Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schule weitermachen oder abbrechen?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Sabrina, 17 Dezember 2002.

  1. Sabrina
    Sabrina (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.560
    123
    1
    Verheiratet
    Also ich habe heute wieder mal eine Französisch Arbeit zurück bekommen was mich ziemlich deprimiert hat denn ich habe mit 3 punkten wieder (zum 2tem Mal) unterpunktet. Ich bin grad in die Oberstufe gekommen also ich erkläre nochmal:

    Ich war Realschülerin und sollte nach der 10ten gehen wurde dann aber aufs Gymnasium hochgestuft habe mich riessig gefreut weil ich nicht damit leben konnte die schule schon so früh zu verlassen.
    Jetzt kann ich mein Abi machen bin in der 11 Klasse (in Deutschland gibt es glaub ich 13 Klassen also wir haben nur 12).
    Mir war klar dass das Gymnasium schwerer ist aber trotzdem weiss ich grad nicht was ich tun soll.
    Es heisst in 6 Fächern darf man im Zeugnis unterpunkten und ich habe das Gefühl 2 Fächer habe ich unterpunktet. Ich habe 2 Französisch Arbeiten mit 3 Punkten verhauen (5+) und eine Chemie Arbeit mit 4 punkten (4 -)
    Morgen schreiben wir die zweite Chemie arbeit ich kann echt nicht einschätzen ob ichs schaffe ich kann zwar alles so ziemlich aber das war letztes Mal genauso und ich habs trotzdem verhauen.

    Nun frage ich mich, da mein Realschulabschluss sehr gut war...ob ich nach diesem Halbjahr aufhören soll??
    2 Fächer unterpunkte ich nämlich sicher und ich habe zeit mir das bis februar zu überlegen.

    Was würdet ihr tun??
     
    #1
    Sabrina, 17 Dezember 2002
  2. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Also wenn man schon die Chance hat, Abitur zu machen, sollte man sich verdammt nochmal auf den Hosenboden setzen und lernen!
    Ich weiß, das ich das net grad sagen sollte, aber naja.
    Ich bin jetzt 10. Klasse (einmal backen geblieben) und werd nach der 10. abgehen, ich habe nicht mehr vor, Abitur zu machen, außerdem hab ich schon ne Leerstelle sicher, wo ich auch ordentlich Geld krieg, also mach ich mir da keine großen Gedanken mehr drüber.
     
    #2
    Mieze, 17 Dezember 2002
  3. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich würde nicht abbrechen.
    Auch mit einem durchschnittlichen oder gar schlechten Abitur hast du i.d.R. bessere Chancen als mit einem Realschluabschluss.

    Ich weiß zwar nicht wei das bei euch (Österreich?) ist, aber bei uns war es so dass nur von den Kursen die ins ABI eingebracht werden eine gewisse Anzahl < 5 Punkte sein durfte.
    Beu Kursen die man zusätzlich belegt hat aber nicht belegen und einbringen musste war das egal.

    Musst du Französich und Chemie weiter belegen?
    Wenn nein: Wähl sie doch einfach nach dem Jahr ab :grin:

    Hab ich nach der 11 (gut, bei uns gibts wie berties erwähnt 13 Jahrgangsstufen) auch gemacht.

    Da du den Realschulabschluss schon sehr gut hast - was hast du zu verlieren wenn du weitermachst?
    Nichts - du kannst nur gewinnen.

