Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

schule - freunde - dummchen - ich fühle mich wie dreck

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Schnarchnase, 10 September 2007.

  1. Schnarchnase
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    Single
    hi

    bei mir läufts im mom voll scheiße. ich habe ziehmlich stress in der schule und keine richtigen freunde. das würde mich gar nicht stören (bin einzelgänger) wenn nicht die anderen immer auch noch mich damit aufziehen würden. ich weiß auch genau woran es liegt, dass ich so alleine bin, aber ich kann es irgwie nicht ändern obwohl ich das immerzu versuche.

    ich bin jetzt 12. jahrgang und habe gerade die schule gewechselt, weil ich mit meinen mitschülern aus der alten schule nicht klargekommen bin. ich hatte gehofft, dass es in der neuen schule besser klappt. ich hatte mir so viel vorgenommen, aber es geht genauso weiter wie bisher.

    das fängt schon damit an dass ich aussehe wie 14 (siehe profilbild). wenn ich mit 15jährigen eine flasche bier einkaufe, fragen sie mich nach dem ausweis. wegen meiner sommersprossen nennen mich ständig leute pippi. wenn es mich zu doll nervt, antworte ich manchmal schon auf: "na, pippi?" mit "na, herr nielsson?" (das ist der kleine affe.) aber es nervt.

    mein problem ist einfach, dass ich mich immer wie ein kleines dummchen verhalte. ich weiß oft mit situationen nicht umzugehen. ich bin oft überrascht oder erwarte bestimmte sachen nicht und dann schaue ich diejenige oder denjenigen für einen moment doof an, bevor ich lächel, weil ich nicht weiß, was ich sagen soll. das interpretieren dann die meisten leute als: "pippi ist doof".

    ich kann nicht so frei sein, sondern bin immer irgwie ... ratlos. beispiel: mit mir zusammen hat eine andere die schule gewechselt, die ich aber noch nicht kannte. sie kam aus einer anderen stadt. wir gingen in einer freistunde zu zweit durch die fußgängerzone, ich habe mit der neuen gequatscht, da sagte sie plötzlich: "geh schonmal vor, ich muss mal dampf ablassen." ich konnte damit nichts anfangen und bin ratlos guckend stehen geblieben. dann hat sie nochmal gesagt: "geh doch schonmal vor!!!" dann habe ich gefragt: "wohin soll ich denn gehen?" ich wusste damit nichts anzufangen. dann sagte sie: "ach egal. ich habe dich gewarnt." und dann hat sie mehrmals laut einen pups gemacht. ich habe sie völlig überfordert angesehen und dann sagte sie: "mach doch nicht so ein ernstes gesicht! lach doch mal!" ich kam mir nur doof vor und irgwie kam auf dem ganzen rückweg kein vernünftiges gespräch mehr zustande.

    andere situation: party. alle hatten schon was getrunken, da fingen sie an, einen rülpswettbewerb zu machen. ich habe die nur dumm angesehen, sowas macht man mit 12 vielleicht! ich habe mich geweigert dort mitzumachen. aber ich habe eben keine schlagfertige antwort, sondern schüttel dann nur mit dem kopf und sage, dass ich das nicht will und gucke die leute doof an. alle anderen haben mitgemacht, und ich war wieder das dummchen. es wäre viel cooler, wenn ich mitgemacht hätte, aber ich mag das einfach nicht. und dann kommen so sprüche wie: "prinzessin ist was besseres" und ähnlich.

    nächste situation: lk sport. wir waren beim einschwimmen, jeder 500 meter, wer fertig ist, sollte im wasser warten. ich war fertig, neben mir war mirko, auch fertig. das ist so ein sprücheklopfer und ich konnte wieder nicht rausgeben und das nutzt er dann eiskalt aus. er winkte mich zu sich heran, er wollte mir was ins ohr flüstern. ich war auch noch so dumm und schwamm zu ihm hin. er legte einen arm um meine schulter und flüsterte mir ins ohr: "du bist doch hinter mir geschwommen. ich habe unterwegs was verloren, hast du das vielleicht mitbekommen?" ich dachte an seinen schrankschlüssel oder eine uhr und antwortete: "nein, aber ich kann dir eben suchen helfen." er antwortete: "nicht nötig, ich bin froh, dass ich die zwei liter pisse los bin. hast du echt nichts gemerkt? du warst doch die ganze zeit hinter mir." ich wusste echt nicht, was ich sagen sollte. ich stand wieder da und habe ihn erst angestarrt und dann dumm gelächelt, verlegen, weil ich nicht wusste, ob er das ernst meinte oder nicht und warum er mir das erzählt.

