Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

schuldig erst wenn die tat bewiesen ist.... mhm...

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von shiri, 29 Januar 2007.

  1. shiri
    shiri (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    131
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi

    heute stell ich keine frage wegen mir selbst sondern für nen guten freund von mir.
    er hat leider kein Internet und weiss nich wo er sonst "so viele *g*" meinungen hören könnte.

    Ich schiess einfach mal los worum es geht:

    Also es geht darum, dass als er mit seiner Freundin zusammen kam sie nie geraucht hat und er wusste es nicht. Er ist 100% gegen rauchen und war froh das sie nicht raucht(e).

    Jedenfalls ging er nach ca. 2 Wochen zusammensein, mit ihr zu einer Freundin von ihr. Diese machte sich eine Zigarette an und fragte seine freundin ob sie auch möchte.

    Sie bejate und fing auch an eine zu rauchen. Er war erstma geschockt. Nicht sauer oder so einfach nur "hö ? du rauchst"

    Von ihr kam ein Ja und sie meinte sie hätte es nur nich vorher getan weil es so gut geklappt hat nach der Zahn-Op nicht mehr zu rauchen aber sie kann nich mehr.

    Naja, ab dann hat sie dann oft und "gerne" geraucht.
    Er hat sie deswegen nicht verlasse und hat sie auch nicht fertig gemacht aber er war halt nicht mehr so gut drauf.

    Aber nicht direkt wegen dem Rauchen an sich sondern weil sie eine (war) die wenn sie Probleme in Schule oder wo auch immer nie mit ihm geredet hat sondern geraucht hat.

    Er sass immer da und sie rauchte und rauchte.......

    Eines Tages musste sie und ihre Ma wo sie wohnte/wohnt umziehen in eine andere Wohnung. Dort machte er den Vorschlag das sie doch ma probieren könnte aufzuhören.

    Er machte keinen Druck und so und sie sagte direkt "ja oki ich verspreche ich höre auf bzw ich versuche es ich weiss es nicht".

    Er machte wieder keinen Druck und sagte "okay versuch es".....

    Sie wollte noch eine letzte rauchen und fragte ihn ob es okay sei.
    Er meinte nur "würd ich nicht, mach nen schlussstrich ....".

    Sie rauchte nicht die letzte und sie redeten....
    Seit dem ist es nun 5 Monate her und immer wenn sie zusammen sind, raucht sie nicht.

    Jedoch hat er irgendwie "vorarnungen", dass sie heimlich raucht.

    *für manche ist jetzt bestimmt nen punkt und die sagen "lass sie doch und sie macht es nicht wenn sie bei ihm ist das ist schon toll", es geht aber hier um das prinzip, dass er sie gebeten hat nicht zu lügen da er durch viele lügen früher seiner ex voll empfindlich ist und so*

    Naja also sie hat immer Feuerzeuge dabei, ihre Hand riecht nach Zigarette, in ihrem Mülleimer sind abernzu leere Packungen und ihrer Handtasche oft Packungen und abenzu auch Feuerzeug drin.

    Und nein er schnüffelt nicht er sieht das immer durch "zufall".

    Jedenfalls immer wenn er sie anspricht darauf, hat sie ne andere "ausrede".

    Ihre Mutter und ihre Freundinnen rauchen ja und jedesmal ist die packung für ihre freundin oder mutter. und im müll die hat sie weg geschmissen weil se die noch in nem Karton gefunden hat.
    Ihre Sachen stinken wegen den anderen rauchern......

    Naja er glaubt es auch irgendwie aber kann sich nie 100% sicher sein.

    Jedenfalls sagt er jedesmal wenn sie so sagt, dass es okay sei und glaubt ihr bis er wieder irgendwo ne packung sieht.......


    Er will auch nich sagen "du verarscht mich schüss"..... weil er ihr ja schon vertraut.