    Also Kopf hoch, du schaffst das schon :zwinker:

    Just my 0,02 €
     
    #3
    Mr. Poldi, 17 Dezember 2002
  4. Schoki
    Gast
    0
    huhu

    also ich steck atm in ner ähnlichen situation
    bin in der 12 und mach (voraussichtlich) ende der 13 mein abi...
    nunja ich bin in allen fächern bis jetz über 5 punkte, bis auf geschi, da hab ich 2x 3 punkte geschrieben und das kann man auch nich abwählen. aber falls du die fächer abwählen kannst, dann tu das doch einfach, dann haste die probs nich mehr, musst nur irgendwie das jahr noch packen :zwinker:
    bei allen anderen fächern schreib ich auch nur noch kack-noten (beide leistungskurse 6 punkte geschrieben) und schule kotzt mich echt langsam an, grad wenn man voll absackt, obwohl man lernt wie ne irre.
    aber trotzdem versuch ich es.
    raff dich auf und mach das beste draus. und falls du die fächer nich abwählen kanns,t dann zur not halt nachhilfe oder zumindest besonders darauf konzentrieren und viel lernen :smile:
     
    #4
    Schoki, 17 Dezember 2002
  5. Sabrina
    Sabrina (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.560
    123
    1
    Verheiratet
    Nachhilfe nehme ich bereits in Chemie Bio und Mathe.
    Ich tue ja auch genug ich lerne wie ne irre und wir schreiben in der Woche bis zu 3 Arbeiten.
    Hmm...es ist so man konnte Erdkunde freiwillig nehmen als ausgleich dann kannst du was streichen lassen, aber ich habe es nicht genommen weil ich "keine Ahnung" von erdkunde hab war da voll schlecht.
    Ich weiss nur dass wir im Abi 26 Noten haben, davon brauchen wir aber nur 22 man kann also "denke ich" was streichen.
    Das is alles so kompliziert in der 12 (beim abi) kann man 3 Fächer schriftlich nehmen und 1 mündlich. Ich nehme schriftlich deutsch, Mathe und Englisch und mündlich wohl Spanisch.
    was mit den anderen Fächern is weiss ich nicht genau...:ratlos:
     
    #5
    Sabrina, 17 Dezember 2002
  6. GiRL83
    Gast
    0
    Hallo Sabrina!

    Ich stecke gerade auch in einer ähnlichen Situation. Habe ich das soweit richtig verstanden, dass du ca. 1 Jahr noch brauchst, und dann bist du in der letzten Klasse und machst sozusagen Abitur oder wie?
    Naja, das mit den Punkten habe ich ganz ehrlich gesagt auch nicht so richtig verstanden, aber egal ... ich weiß halt soviel, dass es bei dir momentan mit den Noten nicht ganz so gut aussieht.

    Also, wenn es wirklich das vorletzte Jahr ist, dann würde ich es doch versuchen weiterzumachen. Wenn du aber durch die Schule psychisch leidest und du fast keine Freizeit mehr hast und es nur noch "Schule, Schule, Schule" heißt, dann würde ich mir überlegen, ob es wirklich dafür steht, dass du weiter machst dann ABER deine Gesundheit darunter leidet. Lass dir deine Jugend nicht von der Schule versauen ... schließlich SOLLTE sie deine schönste Zeit sein, aber wie gesagt, SOLLTE ... in den meisten Fällen trifft dies leider nicht zu, weil die Lehrer uns Schüler wirklich nicht viel vom Leben lassen; zumindest ist dies bei mir der Fall und ich überlege wirklich, ob ich nicht mit der Schule aufhören soll.
    Bei mir wäre es natürlich äußerst schade, wenn ich die paar Monate nicht mehr machen würde, aber ich weiß echt nicht mehr weiter. Ich habe keinen Kontakt mehr zu meinen alten Freunden und kann nicht mehr Schi fahren gehen oder Tennis spielen. Ich habe mich auch sehr verändert und ich würde eher sagen .... zum Negativen. Ich bin viel ruhiger und ernster geworden. Ich lache nicht mehr so oft und ich finde manchmal mein Leben wirklich zum K..... Und das alles nur wegen der Schule? Steht das wirklich dafür? NEIN, aber aufhören kann ich auch nicht, da es nur mehr ein paar Monate sind.

    Sabrina, wenn du noch Zeit für deinen Freund hast und für andere Dinge, dann würde ich schon weiter machen.

    Viel Glück für den morgigen Test :engel: .

