Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schwanger während der Tage?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Katsumuto, 19 Dezember 2008.

  1. Katsumuto
    Katsumuto (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    264
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Huhu...
    Also meine Freundin und ich haben während der letzten Tage ihrer Periode miteinander geschlafen.War für uns beide halt ok,weil die Blutung nachgelassen hatte und sie sich wieder gut gefühlt hatte und wir beide Lust hatten :smile:
    Nun,machen wir uns ab und an Gedanken ob nicht doch was passiert ist.Sie hat für die Zeit ihrer Tage die normale Pillenpause gemacht und sie dann wieder am Ende der Tage angefangen zu nehmen.Sie nimmt nebenbei die Aida.Jetzt hat sie ab und zu Bauchschmerzen und das bestärkt ihre Sorgen...und ich mach mir auch mittlerweile so meine Gedanken.
    Wobei ich mir einbilde gelesen zu haben,dass bei normalem Regelzyklus von 28 Tage (den sie immer hatte) die Chance gegen 0 tendiert.Anders sieht es wohl bei einem verkürzten Zyklus von 22 Tagen aus.Seh ich das völlig falsch?Sprich kann da was passiert sein?
    Und ja...das nächste mal nehmen wir wieder die Gummis während ihrer Tage...
     
    #1
    Katsumuto, 19 Dezember 2008
  2. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Wenn sie den Zyklus eingehalten hat sollte es kein Problem geben. Im Zweifelsfall 19 Tage nach besagtem Sex einen Schwangerschaftstest machen, dann habt ihr gewissheit.
     
    #2
    Kiya_17, 19 Dezember 2008
  3. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Ihr scheint nicht wirklich viel Ahnung von der Wirkweise der Pille zu haben - Du zumindest nicht, und wenn sie sich tatsächlich sorgt, ob sie in der Pause schwanger geworden sein könnte, dann sie wohl auch nicht.

    Wenn man mit der Pille verhütet und keine Einnahmefehler macht, ist man durchgängig geschützt, auch während der Einnahmepause.
    Die Blutung in der Pause ist nicht die natürliche Menstruation, sondern entsteht durch die fehlenden Hormone in der Pause ("Entzugsblutung").

    Im Normalfall nimmt man die Pille 21 Tage ein, dann sieben Tage Pause, dann wieder 21 Tage Einnahme. Es ist NICHT so, dass sie "am Ende der Blutung" wieder anfängt, weil die Blutung vorbei ist, sondern sie muss die Einnahme fortsetzen, nachdem sie maximal sieben Tage pausiert hat.

    Auf jeden Fall siehste da was falsch...
    Was für ein verkürzter Zyklus? Pillenzyklus ist normalerweise 21 Tage Hormonzuführung durch Pille, 7 Tage hormonfrei, 21 Tage Hormone durch Pille. Bei zuverlässiger Einnahme ohne Vergesser, Medikamenten-Wechselwirkung, Erbrechen oder Durchfall in den vier Stunden nach Einnahme gilt der Verhütungsschutz auch in der Pause.

    Wenn ihr das nicht wusstet, war es reichlich risikofreudig von Euch, ohne Kondom Sex zu haben.

    - http://www.pille-mit-herz.de sei Euch ans Herz gelegt. Informiert Euch mal umfassend über Euer Verhütungsmittel.
     
    #3
    User 20976, 19 Dezember 2008
  4. Katsumuto
    Katsumuto (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    264
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Mhhm,wir machen uns nur darum Gedanken,weil sie von ner Bekannten erzählt hat,die trotz Pilleinnahme Schwanger wurde.Das mit dem durchgehend geschützt steht zwar in der Packung,aber hm...das vertrauen darauf und so...

    Worauf sie genau achtet.

    Was ich meine,sind Frauen deren Zyklus nicht regelmäßig in 28 Tagen kommt,sondern verkürzt in ca.21 Tagen.Hab da zwei Freundinnen bei denen ist das der Fall.Weil dort der Eisprung sehr viel früher kommt,nämlich bis zu 3 Tagen nach Ende der Periode.Und die kleinen Freunde überleben ja auch eine gewisse Zeit..

    Wenn mal Panik aufkommt,ignoriert man gern das logischste :zwinker:
     
    #4
    Katsumuto, 19 Dezember 2008
  5. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Nur mehr kurz: Mit der Pille wird dem Körper eine Schwangerschaft vorgetäuscht, dh es richtet sich ganz nach dem Pillenzyklus (28 Tage). In den 7 Tagen Pause wird dem Körper ein Hormon nicht mehr zugeführt, daraufhin wird das (unbefruchtete) Ei abgestoßen und mit der Blutung aus dem Körper herausgeschwämmt... ich geb jetzt keine garantie drauf, aber ca so wurde es mir erklärt.
    Nach den 7 Tagen steht der Körper wieder unter Drogen und glaubt schon eine Schwangerschaft zu haben - Schleimhäute verdichten sich. Und ich geh jetzt, gute Nacht.

    Ich glaub nicht das deine Freundin schwanger ist.
     
    #5
    Kiya_17, 19 Dezember 2008
  6. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    Pille = kein Eisprung.

    Das ist ja Sinn der Sache. Da Deine Freundin die Pille nimmt, gibt es gar keinen natürlichen Zyklus mehr, weder lang noch kurz. Die Hormone der Pille genügen, um den Eisprung zu unterdrücken.

    Wenn Ihr deswegen unsicher seid, nehmt Kondome als zusätzliche Beruhigung.
     
    #6
    User 20976, 19 Dezember 2008
  7. rainy
    rainy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    1
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Ahhhh, ist es eigentlich so schwer, mal die Packungsbeilage zu lesen oder bei Unsicherheiten noch mal den Arzt zu fragen? Bei manchen habe ich wirklich das Gefühl, sie meinen Smarties einzunehmen und wieso, weshalb, warum die Pille eigentlich wirkt, damit haben sie sich noch nie ersthaft beschäftigt. Dabei sollte das eigentlich das erste sein, noch bevor man mit der Pille beginnt...Ich verstehe es wirklich nicht :kopfschue Das soll jetzt kein Angriff gegen euch sein, aber mittlerweile habe ich einfach nur wirklich dieses Gefühl - nicht nur in diesem Forum...
     
    #7
    rainy, 19 Dezember 2008
  8. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Wenn ihr nicht auf die Wirkung der Pille vertraut, warum verhütet ihr dann nicht zusätzlich? :ratlos:

    Unter Pilleneinnahme hat deine Freundin weder einen Eisprung, noch einen natürlichen Zyklus. Die Blutung, die während der siebentägigen Einnahmepause auftritt, ist keine natürliche Menstruation, sondern eine Entzugsblutung aufgrund der für diese Zeit fehlenden Hormone. Deine Freundin ist jederzeit geschützt (auch während der Einnahmepause), wenn sie weder Einnahmefehler gemacht, noch 4 Stunden nach der Einnahme der Pille erbrochen hat oder Durchfall hatte, keine Medikamente eingenommen hat, die die Wirkung der Pille beeinträchtigen und die siebentägige Pause nicht verlängert.


    BITTE informiert euch unbedingt besser über euer Verhütungsmittel!
     
    #8
    khaotique, 19 Dezember 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schwanger während Tage
NoOneEverLoved
Aufklärung & Verhütung Forum
14 November 2016
5 Antworten
bibi1234
Aufklärung & Verhütung Forum
20 Oktober 2016
3 Antworten
MoniMeloni
Aufklärung & Verhütung Forum
18 Juni 2016
8 Antworten
Test