    Aber viel spricht dafür das sie ihn belügt.....


    was würdet ihr jetzt an seiner stelle machen ?

    danke
    gruss
    shiri
     
    #1
    shiri, 29 Januar 2007
  2. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Also an seiner Stelle würd ich mich mal fragen, warum sie ihn belügt. :kopfschue
    Rauchen ist und bleibt eine Sucht. Natürlich kann man damit aufhören, aber so einfach wie Dein Freund sich das vorstellt ist das nunmal auch nicht.
    Klar, es gibt kaum körperliche Entzugserscheinungen, aber mental ist es doch sehr schwierig, wenn man selbst nicht hundertprozentig dahintersteht.
    Und so wie es scheint, steht da nur einer 100% dahinter und das ist Dein Freund.
    Sie will ihn nicht verärgern oder schämt sich vielleicht auch, dass sie nicht stark genug ist damit aufzuhören. Deshalb lügt sie ihn an....
    Er sollte mal wissen, dass man keinen dazu zwingen kann aufzuhören, der Entschluss muss von einem selbst kommen und nicht vom Partner.

    So ganz ohne Druck kann das also von Seiten Deines Freundes nicht sein, wenn Sie es verheimlicht. Womöglich hat sie sogar Angst, dass er sich deswegen von Ihr trennt.
    Meine Güte, solange sie nicht raucht, wenn sie zusammen sind, soll er sie doch lassen.
    Jeder Mensch hat sein Laster :zwinker:
     
    #2
    User 67627, 29 Januar 2007
  3. shiri
    shiri (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    131
    101
    0
    vergeben und glücklich
    er gibt eben kein druck.
    er meinte von anfang an das er es klasse findet wenn sie aufhört aber wenns nicht klappt seis kein steinbruch.
    er sagt ihr jedesmal "bitte wenn dann sag es ist doch nicht schlimm dann ich weiss doch wie schwer das ist".....

    naja das prob ist halt auch das er nicht weis wo er dran ist.

    Die Mutter raucht viel und sie sollte schon öffters für sie ne packung mitbringen. also wenn er sieht das sie wieder eine hat "die ist für mama".

    wenn se schon auf ist und ihre feuerzeug drin ist "ist für mama ich hab ner freundin welche geliehen und das feuerzeug hab ich rein getan weil es in der tasche einfach so los gehen könnte".....

    sie hat jedesmal was anderes......

    und ka sie riescht aus dem mund nie danach.
    aber wenn sie von der schule kommt oder freundin hat sie immer ein bonbon im mund...... also ala "so schmeckt es niemand".

    wenn ihre hand riecht dann weil sie neben rauchern stand.


    es geht ihm auch 100% nich im das rauchen selber. wenn sie sagt "ich mach es noch" oder "nur nich wenn ich bei dir bin", dann wäre es okay das sagt er ihr auch....

    es geht darum das viel so aussieht als ob es lügen wäre....
     
    #3
    shiri, 29 Januar 2007
  4. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Klar sind es Lügen....sie belügt sich damit aber im Endeffekt nur selbst. Es ist ihr einfach nur peinlich, denke ich mal.
    Und die Hand stinkt normalerweise nur nach Zigaretten, wenn man selbst raucht :zwinker:
    Mein Mann und ich hatten uns auch vorgenommen aufzuhören...er hat es auch gemacht...ich hab meinen Konsum zwar drastisch eigeschränkt, aber trotzdem heimlich weitergeraucht. Wollte einfach nicht zugeben, dass ich im Kopf noch nicht so weit war es ganz aufzugeben.
    Als er es dann mitbekommen hat, hat er nur gelacht. Es ging nicht darum, dass er böse geworden wäre, wenn ich weitergeraucht hätte. Ich wollte es einfach nicht zugeben, dass ich so schwach war :kopfschue
     
    #4
    User 67627, 29 Januar 2007
  5. dummdidumm
    dummdidumm (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    726
    101
    0
    nicht angegeben
    Zunächst einmal: ich selebr rauche seit Ewigkeiten nicht mehr.

