Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schwanger und Partner verhält sich komisch

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Tea83, 19 Oktober 2008.

  1. Tea83
    Tea83 (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    16
    26
    0
    nicht angegeben
    Hi liebes Forum.

    Ich weiss seit ein Paar Tagen das ich Schwanger bin, dass Kind ist ein Wunschkind und auch so mit meinem Partner vereinbart! Ich habe die Pille im April abgesetzt, auch das war ihm bekannt. Wir wohnen beide noch nicht zusammen, dass sollte aber in kürze dann losgehen, sind auch schon verheiratet. Wir sind schon lange zusammen. Ich habe ihm am Freitag mitgeteilt das der Test positiv ist. Darufhin hat er aufgelegt. Jetzt wollte ich ihn ebend anrufen, er ging nicht ran und hat sein Telefon nun abgeschaltet. Man kann sich vorstellen wie es mir damit jetzt geht! Ich habe ihm eine SMS geschrieben, dass er ja gewusst hat was dabei rauskommen kann, wenn man ohne Verhütung GV hat. Ihm war das bewusst, keiner von uns dachte das es so schnell gehen würde, auch ich nicht, aber man kann ja nie wissen.
    Ich bin jetzt erstmal traurig, ich kann verstehen das er auch darüber nachdenkt und vieles in seinem Kopf kreisen wird, es geht mir nicht anders! Aber das er gleich so abblockt, hätte ich nicht gedacht.
    Was meint ihr dazu..ist es normal das mancher Mann erstmal so austickt?
    Ich Danke für eure Antworten!
     
    #1
    Tea83, 19 Oktober 2008
  2. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Hey Tea83,

    erst einmal Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!!

    Das Verhalten deines Mannes finde ich ehrlich gesagt zweifelhaft. Ihr habt das zusammen geplant und jetzt ist es passiert. Warum hat er also einen Grund, so abzublocken? - in meinen Augen keinen. Ich weiß ja nicht, wie er so ist, aber vielleicht schockt es ihn jetzt doch einfach sehr, dass es tatsächlich wahr geworden ist. Sich in der Theorie das alles so vorzustellen fällt leicht. Wenn es aber dann Realität wird kann (KANN!) das zuerst einmal eine große Überraschung sein.

    Hast du die Möglichkeit mit ihm persönlich zu sprechen? Also nicht per SMS oder Telefon? Das wäre bei euch sicherlich angebracht.
     
    #2
    Chérie, 19 Oktober 2008
  3. Tea83
    Tea83 (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    16
    26
    0
    nicht angegeben
    Danke,

    leider kann ich nicht mit ihm persönlich reden zur Zeit, wir sind 400 km auseinander, dass geht nicht mal eben so.

    In mir steigen natürlich jetzt alle Ängste hoch. Ich hoffe sehr das es bei ihm nur eine Schockphase ist. In der Theorie wie du sagst, haben wir es uns immer vorgestellt und viel darüber gesprochen und gelacht, wir haben uns Namen ausgedacht und manchmal hat er nachdem GV sogar seinen Kopf auf meinen Bauch gelegt und gesagt..na ist da schon einer drinne usw. halt diese "Spässchen" die man macht wenn man einen Kinderwunsch hat. Aber wenn ein Mann so gar kein Kind will, dann würde er ersten auf die Verhütung achten und zweitens bestimmt nicht soviel über ein eigenes Kind reden.
    Mir ist das alles unverständlich grade.
     
    #3
    Tea83, 19 Oktober 2008
  4. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Auch von meiner Seite aus meinen Glückwunsch :knuddel:

    Allerdings frage ich mich, wieso ihr nicht damit gewartet hattet, bis ihr wirklich zusammen wohnt!??

    War eure Beziehung in letzter Zeit - abgesehen von der Entfernung - gut, oder ging es nur noch um Sex, wenn ihr mal zusammen wart?

    :engel_alt:
     
    #4
    User 35148, 19 Oktober 2008
  5. Tea83
    Tea83 (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    16
    26
    0
    nicht angegeben
    Danke Engel..
    unsere Beziehung ist gut, wir haben keinen Streit nichts, es läuft alles ganz harmonisch ab. Deswegen begreife ich das jetzt nicht.
    Naja das mit dem zusammen wohnen und abwarten, ich würde dann bei ihm einziehen, ist also kein Problem und das geht ja auch während der Schwangerschaft.
     
