Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schwanger nur durch Ejakulation in der Scheide?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von RedZac-Dave, 21 Juni 2004.

  1. RedZac-Dave
    Verbringt hier viel Zeit
    12
    86
    0
    nicht angegeben
    Hi!
    Die eigentliche Frage ist ja oben schon gestellt...
    Ist dies nur so möglich, oder muss das Sperma nicht unmittelbar in die Scheide gelangen?
    Wie hoch wäre denn die Gefahr auf Schwangerschaft wenn Er nicht gekommen ist und auch nicht in Sie eingedrungen ist (wegen Lusttropfen), aber dennoch evtl. gewisser Streifkontakt gewesen ist?

    /EDIT: Wie sieht das eig. mit der säurigen Flüssigkeit der Scheide aus? Das ist doch nicht DIE Flüssigkeit, die sie produziert wenn sie "feucht" ist/wird.


    MfG

    Dave
     
    #1
    RedZac-Dave, 21 Juni 2004
  2. Similar Threads
    1. Fragenhorst

      Schwanger durch Ejakulation auf Körper?

      Fragenhorst, 18 Juni 2011
      Antworten:
      5
      Aufrufe:
      1.987
      Aily
      18 Juni 2011
    2. no-name
      Antworten:
      18
      Aufrufe:
      2.733
      mrfielding
      24 Dezember 2017
    3. PassoaO
      Antworten:
      15
      Aufrufe:
      2.645
      Fruechtchen
      21 März 2006
    4. Borsti
      Antworten:
      20
      Aufrufe:
      4.445
      Borsti
      16 März 2008
    5. Powerlady

      Unfruchtbarkeit durch Scheidenpilz?

      Powerlady, 4 Oktober 2006
      Antworten:
      13
      Aufrufe:
      15.055
      kleine_schnecke
      10 Oktober 2006
  3. Tomcat25
    Gast
    0
    Natürlich muss das Sperma in die Scheide gelangen um ein Ei zu befruchten. Wie es dort hin gelangt ist eine andere Sache. Das Risko durch äuserlichen Kontakt zwischen Scheide und Penis ist zwar sehr gering aber auch nicht gleich Null. Im Zweifelsfall immer verhüten, das hilft vor den Bedenken hinterher.
    Meines Wissens produziert die Scheide, in der Scheidenwand, immer ein gewisses Maß an Sekreten. Bei Erregung steigt die Ausschüttung dann am. Der pH-Wert liegt leicht im sauren Milieu. Hierfür sind Milchsäurebakterien verandwortlich, bzw. ihre Abbauprodukte. Das ganze dient zur Selbstreinigung und zum Schutz vor Pilzinfektionen.
    Nur so am Rande: Bis zur Pubertät ist die Zahl der M.Bakterien sehr gering und das Milieu ist mehr alkalisch.
    Noch mehr Details sind im Roche Medizinlexikon zu finden, auch Online! :zwinker:
     
    #2
    Tomcat25, 21 Juni 2004
  4. tinchenmaus
    Verbringt hier viel Zeit
    1.530
    123
    4
    nicht angegeben
    Kann Tomcat nur zustimmen: Ist zwar unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich..
    Daher: ---> Gummi drüber!
     
    #3
    tinchenmaus, 21 Juni 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
die Fummelkiste