    Aber wenn ich rauchen würde und meine Partnerin würde daraus so ein Problem aufbauen und mich unter Druck setzen, wäre das ziemlich belastend. Ob ich so eine Freundin unbedingt haben müsste - naja, wohl eher nicht...
     
    #5
    dummdidumm, 29 Januar 2007
  6. shiri
    shiri (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    131
    101
    0
    vergeben und glücklich
    aber wo ist da der druck ?
    er ist froh das sie nicht raucht und sagt nicht "oh weh wenn"...

    er versteht nur nich wo er dran ist wenn sie sagt "ich rauche nicht" aber sie danach riecht......

    was denn schlimmer ? fragen warum oder lügen ?
    wenn sie weiss das er empfindlich wegen lügen ist warum sollte sie das machen ?
     
    #6
    shiri, 29 Januar 2007
  7. reincarnation
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    101
    0
    Single
    wenn ihre hände riechen raucht sie eindeutig, wie soll das sonst sein, und mitn rauchen hört man selber auf oder man kanns gleich lassen weil man nicht davon überzeugt ist, an ihrer stelle würde es mir tierisch nerven das er sie so "bevormundet" und dauernd ausfragt
     
    #7
    reincarnation, 29 Januar 2007
  8. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Es liest sich auch wirklich so, als ob er sie ständig kontrolliert ob sie raucht oder nicht. Du sagst es ist kein Druck dahinter, aber warum rechtfertigt sie sich dann, wenn sie eine Schachtel hat oder mit Ausreden wegen dem Gestank an ihrer Kleidung oder an den Händen? Vielleicht setzt er sie auch unbewusst unter Druck.

    Warum lässt er es nicht einfach??? :ratlos:

    Entweder er toleriert, dass sie raucht oder er muss sich eine Nichtraucherin suchen. Wenn sie noch nicht aufhören will, dann soll er sie um Gottes Willen auch nicht mehr danach fragen. Das bringt doch überhaupt nichts, ausser das er Lügen provoziert.

    Es ist Ihre Gesundheit der sie schadet, nicht seine (zumindest wenn sie nicht in seiner Nähe ist).
     
    #8
    User 67627, 29 Januar 2007
  9. shiri
    shiri (32)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    131
    101
    0
    vergeben und glücklich
    aber:

    sie sagt "ich habe aufgehört" aus sich raus.

    soll er wenn er dann riecht das es anders ist einfach denken "oki sie lügt und jo ich vertraue ihr einfach weiter....." ???

    er hat doch nicht direkt immer geguckt.

    sie sagt sie raucht nicht mehr aber wenn er dann etwas in den müll wirft und die packung sieht soll er dann nichts fragen ?


    wer vertraut denn wem jetzt ? so mein ich das ?

    wenn er von forne rein danach aus wäre sie zu erwischen oder so aber ne sie sagt aus sich "nene" aber dann.......
     
    #9
    shiri, 29 Januar 2007
  10. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Ja klar, nachdem er ihr klargemacht hat, dass er rauchen scheusslich findet. Männer sind doch manchmal recht naiv :engel:

    NEIN....er soll sie einfach nur das machen lassen was sie möchte.
    Vielleicht sollte er ihr mal sagen, dass es ihn nicht stört dass sie raucht, aber eben bitte nicht wenn sie zusammen sind oder selbst dann, soll sie dann bitte etwas Abstand halten.

    Das würde sich auch erübrigen, wenn er ihr mal sagen würde, dass sich seine Zuneigung nicht ändern würde, nur weil sie weiterraucht.


    Er provoziert doch die Lügen...soll er einfach drüberweg schauen
     
    #10
    User 67627, 29 Januar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - schuldig erst tat
ambitioN
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Oktober 2013
19 Antworten
Bells1205
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Juli 2012
33 Antworten
Test