Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schule abbrechen?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von NeonRöhre, 9 Januar 2005.

  1. NeonRöhre
    Gast
    0
    Hallo Leute,

    Ich habe meine Schwester verloren und vor etwa einem Jahr meinen Vater, seitdem bin ich sehr schlecht in Mathe und Französisch in der Schule und hab auf garnichts Lust mehr, besonders nicht auf Schule. Mich kotzt es einfach an jeden Tag in die Schule zu gehen.

    Gerne hätte ich einen Beruf, indem ich mein Geld verdiene, ich gehe ins 10. Schuljahr und bin einmal nach dem Tot meines Vaters sitzen geblieben.

    Meine Frage: Kann ich einen Beruf suchen? Ich stehe Mathe und Französisch im Halbjahr 5, eigentlich schon seid einem Jahr.Auch auf Führerschein habe ich keine Lust im Moment. Ist es möglich die Schule jetzt abzubrechen und einen Beruf auszuüben? Oder kann ich Zivildienst machen oder sonst was?

    was kann ich tun? Bitte um hilfe

    Danke im vorraus!

    edit: Ich muss noch sagen, das ich vor 3 Wochen einen Bescheid der Bundeswehr bekommen hab, son formular was ich ausfüllen muss und wieder dahin schicken muss. Hab ich noch nicht gemacht und extra "vergessen" :\
    Habe aber gehört das man nicht zum Bund muss wenn der vater gestorben ist. Ich könnte mir zivildienst gut vorstellen. weiss ned.
     
    #1
    NeonRöhre, 9 Januar 2005
  2. Marshmallow
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    Single
    Hallo,

    was für eine Schule besuchst du? Bei Gymnasium kannst du in der 10. mit Realschulabschluss aufhören. Ich rate dir dazu, unbedingt einen Abschluss zu machen, sonst stehst du in deinem Berufleben sehr arm da.

    Nur woher die Kraft nehmen? Ich kann deine Situation gut verstehen, aber das schaffst du! :knuddel:
     
    #2
    Marshmallow, 9 Januar 2005
  3. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Huii, das ist aber wirklich eine schwierige Situation.
    Egal was Du machst, eines sollte Dir bewußt sein : Die Leute, die Dir Arbeit geben, messen Dich an Deinem letzten Schulzeugnis. Und wenn da draufsteht : Schule abgebrochen - das ist gar nicht gut, um eine Lehre anzufangen. Es ist schade, daß Du das Jahr nicht noch einmal wiederholen kannst - um dann möglichst gute Noten in den Abschluß zu kriegen.

    Könntest Du Dir vielleicht vorstellen, zum Bund zu gehen und dort als Zeitsoldat dann Deine Schule abzuschließen ? Die Bundeswehr ist im Grunde ein prima Arbeitgeber, der Dich rundum mit allem versorgt, was Du brauchst, solange Du einfach nur brav in der Reihe stehst, Kommando-Ketten befolgst und nicht weiter unangenehm auffällst. Als Zeitsoldat könntest Du sogar mit bundeseigenen Bildungseinrichtungen Abi machen oder ähnliches. Könnte sich also in Deiner jetzigen Situation lohnen, je nachdem wie schnell Du nach Schulabbruch eingezogen werden kannst.

    Schule abbrechen, dann Zivildienst machen und dann erst nach einer Lehre suchen sieht gar nicht gut aus auf dem Lebenslauf, das signalisiert so etwas von wegen "arbeitsscheuer Sonderling". Andererseits, ein wirklich mieser Schulabschluß wird Dir kaum etwas nützen, - wenn Du ihn später, mit etwas freierem Kopf nachholen kannst - und dann eben mit wesentlich besseren Noten - wäre das vorteilhafter.
     
    #3
    Grinsekater1968, 9 Januar 2005
  4. NeonRöhre
    Gast
    0
    Danke erstmal für eure Antworten.

    Was soll ich denn nach eurer Meinung tun? Ich hab das gefühl ich schaff dieses Schuljahr wieder nicht. Ich kack einfach in den beiden Fächern ab und sogar in den Fächern wo ich eins gut war steh ich jetzt 4 bis 4-
    Ich weiss echt nicht was ich tun soll.
    Morgen gehen wieder die Schultage los und ich bin total deprimiert.
    Achja, und ich gehe auf ein Gymnasium!
     
