Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schulwechsel wegen Lehrer?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von jennib, 25 Oktober 2008.

  1. jennib
    jennib (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    6
    26
    0
    Single
    Aaalso. ich fang mal ganz vorne und möglichst sachlich, zusammenfassend an.
    Ich hab mich vor 1 1/2 Jahren, seitdem er an unserer Schule ist, in meinen Erdkunde-Lehrer verliebt. Das Problem ist, dass ich in seinem Unterricht mich nicht konzentrieren kann und mündlich so gut wie Null mitarbeite, bzw. mitarbeiten kann. Das Fach an sich liegt mir eigentlich sehr, und es macht mir auch Spaß. Schriftlich gesehen bin ich eigentlich auch sehr gut, leider schreiben wir keine Tests, da es ein mündliches Fach ist. Wenn ich zum Vorlesen meiner Hausaufgaben aufgefordert werde, bekomme ich keinen Ton heraus und sitze einfach nur still da. Er bekommt so gut wie täglich von meiner Stufe gesagt, dass ich in ihn verliebt bin etc., aber irgendwie habe ich nicht das Gefühl, dass er das versteht, bzw. deutet, da er unentwegt nach dem Warum fragt. Als ich einem Gespräch .. einfach weggerannt bin, hatte er meine beste Freundin nach dem Warum gefragt, diese hatte ihm den Grund genannt. Danach hatte er mich auch eine Zeit lang in Ruhe gelassen, aber mittlerweile hat sich sein Verhalten wieder zum Alten verändert. Also das Fach wird auf Englisch (bilingual) unterrichtet, was eigentlich nicht das Problem ist, da ich in Englisch eigentlich ganz gut bin (so im 2er Bereich). Jetzt will er am Elternsprechtag mit meinem Vater sprechen und nach einer Lösung mich bewerten zu können, suchen. Ich muss bei dem Gespräch nicht dabei sein. Nur mein Vater hat eigentlich noch weniger Ahnung von der Sache wie mein Lehrer, da ich weder mit meinem Vater noch mit meinem Lehrer darüber reden kann. Ich würde eigentlich gerne die Schule wechseln, da ich die ganze Situation einfach nicht mehr aushalte. Ich hab meinen Vater auch schon einmal nach einem Schulwechsel gefragt, aber er sieht keinen Grund dafür, da meine Schule auch die beste in der Nähe ist und er möchte, dass ich mein Abitur mache. Und über die wahren Gründe für meinen Wunsch die Schule zu wechseln, kann ich mit meinem Vater nicht reden. Sollte mein Lehrer davon wissen, was ich für ihn empfinde, damit er mein Verhalten deuten kann (also ich weiß, dass nie eine Art Beziehung bestehen wird, ich versteh mich auch selbst nicht..) oder sollte ich einfach nur die Schule wechseln? Was soll ich jetzt machen?

    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen (auch wenn der Text ein bisschen länger geworden ist ^^)

    LG Jenni. :ratlos:
     
    #1
    jennib, 25 Oktober 2008
  2. gert1
    Verbringt hier viel Zeit
    672
    103
    1
    Single
    Gibt es sowas wie nen Vertrauenslehrer bei euch? Das sind bestimmte Lehrer zu denen man mit Privaten & schulischen Problemen gehen kann, meistens sind die auch ganz korrekt :zwinker:

    Ich denke der könnte dir zieml. gut sagen wie man das lösen kann bzw. er kann auch unter 4 Augen mal mit dem Lehrer reden.
     
    #2
    gert1, 25 Oktober 2008
  3. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.252
    218
    295
    nicht angegeben
    Naja, die Frage warum... warum Du überhaupt in ihn verliebt bist, kannst Du die denn wenigstens hier beantworten?

    Was erwartest Du denn von Deinem Lehrer?
    Hoffentlich nichts!

    Dir müsste doch bewußt sein, daß es von Dir nur eine Schwärmerei sein kann, aber niemals mehr!

    Vielleicht solltest Du zuerst zu einem Vertrauenslehrer gehen.

    Klar ist das nun peinlich, wo Dein Lieblingslehrer auch noch Deinen Vater sehen will...
    Aber so schlimm ist das doch nicht!

    Doch deswegen gleich die Schule wechseln?
    Vielleicht hast Du am Ende in Erdkunde keine so gute Note, dann streng Dich umso mehr mit den anderen Fächern an!

