Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schule oder Beruf

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von matze8474, 21 Februar 2007.

  1. matze8474
    Verbringt hier viel Zeit
    169
    101
    0
    vergeben und glücklich
    So jetzt mal eine neue Umfrage.

    Was fandet/findet ihr besser, die Zeit in der ihr noch zur Schule gegangen seid oder eure jetztige Berufszeit???

    Ich denke mal die meisten Leute werden sagen, dass die Schulzeit besser war/ist. Ich denke bis zur 10ten Klasse ist das auch so, aber meiner Meinung nach, ist das Berufsleben angenehmer als die Oberstufe/Studium.

    Da man in der Oberstufe auch auf eine nicht zu unterschätzende Stundenzahl kommt und man auch immer noch Hausaufgaben zu erledigen hat und der Großteil der Schüler muss nebenbei noch arbeiten.

    Ich denke, dass diese Doppelbelastung von den Leuten die eine Ausbildung oder einen normalen Job ausüben oft unterschätzt wird.

    Naja das war meine Meinung. Ich bin mal gespannt auf eure.
     
    #1
    matze8474, 21 Februar 2007
  2. medice
    medice (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.257
    123
    10
    vergeben und glücklich
    ich denke eig genauso..
    ich hab zwar die erfahrung des berufslebens noch nicht, aber es is doch ziemlich anstrengend, in der 12. klasse.
    und das sag ich nicht einfach so
    is richtig schwer, auf so ner technischen schule... *uff* :zwinker:
    ich stell mir das berufsleben nur halb so anstrengend vor...
     
    #2
    medice, 21 Februar 2007
  3. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    Die Schule war die geilste Zeit überhaupt. Vorallem die Oberstufe. Würde ich sofort wieder machen, wenn ich die Zeit zurück drehen könnte.

    Studium macht auch eine Menge Spaß, aber man hat viel mehr Verpflichtungen, weniger Zeit etc. pp!
     
    #3
    StolzesHerz, 21 Februar 2007
  4. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ich arbeite ja noch nicht, aber zumindest Studium finde ich viel, viel schöner als Schule. :smile:
     
    #4
    Sternschnuppe_x, 21 Februar 2007
  5. User 37900
    User 37900 (32)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.798
    148
    145
    vergeben und glücklich
    Ich bin sehr froh, dass ich nicht mehr in der Schule bin und jetzt richtig arbeite. Das ist viel abwechslungsreicher, vorausgesetzt man hat sich auch solch einen Beruf gesucht. Lernen war sowieso nie was für mich und mein Beruf ist genau das richtige für mich.
     
    #5
    User 37900, 21 Februar 2007
  6. User 67627
    User 67627 (46)
    Sehr bekannt hier
    3.244
    168
    466
    vergeben und glücklich
    Ich bin wohl der geborene Schüler....wenn es nach mir ginge, würde ich mein ganzes Leben auf der Schulbank verbringen.

    Leider gehts nicht immer nach mir :schuechte
     
    #6
    User 67627, 21 Februar 2007
  7. Ginny
    Ginny (35)
    Sehr bekannt hier
    5.531
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Schule find ich insgesamt schon besser als Uni. Ich bin phasenweise sehr gern zur Schule gegangen. Ich hatte zwar Fächer, die ich nicht mochte, aber mit den miesten kam ich klar, sodas sich die schwächeren ausgeglichen habe. Mobbing gabs auch teilweise ... aber erst in der Oberstufe und von wenigen Leuten. Sehr schön war, die besten Freundinnen automatisch fast täglich zu sehen. Nach der Schulzeit haben fast alle andere Wege eingeschlagen und es wird immer schwieriger, sich zu treffen. :-/
    An der Uni nervt mich die Größe (ich bin an einer Riesenuni), der weite Fahrtweg und die teilweise blöden Vorlesungszeiten. Die Vorteile, dass ich z.B. die Veranstaltungen zum großen Teil selber wählen kann, kann ich oft nicht nutzen, weil es eben zeitlich nicht passt mit drei Fächern gleichzeitig, da überschneiden sich oft interessante Veranstaltungen oder es passt anderweitig nicht.
     
    #7
    Ginny, 21 Februar 2007
  8. glashaus
    Gast
    0

    !!! Absolut !!!
     
    #8
    glashaus, 21 Februar 2007
  9. Cumshot Carsten
    Benutzer gesperrt
    62
    0
    0
    Single
    ....
     
    #9
    Cumshot Carsten, 21 Februar 2007
  10. *Anrina*
    *Anrina* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.360
    123
    3
    vergeben und glücklich
    Die Schulzeit war eine sehr schöne, geile, lustige Zeit.
    Man hatte einfach Spaß, man hat viel Mist gebaut und Freundschaften geschlossen.

    Meine 1. Ausbildung war auch sehr schön. Ich habe eine Gruppenausbildung gemacht und es war teilweise wie in der Schulzeit. Die Leute waren einfach klasse, wir haben privat sehr viel gemeinsam gemacht und sehen uns auch heute noch sehr oft.