    nächste situation: in bio, deutsch, sport und englisch ist eine rollstuhlfahrerin mit in meinem kurs. bio findet im 1. stock statt, da muss sie mit einem aufzug fahren. der knopf im erdgeschoss ist kaputt, so dass immer einer zu fuß in den ersten stock laufen muss mit ihrem schlüssel, dort drücken muss und dann den aufzug ins erdgeschoss schicken muss, damit sie unten einsteigen kann. sie hat mich gefragt und ich habe das natürlich gemacht. hinterher wurde ich von einem typen aus dem kurs gefragt, ob ich weiß, dass die rollstuhlfahrerin mich nur aus langeweile hochgeschickt hat. oder warum ich denke, dass alle anderen an ihr vorbei gelaufen sind? ich habe wieder nur dumm aus der wäsche geguckt weil ich mir das nicht vorstellen konnte und das stimmte auch nicht, wie ich hinterher gemerkt habe. aber erstmal hat er mich verunsichert und ich habe wieder nur dumm geguckt und nichts gesagt und die anderen haben sich schlapp gelacht über mein doofes gesicht.

    nächste situation: fällt mir gerade zu der rollstuhlfahrerin ein. die muss solche saug-pads in der unterwäsche tragen. nach dem schwimmen sprach mich eine der oberzicken aus unserem kurs an, wieso ich mit 17 denn noch ins bett mache. ich gucke wieder nur dumm. sie fragte: "weißt du nicht oder willst du das nicht sagen?" ich brachte kein wort über die lippen. sie nahm meine schultasche und fragte: "darf ich mal?" alle leute starrten mich an in der gruppen-umkleide. dann öffnete sie meine tasche und zog eins von diesen pads raus. alle lachten natürlich. ich habe nur still und leise mich angezogen, mich in die hinterste ecke vom bus gesetzt und kein wort mehr gesagt.

    ich könnte noch 1000 beispiele aufzählen. das geht sogar so weit, dass neulich eine lehrerin sagte, als ich keine antwort wusste und auch nur dumm gelächelt habe: "naja, wenn man keine antwort weiß, dann lächelt man eben mal dumm." und alle anderen gröhlten daraufhin natürlich aus voller kehle und die lehrerin schüttelte abwertend den kopf.

    ich fühle mich wie der letzte dreck. was soll ich nur tun? nochmal die schule wechseln bringt ja nichts.
     
    #1
    Schnarchnase, 10 September 2007
  2. MandoDiao
    MandoDiao (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    nicht angegeben
    du musst dich nciht wie der letzte dreck fühlen^^
    du bist halt nicht wikrlich schlagfertig. und wenn du mal was nicht kapierst musst du dich nicht gleich dafür schämen, fertig machen, ärgern. steh drüber! und lach wirklich mal über sowas. und dem typen der im schwimmbad gepisst hat kannst du mal die eier langziehen!
     
    #2
    MandoDiao, 10 September 2007
  3. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Wieso bringt nochmal schule wechseln nichts??

    Ich würd das auf jeden Fall machen... oder drüber stehen... was anderes kannst du in der Situation ja kaum machen.

    Und drüber stehen ist sehr schwierig....

    Ansonsten: arbeite an deinem Selbstbewusstsein und deiner Schlagfertigkeit!
     
    #3
    User 48246, 10 September 2007
  4. Schnarchnase
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    Single
    lächeln ist doch schon nicht angemessen. soll ich wirklich künstlich lachen? bringt mich das weiter?

    und wie soll ich ihm die eier langziehen? was konkret soll ich tun?!

    ich kann doch nicht immer nur davonlaufen!

    wie arbeitet man daran? ich versuche schon seit jahren, was zu ändern, aber ich schaffe es einfach nicht. ich brauche diesen mom um zu checken, was läuft und in dem mom schaue ich doof aus der wäsche. das ist einfach so und ich weiß nicht mehr, wie ich das ändern soll!
     
