Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schwanger oder Stress?

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von KleinesGrünesEtwas, 30 Oktober 2001.

  1. Ich hatte euch ja schon erzählt mit der sache ohne Gummi.Ja bevor ihr mich jetzt flamt und mich niedermacht,ICH HABS KAPIERT also schluss damit!Was ich wissen will ist folgendes.Meine Freundin hat Unterleibsschmerzen (ist ne woche her seit dem es passiert ist).Ich weiß nur nicht woddurch das kommt.Einerseits hat sie angst davor schwanger zusein,andererseits hat sie in den letzten 3 tagen nur ein halbes brötchen pro Tag gegessen und heute mal wieder mehr.Kanns sein das sie die schmerzen hat weil sie so wenig gegessen hat und soviel stress?Oder ist es möglich das sie nach einer woche (wenn sie wirklich schwanger wäre) schon so Erscheinungen hat?
     
    #1
    KleinesGrünesEtwas, 30 Oktober 2001
  2. Lordy
    Gast
    0
    Hi,
    also dass sie mehr isst wenn sie schwanger ist das tritt erst nach dem 3. Monat auf meistens ... das mit den SChmerzen das weiss ich jetzt net so woher das kommen könnte aber dass sie wenig isst ist kein beweis dass sie nicht schwanger ist ... Ich hoffe hier kann dir jemand anders mehr helfen als ich ....
    So long,
    Jens
     
    #2
    Lordy, 30 Oktober 2001
  3. Raddly
    Gast
    0
    Hi!
    Ich denke auch mal nicht, dass sie schwanger ist. Denn die Unterleibsschmerzen können von so vielen Dingen (alle möglichen Umweltfaktoren) kommen und nach einer Woche ist das ganz bestimmt noch kein Zeichen für eine Schwangerschaft. Aber wenn du wirklich sicher gehen willst, dann sollte sie nen Test machen.

    Gruß Raddly :zwinker:
     
    #3
    Raddly, 30 Oktober 2001
  4. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Unterleibsschmerzen sind kein typisches Symptom für eine Schwangerschaft- und eine Woche nach einem geplatzten Kondom erst recht nicht! Die ersten Anzeichen sind gewöhnlich das Ausbleiben der Menstruation, Spannungen in der Brust und Übelkeit. Ein werdendes Kind verursacht jedenfalls keine Unterleibsschmerzen, besonders nicht, wenn es noch nicht mal ein Kind ist, sondern nur ein Zellklumpen- ich habe noch nie von so einem Fall gehört, deshalb wird er wohl die Ausnahme sein.

    Und nach einer Woche ist wirklich noch nichts zu merken!

    Ich will damit nicht sagen, dass deine Freundin nicht schwanger ist- darüber kann man wohl erst ernsthafte Spekulationen anstellen, wenn ihre nächste Periode fällig ist. Aber ihre Symptome deuten mit Sicherheit nicht auf eine Schwangerschaft hin, weil in diesem Stadium überhaupt noch keine Schwangerschaftsanzeichen auftreten.
    Allerdings würde ich mit ihr mal über ihr Essverhalten reden- was sie da praktiziert, ist nämlich nicht besonders gesund.

    Woher die Unterleibsschmerzen nun kommen, weiß ich nicht genau. Ich glaube nicht, dass es daran liegt, dass sie wenig gegessen hat- das kann einem zwar Magen-, aber bestimmt keine Unterleibsschmerzen verursachen. Eher tippe ich darauf, dass Schmerzen und Appetitlosigkeit denselben Grund haben: Stress, weil sie Angst vor einer Schwangerschaft hat.
     
    #4
    Liza, 30 Oktober 2001
  5. schlumpfie20
    0
    Hi!

    Ich denke, dass das eher vom Stress kommt, denn wenn mich nicht alles täuscht, kann man ja im Kummerkasten lesen, dass ihr ihr beiden im Moment doch so einiges an Probs habt. Von einer Schwangerschaft kann man in diesem Stadium, soviel ich weiß noch nichts merken(im bezug auf Schmerzen).

    So long
    Claudia :zwinker:
     
    #5
    schlumpfie20, 30 Oktober 2001
    • Danke (import) Danke (import) x 1
  6. ElfeDerNacht
    Verbringt hier viel Zeit
    1.201
    123
    2
    Single
    Hallo Du!

    Also, ich war ja schon mal schwanger, und ich kann nur sagen, nach einer Woche ist es echt noch nicht möglich irgendwas zu spüren. Da ist die Schwangerschaft ja noch nicht mal am Ultraschall sichtbar!
    Die typischen Symptome beginnen erst ca. zu Beginn des 2. Monats! Und so weit wäre sie ja noch längst nicht.

    Deine Freundin soll sich jetzt echt nicht so verrückt machen, das kann außerdem wiederrum bewirken daß ihe nächste Periode nicht oder zu spät kommt und ihr dann erst recht in Panik verfallt. Zum jetzigen Zeitpunkt könnt ihr rein gar nichts machen außer abwarten und versuchen die Nerven zu bewahren. Momentan könnte es noch nicht mal ein Frauenarzt feststellen ob sie schwanger ist.

    Also red ihr gut zu und steh ihr bei. Und macht euch nicht verrückt!!!!

    Wünsch euch alles alles Gute
    Elfchen
     
    #6
    ElfeDerNacht, 30 Oktober 2001

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schwanger Stress
laurah
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
30 November 2016
29 Antworten
leftright
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
15 November 2016
5 Antworten
Sassenach82
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
2 November 2007
27 Antworten