Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Cicero600
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    0
    nicht angegeben
    24 April 2006
    #1

    Schwanger was nun

    Hi,

    wir wissen gerade mal seit 2 Stunden dass meine Freundin schwanger
    ist. Da das ganze nicht wirklich geplant war
    (und ich Babies nur aus dem Fernseher kenne :zwinker: )
    ne vermutlich schon Mal aufgetauchte Frage:

    Was nun?

    Vielleicht kann uns der ein oder andere motivierte/grad gelangweilte/ ....
    Tips/Links geben, was nun/bald dran sein wird, worauf man
    Denken sollte und wie sich das auf die Beziehung auswirkt, wenn
    aus 2 plötzlich 3 werden ...

    Buchtip?

    Danke Euch, cicero
     
  • Félin
    Félin (32)
    Meistens hier zu finden
    1.304
    133
    26
    offene Beziehung
  • Kuri
    Kuri (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    4.777
    123
    2
    vergeben und glücklich
    24 April 2006
    #3
    Schwierig zu beurteilen, dass kommt ja ganz auf eure Situation an. Auf eure Finanzen, wie alt ihr seid, ob ihr Arbeit habt und das Kind versorgen könntet und ihr euch überhaupt gewachsen für so eine Aufgabe fühlt. Wie ihr euch entscheidet, das ist eure Sache, sowohl dafür wie auch dagegen. Aber bevor ihr vorschnell sagt "Gut, wir wollen das Kind", solltet ihr wirklich über die oben genannten Punkte nachdenken. Beispielsweise wäre es sehr ungünstig, wenn ihr beide Arbeit habt und vielleicht auf dem aufsteigenden Karriereast seid, denn dann muss sich mindestens einer aufopfern, und den anderen möchte man ja auch nicht allein lassen.
    Und natürlich sollte euch klar sein, dass ein Kind zwar die Bindung zwischen euch stärken kann, gleichzeitig neben viel Freude aber auch eine Menge Stress und anfangs schlaflose Nächte bedeutet. Ihr seid für es verantwortlich, es kann noch nichts ohne eure Hilfe, deshalb müsst ihr euch so gut es geht, darum kümmern, und das ist eine sehr große Verantwortung. Hast du schon mal über solche Dinge nachgedacht? Die sind doch am naheliegendsten.
     
  • Ilenia
    Ilenia (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    563
    101
    0
    Verheiratet
    24 April 2006
    #4
    Wir könnten ja tauschen??!!:smile:

    Würde ich plötzlich Schwanger werden,glaub ich tät ich noch mal
    schnell den letzten gemeinsamen Urlaub planen zu zweit:zwinker:
    Weil der ist dann mal gestrichen....
    Links schick ich dir lieber per Pn weil ich nicht weiß in wie weit ich
    das jetzt wieder darf:schuechte.

    Beim Frauenarzt anrufen und einen Termin ausmachen nicht vergessen.
     
  • Georgia
    Gast
    0
    24 April 2006
    #5
    Naja. Erstmal würd ich das Ganz mal etwas sacken lassen. 2 Stunden sind ja nu nich viel um die Neuigkeit zu verdauen. Drüber schlafen und dann in naher Zukunft einen Termin beim FA ausmachen. Ist euch soweit denk ich mal sowieso klar.:smile:

    Schaut mal was das Wissen um die Ankündigung eines neuen Familienmitglieds in 9 Monaten mit euch emotional/psychisch macht.
    Und halt die Dos/Donts für Schwangere durchlesen.

    Ich würde jedenfalls nicht in irgendeinen Aktionismus verfallen, wenn sichs irgendwie vermeiden läßt. Ihr habt ja noch jede Menge Zeit, wenn es jetzt erst 19 Tage ab Befruchtung sind.

    Außer dem oben genannten gibts ja z.Z. nicht wirklich viel zu "tun".:zwinker:
     
  • Cicero600
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    107
    101
    0
    nicht angegeben
    24 April 2006
    #6
    'letzter Urlaub zu 2." is schonmal eine Hammeridee - danke dir, Ilenia!