    #4
    Schnarchnase, 10 September 2007
  5. MandoDiao
    MandoDiao (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    54
    91
    0
    nicht angegeben
    naja das hab ich jetzt nciht ernst gemeint. aber ein kleines "ARSCHLOCH!" wäre doch in der situation angebracht!
     
    #5
    MandoDiao, 10 September 2007
  6. Pirke
    Verbringt hier viel Zeit
    49
    91
    0
    vergeben und glücklich
    DAS solltest du dir nicht gefallen lassen.
    Blöde Sprüche von Lehrern schön und gut, aber nicht wenn es auf kosten eines Schülers/einer Schülerin ist.

    Zum Thema Schlagfertigkeit: Sowas kann man glaube ich nicht wirklich "trainieren", zumindest mit einem "gleichwertigen" Spruch zu entgegnen ist sehr schwer zu "erlernen". Denn es muss einem erstmal was einfallen...
    aber z.B. in der Situation im Schwimmbad versuch bei sowas vll mal (ich weis net ob man sowas bewusst machen kann) wenn dir aufgeht dass dich schon wieder jemand verarscht hat, das Lächeln vom Gesicht zu nehmen und einfach "Idiot" oder "Trottel" zu entgegnen.
    (gegenüber einem Lehrer kommt das aber nicht so gut :zwinker: )


    Generell kenne ich die Situation aber auch, ist mir auch schon öfters mal vorgekommen dass mich Leute verarscht haben und ich dann da stand wie der letzte Depp, kann gut nachvollziehen wie bescheiden das Gefühl dann ist...
    Mitlerweile habe ich aber ein ziemlch dickes Fell für solche Situationen...
     
    #6
    Pirke, 10 September 2007
  7. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    :grin:

    genau das ist glaub ich dein Problem... du nimmst alles zu ernst!
    Versuch dir das nicht so zu herzen zu nehmen.
    Und klar ist davonlaufen keine Lösung, aber vielleicht brauchst du einen Neuanfang um gute Ansätze richtig umsetzen zu können!
     
    #7
    User 48246, 10 September 2007
  8. Schnarchnase
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    Single
    ja aber guck doch mal: wenn dich eine behinderte im rollstuhl anspricht ob du ihr mal helfen kannst ... ich bringe es nicht über das herz sie da eiskalt stehen zu lassen wie die anderen! und das nur weil es sein könnte dass sie mich verarscht. am ende hat sie das ja dann auch nicht getan.

    und wenn einer zu mir sagt, er will mir was sagen und sagt er hat was verloren und ich biete ihm noch hilfe an (weil ich mich freuen würde, wenn mit mir einer nach dem schlüssel tauchen würde wenn ich ihn verloren hätte und nicht alleine da rumsuchen muss) - das nehme ich einfach ernst. ich möchte doch auch ernst genommen werden und verarsche die leute nicht nach strich und faden.

    ich gehöre eben zu den leuten, die andere ernst nehmen. wenn mich einer bittet, ob ich ihm was auf cd brennen kann (fotos vom ausflug oder so), dann habe ich das am nächsten tag dabei. andere lassen sich 3 jahre zeit. sowas mag ich nicht. ich nehme andere leute eben sehr ernst und ich kann auch sehr ausgelassen lachen, aber halt nicht über situationen, wo andere menschen (oder ich selber ... meistens) durch den kakao gezogen werden!

    ach mann. *seufz*
     
    #8
    Schnarchnase, 10 September 2007
  9. Pirke
    Verbringt hier viel Zeit
    49
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also den Typen der dich im Schwimmbad verarscht hat nimmst du ab sofort nicht mehr ernst, und wenn er mit dem Kopf unterm Arm in der Tür steht, das hat er dann davon...
    Lass ihn abblitzen egal mit was er kommt.

    (ich reg mich grad ein wenig über den Deppen auf, total niveau los der Kerl)
     
    #9
    Pirke, 10 September 2007
  10. Loomis
    Loomis (29)
    Meistens hier zu finden
    1.095
    148
    187
    in einer Beziehung
    Bei allem Mangel an Schlagfertigkeit - ich finde es trotzdem UNTER ALLER SAU, wie die Leute an deiner Schule sich benehmen! :angryfire

    DIE sind der letzte Dreck und nicht DU! Mach dir das bloß klar! Denk ja nicht, dass es deine Schuld ist und du schlecht bist oder so - denk das bloß nicht!

