Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Rini90
    Gast
    0
    16 Juli 2009
    #1

    Schwanger nach Ende der fruchtbaren Zeit?

    Hallo Ihr Lieben,

    mein Freund und ich hatten gestern ungeschützten GV. Meine Letzte Periode hatte ich vom 23.6.-27.6. Damit wäre der Eisprung am 7.7. gewesen.
    Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, das ich schwanger bin?

    Dazu kommt, das ich in der Nacht heftiges ziehen im Unterleib hatte, was immernoch da ist aber schon besser.

    Danke euch jetzt schonmal für eure Antworten und Glückwunsch an alle Schwangeren hier im Forum :grin:
     
  • User 37900
    User 37900 (34)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.809
    148
    145
    vergeben und glücklich
    16 Juli 2009
    #2
    Eine Befruchtung über eine Woche nach dem Eisprung ist relativ unwahrscheinlich, da eine Eizelle gerade mal 24 h Lebenszeit hat, wenn sie nicht befruchtet wird. Allerdings kann jeder ungeschützte Geschlechtsverkehr zu einer Schwangerschaft führen, da sich auch mal der Eisprung verschieben kann.

    Willst du denn schwanger werden? Oder ist euch ein Verhütungsfehler passiert? :confused:
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    16 Juli 2009
    #3
    Ist dein Zyklus immer regelmäßig? Sonst wäre ich sehr vorsichtig, ohne NFP oder anderweitiges Zyklusmonitoring zu sagen wann der Eisprung war.
     
  • Rini90
    Gast
    0
    16 Juli 2009
    #4
    Ich hab erst vor 2 Monaten die Pille abgesetzt aber bis jetzt, war er immer Regelmäßig auch bevor ich die Pille genommen habe.

    Wir haben schon den Wunsch aber es muss nicht gerade jetzt sein. Wir haben gesagt, wenns passiert dann passierts halt. Finanziel und so wären wir ausgestattet:cool:

    Danke schonmal für die Antworten
     
  • User 35546
    Meistens hier zu finden
    1.845
    148
    111
    Verheiratet
    16 Juli 2009
    #5
    Ich würde auch vorsichtig sein, mit dem pauschalen Berechnen des Eisprungs! Vielleicht hattest du jetzt erst das Ziehen, weil du einen Eisprung hast? Kann alles sein!

    Wir können dir natürlich nicht sagen, ob es geklappt hat :smile: Da müsstest du schon warten!

    Aber generell ist eine Befruchtung 7 Tage NACH Eisprung nicht möglich, so lange ist das Ei nicht befruchtungsfähig!
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    16 Juli 2009
    #6
    Ich persönlich würde den Fruchtbaren Zeitraum auf etwa 36 Stunden nach ES ausdehnen. Das passt mit meinem aktuellen Zyklus und den Messwerten vom Ultraschall.
    Generell und offiziell (!) heißt es aber, dass ein Ei AB Eisprung etwa 12-24 Stunden befruchtungsfähig ist.
     
  • Patrima
    Gast
    0
    16 Juli 2009
    #7
    hm... vielleicht ist das ziehen dann auch schon pms?
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.812
    Verheiratet
    16 Juli 2009
    #8
    Die ganze Stunden-Rechnerei ist hier recht irrelevant, da die Bestimmung des Eisprungs nur mit dem Kalender stattfand - und das ist, insbesondere 2 Monate nach Absetzen der Pille, ungefähr genau so sicher wie Madame Tusneldas Glaskugel auf der Kirmes :zwinker:

    @TS
    Mach 19 Tage nach dem gefährlichen Sex einen Test, dann weißt du Bescheid. Und überlegt euch, ob ihr jetzt ein Kind haben wollt oder später und verhaltet euch entsprechend konsequent - ein bisschen schwanger gibts nämlich nicht.
     
  • Rini90
    Gast
    0
    16 Juli 2009
    #9
    Wir wollen das Kind auch schon jetzt, da gibt es keine Zweifel. Den Test werd ich in jedem Fall machen.

    naja eigentlich hatte ich noch nie ein ziehen im Unterleib sondern nur Kopfschmerzen udn die hab ich auch nciht, das wundert mich ja.

    Naja ich mach mir da nciht weiter so die gedanken drüber, danke euch aber für eure Meinungen.
    Werd euch berichten wenn ichs weis
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.609
    168
    366
    nicht angegeben
    16 Juli 2009
    #10
    Die Überlegungen, wie lange ein Ei nun ganz genau befruchtbar bleibt, sind selbst dann witzlos, wenn man den Eisprung mittels NFP halbwegs genau bestimmen kann.
    Sowohl Mittelschmerz als auch Temperaturanstieg können vor oder eben auch nach dem ES stattfinden. Als sicher unfruchtbar gilt man am Abend des dritten Tages mit erhöhter Temperatur, also rund 60 Stunden nachdem der Temperaturanstieg festgestellt wurde. Da ist allerdings ein gewisser Sicherheitspuffer mit einberechnet. Aber ob der ES zu diesem Zeitpunkt genau 60 Stunden her ist oder doch schon 72 oder eben vielleicht auch tatsächlich erst 48... kann dir keiner sagen.