    +ganz fest die Daumen drück+

    Baba Girl83


    PS: So langsam wird mir das alles ein wenig unheimlich. Bist du nicht doch meine Seelenverwandte. Du bist mir wirklich in manchen Dingen SEHR ähnlich :zwinker2:
     
    #6
    GiRL83, 17 Dezember 2002
  7. Mr. Poldi
    Verbringt hier viel Zeit
    3.068
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hmm ...
    Also bei mir war es so dass für's Abitur 22 Grundkurse gewertet wurden. (Ein Teil war vorgegeben, die anderen konnte man nach gewissen Regeln frei wählen).
    Dazu kamen dann noch die Ergebnisse von 6 Leistungskursen und die eigentlichen Abiturwertungen.

    Deutsch, Mathe und Englisch als die ersten 3 (schriftlichen) Prüfungsfächer wäre zumindest bei mir nicht gegangen, da man mit den schriftlichen Prüfungen alle 3 Aufgabenfelder abdecken musste.

    Ob das bei dir genauso ist weiß ich leider nicht. Aber sicherlich gibts an deinem Gynmasium auch einen Studiendirektor (o.ä.) der die entsprechenden Prüfungsordnungen hat und dir das alles erklären kann.
    Ich würde mich da an deiner Stelle mal gründlich beraten lassen.

    Und mach dir keinen Kopf dass das mit einbringen & belegen alles so kompliziert ist - ich hab das auch erst nachm ABI so richtig verstanden :drool:
     
    #7
    Mr. Poldi, 17 Dezember 2002
  8. mhel
    mhel (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.856
    123
    3
    nicht angegeben
    *g* Also das System hab ich auch erst richtig nach dem Abi kapiert.

    Würde dir auch erst mal raten dich genau zu erkundigen was du denn nun einbringen mußt und wieviel Punkte du brauchst. Bei uns gab es da auch so ne Zeitung wo das alles drinne erklärt war oder sonst eben zum Oberstufenberater gehen, der weiß das ja alles.
    Also in Deutschland ist es ja so das du bei den 2 LKs glaub nur 2 unter 5 Punkte haben darfst aber am Ende im Durchschnitt je 5 Punkte brauchst.
    Und bei den GK gibt es halt welche die man in allen 4 Halbjahren einbringen muß (zb Mathe, Deutsch, Geschichte, eine Naturwissenschaft, eine Fremdsprache, Kunst/Musik, Ethik/Reli, hm wars glaub alles) und dann noch bei Geographie und Gemeinschaftskunde je 2 Halbjahre einbringen mußte. Und bei Sport brauchte man nur in allen 4 Halbjahren mehr als 0 Punkte. Und da durfte man glaube noch 2 (oder waren es 4) Halbjahre haben die man unterbelegt haben durfte es aber auch ausgeglichen sein mußte.
    Alle anderen Fächer wie Astro, weitere Naturwissenschaften, Sprache usw konnte man eben einbringen damit man sich verbessert.
    Nun mußt du halt wissen ob die Fächer bei dir wichtig sind oder nicht. Wenn nicht kannst du sie ja bestimmt abwählen (aber drauf achten das du auf deine Stunden kommst).

    Und jetzt mal allg. Wenn du den guten Realabschluß hast hast du den ja und den kann dir ja keiner wegnehmen. Wenn das Abi nicht gut werden sollte kannst du dich ja später immer noch mit dem Realschulabschluß bewerben. Also hast du ja nix zu verlieren.
    Und beim Abi lautet glaube auch das Motto "Hauptsache bestehen" So ging es jedenfalls bei mir.
     
    #8
    mhel, 18 Dezember 2002
  9. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    wie wäre es, wenn du deinen nachhilfelehrer wechselst und nachhilfe bei jemandem nimmst, bei dem du dich auch auf die schulsachen konzentrieren kannst und nich darauf, dassu ihn eigentlich zurückwillst .. also einen, dem du nich hinterher trauerst?
     