    Wie ich das hasse, wenn die Leute sich ihre Opfer suchen und darauf herumhacken! :mad: Und das in der 12. noch.. Echt armselig.

    Als erstes musst du vielleicht erstmal in Angriff nehmen, nicht mehr zu lächeln - das ermutigt gewisse Personen noch.
    Gegen den Mangel an Schlagfertigkeit kann man nicht viel machen, fürchte ich, außer, dass man selbstbewusster wird.

    Das Einzige, was ich noch beisteuern könnte, wäre das hier:
    http://www.schlagfertigkeit.com/techniken.htm

    Ist natürlich nicht das Wahre, aber es gibt dir vielleicht den Ansatz von Beispielen, was man entgegnen könnte...

    Ich wünsche dir viel Glück - lass dich bloß nicht unterkriegen!!
     
    #10
    Loomis, 10 September 2007
  11. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Naja, dass du jemanden im ersten Moment ernst nimmst, ist ja nicht schlimm.
    Aber sobald du merkst, dass du verarscht wirst, solltest du vielleicht nicht mehr lächeln und nett bleiben.
    Ein ernster kommentarloser Blick direkt in die Agen verunsichert das Gegenüber oft, das könnte schon reichen. Ansonsten vielleicht einen zynischen Spruch a la "Ja, sehr lustig, ich lach dann später." bringen. Der muss auch nicht sonderlich originell sein, sondern nur aussagen, dass dir die Aktion am Arsch vorbei geht.

    Dass man im richtigen Moment nicht den richtigen Spruch parat hat und nicht schlagfertig reagieren kann, kenn wohl jeder mehr oder weniger. Das musst du ja auch nicht. Aber lass dich deswegen nicht in die Opferrolle drücken. Ignoriere Bitten von Leuten, die dich schonmal verarscht haben. Sei nicht mehr nett zu ihnen, sie haben sich das verscherzt.
     
    #11
    User 52655, 10 September 2007
  12. mister-cool
    Verbringt hier viel Zeit
    254
    103
    2
    Single
    stell dich ned so an..:zwinker: is doch ganz süß! :drool:

    hattu ne gute/beste freundin?

    wenn ja..mit der üben! ernst bleiben! schneller reagieren! bei denen personen die öfters mal fies sind, von Grund an nen blöden Spruch reißen! :zwinker:
    "wie du mir..so ich dir"

    sie macht dich verbal "dumm an" ..du schießt sofort zurück..un genau das musst du üben..:zwinker:

    du fühlst dich zu lieb für diese welt. kann das sein?

    änder jetz blos nix zum negativen durch "bösartigkeit"..einfach die schlagfertigkeit trainieren und nicht aufgeben..sowas lernt man nicht aus. Im leben kommen immer wieder neue Situationen!

    wennde mal lust hast zu schreiben, kannste mir mal ne pn mit deiner icq nummer schreiben, geb dir gern nochn paar Tipps.

    tschau
     
    #12
    mister-cool, 10 September 2007
  13. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    genau das hab ich gemeint :jaa:

    Es geht einfach um deine Reaktion wenn du es merkst... dass du Hilfe anbietest ist doch super und ehrt dich!

    Und was deine Klassenkameraden da abziehen ist echt so niveaulos.... unglaublich.... :kopfschue
     
    #13
    User 48246, 10 September 2007
  14. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    ich finds gut das du der rolli fahrerin geholfen hast, das ist doch mal sicher kein grund sich zu schämen, wenn dann ein dummer spruch kommt, nichts dabei denken, was solls, nur weil die anderen idioten sind und nicht hilfsbereit musst du ja nicht genauso dumm sein.

    den typen der gemault hat wegen den 2 litern, würd ich als wunder der natur abstempeln denn die blase fasst grade mal nen halben liter, ausserdem war das sicher nur ein dummer scherz, ansonsten kannst du ihn ja von jetzt an mal pissnelke nennen.

    dein komentar zu pippi gefällt mir total, das ist mal sehr intelligent und witzig, steh einfach drüber wenn dich wer so nennt.

    und mit der lehrerin würd ich nochmal ein ernstes wort reden, und mich auf den unterricht so gut vorbereiten das ich sie die ganze zeit verbessern kann.

    mach dir nichts aus den leuten die sind idioten am besten ist es einfach ganz ernst zu bleiben und wenn ein blödes komentar kommt mal zu fragen "und weiter?" motivier sie ruhig sprüche zu klopfen und zeig ihnen wie egal es dir ist, dann hören sie früher oder später mal auf.
     