    #4
    NeonRöhre, 9 Januar 2005
  5. muRmLtieR
    Gast
    0
    1234
     
    #5
    muRmLtieR, 9 Januar 2005
  6. <Sverige>
    Gast
    0
    Na klasse, solche Leute werden dann auf die Wehrdienstleistenden los gelassen. Ganz großes Kino, kann ich dir aus eigener leidvoller Erfahrung versichern.

    Zum Thema:
    Wenn er Offizier werden will, muss er Abi haben. Mit Realschulabschluss langt's aber immerhin noch zu einer Unteroffizierlaufbahn. Wenn er allerdings jetzt abbricht (ohne Abschluss) wird er über einen Mannschaftsdienstgrad nicht hinaus kommen.
     
    #6
    <Sverige>, 9 Januar 2005
  7. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Ich würd dir raten, - falls Bundeswehrkarriere in Frage käme - mal zu klären, wie schnell Du eingezogen werden kannst.

    Ansonsten : Wenn Du jetzt die Schule abbrichst, kannst Du den Schulabschluß später mit einem möglicherweise besseren Ergebnis nachholen. Wenn Du jetzt Dich durch den Abschluß quälst, kassierst Du einen Abschluß, an dem im Nachhinein nix mehr zu rütteln ist.

    Nur : wenn Du abbrichst, solltest Du unbedingt eine Perspektive für die erste Zeit haben (Job, Bundeswehr-Zusage, irgend etwas in der Art !)
     
    #7
    Grinsekater1968, 9 Januar 2005
  8. muRmLtieR
    Gast
    0
    1234
     
    #8
    muRmLtieR, 9 Januar 2005
  9. NeonRöhre
    Gast
    0
    Vielen dank nocheinmal,

    Bundeswehr käme für mich eigentlich nicht in Frage.
    hierbei muss ich wieder fragen, ob es stimmt das Halbweisenkinder ( wie ich es eben bin) nicht zum Bund müssen? Das haben mir bissher 2 bestätigt.
    Ich würde dann eher Zivildienst machen.

    Wie läuft das denn ab, wenn ich später mein Abschluss zuende mache? Ich breche jetzt das 10. Schuljahr ab und mach später weiter oder wie. Wenn ich nen Job gefunden habe brauch ich das dann auch nichtmehr, oder?
    Oder sollte ich das 10. Schuljahr zuende machen, auch wenn ich zB 2 fünfen habe? :\
     
    #9
    NeonRöhre, 9 Januar 2005
  10. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    Ich möchte mal behaupten, dass du in der derzeitigen Situation ohne Abschluss nie zu einem Job kommen wirst.
    Mach jetzt wenigstens die 10. Klasse zu ende. Nimm Nachhilfe oder streng' dich an.
    Du sagst doch, du willst gut Geld verdienen, sieh es doch als Anreiz und Motivation, dich noch ein bisschen zu bemühen.

    Ich bin auch sitzen geblieben und das hat mich ziemlich gestresst.
    Mir wurde dann aber klar, dass die letzten Jahre in der Schule entscheidend für mein ganzes Leben sein werden und deshalb hänge ich mich jetzt ziemlich rein auch wenn ich eigentlich auch lieber alles hinschmeißen würde, mir geht’s auch nicht besonders prächtig.
     
    #10
    User 12616, 9 Januar 2005
  11. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben

    Sie ist zwar bloß eine Frau :zwinker: außerdem gerade mal 16, aber ganz unrecht hat sie nicht... ohne Abschluß hast Du erst mal ziemlich schlechte Chancen. Langfristig nutzt Dir ein schlechter Abschluß nicht viel mehr als gar keiner....... es ist sehr schwer zu entscheiden, was das Beste ist.
    Ein guter Abschluß wäre eigentlich das, was Du möglichst schaffen solltest. Kannst Du denn für´s letzte Halbjahr vielleicht noch die Schule wechseln ? Vielleicht ist es woanders ja etwas einfacher... :eek:
     
    #11
    Grinsekater1968, 10 Januar 2005
  12. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    du solltest allerdings auchnoch was anderes bedenken:


    woher weißt du, dass du in einer woche nich vll auch kein bock mehr auf arbeit hast... das problem liegt ja nich wirklich in der schule, sondern an deiner situation... und da wird es wahrscheinlich völlig egal sein, ob du zur schule gehst oder zur arbeit... hinschmeißen würdest du beides...
     
    #12
    Beastie, 10 Januar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schule abbrechen
LOVE_BOY16
Kummerkasten Forum
11 August 2009
8 Antworten
xManOwarx
Kummerkasten Forum
3 Februar 2009
33 Antworten
xManOwarx
Kummerkasten Forum
10 Juni 2008
42 Antworten