    #9
    Beastie, 18 Dezember 2002
  10. DerKeks
    DerKeks (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.242
    121
    0
    nicht angegeben
    Also ich würde auch weiter machen... Ich geh "nur" auf eine höhere Handelsschule aber ich denk mal das ich mit meinem Realschulabschluss nicht viel geschafft hätte. Ich arbeite nebenbei als Putzfraumann und ich weiss das ich nicht den Rest meines Lebens von sowas leben will. Ich möchte gerne Bürokommuikations- oder EDV Kaufmann werden. Und dafür hätte ich mit einem Abi die besten Chancen weil die Betriebe der festen überzeugung sind das Abiturienten ja die schlausten sein müssen (stimmt so einfach differenziert zwar nicht aber das ist Haarspalterrei).

    Wenn du jetzt in den Beruf wechseln würdest: Je nachdem was du für eine Stelle bekommst wirst du die Schule vermissen. Arbeiten gehen ist wesentlich verpflichtender und du hast noch weniger Freizeit. Alle sagen das Arbeiten immer so leicht wäre und man bekommt endlich auch mal Geld und so aber das machst du für den Rest deines Lebens... bleib solange an Schulen wie es geht, studier bestenfalls noch etwas solange du dir nicht 100%ig sicher bist das du wirklich arbeiten gehen willst....

    Lass dich aber nicht auf "Experimente" ein. Einmal aus der Schule ist`s vorbei!
     
    #10
    DerKeks, 18 Dezember 2002
  11. Kanaldeckeldieb
    Verbringt hier viel Zeit
    942
    101
    0
    nicht angegeben
    da kann ich Keksi nur beipflichten, ich muss auch immer aus Unverständlichkeit heraus lesen, wie mega-glücklich sich doch die große Mehrheit alle SchülerInnen fühlen würde wenn sie endlich aus der Schule raus sind.

    An Geld kommt man doch auch nebenher irgendwie, ohne kriminell zu sein ;-)

    Und mit 17 schon ein Luxusleben zu führen, das klappt sicher auch nicht mit dem nach der Schule erlernten Beruf. Ein eigenes Proletenauto? Geht auch ohne.

    Aber ein Supersport-Motorrad.. das muss schon sein ;-)
     
    #11
    Kanaldeckeldieb, 18 Dezember 2002
  12. kaninchen
    Gast
    0
    War auch in ner ähnlichen Situation und bin nach der 10. abgegangen... Aber nur weil ich genau wusste was ich machen wollte (hab mich nur leider zu spät entschieden und keinen Ausbildungsplatz mehr gefunden)...

    Also, wenn du ganz sicher weisst was du mal machen willst udn du weißt dass du kein Abi brauchst würde ich abgehen... Wenn nich - weiterprobieren... Sone Chance kriegt man nich oft und Abi nachmachen is nich so ganz einfach...
     
    #12
    kaninchen, 18 Dezember 2002
  13. Sabrina
    Sabrina (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.560
    123
    1
    Verheiratet
    Nicht nötig will ihn nicht mehr wieder haben ich bin mit meinem neuem Freund im siebtem Himmel und die Ex-Beziehung zu meinem Nachhilfe Lehrer hat das ganze nie wirklich beeinflusst es sei denn es gab mal richtig zoff. Aber jetzt...nene...ich hab was ich will :drool:
     
    #13
    Sabrina, 19 Dezember 2002
  14. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Hey das sind ja ganz neue Töne!
    Aber das freut mich natürlich für dich.

    Hmmm sag mal in was für einer Atmosphäre lernst du eigentlich, versuch das mal zu beschreiben...
     
    #14
    Mieze, 19 Dezember 2002
  15. User 4590
    User 4590 (33)
    Planet-Liebe ist Startseite
    8.102
    598
    9.730
    nicht angegeben
    Was das wirklich äußerst undurchsichtige Belegungssystem angeht: bei mir an der Schule bekommt man am Anfang der Kollegstufe (also 12. Klasse) ein Heft, in dem all dieser Kram mit den Einbringungen, Bewertungen usw. genau erklärt ist. Falls du das nicht hast, erkundige dich doch mal in der Schule danach! Ansonsten würde ich dir generell sehr empfehlen, dich mal mit deinem Kollegstufenbetreuer zusammenzusetzen, der kann dir nämlich nicht nur das Belegungssystem erklären, sondern er kann vor allem deine schulische Situation beurteilen und dir das richtige raten!
     