    #14
    Reliant, 10 September 2007
  15. cynthia_ann
    Verbringt hier viel Zeit
    238
    103
    12
    nicht angegeben
    Hallo Schnarchnase,
    das hilft dir jetzt nicht weiter, aber ich wollte dir nur mal mitteilen, dass ich deine Art zu schreiben sehr sympathisch finde und in all den Situationen nie einen Fehler deinerseits entdecken konnte.
    Du hast wirklich unfaire Zeitgenossen in deiner Umgebung, auf diese Sprüche hätte ich auch keine Antwort gewusst. Ignorier sie einfach, auf deren Niveau brauchst du dich nicht herab zu lassen. Blöde Situation, schwierig, da wieder heraus zu kommen. (Schreibt man das zusammen?).
    Ich wünsche dir alles Gute und drück dir die Daumen, dass deine Mitschüler bald mal erwachsen werden. :smile:
     
    #15
    cynthia_ann, 10 September 2007
  16. pnk_lady
    pnk_lady (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    327
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hey ^^

    ich muss schon sagen, deine neuen Klassenkameraden machen es dir wirklich nicht einfach. Aber ich bin mir sicher, dass du das durchstehen kannst ^^ - mit einem Lächeln :smile:

    allerdings ist es manchmal nicht immer eindeutig, was du damit ausdrücken willst. Wenn du in einer der Situationen wieder hilflos da stehst und nciht weißt, was der andere meint, dann SAG das: "Was willst du bitte?" "ich weiß nicht, was du meinst"

    das mit dem pupsen hab ich auch nicht verstanden. ich dachte, sie würde sich über etwas ärgern...(zumindest bedeutet "dampf ablassen" das...)

    bei dem typen und der obertussi kannst du denk ich wenig machen. Klar, du kannst ihnen ein Schimpfwort entegenschleudern oder ihnen sagen, sie seien einfach nur dumm, ob sie denn nciht nachdenken könnten.

    Was allerdings gar nciht geht, ist das mit deiner lehrerin. geh zu ihr hin. entschuldige dich (ist immer ganz gut bei lehrern xd) und sag, du wusstest es einfach nicht, aber dich so zu beleidigen ist nicht die feine Art.

    Auch ein Schüler hat das Recht etwas nicht zu wissen!

    Allerdings solltest du auf jeden fall im unterricht mitarbeiten!!! du musst für deine mitschüler lebendig werden. zeig persönlichkeit!
     
    #16
    pnk_lady, 10 September 2007
  17. Fighter
    Fighter (29)
    Benutzer gesperrt
    110
    0
    0
    Single
    Bist du dir da auch ganz sicher? :eek: Mal ohne Witz jetzt: Wie haben diese Leute, besser Kreaturen, es denn mit diesem Verhalten in die 12 geschafft? Ich bin jetzt in der 13 und da sind die Leute halbwegs erwachsen, na gut, nicht alle lol, aber viele. Dafür sind bei mir alle korrekt, wenn auch etwas kindisch, aber bei dir scheinen die ja alle irgendwie geistig zurückgeblieben sein! Und das meine ich ernst! Ist das eine Schule für geistig Behinderte, bzw. eine Spezialschule oder so? Ich meine dein Beispiel mit dem "anpissen" ist doch mehr als krank. Dieser Mensch macht sich doch selber lächerlich damit in dem Alter(17-18). Ich würde denjenigen echt krankenhausreif boxen, wenn mich einer anpinkeln würde, so wie bei dir, unerhört. Dieser kindischen Obertusse, die mit der Tasche in deinem Text, würde ich(An deiner Stelle) bei soetwas direkt klatschen, bis die Backe nicht mehr rot, sondern blau ist. Und habe keine Angst vor den Jungs, denn welcher Mann schlägt eine Frau? Glaube mir, manchmal erzeugt Gewalt wunder. Nein, ich will dich hier nicht animieren Gewalt anzuwenden, nur, wenn diese kranken Vorgänge nicht aufhören sollten. Viel Glückdir mit diesen Kranken!!!
     