    Meinetwegen hätte es immer so weitergehen können :grin:
     
    #10
    *Anrina*, 21 Februar 2007
  11. 19Asus
    Gast
    0
    Die Schulzeit ist ja wohl das bekloppteste überhaupt!
    Sowas von uneffizient! Wir schüler leistne ncihts brauchbares für die wirtschaft, ausserdem müssen schüler viel mehr machen!
    ihr arbeiter geht nach hause und wisst ihr seid fertig und morgen geht ihr wieder zur arbeit ohen grossen stress...
    bei uns folgt eine arebti nach der nächsten, wir saßen jetzt viele tage und nächte zusammen für unsere semiarbeit und bekommen es nichtmal bezahlt!

    also ich würde jederzeit tauschen und bin mir ganz sicher, dass ich nie wieder in die schule zurück will!
    wohlbemerkt erzielen sich meine erfahrungen auf gym. auf der regelschule ist ja alles lässiger, da kann man sich mehr hängen lassen
     
    #11
    19Asus, 21 Februar 2007
  12. User 67771
    Sehr bekannt hier
    1.919
    198
    649
    vergeben und glücklich
    Das kann ich so nicht bestätigen; die Zeit in der Oberstufe war unheimlich locker und lässig und nebenher gearbeitet hat auch fast keiner von uns.:ratlos:
     
    #12
    User 67771, 21 Februar 2007
  13. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    das ist ne schwierige Frage! Ich würde sagen, dass Schule schon einfach besser war damals, bis zur zehnten klasse auf jeden fall! Als ich dann meine Ausbildung begann, war es total anstrengend, da musste ich morgens um 5 aufstehen und kam meist erst um 17 oder 18 uhr nach Hause!

    Ich denke mal, dass viele Schüler einfach nicht wissen, was es heißt arbeiten gehen zu müssen, denn das ist schon ein gewaltiger Unterschied!

    Mittlerweile bin ich wieder auf der Schule, muss aber sagen, dass ich so langsam keine Lust mehr darauf habe, einfach nur weil es nicht mehr abwechslungsreich ist, ich will endlich mal was anderes sehen :smile:
     
    #13
    User 37284, 21 Februar 2007
  14. ~magic~
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Ich weiß ja nicht wie du da drauf kommst oder von welchem Beruf du ausgehst.
    Aber bei fast allen Berufen ist es inzwischen so, dass man Zielvorgaben o.ä. hat, die man erfüllen muss, und wenn man das nicht hinkriegt, dann kann man zuhause bleiben...:zwinker:
    Da kann man nicht einfach so lässig in der früh um 8 kommen und um 16 Uhr heimgehen und sich dazwischen ausruhen.:zwinker:
    Warte erst mal ab, bis du ein paar Jahre gearbeitet hast, dann denkst du (sehr wahrscheinlich) auch etwas anders....
     
    #14
    ~magic~, 21 Februar 2007
  15. Félin
    Félin (30)
    Meistens hier zu finden
    1.302
    133
    26
    offene Beziehung
    Dito!
    Seh ich genauso :smile:
     
    #15
    Félin, 21 Februar 2007
  16. matze8474
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    169
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich kann nur von unserer Oberstufe sprechen und da gehen noch sehr viele nebenher arbeiten, da sie sich sonst nicht viel leisten könnten wie zb. Abends weggehen, Handy usw...
     
    #16
    matze8474, 21 Februar 2007
  17. StolzesHerz
    Benutzer gesperrt
    1.273
    0
    0
    nicht angegeben
    Ich habe auch in der Oberstufe nebenbei gearbeitet im Büro...sowie auch ein paar Freunde von mir. trotzdem war es geil! :zwinker:
     
    #17
    StolzesHerz, 21 Februar 2007
  18. kittie
    Verbringt hier viel Zeit
    222
    103
    1
    nicht angegeben
    ich hatte in der oberstufe teilweise 3 nebenjobs gleichzeitig und trotzdem ungefähr 100mal soviel freizeit wie jetzt beim studium!! vor allem waren ferien da wirklich ferien...
     
    #18
    kittie, 21 Februar 2007
  19. capricorn84
    Beiträge füllen Bücher
    8.752
    298
    1.137
    Verheiratet
    Die Beste Zeit waren für mich 3 Jahre HBLA. Da war alles dabei. Von Schuleschwänzen bis zu meinem super genialen Aprilscherz an den sich heute noch gerne Leute erinnern, bis hin zu guten Gesprächen mit Lehrern, und endgute Freundschaften gescholssen.
    Das war die Beste Zeit meines Leben. Und die lustigste. Und die 8 Monate DGKS Schule waren auch super. Auch hier hab ich Freunde fürs Leben kennengelernt.

    Das Berufsleben? Ist genauso toll. :tongue:

    Ich schweif vom Thema ab, aber ich würd sagen die zwei Schulen (die anderen nicht) und mein Berufsleben sind beide gleich super. :smile:
     
    #19
    capricorn84, 21 Februar 2007
  20. laura19at
    laura19at (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.365
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Ich hab die Schulzeit gehasst. Das einzig blöde ist, dass der KOntakt mit ein paar netten Leuten zerbricht.
     
    #20
    laura19at, 22 Februar 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schule Beruf
den.ny
Umfrage-Forum Forum
20 Oktober 2016
58 Antworten
Clara:)
Umfrage-Forum Forum
12 Mai 2016
1 Antworten
SophieSnow
Umfrage-Forum Forum
25 Januar 2016
71 Antworten