Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • dasgroßeIch
    Verbringt hier viel Zeit
    27
    86
    0
    Single
    23 April 2009
    #1

    Schwanger? Tage bleiben aus - wie lange ist normal?

    Hallo!

    Meine Freundin und ich verhüten mit Kupferspirale und Kondome. Sie ist 17 ich 18.

    Normalerweise bekommt sie ihre Tage immer zwischen dem 26 und 29 Tag... Vor 2 Monate warens auch 33 Tage aber das war das erste mal hat sie gemeint.

    Wir hatten diesen Monat am 28 Tag Sex ohne Kondom wobei ich aber nicht in ihr gekommen bin. Jetzt ist Tag 32 und noch immer keine Tage... :ratlos: Wir beide sind schon entwas nervös gelinde gesagt.

    Was meint ihr? Wie hoch stehen die Chancen? Sollte ja eigentlich nicht mehr möglich sein Schwanger zu werden am 28. Tag oder?

    lG!
    Chris
     
  • khaotique
    khaotique (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    23 April 2009
    #2
    Die Kupferspirale allein bietet eigentlich ausreichend Verhütungsschutz, um auf Kondome zu verzichten (ansonsten wäre es wohl ziemlich schwachsinnig, sie sich einsetzen zu lassen) und verhindert eine Schwangerschaft zuverlässig, sofern sie die richtige Größe hat, sachgemäß angepasst und eingesetzt ist und halbjährlich auf ihre korrekte Lage hin von dem FA überprüft wird.

    Hat deine Freundin denn irgendeine Veränderung bei ihrer Spirale festgestellt?
    Längere Rückholfäden beispielsweise oder ein harter Knoten am Muttermund?

    Wenn es mit der Spirale also keine Probleme gibt, habt ihr keinen Grund, euch Sorgen zu machen. Es kommt schonmal vor, dass sich die Periode verschiebt - der Körper deiner Freundin ist schließlich keine Maschine. Wartet doch einfach noch die nächsten Tage ab und wenn sich eure Ängste dann noch nicht gelegt haben, könnte deine Freundin ihrem FA einen Besuch abstatten und sich genauer informieren lassen und dann ggf. auch 19 Tage nach eurem Sex ohne Kondom einen Schwangerschaftstest machen, auch wenn ich nicht denke, dass der nötig sein wird.
     
  • dasgroßeIch
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    27
    86
    0
    Single
    23 April 2009
    #3
    War erst vor 3 Wochen beim Artzt dre die Lage kontrolliert hat. Die Spirale liegt mittlerweile seit nem halben Jahr...
     
  • khaotique
    khaotique (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    23 April 2009
    #4
    Dann dürfte ja alles okay sein. Macht euch mal keine zu großen Sorgen. Die Periode kann sich schonmal verspäten beispielsweise durch Stress oder eine Grippe...
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.609
    168
    366
    nicht angegeben
    23 April 2009
    #5
    Eine ausgebliebene Blutung ist am Zyklustag 32 ganz sicher kein Zeichen für eine Befruchtung, die vier Tage vorher stattgefunden hat. Das geht schon rein biologisch nicht, da die Menstruation ziemlich genau 12-16 Tage nach dem Eisprung einsetzt.
     
  • dasgroßeIch
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    27
    86
    0
    Single
    23 April 2009
    #6
    ganz interessante antworten bis jetz....
     
  • dasgroßeIch
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    27
    86
    0
    Single
    24 April 2009
    #7
    ... Tag 33 immer noch keien Veränderung...
     
  • 2Moro
    2Moro (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.145
    123
    15
    nicht angegeben
    24 April 2009
    #8
    Der Zyklus kann doch immer mal schwanken. Wenn sie jetzt so sehr darauf wartet, dann ist es ziemlich sicher, dass es noch länger dauer. Hab ich schon oft gehört.
    Ihr verhütet doch, wo ist nun das Problem?
    Der menschliche Körper ist keine Maschine nach der man die Uhr stellen kann!
     