    #17
    Fighter, 10 September 2007
  18. Mephorium
    Mephorium (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.483
    121
    1
    Verheiratet
    Mit Sprüchen zu kontern ist wirklich nicht einfach... das erste was mir zu der Situation mit der Einlage, die sie aus deiner Tasche gezogen haben eingefallen ist ist "Ach die! Die hab ich Mirko (oder wie der hiess) mitgebracht, der hat letztens ins Becken gepinkelt" schon hätteste die Seitenhiebe auf dich abgewehrt und gleichzeitig diesem Hirini eins ausgewischt.

    Aber ich verstehe, dass es Leute gibt denen soetwas eben sehr schwer fällt. Wie auch mein Vorredner wundere ich mich jedoch über das Niveau in deiner 12. Klasse. Normalerweise sollten das doch Leute sein die schon langsam erwachsen genug sind, eben nicht soeinen Mist mit jemandem zu machen. Du hast Recht, wenn du meinst, dass du nicht immer weglaufen kannst, aber ich denk noch ein Klassen- oder Schulwechsel könnte helfen. Es kann ja nicht sein, dass bei dir in allen Schulen der Umgebung solche Primaten in die 12. Klasse kommen.
     
    #18
    Mephorium, 11 September 2007
  19. Chimaera
    Chimaera (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    Verheiratet
    Hallo Schnarchnase,

    Ich gehe deinem Post jetzt mal Stück für Stück durch um auch nichts zu vergessen und auszulassen.
    Das Freunde-Problem an sich kenne ich, mir selbst ging es früher (okay und heute immer noch) ziemlich ähnlich. Das ist eben das Problem mit an und für sich zu schüchternen Menschen. Ich selbst hatte mir daraufhin auch eingebildet eben ein Einzelgänger zu sein, aber hin und wieder wirds doch ziemlich einsam. Und ich denke dass dieser Punkt an sich auch all deinen bemängelten Punkten zugrunde liegt.
    Dir fehlt eben einfach ein gewisser Umgang mit Menschen, der deine kommunikativen Fähigkeiten trainiert und dir eine gewisse Routine im gesellschaftlichen Umgang vermittelt. (Man klingt das hochgestochen). Klartext: Du musst versuchen deine Schüchternheit zu überwinden und einfach mal auf andere Personen zugehen und dich mit Ihnen unterhalten. Thema (fast) egal. Es gibt eben leider Menschen denen soetwas extrem schwer fällt. Trotzdem muss man sich überwinden. Mit der entsprechenden Übung schaltest du dann zum Bleistift wohl auch im Kopf etwas schneller und kapierst vielleicht eher was deine Begleitperson im Sinne hat und durch die Blume andeutete ("Dampf ablassen").
    So gesehen glaube ich auch nicht dass ein erneuter Schulwechsel allzuviel bringen würde. Auch an einer neuen Schule sind die Grüppchen und Freundeskreise schon gebildet und es wird nicht allzu leicht sein irgendwo Anschluss zu finden. Was dich allerdings nicht daran hindern soll und darf es in deiner jetzigen Klasse/Stufe (ihr habt ja auch noch das LK-System) trotzdem zu versuchen.#


    Und nochmal zu der Altersfrage. Ich musste selbst mit 18 beim Bierkaufen an der Tanke noch meinen Ausweis vorzeigen. Ich hab denen dann immer gleich meinen Führerschein vor den Latz geknallt und sie leicht genervt angeschaut um ihnen zu zeigen dass sie sich im Alter um mindestens drei Jahre verschätzt haben. Aber hey, alles in alle ist falsch geschätzt werden doch kein großes Problem. Es nervt vielleicht im ersten Moment, aber was solls. Ich selbst finde es auch sauschwer Personen auf ein oder zwei Jahre genau einzuschätzen. Man darf sich da einfach selbst nicht zu wichtig nehmen ( Das st doch überhaupt der Klassiker: Als Sechstklässler regtman sich TIERISCH drüber auf, wenn ein Erwachsener einen für einen Fünftklässer halt. Man stellt sich echt die Frage warum der das nicht sehen kann und ist der Meinung das das doch eindeutig ersichtlich ist. Schließlich ist man ja zwei cm größer als die anderen)
    Und im übrigen 14/17, völlig Wurst, ich bin der Meinung dass du bei deinem äußeren vom Schöpfer durchaus reich beschenkt werden bist (Einfach nur Klartext und keine Anmache: Hey, ich find dich hübsch!)