    :engel_alt:
     
    #3
    User 35148, 25 Oktober 2008
  4. dein vater wird einem schulwechsel doch ganz offensichtlich nicht zustimmen. also erste sache: wie willst du das anstellen?

    des weiteren kann ich mir nicht vorstellen, dass du ernsthaft verliebt bist. ist sicherlich nur eine schwärmerei, die auch wieder vorbeigeht (spätestens, wenn er dir nach diesem jahr ne 5 reindrückt :tongue: ). nein, sry..spaß bei seite..
    vielleicht besteht die möglichkeit, einen anderen kurs zu besuchen? weiß grad nciht in welcher klasse du bsit und ob es dort schon kurse gibt. oder, bevor du die schule wechselst, die klasse wechseln. davon ab: wie lange hast du erdkunde noch? wie lange hast du es noch bei dem lehrer? wenn du den lehrer nach diesem jahr ohnehin nciht mehr hast, kannst du auch die gefahr eingehen, mal eine schlechte note zu haben. danach kräht eh kein hahn mehr wenn du abitur machst.

    ich befürchte, es wird kaum was bringen, wenn du dem lehrer irgendwas gestehst. er muss dich ja irgendwie bewerten! oder wie ist er so vom typ her? vielleicht besteht die möglichkeit, zusätzliche leistungen zu erbringen (häusliche ausarbeitungen). oh man, mir fällt grad noch eine bessere idee ein, deine note aufzubessern, aber der witz ist zu flach :|

    ich hoffe ich konnte dir ein paar hilfreiche Tipps geben :zwinker:
     
    #4
    hero in a dream, 25 Oktober 2008
  5. jennib
    jennib (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    Single
    Nein, ich erwarte auch nichts. Ich bin mir bewußt, dass daraus nichts werden kann, selbst wenn er wollen würde. Und Nein, ich weiß auch nicht, warum ich mich in ihn verliebt habe..

    Ist mir vollkommen bewußt...


    Mit den Vertrauenslehrern kann ich eigentlich relativ wenig anfangen. Zumal beide sehr gute Freunde von ihm sind.. Und soweit ich weiß, können beide (wir haben nur 2) nicht ihre Klappe halten und über vieles wird dann im Lehrerzimmer geredet, also nicht optimal.

    Ich hab insofern kein gutes Verhältnis zu meinem Vater, da wir über Sachen wie Liebe etc. eigentlich noch nie geredet haben. Darüber habe ich eigentlich nur mit meiner Mutter geredet. Aber meine Mutter ist vor einem halben Jahr an Krebs verstorben....
     
    #5
    jennib, 25 Oktober 2008
  6. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.252
    218
    295
    nicht angegeben
    Hmm... dann wird es vielleicht Zeit, daß Du Dich Deinem Vater ein Stück öffnest?
    Vielleicht wirst Du dann auch eine andere Seite von ihm kennen lernen, eine viel menschlichere und wärmere?

    Mein Beileid wegen Deiner Mutter :knuddel:
    Meine hat es letztes Jahr auch nicht geschafft :geknickt:

    :engel_alt:
     
    #6
    User 35148, 25 Oktober 2008
  7. jennib
    jennib (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    Single
    Das ist ja mein Problem, ich weiß es nicht.

    Ich bin in der 10. Und er unterrichtet die gesamte Stufe in Erdkunde, sowie die gesamte Oberstufe..

    Ich hätte ihn zu 99 prozent noch 3 Jahre, plus diesem Jahr noch. Also genau weiß ich es nicht, aber er unterrichtet eigentlich nur die Oberstufe - und uns. Und da er die gesamte 10. hat, wird es wohl sehr wahrscheinlich sein, dass wir ihn auch in der Oberstufe bekommen würden. Zudem ich mich zwischen Geschichte, Poltik und Erdkunde entscheiden müsste, und außer Erdkunde nichts kann...

    Wirklich einschätzen kann ich ihn auch nicht. Er ist halt.. wechselhaft. Ich (bzw meine Freundin) hat ihm auch schon mehrfach angeboten, dass er ja einfach meine Schriftlichen Hausaufgaben einsammeln könne, um mich zu bewerten. Aber er beharrt darauf, dass ich vorlese. Sehe da wohl eher keine Chance, leider..
     
    #7
    jennib, 25 Oktober 2008
  8. offensichtlich weißt du ja selber, dass du keine chance bei ihm hast und aus euch ohnehin nichts werden kann. daher sehe ich es als im endeffekt "einfachsten" weg, dir das zu verinnerlichen, über ihn hinwegzukommen und damit entsprechend wieder nen freieren kopf zu haben und dich beteiligen zu können...muss ja alles nicht von heute auf morgen passieren. wie gesagt, eine schlechte note mal zwischendurch, das intressiert keinen!
     