    #15
    User 4590, 19 Dezember 2002
  16. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single
    das hört sich richtig gut an....:grin:
    trotzdem solltest du ihn wechseln.. sorry..
     
    #16
    Beastie, 19 Dezember 2002
  17. Sabrina
    Sabrina (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.560
    123
    1
    Verheiratet
    Ja bin echt glücklich aber jetzt is er grad im Flugzeug :frown:
    Hmm...wie meinst du das mit der Atmosphäre.
    ich habe ja kein Problem mit dem lernen ich lerne oft und viel kann auch immer alles wenn ich mich drangesetzt habe. ich habe ja auch in allen anderen Fächern keine Probleme nur in Französisch das liegt daran dass ich letztes Jahr nicht mitgemacht habe weil man als Realschülerin Französisch abwählen konnte.
    Deshalb fehlt mir einiges.
    Und Chemie...ja gestern haben wir die Arbeit geschrieben bekommen wir nach den Ferien die Lehrerin hats sich noch garnicht angeschaut meint aber schon dass ich nicht unterpunktet habe bei all dem was ich geschrieben habe.
    Mit meinem Nachhilfelehrer, meinem Ex...lerne ich bei mir zuhause.
     
    #17
    Sabrina, 19 Dezember 2002
  18. ich halt
    Gast
    0
    gibt es bei euch keine FOS?? fachoberschule??
    also ich weiss das man in deutschland mit einem super schnitt auch aufs gymnasium noch überwechseln kann aber muss man viel nachlernen
    wieso haste fos nich in betracht gezogen (gibt es das bei euch) naja ich wähl den weg auf jeden fall is zwar n bisschen holprig aber pack das
     
    #18
    ich halt, 19 Dezember 2002
  19. SuesseMausi
    0
    Hei du verbaust dir deine ganze zukunft wenn du jetzt aufhörst! Bist du nicht aus deutschland?? also ich hatte auch mal eine 5 in chemie und ich lebe noch..wenn du es willst kannst du alles schaffen ohne Abi ist man heut zu tage nichts...ist hart aber es ist nunmal so! Man sollte immer das beste versuchen und hei eine 5+ ist nunn echt net schlimm! ich kenne welche denne geht es viiiiiiiiiel schlechter als dir! wie wärs mit nachhilfe?? oder einfach mal mehr lernen und weniger internet ?:cool:
    ich weiss doofe sprüche aber ich habe viele freunde die abgebrochen haben und jetzt ne scheiss lehre machen müssen---ich finde schule ist das schönste was es gibt! Geniss es solnage du kannst..
     
    #19
    SuesseMausi, 27 Dezember 2002
  20. Polly
    Polly (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    469
    101
    0
    Single
    hi sabrina!
    hm, in genau der gleichen situation war ich auch am anfang des jahres, ich war kurz davor zu wechseln und hätte es auch gemacht, wenn nicht die aufnahmezeit an der berufsschule überschritten gewesen wäre!
    aber dann dachte ich mir, ich probiers noch mal und habe mehr gemacht und siehe da, bis auf ein fach siehts überall gut aus!
    ich rate dir, probiers noch mal! aber wenns dich wirklich so fertig macht, dann kannst du ja immer noch abbrechen!!!
    ciao
    polly
     
    #20
    Polly, 27 Dezember 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schule weitermachen abbrechen
Prof. Platin
Kummerkasten Forum
24 Oktober 2016
5 Antworten
Mirella
Kummerkasten Forum
22 Oktober 2016
70 Antworten
Krokodil
Kummerkasten Forum
28 April 2016
5 Antworten