    Und zu der Dummchen-Fettnäpfchen-Sache. Hey, ich trete stets auch in jedes das ich erwischen kann.
    Erst gestern wieder hab ich 'nen Arbeitskollegen gefragt wie rum denn diese eine Schraube (an meinem Ferienjob) aufgehe (habs einfach nicht hingekriegt- weder links noch rechts und wollte auch nicht hebeln wie ein Irrer. Der schaue mich nur an und meinte: "Das is ja wohl nicht dein ernst." Tja, ich erklärte dann zwar dass ich sehr wohl wüsste, dass man Schrauben links herum öffnete , ich mir aber nur bei dieser nicht sicher sei, weil sie verkehrt herum aufgeschraubt sei. Darauf kam dann nur "Mensch Sascha - ist wohl nicht dein Tag. Oder deine Woche . Oder dein Monat . Oder Jahr". Tja Fettnäpfchen mitgenommen und für dumm hingestelt worden. Und heute gings gerade weiter.........). So Sachen passieren halt. Vor Peinlichkeiten it niemand gefeit. Nur solltest du dir angewöhnen etwas anderes zu tun als zu lächeln. Augen rollen, miesmutiger oder herablassender Blick, kopfschütteln, irgendwie sowas. Du hast selbst schon recht, ein "dümmliches Lächlen" bringt dich nicht voran sondern wirft dich in der Achtung deiner Mitmenschen eher zurück.
    Zur Party. Ja, ganz üble Sache, der Gruppenzwang. Allerdings hättest du deine Ablehnung dieser mitelalterlichen, lukullischen Anerkennungsbekundigungen schon begründen machen. "Ich will nicht" ist natürlich schlecht. Ich hätte eher ein " Neee, so scheisse bin ich im Kopf dann jetzt doch noch nicht" gebracht. Aber wie bereits erwähnt wurde, bis zun einem gewissen Grad ist Schlagfertigkeit (wobei das jetzt einfach ne schnell formulierte, praeventive Konterbeleidigung ist) erlernbar.

    Was sich allerdings kein Schwimmkollege geleistet hat ist ein starkes Stück. Ich hätte ihm an deiner Stelle die Worte "widerliche Drecksau" an den Kopf geschmissen und hätte das Bad in Richtung Bademeister verlassen um ihn rausschmeissen zu lassen - falls du ihm geglaubst hättest. Ansonsten wär von mir wohl ein "Na und - das mach ich auch immer so" gekommen.



    Aber wie gesagt, dein Problem ist dass du im ersten Moment nicht mit sowas rechnest und von der Situation völlig überfordert bist. Und genau deshalb musst du einfach ein bisschen mehr unter Leute und hin und wieder einfach mal Mist/Käse/Nones erzählen und machen. Sing komische selbsterfundene Lieder, für Selbstgespräche in verschiedenen Stimmen (aber nicht dass es zur Gewohnheit wird), rede deine Elternmit Eure Lordschaft an und freue dich über das Ergebnis. Einfach ein wenig lockerer werden und die Ernsthaftigkeit mal in der Schublade vergraben. Meine bessere Hälfte hatte früher auch ein absolutes Ernstheitssproblem. Und mittlerweile redet sie fast schon genauso viel scheiss raus wie ich. Und lallt zurück wenn ihre Klassenkameraden ihr dumm kommen.

    Im Übrigen hätte ich den Spruch von meiner Lehrerein nicht auf mir sitzen lassen. Ein " sas müssen Sie ja am Besten wissen" wär auf jeden Fall bei mir gekommen. Und wenn dann was gekommen wäre ein "wer hat denn hier angefangen wen zu beleidigen- ja!). Eventuell wär auch ein lautes " Das ist ja mal eine Unverschämtheit" angemessen gewesen.