    #8
    hero in a dream, 25 Oktober 2008
  9. jennib
    jennib (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    Single
    das Problem ist, genau das versuche ich seit diesen 1 1/2 Jahren.. Anfangs wollt ichs ja auch gar nicht wahrhaben, dass ich in ihn verliebt bin.. Ich hab ihn mir schlecht geredet etc. Nur alles hilft nichts. Das größte Problem ist auch, dass ich ihm nicht aus dem Weg gehen kann.. :kopfschue
     
    #9
    jennib, 25 Oktober 2008
  10. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.252
    218
    295
    nicht angegeben
    Dann solltest Du versuchen, Deine "wasauchimmer-Blockade" beim mündlichen Sprechen zu überwinden.

    Als erstes: beruhige Dich. Nimm z.B. Baldrian oder ähnliches bevor Du in Erdkunde gehst.

    Zwing Dich, Dir vorzustellen, er wäre gar nicht da, wenn Du redest.
    Oder es wäre jemand anderes.
    Redet er Dir denn rein? Oder würde er Dir sogar stumm zuhören?

    Wovor hast Du denn da Angst?
    Daß Du ihn enttäuschst? Das müsstest Du doch selber wissen daß das lächerlich ist.
    Wärt ihr zusammen, würdest Du doch auch mit ihm reden "müssen" :engel:

    Oder stell Dir vor, er wäre alleine in der Klasse, und Du würdest ihm das testweise vortragen, was Du sagen musst...

    Ich weiss nicht, hab da keine Ahnung von, aber dies mußt Du überwinden. Jetzt. Notfalls mit professioneller Hilfe.

    :engel_alt:
     
    #10
    User 35148, 25 Oktober 2008
  11. jennib
    jennib (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    Single
    Ähm. also das ist so. Da ich seit geraumer Zeit nicht vorlese, spitzt sich die Situation immer weiter zu. Also "Angst" hab ich insofern eigentlich keine, ich weiß nicht woran es liegt.. Das ist denk ich mal das größte Problem... :cry:
     
    #11
    jennib, 25 Oktober 2008
  12. User 84434
    Sehr bekannt hier
    803
    178
    503
    nicht angegeben
    --------------------------
     
    #12
    User 84434, 25 Oktober 2008
  13. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.252
    218
    295
    nicht angegeben
    Du hast Angst, Dich zu blamieren, daß Du rot wirst, was auch immer.
    Du bist in ihn verknallt, aber das sollte Dich doch echt nicht daran hindern, zu reden...
    Wie ist es denn? Bist Du aufgeregt? Wird Dir warm? Zitterst Du?
    Versuch doch mal Dich selber zu beobachten, oder frag eine Deiner Freundinnen...

    Hast Du schon mal versucht, Dich zu zwingen, Dich zu überwinden, etwas herauszubringen?

    Und in den anderen Fächern?
    Kannst Du denn wenigstens da ohne Probleme reden?

    :engel_alt:
     
    #13
    User 35148, 25 Oktober 2008
  14. jennib
    jennib (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    6
    26
    0
    Single
    Ähm ja.. ich zittere und werde rot. Wenn ich mit meinem Nachbarn rede stottere ich.. Ansonsten.. nervös.. :/

    Ich hab in den Sommerferien 6 Wochen lang einen Text, den wir über die Ferien als Hausaufgabe schreiben sollten, gerlernt bzw. ständig gelesen, Freunden vorgelesen etc. und mir die ganze Zeit gesagt, dass ich den vorlese, egal was ist etc.. Aber im Endeffekt hat es dann doch nicht geklappt... Einfach keinen Ton rausbekommen..

    In den anderen Fächern kann ich eig ohne Probleme reden.
     
    #14
    jennib, 25 Oktober 2008
  15. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.252
    218
    295
    nicht angegeben
    Also dann doch mal probieren: Beruhigungsmittel, am besten natürliche und geringe Dosis: Baldrian.

    Oder sag Dir dauernd, daß das alles nur lächerlich ist!
    Mach Witze darüber, sei nicht so verkrampft.
    Stell Dir vor, er wäre nackt oder so, und Du müsstest über seine Tigerfell-Unterhose lachen :drool:

    :engel_alt:
     
    #15
    User 35148, 25 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schulwechsel wegen Lehrer
Janine96
Kummerkasten Forum
26 Oktober 2009
13 Antworten
Test