    #5
    Tea83, 19 Oktober 2008
  6. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Hast Du vielleicht Kontakt zu Leuten, die ihn näher kennen?
    Seine Eltern usw.?

    Oder hatte er sich gewünscht, daß Du es ihm persönlich mitteilst?
    Also nicht über das Telefon?
    Vielleicht wäre das sogar besser gewesen, dann hättest Du seine Reaktion direkt sehen können, auch wenn es im Moment eher schmerzhaft aussieht.

    Was machst Du Dir denn jetzt so für Gedanken?

    :engel_alt:
     
    #6
    User 35148, 19 Oktober 2008
  7. ama6
    Sorgt für Gesprächsstoff
    5
    26
    0
    Single
    :kopfschue


    Warum habt Ihr denn nicht gewartet...?
    Wie alt ist denn der Gute?

    Klingt mir irgendwie nach einer nicht so richtig durchdachten Geschichte von beiden Seiten wenn Du mich fragst....
    Ihr könnt Euch doch gar nicht richtig kennen wenn Ihr noch nie zusammen gelebt habt. Woher wollt Ihr wissen dass Ihr im Alltag harmoniert? Und dann wollt Ihr da noch ein Kind mit reinziehen?
    Ich will Dich ja wirklich nicht runterziehen, und es freut mich dass Dein Kinder-Wunsch sich erfüllt hat, aber es kommt mir so vor, als würden ihm gerade dieselben Gedanken durch den Kopf gehen....:ratlos:

    Ich drücke Euch Dreien auf jeden Fall alle Daumen!
     
    #7
    ama6, 19 Oktober 2008
  8. Tea83
    Tea83 (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    16
    26
    0
    nicht angegeben
    Ich habe keinen Kontakt zu seinen Leuten, ich köntne seine Mutter informieren, aber das lasse ich lieber, möchte da nicht mit der Tür ins Haus fallen.
    Wir haben am Freitag erst noch ganz normal telefoniert gehabt, wo ich ihm sagte es wird eh nicht geklappt haben, weil ich Regelschmerzen hatte, dachte ich, ich kriege meine Regel sowieso. Naja und dann 1 Stunde später bin ich in die Apotheke und habe mir doch einen Test geholt..habe ihn dann angerufen und es gesagt, worauf er sagte er legt auf. Das war alles.
    Also bei jedem unserer Gespräche ging es mehr oder weniger ums Schwanger werden! Und da hat er nie abgeblockt. Wir haben sogar den Eisprung versucht rauszufinden um den passenden Termin auszumachen usw. man kann sagen es drehte sich das letzte halbe Jahr nur um das Thema-aber im guten und nie was negatives.

    Na meine Gedanken kreisen jetzt total, von wegen er will das Kind nicht und ich sitze alleine damit da..und darf mich alleine durch die Schwangerschaft quälen. Sprich mir kommen die schlimmsten Gedanken hoch..Trennung..Unterhalt..usw.
    :kopfschue
    das ist das letzte was ich will.

    @ama
    er ist 30. wir kennen uns seit 7 Jahren..........mehr als gut genug:smile:.
     
    #8
    Tea83, 19 Oktober 2008
  9. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Vielleicht mußte er aus ganz anderen Gründen auflegen?
    Oder war das wirklich direkt wegen der Schwangerschaft?

    *seufz* :knuddel:

    Hast Du nochmal einen weiteren Test gemacht? :engel:

    :engel_alt:
     
    #9
    User 35148, 19 Oktober 2008
  10. ama6
    Sorgt für Gesprächsstoff
    5
    26
    0
    Single
    Erstmal abwarten.....:smile:
    Es wird alles heisser gekocht als es gegessen wird oder nicht :zwinker:

    Und wenn es wirklich so sein sollte dass Du das Kind alleine grossziehen musst, dann wird auch das klappen. Du scheinst mir keine unfähiges kleines Mäuschen zu sein!!
    Ausserdem: Wer weiss: Vielleicht ist er ja gerade dabei das Kinderzimmer einzurichten oder sitzt immer noch fassungslos -aber begeistert- vor dem Telefon.... Man kann nie wissen!
    Kopf hoch!
     