    Und zu der Rollifahrerin. Nächstes Mal "Psst - Im Gegenteil. Ihr seid die Verarschten. Die kann nämlich laufen. Was glaubt ihr wer gestern mit mir joggen war!!"

    Grüßle

    Sascha
     
    #19
    Chimaera, 11 September 2007
  20. dummdidumm
    dummdidumm (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    726
    101
    0
    nicht angegeben
    Die bisherigen Antworten habe ich nur überflogen, sorry dafür. Da sind sicher der ein oder andere hilfreiche Trick dabei, die Du Dir zu Herzen nehmen kannst und die Dir auch helfen. Der Schlüssel des Ganzen aber liegt in Dir selber!

    Nein, Du bist alles andere als Dreck, so wie Du Dich verhälst, aber der Schlüssel zu Deinem Elend liegt in Dir selber begraben und es würde Dir auch auf jeder anderen Schule so ergehen, wenn Du nicht dagegen angehst. Das ist jetzt kein Vorwurf, sondern die erste ganz wichtige Erkenntnis zur Lösung!

    Dein Fehler ist, daß Du ständig bemüht bist, Dich nur ja richtig zu verhalten. Lass es! Vergiss es einfach! Du brauchst nicht wie das Orchester standesgemäß zum Untergang der Titanik weiterzuspielen. Du versuchst, jede Unsicherheit mit einem Lächeln zu übertünchen, aber das brauchst Du gar nicht.

    Wenn Du etwas nicht verstehst, dann frag nach! Wenn Du etwas mißverstanden hast und es ist eine komische Situation, dann lach drüber! Wenn Dich jemand verarscht, schimpf ihn aus oder zeig ihm die kalte Schulter! Dein Lächeln kommt mir aus Deiner Erzählung vor wie eine Maske, die Du Dir selber zum Schutz überstülpst.
    Was immer Du tust, tue das, wonach Dir selber gerade ist und nicht das, mit dem Du die beste Miene machst!

    Schlagfertigkeit ist kein Muß! Und wenn Du Dir nicht mit Deiner eigenen Unsicherheit so im Wege stehst, fallen Dir auch plötzlich zur rechten Zeit die richtigen Kommentare ein.

    Und wenn Du Dich nicht so leicht verunsichern lässt, wird dieser Sport, Dich verunsichern zu wollen, auch für die anderen langweilig.

    Und wenn Du das alleine nicht schaffst, dann such Dir Hilfe! Vielleicht hast Du einen oder zwei wirkliche Freunde, die Dich noch nie ausgelacht haben, vielleicht hast Du einen Lehrer, dem Du voll vertraust, oder eine andere Person Deines Vertrauens (Pfarrer, Geschwister, Onkel, etc.) Wenn Du diese eine Person wirklich einweihst, erzählst, was Dir immer wieder passiert, dann kann Dir diese eine Person auch eine STütze sein.

    Das was Du das mitmachst, ist grausam, aber nichts, wofür Du Dich schämen mußt!!!

    Wer das nicht versteht und nicht bereit ist, Dir zu helfen, kann uach kein Freund sein. Aber wenn Du so eine Person gefunden hast und Dich anvertraut hast, dann kannst Du auch Deine kleinen Erfolge erzählen und dann werden es immer mehr davon werden.

    Ich glaube, Du mußt ganz einfach lernen, daß Du stolz auf Dich sein kannst (z.B. weil Du nicht mitrülpst, oder es Dir wichtig ist, der Rollstuhlfahrerin zu helfen) und daß Du Dich nicht vor den anderen verstecken mußt, egal, ob Du eine Situation beherrschst oder nicht (was niemand von uns immer schafft!).

    Viel Glück dabei!

    PS.: Was ist mit Deinem Profilbild? Du bist eine entzückende Lady! Und unter uns: ich steh auf Sommersprossen...
     
    #20
    dummdidumm, 11 September 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - schule freunde dummchen
JackOO
Kummerkasten Forum
22 Mai 2012
5 Antworten
Jana
Kummerkasten Forum
12 April 2005
30 Antworten
Test