Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schulden - Probleme beim Umgang mit Geld

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von NettesPaar83, 4 Dezember 2007.

  1. NettesPaar83
    Verbringt hier viel Zeit
    326
    101
    0
    Verlobt
    Hallo,

    Ich ( w) habe ein Problem mit meinem Geld.....ich komme einfach auf keinen grünen Zeig und weis nicht mehr weiter.

    Meine Beziehung leidet auch darunter kann mir jemand weiterhelfen?

    Gruss und danke
     
    #1
    NettesPaar83, 4 Dezember 2007
  2. Masso
    Masso (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    252
    101
    0
    vergeben und glücklich
    schonmal geschaut, wieviel du monatlich wofür ausgibst? Ansonsten geld braucht man nunmal.. ich würd mir mal ne aufstellung machen und schauen, wo man evtl. noch sparen kann...
    Schonmal mitm fruend drüber geredet?
     
    #2
    Masso, 4 Dezember 2007
  3. maeusken
    Gast
    0
    Ein paar konkrete Angaben wären vielleicht hilfreich.

    Wie viel steht dir jeden Monat zur Verfügung zum Beispiel?
     
    #3
    maeusken, 4 Dezember 2007
  4. JustAboutABoy
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    101
    0
    nicht angegeben
    *zack* - nun hast du keine Probleme mehr!

    Im Ernst - im einer solch allgemeinen Aussage kann man nicht wirklich gute Tipps geben.

    Da ich als Student permanent irgendwelche Geldsorgen habe:
    http://www.quicken.de/
    Ist eine komplette Buchhaltung, sprich du erfasst deine Ein- und Ausgaben. Das ganze lässt sich übersichtlich darstellen etc. Auch kannst du ganze Sparpläne definieren und überwachen...aber die Motivation muss natürlich da sein.
     
    #4
    JustAboutABoy, 4 Dezember 2007
  5. User 53748
    User 53748 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.188
    133
    59
    in einer Beziehung
    Kann auch nur so eine Buchhaltung empfehlen... und dann gucken wo man sparen kann. Bzw.. hm.. wenn es auch "verschwenderische" Ursachen hat: Das meiste Geld nat. auf der Bank lassen und immer nur so viel holen wie man unbedingt gerade braucht. Sich quasi vllt auch "verbieten" mit Karte an der Kasse zu zahlen. Wenn man dann also immer zur Bank gehen muss überlegt man es sich zweimal ob man das Geld wirklich braucht.

    *Biene*
     
    #5
    User 53748, 4 Dezember 2007
  6. TheRapie
    TheRapie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    662
    101
    0
    nicht angegeben
    ohne reichhaltige informationen (und solche über die eigene finanzielle situation sind natürlich immer intim) wird dir hier niemand helfen können. auch ist eine beratung zum thema schulden/finanzielle situation über ein forum nur schwerlich möglich.

    als erste, kostengünstige möglichkeit kann ich dir die bank nennen bei der du/ihr dein/euer girokonto habt. auch wenn der gang vielleicht unangenehm ist weil es bereits probleme mit dispoüberziehung o.ä. gab, ist die bank professioneller und kostengünstiger ansprechpartner, unter umständen sogar mit einem eigeninteresse eure sitaution wieder gerade gebogen zu bekommen.

    viel erfolg!
     
    #6
    TheRapie, 4 Dezember 2007
  7. usurper
    usurper (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    87
    91
    0
    nicht angegeben
    #7
    usurper, 4 Dezember 2007
  8. Tschobl
    Tschobl (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    409
    101
    0
    vergeben und glücklich
     
    #8
    Tschobl, 4 Dezember 2007
  9. TheRapie
    TheRapie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    662
    101
    0
    nicht angegeben
    Das ist schlichtweg falsch, da die Bank häufig lieber mit dazu beiträgt die finanzielle Situation Ihres Kunden zu verbessern, als im Falle einer Zahlungsunfähigkeit leer auszugehen.
    Auch die Aussage mit dem Kredit zeugt von einigem Un- oder Missverständnis. Was hat die Bank, als wirtschaftlich handelndes Unternehmen für einen Nutzen von einem Kredit, der nicht zurückgezahlt werden kann?