    Kuri: danke dir für die Anregungen!
    Ich bin 25 und meine Freundin gleich 32.
    Sie wünscht sich irgendwo schon länger n Baby, dennoch
    wollte sie noch 1 Jahr, ich theoretisch noch 3 Jahre warten.

    Finanziell ist es nicht Ende ohne, jedoch auch kein Problem soweit.
    Karriere: Meine Freundin nichts mehr weiter geplant und
    ich bin auch zufrieden in meinem relativ sicheren Angestelltendasein.

    Abtreibung kommt ohnehin (bei ihr) nicht in Frage.

    Ich selbst bin noch ziemlich 'Freiheitsliebend'. Will
    noch gerne viel unternehmen, wegfahren, ... etc
    Weiss nicht, wie das ganze dann mit Kind ist ...
     
  • Georgia
    Gast
    0
    24 April 2006
    #7
    Mmh, kurze Frage? Wohnt ihr zusammen? Wo ist denn deine Freundin jetzt? Weil wenn ihr es seit 2 Stunden wißt werdet ihr doch jetzt ne Mende zu reden haben oder nicht?

    Urlaub noch vorm 1. Baby einschieben find ich auch ne tolle Idee. :zwinker:

    Und schonmal Pläne schmieden wenn ihr das Bay auf jeden Fall wollt ist doch auch toll! Was deine Freiheitsliebe und Unternehmungslust angeht: ich denke es hängt davon ab, was ihr draus macht, es muss ja nicht gleich "alles vorbei" sein, kenne einige Leute die auch mit Kindern ein sehr abwechslungsreiches Leben mit Freunden, Hobbies, auch mal Zeit für Unternehmungen ohne Family, führen. Geht bestimmt, wenn man sich dabei nicht gegenseitig im Weg steht. Also mal keine Angst! :zwinker:
     
  • Cicero600
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    107
    101
    0
    nicht angegeben
    24 April 2006
    #8
    ja, wir wohnen zusammen, doch ich war noch kurz allein,
    somit bin ich gleich zu euch gestürmt :smile:

    Tja, grosse Abendteuerreisen in den Amazonas, etc
    wird wohl nicht mehr drin sein, doch ich denke
    wir finden Alternativen.

    Am wichtigsten momentan ist uns, dass das Kind gesund ist.
    Das 2.wichtigste, dass unse Beziehung daran wächst
    und nicht auseinandergeht.

    Alles andere wird wohl zu schaffen sein.

    cicero
     
  • Perrin
    Perrin (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    310
    101
    0
    vergeben und glücklich
    24 April 2006
    #9
    Also bei den meisten in meinem Bekanntenkreis, hat sich mit Kindern nicht viel geändert. Die einen machen samt Kind eine Kreuzfahrt in der Karibik, die anderen Uralub in Deutschland.
    Wenn mal Feier ist, wird entweder ein Babysitter eingespannt oder die Kinder einfach mitgebracht.
    Man muss halt mit Kindern etwas besser planen und ganz spontan läuft das meistens dann auch nicht mehr.
    Aber ich bewundere meine Freunde und Bekannte, wie gut sie alles mit ihren Kindern organisiert bekommen. Und man sieht richtig, dass sie ihre Kinder lieben und Spass mit ihenen haben und das ist schliesslich das wichtigste.
    Nervös waren alle vor ihrem ersten Kind. Aber ich denke da wächst man rein.
     
  • Cicero600
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    107
    101
    0
    nicht angegeben
    24 April 2006
    #10
    Wie seht ihr das mit dem 'Drumherum'

    Ich denke da an Heiraten, Eigentumswohnung, Krankenzusatzversicherung, ...

    Sind Dinge, ich ich eigentlich planmäßig vorher 'erledigen'
    wollte.

    cicero

    1. es kommt immer anders, 2. als man denkt :zwinker:
     
  • Georgia
    Gast
    0
    24 April 2006
    #11
    Tja, ich denke mit dem heiratengibts doch heute keine Verpflichtung mehr. Und ich würde es an eurer Stelle nur machen, wenn ich wirklich heiraten WILL, nicht wegen des Kindes allein. Aber das scheint ja eh nicht das Problem zu sein bei euch, ihr seid ja ein glückliches Paar.