  • dasgroßeIch
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    27
    86
    0
    Single
    29 April 2009
    #9
    ... Noch immer nichts...
    Sie hat sich jetz einen Termin beim FA gemacht..
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    29 April 2009
    #10
    Wenn ihr euch unnötigerweise Sorgen wegen einer Schwangerschaft macht, warum holt sich deine Freundin dann nicht einfach einen Schwangerschaftstest??
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    29 April 2009
    #11
    Wozu bitte?

    Naja, warum auch einfach, wenns doch kompliziert geht.
     
  • dasgroßeIch
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    27
    86
    0
    Single
    2 Mai 2009
    #12
    ... Ergebniss: SchwangeR! Ich kann jetz grad echt nicht ey. ...
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    2 Mai 2009
    #13
    Kann ich ehrlich gesagt nicht glauben.
    Kam das Ergebnis beim FA raus oder hat sie selbst getestet?
     
  • Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.589
    123
    19
    nicht angegeben
    2 Mai 2009
    #14
    Ich eigentlich auch nicht. Ausser es wird hier entweder uns oder alternativ von der Freundin dem Freund gegenüber irgendwas verheimlicht. Aber naja, wie auch immer, im Zweifel für den Angeklagten und soll ja alles geben - dann hat halt der halbe Lusttropfen genau dann gereicht, als die Spirale, die ja gerade erst kontrolliert wurde, zufälligerweise versagt hat.

    Darum würde mich ebenfalls mal interessieren, wer diese Schwangerschaft nun genau festgestellt haben will.
     
  • User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.657
    248
    780
    nicht angegeben
    2 Mai 2009
    #15
    x
     
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.609
    168
    366
    nicht angegeben
    2 Mai 2009
    #16
    Wie kommt eigentlich dein Beziehungsstatus zustande?
    Seid ihr frisch getrennt oder frisch zusammen?

    Warst du dabei als sie den Test gemacht hat? Oder als sie beim Arzt war?
    Bist du sicher, dass sie die Spirale hat?


    Sorry, das sind blöde, fast schon unverschämte Fragen, aber die Geschichte ist einfach haarsträubend unglaubwürdig.
    Entweder du verarschst uns oder sie verarscht dich. Bei regelmäßigem Zyklus am 28. Zyklustag durch gelungenen Coitus Interruptus und trotz korrekt eingesetzter, frisch kontrollierter Kupferspirale schwanger zu werden, grenzt schon ein Wunder und riecht einfach stark nach Beschiss :-(


    Off-Topic:
    Und wenn ich dann deine alten Beiträge lese, bin ich noch verwirrter:
    Bist du jetzt 21 oder 18? Heißt du Chris oder Rudi? Wie lange hat deine Freundin ihre Spirale schon?
    Hat zwar alles nicht direkt was mit dem aktuellen Problem zu tun, aber wirklich glaubhaft machst du dich mit solchen Spielereien nicht unbedingt.
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.334
    898
    9.197
    Single
    4 Mai 2009
    #17
    Danke Miss_Marple!

    Jetzt ist die Unglaubwürdigkeit wenigstens perfekt und wir müssen nicht mehr an unserem Verstand zweifeln. :zwinker:

    DIe Tatsache, dass der TS sich nicht mehr zu Wort meldet, dürfte das Ganze noch verstärken.
     
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    4 Mai 2009
    #18
    Die Kupferspirale soll die Einnistung verhindern, nicht die Befruchtung. Der PI ist mWn etwas höher als bei hormoneller Verhütung.

    Was mir daran aufstößt: Soweit ich weiß wird die KUPFERSPIRALE nur eingesetzt, wenn man schonmal ein Kind bekommen hat. Und das kann ich mir bei einer 17jährigen (21?) nicht vorstellen :ratlos: Desweiteren ist die ja auch preislich nicht ganz ohne, zwar auf lange Sicht günstiger als die Pille aber trotzdem, das muss man erstmal aufbringen mit 17 :hmm:

    Die HORMONSPIRALE hingegen bekommt man auch ohne schon ein Kind zu haben, wie es mit der Kupferkette aussieht, weiß ich nicht.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste