Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schwanger trotz pille danach???

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Blubba, 11 April 2006.

  1. Blubba
    Blubba (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    8
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Also hab mit meinem freund am samstag geschlafen und dann lagen wir noch im bett und das Kondom war dann noch in mir als er es sich eigentlich runterziehen wollte.. die öffnung hing nach außen aber da ist einiges ausgelaufen und ich saß ja noch auf dem bett...
    jetzt hab ich angst, dass da vll. was in mich reingekommen ist..
    ich war total unsicher und bin dann so blöd wie ich bin erst am montag zum arzt gegangen und hab mir die Pille danach verschreiben lassen, da ich weiß, dass man sie noch 72 stunden danach nehmen kann...

    was meint ihr... besteht die gefahr einer befruchtung???
     
    #1
    Blubba, 11 April 2006
  2. flip1977
    Verbringt hier viel Zeit
    1.422
    123
    3
    Single
    Besteht denn die Gefahr, dass Du gerde in den kritischen Tagen bist?

    Das wäre ja schon ein Kriterium (Temperatur). dei Entscheidung kann ich Dir nicht abnehemen.
     
    #2
    flip1977, 11 April 2006
  3. Blubba
    Blubba (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    vergeben und glücklich
    was meinst du mit den kritischen tagen? eisprung?

    meine periode ist nun 2 1/2 wochen her, also JA ich bin damit wohl wahrscheinlich in den kritischen tagen..... :flennen:

    ich hab totale angst und frage mich ob das nicht viel zu spät war mit der Pille danach..!?!?!:ratlos:
     
    #3
    Blubba, 11 April 2006
  4. Dubiduh
    Gast
    0
    Du hast sie zwar spät genommen, aber du hat sie genommen ... ob sie nun wirkt kann dir keiner sagen. Vielleicht mal nen Frühtest ausprobieren, oder nochmal zum FA gehen, aber so wie du es geschildert hast, scheint es etwas absurd. Naja, viel Glück!
     
    #4
    Dubiduh, 11 April 2006
  5. flip1977
    Verbringt hier viel Zeit
    1.422
    123
    3
    Single
    In Dienen Fall sind ja nun di fruchtbaren die kritischen, dass ist ja nun nicht ganz unwichtig :zwinker: .
     
    #5
    flip1977, 12 April 2006
  6. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    huhu!

    wie lang ist dein Zyklus denn normalerweise?

    ich denke, dass die PD die goldrichtige Entscheidung war, denn wenn da ein paar Jungs in dich reingelangt sind (wie auch immer), dann könntest du gerade nen Eisprung gehabt haben.

    am besten wäre es gewesen, die PD spät. Sonntag zu nehmen.
    in den ersten 24h nach dem Sex wirkt sie sehr zuverlässig, zw. 24 und 48h nach dem GV nur noch zu 80-90% oder so, nach 48h zu 60-80% (muss ich nochma nachschauen, wenn du genaue ANgaben haben willst...)
    wie viele Stunden lagen denn zwischen Sex und der Pille danach?

    am besten, du machst in 2 Wochen (das wäre dann 2 1/2 Wochen nach dem GV) nen Schwangerschaftstest, nur um sicher zu gehen.


    lg
     
    #6
    f.MaTu, 12 April 2006
  7. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Natürlich besteht auch trotz Pille dannach eine geringe Chance das du schwanger werden kannst, wenns halt einfach zu spät war (die 72 h sind zwar die Grenze aber schon ab 48h nimmt die Zuverlässigkeit halt leicht ab)

    EIn Frühtest bringt jetze noch gar nix.......ich frag mich wieso man das immer als Tip gibt.
    Ein Schwangerschaftstest (selbst diese dämmlichen Frühtest die meist nur Geldschneiderei sind) bringen erst ab dem 12-13 Tag nach einer Befruchtung was........und zwar im allerfrühsten Fall mit ausschließlich Morgenurin.

    Besser wenn man sogar bis zu 14 oder 15 Tage nach der Befruchtung wartet. Selbst beim Arzt sagt ein Bluttest frühstens ab dem 10 Tag nach einer Befruchtung zuverlässig was aus.

    Es macht doch net plopp und das Kind ist fix und fertig da inkl. aller Hormone, das dauert ne ganze Weile bis der Hormonpegel im Blut oder gar Urin hoch genug ist um nachweisbar zu sein.

    Kat
     
    #7
    Sylphinja, 12 April 2006
  8. Blubba
    Blubba (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    8
    86
    0
    vergeben und glücklich
    also ich meine nicht, dass etwas in mich gekommen ist, aber man weiß nie und vorsicht ist auf jeden fall besser als nachsicht...

    hab trotzdem irgendwo angst.... also ich hatte das letzte mal meine tage vom 26.3. bis zum 1.4. und das mit dem kondom ist dann am 8. passiert... die Pille danach hab ich am 10. eingenommen und es waren ca. 46 stunden dazwischen....
    ich hab so lange gebraucht um mich aufzuraffen, denn das ist auch nicht die leichteste entscheidung, ob man sich die pille danach verschreiben lässt, da das teil so hoch dosiert ist und alles in deinem körper durcheinander bringt....

    hab auch unglaubliche unterleibschmerzen danach....:geknickt:
     
    #8
    Blubba, 12 April 2006
  9. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    naja, es war auf alle Fälle die richtige Entscheidung, falls doch irgendwie was in dich gelangt war...besser die PD als ungewollt schwanger...
     
    #9
    f.MaTu, 12 April 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schwanger trotz pille
bibi1234
Aufklärung & Verhütung Forum
24 Januar 2016
6 Antworten
Mandala
Aufklärung & Verhütung Forum
9 Januar 2016
6 Antworten
Cansueda58
Aufklärung & Verhütung Forum
21 Dezember 2015
36 Antworten