    #10
    ama6, 19 Oktober 2008
  11. glashaus
    Gast
    0
    Vielleicht ist der arme Mann jetzt ein wenig unter Schock. Wenn ich ein Mann wäre, würde ich vermutlich genauso reagieren. Etwas planen, und dann das tatsächliche Ergebnis vor sich zu haben sind doch auch zwei verschiedene Paar Schuhe. Er meldet sich bestimmt heute wenn er es ein wenig verdaut hat :smile:
     
    #11
    glashaus, 19 Oktober 2008
  12. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    @ama:

    Irgendwie kann ich deine Beiträge nicht so ganz nachvollziehen. Kann es sein, dass du ein wenig dramatisierst? Die TS ist keine 17-Jährige, die jetzt ungeplant schwanger geworden ist und deren Mann ein halbes Jahr älter ist.
    So wie es sich liest scheint dort alles soweit in gelenkten Bahnen zu verlaufen - deshalb ist sie ja über die Reaktion ihres Freundes auch so überrascht.

    Hier jetzt von "warum habt ihr denn nicht gewartet?" zu schreiben und im nächsten Absatz sie schon als alleinerziehende Mutter zu sehen, die von ihrem Kerl verlassen wurde, finde ich schon arg überzogen.
     
    #12
    Chérie, 19 Oktober 2008
  13. Berioleth
    Berioleth (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    6
    86
    0
    nicht angegeben
    Schockzustand hin oder her - wenn sich das alles so verhält, wie die TS schildert, finde ich das Verhalten doch sehr bedenklich. Soooo überraschend kann das doch gar nicht kommen, und wenn es sich um ein Wunschkind handelt, wo ist das Problem? Es fällt mir hier schwer, Verständnis aufzubringen, zumal er ja auch wissen muss, wie sich die TS nun fühlt.
     
    #13
    Berioleth, 19 Oktober 2008
  14. Flowerlady
    Verbringt hier viel Zeit
    1.273
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Auch wenn ich selber auch eher hoffe, dass er nur uner einem kleinen Schock steht, muss ich doch sagen, dass ich das alles etwas merkwürdig finde:
    Sie kennen sich seit 7 Jahren, aber sie hat keinen Kontakt zu irgendeinem seiner Leute. Sie sind verheiratet und planen ein Kind, wohnen aber nicht zusammen bzw aktuell trennen sie 400 km. Das sind doch etwas "unnormale" Vorraussetzungen, wenn man bedenkt, dass man sich im Idealfall erst kennen lernt, dann die Freunde, irgendwann einen gemeinsamen Freundeskreis hat, dann zusammenzieht, dann heiratet und DANN ein Kind zeugt :zwinker:
     
    #14
    Flowerlady, 19 Oktober 2008
  15. Tea83
    Tea83 (33)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    16
    26
    0
    nicht angegeben
    Ihr habt Recht, Schockzustand ganz bestimmt. Nur finde ich es auch kindisch von ihm, man kann geschockt sein, man kann dem anderen das auch normal mitteilen, dass man das erstmal verdauen muss. Aber gar nicht ans Telefon gehen bzw, es abschalten find ich kindisch. Vor allem was bezweckt er damit? Irgendwann wird er sich hören lassen, so oder so. Darum ist das doch lächerlich. Momentan bin ich auch nicht grade erfreut, mich plagen eher Ängste und Sorgen vor allem was kommt Schwangerschaft usw, ist ja ganz normal. Ich sitze hier auch nicht mit nem lächeln auf dem Gesicht, schon gar nicht wenn ich merke das er sich darüber nicht freut-noch nicht vielleicht.
    Und ja so überraschend kam das nun nicht, er sagte mir selber vor 14 Tagen..mal sehen was in weiteren 2 Wochen bei rauskommt. Und nun sind weitere 2 Wochen und da haben wir das Ergebnis.
     
    #15
    Tea83, 19 Oktober 2008
  16. User 35148
    User 35148 (43)
    Beiträge füllen Bücher
    6.254
    218
    295
    nicht angegeben
    Vielleicht hatte er eine ganz besondere Überraschung für Dich (und für den Fall des Falles) geplant,
    und ist aber mit seinen Vorbereitungen nicht rechtzeitig fertig geworden, und nun hat ihn die Realität eingeholt...

    Daß er so "geschockt" ist, ist tatsächlich sehr eigenartig, und lassen Deine Befürchtungen hochkochen.
    Die Ungewißheit ist immer das Schlimmste!

    Also versuch lieber, jetzt nicht so sehr darüber nachzudenken,
    sondern viel mehr geduldig abzuwarten, was sich da so tut.

    Vielleicht ist er unterwegs zu Dir... und steht in ein paar Minuten oder Stunden vor Deiner Tür :engel:

    :engel_alt:
     
    #16
    User 35148, 19 Oktober 2008
  17. Eulenschnatter
    Verbringt hier viel Zeit
    206
    103
    3
    nicht angegeben
    Ist ja nicht so als würden alle Menschen im Wolkenkuckucksheim wohnen....wenn alle Menschen solche Bedingungen erfüllt wissen wollten gäbe es in D wohl noch weniger Kinder..
    Mein Gott das sind doch keine schlechten Voraussetzungen bei den beiden...gerade deshalb ist sein Verhalten doch sehr merkwürdig, aber ich hoffe du kannst das alles noch mit ihm klären. Ich drücke dir die Daumen, er wird sich wohl nur erstmal einkriegen müssen. LG
     
    #17
    Eulenschnatter, 19 Oktober 2008
  18. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt

    Deine aufgezählten Dinge stimmen prinzipiell natürlich. Nur für den fehlenden Kontakt zu seiner Familie kann es verschiedene Gründe geben, die auf die Beziehung zwischen den beiden nicht zwangsweise Einfluss haben muss.

    Und wer erreicht schon den von dir karikierten Idealfall? Und wer sagt, dass das so "ideal" sein muss?
     
    #18
    Chérie, 19 Oktober 2008
  19. Luno
    Benutzer gesperrt
    235
    0
    1
    nicht angegeben
    Das war jetzt ein halbes Jahr, so "schnell" finde ich das jetzt ehrlich gesagt nicht. Bei einem Bekannten von mir war es so, daß seine Freundin die Pille abgesetzt hat in der Vorstellung, es würde wohl etwas dauern und so in einem halben Jahr wäre es dann ideal mit der Schwangerschaft, tja, 4 Wochen später war der Schwangerschaftstest dann auch schon positiv. Von daher finde ich jetzt nicht, daß das bei euch so plötzlich kam.

    Vermutlich war er wirklich erstmal geschockt. Trotzdem finde ich die Reaktion schon etwas merkwürdig, es war ja eine geplante Schwangerschaft, und dann seine Freundin so "hängenzulassen", wenn sie mit der Nachricht kommt, und komplett auf Tauchstation zu gehen...
     
    #19
    Luno, 19 Oktober 2008
  20. laura19at
    laura19at (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.365
    123
    4
    vergeben und glücklich
    Auch meine Meinung!
    Klar ist bei euch alles harmonisch..das sieht beim Zusammenwohnen schon mal ganz anders aus..wieso seid ihr eigentlich nach der Hochzeit nicht gleich zusammengezogen?

    Sein Verhalten finde ich echt nicht in Ordnung! Ich kann beide verstehen. Gerade für einen Mann kann es erstmal zu einem Schock kommen (auch wenn er vorher locker drüber redet und witzelt - die REalität fühlt sich halt anders an)

    Aber für dich ist das auch nicht so einfach, da sollte er schon Einfühlungsvermögen haben und nicht auflegen!!
    Ich würde beinhart seine Ma kontaktieren! Ich mein, wie kommst du dazu, alle Sorgen selbst zu tragen? Ich wäre da stur, schließlich hat er bewusst ohne Verhütung mit dir geschlafen!
     
    #20
    laura19at, 19 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schwanger Partner verhält
leftright
Beziehung & Partnerschaft Forum
8 November 2016
14 Antworten
FeuFeu
Beziehung & Partnerschaft Forum
18 Juli 2016
19 Antworten
emii007
Beziehung & Partnerschaft Forum
26 Februar 2016
10 Antworten