Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • silent_heart
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    14
    86
    0
    vergeben und glücklich
    8 Januar 2008
    #21
    Also ich hab gestern Abend noch den Test gemacht und er war negativ...
    War heute morgen nochmal beim Arzt wegen meinem Magen, zum Ultraschall... also meine Übelkeit muss woanders herkommen, nu darf ich nämlich zur Magenspiegelung, aber das hat ja mit dem eigentlichen Thema nix zu tun... *lach*

    Viele Dank an euch für die Unterstützung... :smile:

    Wünsche euch noch einen schönen Tag!
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    8 Januar 2008
    #22
    Das war zu erwarten, aber trotzdem: dann ist ja gut :smile:

    Magenspiegelung ist nur halb so schlimm ;-)
     
  • tatanka
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    Single
    8 Januar 2008
    #23
    naja, eine halbe stunde schwangerschaft is sicher angenehmer wie eine halbe stunde magenspiegelung :ratlos:
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    8 Januar 2008
    #24
    Da wäre ich mir nicht so sicher ;-)

    Eine Magenspiegelung ist auch kein Drama. Mir haben sie auch mal eine "angedroht" aber dann meine Probleme auch ohne gefunden. Lass doch mal eine Lactosetest machen. Musst dich evtl beim Internisten mal melden, die kennen sich dafür aber auch richtig gut aus mit solchen Probleme
     
  • User 72148
    Meistens hier zu finden
    1.551
    148
    172
    vergeben und glücklich
    8 Januar 2008
    #25
    Off-Topic:
    Lieber tausend Magenspiegelungen als eine Minute schwanger sein:ratlos:


    Freut mich, dann kannst du ja zumindest in dem Punkt beruhigt sein.
    Viel Glück mit dem Magen!
     
  • Lilii
    Verbringt hier viel Zeit
    116
    101
    0
    Verliebt
    8 Januar 2008
    #26
    Also, ich kann mir sehr gut vorstellen, wenn du schon sagst, dass es dir psychisch im Moment nicht gut geht und du deswegen öfters Magenprobleme bekommst, dass es dann davon kommen kann.
    Bei mir selber ist es so, soblad ich mich unwohl fühle oder in irgendeiner Weise ein psychisches Problem habe, bekomme ich es richtig extrem am Magen, inkl. Krämpfen, Durchfall (kann durch das Gluggern angekündigt werden), Übelkeit, Erbrechen ect. Das artet dann auch so aus, dass ich nichts mehr esse über Tage, was die Sache natürlich auch nicht besser macht...
    Doch was dagegen hilft, wüsste ich auch gerne.. :schuechte
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste