen,relaxen,Party machen.......Haaaaaaaaach,dat hab ick mir dann aber uch verdient.
     
    #16
    Ramalam, 19 November 2004
  17. MunecaBrava
    Verbringt hier viel Zeit
    55
    91
    0
    Verheiratet
    kannst du nicht auf real wechseln, dort ist das stoff im gegensatz zu gym leichter und du könntest gleich abschluß machen, aber brich echt die schule nicht ab, sonst wirst du das später bereuen :zwinker:

    ich habe da eine bekannte sie war auch auf gym und hats abgebrochen, was sie jetzt auch sehr bereut...
     
    #17
    MunecaBrava, 21 November 2004
  18. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Öhm ... wenn sie in der 12 ist hat sie doch schon die mittlere Reife?
     
    #18
    Mr. Poldi, 21 November 2004
  19. N@$!r
    N@$!r (32)
    Benutzer gesperrt
    383
    0
    0
    Single
    wuha erstma du berlinerst aber krass ;-))))

    also ICKE wurde vom arbeitsamt angeschrieben und musste ne massnahmen machen (2jahre) dadurch wiedderum hab ich mir ne ausbildung ERARBEITET!

    und nun schon 2tes lehrjahr.

    geh einfach zum arbeitsamt (oder wie auch immer die jetz heissen) und sag du willst arbeiten :smile: die geben dir dann ensprechendes material etc und helfen dir da weiter.

    Ick wünsch dir viel glück dabei wa :tongue:
     
    #19
    N@$!r, 21 November 2004
  20. Marsbeauty
    Gast
    0
    Achje,ich hab ehrlich gesagt auch kein Bock mehr auf Schule.Bin in der 11.Klasse des Gymn. und muss noch 2 1/2Jahre machen! 1Jahr länger als du sogar! Und wenn da dann auch noch so alte Lehrer sind,die einen vor der Klasse bloßstellen und blöd rumschreien,wenn man ne Frage nicht verstanden hat... :kotz: :grrr: :mad:
    Aber ich will Abi! Ich wünscht echt,ich hätt´s schon in der Tasche!Das dauert noch sooooo lang! :geknickt:
     
    #20
    Marsbeauty, 21 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schulabbruch
Murzel
Kummerkasten Forum
29 November 2004
19 Antworten
Test