    Mal abgesehen davon ist das Ganze eh für die Katz', wenn du nur nach der Kalendermethode gehst und das auch noch so kurz nach Absetzen der Pille. Aber wurde ja schon gesagt :zwinker:
     
  • Rini90
    Gast
    0
    25 Juli 2009
    #11
    also komischer weise hätte ich Dienstag meine Mentruation bekommen müssen aber bis jetzt bleibt sie aus.
    Normalerweise kommt sie Tag genau.
    Macht mich ein wenig stutzig grade, zumal ich auch keinerlei anzeichen habe, kein ziehen im Unterleib, keine brustspannung, keine kopfschmerzen.
    Mal abwarten...
     
  • Rini90
    Gast
    0
    11 August 2009
    #12
    So also ich war am 20.7. beim Frauenarzt, weil meine Periode immer noch nciht da war. Die Frauenärztin meinte ich wäre zu 75% nicht scvhwanger aber ich sollte ende der woche nochmal einen Schwangerschaftstest machen. Gesagt getan, negativ. Wo blieb nur meine Periode?
    So nun Sonntag abend bekomme ich starke Bauchschmerzen (sollte von Frauenärztin aus Pille vom 21.7. an nehmen) Später Abends dann leichte Blutung.
    Gestern steh ich auf und alles voller Blut.
    normalerweise habe ich sehr sehr schwache blutungen.
    Gestern hatte ich dann auch noch magenkrämpfe und nicht nur Unterleibschmerzen.
    Heute auf einmal nicht nur Blut sondern etwas größeres hmm wie soll ich es beschreiben, irgendwie schleimig.
    Seit dem sind die Blutungen weg.
    Pillenpause hab ich normal erst nächste Woche ab Dienstag.

    Was war das, was sind das für blutungen?
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    11 August 2009
    #13
    Keine Ahnung, aber wenn die Blutung so stark war dann bist du wohl eher nicht schwanger.

    Hast du die Pille immer regelmäßig genommen oder mal vergessen?
     
  • Rini90
    Gast
    0
    11 August 2009
    #14
    Immer regelmäßig in der früh. Hmm vielleicht war das eine verspätete Blutung, weil die letzte ja ausgeblieben ist.
    Übrigens ist sie jetzt wieder da, zwar nur noch leicht aber ncith ganz weg
     
  • User 67627
    User 67627 (47)
    Sehr bekannt hier
    3.265
    168
    466
    vergeben und glücklich
    11 August 2009
    #15
    du hast vor 2 monaten erst die pille abgesetzt, da kannst du nicht unbedingt erwarten, dass alles so regelmässig abläuft, wie du es gewohnt warst.
    und jetzt fängst du wieder mit der pille an?
    da kommt ordentlich was durcheinander, das ist schon klar nach nur 2 monaten pause.
     
  • Lily87
    Gast
    0
    11 August 2009
    #16
    warum nimmst du wieder die Pille, wenn du schwanger werden willst? :ratlos:
     
  • Rini90
    Gast
    0
    11 August 2009
    #17
    Weil ich grad in einem Finanziellen Loch hänge. Meinen Nebenjob hab ich ncihtmehr und mein freund ist grad arbeitslos geworden. Zudem kommt, das es sein kann, das ich Leukämie habe, wird sich in den nächsten Wochen rausstellen.
    Da wir aber auf sex nicht verzichten wollen, nehme ich die Pille wieder
     
  • Lily87
    Gast
    0
    11 August 2009
    #18
    achso.

    :knuddel:
     
  • User 35546
    Meistens hier zu finden
    1.845
    148
    111
    Verheiratet
    11 August 2009
    #19
    Na Leukämie wäre ja sehr doof. Warum weiß man das nur in ein paar Wochen. Ich habe zwei Bekannte und einen patienten, die über Nacht ins Krankenhaus mussten, wo das Labor noch in der Nacht angerufen hat und sie losgeschikct hat. Wieso braucht man da bei dir Wochen um das rauszufinden? (ist nicht böse gemeint, interessiert mich nur)

    Es ist natürlich für den Körper jetzt ein großes Durcheinander, Pille, keine Pille, Pille... hoffentlich bestätigt sich das mit der Leukämie nicht, aber wäre es so, meinst du, man kann die Pille dann weiter nehmen? Nicht dass du sie dann wieder absetzen musst!
     
  • Aurinia
    Aurinia (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.190
    123
    2
    Single
    11 August 2009
    #20
    Ohje, das hört sich ja schlimm an! Wann weisst du denn Bescheid?

    Wegen den Blutungen: Als ich mit der Pille aufgehört habe hatte ich zuerst auch keine Schmerzen, bei der 1 Regel nach der Pillenzeit, aber die 2. dann war echt schlimm. Der Körper ist halt keine Maschine, und verhält sich ganz anders wenn man die Pille nimmt bzw wenn man sie nicht mehr nimmt. Es dauert ja auch einige Zeit bis die Hormone aus dem Körper draussen sind.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste