Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

schwanger und periode

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Drops, 29 Juni 2005.

  1. Drops
    Drops (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    208
    103
    1
    vergeben und glücklich
    hey,

    hab ja schon öfters gehört, dass manche frauen noch weiterhin ihre "tage" hatten, trotzdem sie schwanger waren...
    sonst waren ja die meisten in dem glauben, dass, wenn sie denn dann ihre bltungen haben, nicht schwanger sind.. sozusagen die erleichterung/gewissheit...

    wie wahrscheinlich isses eigentlich, dass frau ihre "tage" bekommt, wenn sie Pille nimmt und trotzdem schwanger wird.. (vielleicht mal "unwissentlich" vergessen oder sowas.. is ja egal aus welchem grund!)??

    und was würde passieren, wenn man die pille dann noch ne zeit lang weiternimmt ... eben weil man ja nicht weiß, dass man schwanger ist!?
     
    #1
    Drops, 29 Juni 2005
  2. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    also ganz ehrlich halte ich das was einige dann als "ihre tage" bezeichnen eher für schmierblutungen.
    wenn man sich mal so überlegt was bei den tagen passiert, dass da die schleimhaut abgestoßen wird und somit auch alles was sich da eingenistet hat... würde ich sagen die wahrscheinlichkeit ist mehr als gering.

    Pille weiternehmen ist nicht gut fürs kind, ist aber kein direkter grund zum abtreiben. also so schädlich scheints nicht zu sein.
     
    #2
    darksilvergirl, 29 Juni 2005
  3. Nightbee_222
    Verbringt hier viel Zeit
    821
    101
    0
    nicht angegeben
    in meiner packungsbeilage steht auch,dass vor der anwendung meienr Pille,eine schwangerschaft auszuschließen ist.tritt unter anwendung von meiner pille(microgynon)eine schwangerscaft auf,dann ist sie sofort abzusetzten,jedoch ist dies kein grund für einen schwangerschaftsabbruch!
     
    #3
    Nightbee_222, 30 Juni 2005
  4. Drops
    Drops (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    208
    103
    1
    vergeben und glücklich
    deswegen hab ich ja auch ""tage"" gesagt....

    ich wollt ja wissen.. in wie weit das baby dann davon beeinflusst wird und welche auswirkungen das haben kann!?

    weiß nich zufällig jemand, wie oft sowas vorkommt?!
     
    #4
    Drops, 30 Juni 2005
  5. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    tatsächlich gehen viele sehr frühe schwangerschaften mit der normalen monatsblutung der frau einfach ab, ohne dass die frau überhaupt etwas von der schwangerschaft mitbekommen hat.
    ansonsten ist es meiner meinung (wenns nicht stimmt --> bitte um aufklärung) nach nicht möglich, eine normale regelblutung ("tage") während einer schwangerschaft zu haben, eben weil die normale monatsblutung ja in der abstoßung der uterusschleimhaut besteht, in die eine eventuelle frucht ja eingenistet wäre. wenn das der fall ist, produziert diese frucht HCG (humanes choriongonadotropin, schwangerschaftstest weisen genau das nach), und das sorgt für den erhalt der gebärmutterschleimhaut.

    ich kann mir also nicht vorstellen, dass eine normale monatsblutung während einer (hinterher noch bestehenden) schwangerschaft stattfinden kann.

    nur weil blut aus der vagina kommt, muss das ja keine monatsblutung sein. schmierblutungen (woher auch immer) können wiederum schon sein. allerdings sollte man, wenn man schwanger ist (und das auch bleiben will) und dennoch blutungen hat, schleunigst mal zum arzt gehen....

    und die konstellation pille nehmen, tage kriegen und gleichzeitig noch schwangersein für eher sehr unwahrscheinlich... (das wörtchen "absurd" kommt mir in den sinn... :zwinker: :schuechte )
     
    #5
    pappydee, 30 Juni 2005
  6. Kuschelkätzchen
    Verbringt hier viel Zeit
    99
    91
    0
    vergeben und glücklich
    doch es stimmt, man kann biszu 3 monate nach beginn der schwangerschaft und mit pilleneinnahme seine tage so wie immer haben! soll es aber nur sehr selten geben! meine freundin hatte das pech und hat erst im dritten monat erkannt das sie schwanger ist, trotz ihrer tage! einem kind in den ersten wochen schadet die pille nicht! allerdings ist es nicht zu raten ...

    also die "tage" sind keine 100%ige sicherheit! aber wovon kann man das schon behaupten!
     
    #6
    Kuschelkätzchen, 30 Juni 2005
  7. Mr.Chross
    Gast
    0
    SChwangerschaft trotz Tage

    Huhu zusammen,

    also es ist definitiv möglcih nach wie vor die Tage zu haben trotz Schwangerschaft. In wie fern die genauso heftig sind wie ohne SChwangerschaft, keine Ahnung. Ich habe es selbst schon erlebt, daß mir eine Frau sagte es fühle sich an wie Wehen, sie wäre aber nicht schwanger, hätte nämlich vor 3 Wochen ihre Tag enoch gehabt. 10 Minuten später war sie Mutter.
    Ob das dann nu Schmierblutungen sind oder einfach weniger, keine Ahnung gerade bei älteren Damen glaube ich aber auch nicht, daß die so 100 prozentig darauf achten wieviel da nun kommt, die nutzen vermutlich eher Tampons/Binden wie in den JAhren davor auch gewohnheitsmässig und kontrollieren da nicht mehr unbedingt die MEnge. Aussage des aufnehmenden Arztes im Krankenhaus dazu war: Das passiert imemr wieder, selten bis wirklich kurz vor der Geburt aber es passiert.

    Mr Chross
     
    #7
    Mr.Chross, 30 Juni 2005
  8. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Kann dir keiner sagen, mit der Pille ist das "Risiko" aber ein Tick höher auf weitere Blutungen, da alles noch von der PIlle gesteuert wird.

    Es kann zu Fehlentwicklungen des Kindes kommen, und da ja jedesmal mit ner Mens die Gebärmutterschleimhaut ausgestoßen oder zumindest abgebaut wird, kann es zu ner Unterversorgung des Kindes kommen.


    Doch das ist möglich und mehrmals passiert!

    Es kann sich natürlich auch um Schmierblutungen handeln. Aber wenns länger als 3-4 Tage ist, dann ist es definitv ne Mens.

    Schmierblutungen haben auch andere Ursachen, wie Risse der Gebärmutter oder der Plazenta, oder Einnistungsblutungen, oder aber Ablagerungen am Gebärmuttermund die sich lösen usw.
    Und manchmal ist ne Schmierblutung net wirklich von ner Mens zu unterscheiden, vor allen wenns zeitnah kommt wo man eigentlich die Mens erwartet.

    Kat
     
    #8
    Sylphinja, 30 Juni 2005
  9. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    und was is dann mit den schmierblutungen die manche frauen wochenlang haben wenn sie die pille nehmen? mens, ja? :grrr:


    aber eins frag ich mich - wie zum teufel kann ne frau bis in den 9. monat hinein übersehen das sie auf einmal ne kugel vor sich her trägt?
     
    #9
    darksilvergirl, 30 Juni 2005
  10. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    und wo bleibt nach einer echten menstruationsblutung bitte der fetus? ich glaube immer noch an die schmierblutungstheorie, von mir aus auch zyklische schmierblutungen, aber eine abstoßung der gebärmutterschleimhaut, nee mädels, das macht ihr mir net weis *g*
     
    #10
    pappydee, 30 Juni 2005
  11. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    dito - kann doch garnet gehn :grin:
     
    #11
    darksilvergirl, 30 Juni 2005
  12. Jessy666
    Jessy666 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    562
    103
    18
    Single
    Also Gebärmutterschleimhaut....neeeeee
    Ich glaub auch das sind einfach Schmierblutungen und ich denk auch die können psyschisch beeinflusst werden, will heißen, wenn jemand fest hofft, oder sowieso glaubt seine Tage zu bekommen, dann treten vielleicht Schmierblutungen auf...
    Mir kann auch keiner weiß machen, dass man 9 Monate net bemerkt dass man schwanger is...Hallo? Die Kugel wird doch irgendwann unübersehbar...und ich glaub auch nicht dass die Schmierblutungen dann wirklich so stark wie ne richtige Periode sind und solange anhalten, dass muss einen ja irgendwie stutzig machen.
    Aber gut es kommt vor, und seitdem hab ich auch irgendwie ein wenig Schiss, dass ich denke ich hab meine Periode (sie war wegen der Pille schon öfters sehr schwach) und in Wirklichkeit schwanger bin. Hatte mir sogar einmal nen Schwangerschaftstest gekauft zur Sicherheit :rolleyes2
     
    #12
    Jessy666, 30 Juni 2005
  13. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Man sollte eigentlich wissen, das wenn Frau die Pille nimmt, man nichtmehr von Normalität reden kann. In diesem Falle wird das durch ein Hormonungleichgewicht verursacht diese Blutungen haben nix mit ner normalen Mens oder ner normalen Schmier oder Zwischenblutung zu tun.

    Ganz einfach, weil es Frauen gibt, bei dennen sich kaum ein Bauch bildet, meiner besten Freundin hat man es bis in den 7 Monat net angesehen das sie schwanger war.
    Den Rest macht einfach die Verdrängungstheorie, getreu dem Motto was nicht sein darf kann nicht sein.

    Geht schon, deswegen ist es ja net so ohne für das Kind, in diesem Falle wird die Gebärmutterschleimhaut nur minimalst abgestoßen .....wenn ein Kind sich entwickelt nimmts ja nicht von Anfang an den Ganzen Platz ein, oder will mir einer weismachen, das es plopp macht und man ne 3kg Murmel im Bauch hat?

    Kat
     
    #13
    Sylphinja, 30 Juni 2005
  14. darksilvergirl
    Verbringt hier viel Zeit
    3.035
    121
    1
    nicht angegeben
    auch eine schwangerschaft ist weder von den hormonen noch sonst der "normalzustand"...
    "kaum ein bauch bildet" und wo soll das kind dann hin? das sind numal nich nur ma eben 500 gramm die sich geschmeidig überall verteilen...
    ok, vorstellen könnte ich es mir wenn frau übergewicht hat, dass es dann nicht auffällt.
     
    #14
    darksilvergirl, 30 Juni 2005
  15. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Sie sprach von wochenlangen Schmierblutungen mit Pille nicht mit schwangerschaft. Wenn dann sind sie bei ner Schwangerschaft eher normal. Paar wenige Tage halt.

    Ich weis das das net nur 500g sind, aber es sind auch keine 20 kg. Sondern im Schnitt 3,5-4,5 kg.
    Und wenn ne Frau sehr großgewachsen ist, hat das Kind über die gesamte Länge Platz sich zu verteilen.
    Oder wie du schon sagtest bei übergewichtigen Frauen, das die im selben Masse an Körpergewicht verlieren wie sie schwanger sind....gabs alles schon auch das Frauen während ner Schwangerschaft abnehmen. Und in diesem Falle würde wohl keinem der dicke Bauch auffallen, weil er vorher schon da war, nur mit anderen Ursachen.

    Und wie gesagt vergiß nicht die Macht der Verdrängung viele machen sich keinen Kopp wenn sie zunehmen, weil es ihnen schlicht egal ist. Und durch verdrängung werden auch Kindsbewegungen ignoriert usw.
    Gabs alles zwar nicht mit ner Chance von 50 oder mehr % bei ner Schwangerschaft, aber unmöglich ist bekanntlich nix.

    Kat
     
    #15
    Sylphinja, 30 Juni 2005
  16. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    na, da haben wir ein kleines definitionsproblem, ich würde eine minimale ablösung des endometriums (denn groß kann sie auf keinen fall sein) nicht als menstruationsblutung bezeichnen.
    menstruationsblutung ist eine hormonell ausgelöste vollständige ausstoßung des endometriums, und das geht bei einer schwangerschaft nicht, weder hormonell noch anatomisch unter erhalt der gravidität. punkt. :link:
     
    #16
    pappydee, 30 Juni 2005
  17. Sylphinja
    Sylphinja (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.817
    123
    7
    vergeben und glücklich
    Falsch, selbet bei einer Mens löst sich nur die Oberfläche der Gebärmutterschleimhaut, nicht die komplette Schleimhaut ab.

    Nur wie dick die abgelöste Oberfläche ist, das ist in dem Punkt die Frage.

    Und es geht ja auch nicht explizit darum obs nun ne Mens ist oder ne Schmier- oder Zwischenblutung. SOndern fakt ist, das es durchaus den Fall gibt, wo Frau weiterhin eine Blutung trotz Schwangerschaft bekommt. Woher diese dann stammt ist doch erstmal egal, wenn es dadurch zu Mißverständnissen führen kann, das eine Frau aufgrund der bLutung nie vermuten würde, das sie schwanger ist?

    Kat
     
    #17
    Sylphinja, 1 Juli 2005
  18. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    naja, dass die basalschicht erhalten bleibt, hab ich als selbstverständlich angenommen...hab mich deshalb etwas falsch ausgedrückt, sorry.

    dennoch: eine menstruationsblutung im eigentlichen sinne ist bei einer schwangerschaft nicht möglich. ist so, punkt.

    äh...sag ich doch die ganze zeit?!
     
    #18
    pappydee, 1 Juli 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - schwanger periode
Erdbeerkatze
Aufklärung & Verhütung Forum
23 April 2016
26 Antworten
bibi1234
Aufklärung & Verhütung Forum
24 Januar 2016
6 Antworten
daniela17
Aufklärung & Verhütung Forum
24 Januar 2016
6 Antworten