    Auch wäre es in keinster weise schlecht für die Bank, wenn sie nur gute Kunden hätte. Auf der einen Seite würden keine Kosten durch Ausfälle entstehen, auf der anderen Seite würden Kredite nicht schon an der Bonität des Kunden scheitern, wie es in der Praxis leider sehr häufig der Fall ist. Die Verdienstmöglichkeiten mit nicht beglichenen Dispositionskrediten (das sind die, die einem erlauben das Girokonto zu überziehen) sind, obwohl die Zinsen hoch sind, gering, da die Volumina klein sind.
     
    #9
    TheRapie, 5 Dezember 2007
  10. hitradiooedrei
    Verbringt hier viel Zeit
    305
    103
    4
    Single
    Grundsätzlich sollte man bei derartigen Problemen erstmals eine Aufstellung machen bei der Einnahmen den Ausgaben gegenüber gestellt werden. Anschließend sollte man bei den Ausgaben versuchen heraus zu filtern, was nicht unbedingt benötigt wird.

    Rechnerisches Beispiel:

    Bei einem Verdienst von rund EUR 1400,- Netto sollten die monatlichen Fixkosten EUR 500,- nicht übersteigen um sich auch einen "Schutzpolster" für verschiedene Notfälle anlegen zu können.

    Ein Ganz zur Schuldnerberatung kostet zwar Überwindung ist aber sicher sehr hilfreich.
     
    #10
    hitradiooedrei, 5 Dezember 2007
  11. Pink Bunny
    Pink Bunny (27)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.483
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    veruchs doch mal so: schreibe dir mal auf wofür du jeden monat so Geld ausgibst und überlege worauf du verzichten kannst.
    Was sind zb unnötige Stromfresser ?

    -Lass das ladegerät vom handy nicht in der Steckdose,das frisst nur Strom (wissen nicht viele )

    -Geräte wie den Fernseher nicht auf standbye lassen sondern abschalten

    - es reicht auch wenn man nur ein licht in der wohung an hat. nämlich das in dem man sich gerade aufhält :zwinker:

    - die heizkosten kannst du senken, wenn du nur stoßweise lüftest

    - Preise vergleichen ! das spart sehr viel Geld

    Hoffe die Tips helfen etwas :smile:
     
    #11
    Pink Bunny, 5 Dezember 2007
  12. Klinchen
    Klinchen (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.142
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Woran liegt es denn genau?
    Gibt Du das Geld überwiegend für unnötige Sachen aus?
    Am besten legst Du Dir an ein Haushaltsbuch an!
    Kontrollier genau Deine Ausgaben; halte Dich beim Einkaufen zurück; rede mit Deinem Freund, damit er Dich unterstützt.
    Oder sind Deine Wohnnebenkosten so hoch?
     
    #12
    Klinchen, 5 Dezember 2007
  13. Tschobl
    Tschobl (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    409
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Das gehört glaube ich schnell ins Offtopic :zwinker: Hm also wie gesagt ich bin da anderer Meinung... Die Bank verdient nun mal ihr Geld damit, von anderen Leuten das Geld Zinsgünstig zu erhalten um es später wieder zu einem höheren Zinssatz zu verleihen. Das ist das Prinzip des Bankwesens.
    Gut, du hast schon recht, dass es von Nachteil ist, wenn ein Kunde den Kredit nicht zurückzahlen kann, dafür wird aber vorher die Bonität festgestellt. Sollte dieser schon einschlägig eingetragen sein, bekommt er sowiso keinen Kredit mehr.. außer bei Kredithaien aber das sind ja keine richtigen Banken :grin:
    Die Sache mit den Dispo´s... die machen sowiso nur Arbeit in der Verarbeitung (für den Bankangestellten *g*).. besser wenn diese nicht angepackt werden :zwinker:

    Um nicht missverstanden zu werden, ich versteh dich voll und ganz was du mir sagen willst... aber der Geschäftszweig lebt doch davon, von den Krediten. Banken sind ja auch keine Wohlfartsunternehmen. Würd mich mal gerne mit dir austauschen... Vielleicht ergibt sich ja ne Möglichkeit über PM oder irgendein Topic.
     
    #13
    Tschobl, 5 Dezember 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schulden Probleme beim
krava
Off-Topic-Location Forum
23 August 2011
19 Antworten
DocSnuggles
Off-Topic-Location Forum
9 Dezember 2008
41 Antworten
H3llh4mm3r
Off-Topic-Location Forum
11 September 2008
10 Antworten
Test