    Das mit Eigentumswohnung und so weiter wäre mir eh zu spießig! :smile: Wir haben in Las Vegas geheiratet, eigentlich "nur" aus Romantik und Liebe, wohnen zur Miete (aber etwas anders als andere, sind mit dem Vermieter per du und alles ist schon SEHR locker - Rheinland halt :zwinker: )

    Versicherungstechnisch: nun, das geht doch noch ganz schnell zu regeln, wenn du für deine Freundin eine Zusatzversicherung willst. Tchibo vermittelt da übrigens recht gute.

    Ansonsten: wir leben eigentlich sehr gut, wohl ziemlich hoher Standard, den müssten wir zugunsten eines Kindes, wenn es denn mal klappt, auch etwas reduzieren. Aber wir würden beide weiter unsere Bandproben durchziehen, und natürlich würden auch keine Haustiere abgeschafft oder sowas.

    Außerdem würden wir das baby auch mit in Urlaub nehmen, gut, ich wollte auch immer mal nach Südamerika und das Orinoco-Becken erkunden und ich weiß auch nicht ob Tansania so der Ort wäre wo ich mit nem kleinen Kind unbedingt hinfliegen würde. So von wegen Safari in der Serengeti und so. :zwinker:

    Aber Gomera wäre doch allemal drin!!! :drool:

    Also wie schon gesagt, es wird schon gehen. Nur die Spontanaktionen wir mal eben gerade ins Kino usw. wären nicht mehr so drin. Aber 1x im Monat bei Oma oder Opa wäre ein guter Kompromiss! :smile:
     
  • Cicero600
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    107
    101
    0
    nicht angegeben
    24 April 2006
    #12
    waren El Hierro, Gomera kenn ich noch nicht :zwinker:

    Na dann ist bis Weihnachten noch Kino gehen, Urlaub fahren,
    etc... bis das Geld ausgeht an der Reihe :smile:

    Da sind wir schon beim Thema: wo soll der vorläufig letzte gemeinsame/einsame Urlaub hin ... Australien, USA haben wir schon :smile:

    Baby zu Oma/Opa is bisschen kompliziert bei uns.
    Hmm, wüssen wohl mehr kontakte zu potentiellen Kindermädchen auffrischen :zwinker:

    Cicero

    ps.: ich glaub nich, was ich da schreib, vor 5 Stunden noch sah die
    Welt ganz ander aus :smile:
     
  • Georgia
    Gast
    0
    24 April 2006
    #13
    Also Gomera ist ne Reise wert, kann ich nur empfehlen! :smile:

    Naja, zurück zum Thema: ich hatte auch schon so Gedanken, wie du jetzt, nachdem meine FA meinte ich sei höchstwahrscheinlich schwanger aber ganz ganz am Anfang; leider hat sich dann nach kurzer Zeit doch noch meine Periode eingestellt, irgendwas hat halt nicht gepasst, sprich die Einnistung des Eis hat nicht geklappt.:kopfschue Das wars dann erstmal, aber egal, wir haben es ja noch gar nicht echt probiert mit dem schwanger werden.

    Naja, es wäre auch ungeplant gewesen deshalb bin ich an dem Tag von der FÄ nach Hause und war auch voll durch den Wind, wie du, voller Vorfreude, aber auch Zweifel... Aber es war aufregend ohne Ende und auch sehr schön. Nuja, was nich ist, kann ja noch werden. :cool1:
    Wäre halt toll, wenns hinhaut.:zwinker:

    Genießt eure Zweisamkeit, eure gemeinamen Pläne, und alles was dazugehört. Toi, toi, toi für euch drei! :grin:
     
  • Perrin
    Perrin (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    310
    101
    0
    vergeben und glücklich
    25 April 2006
    #14
    Heiraten muss ja Heute nicht mehr sein.
    Eigentumswohnung, warum nicht, wenn ihr euch das leisten könnt.
    Krankenzusatzversicherung sollte man sowieso haben. Aber jetzt extra für die Geburt weniger. Meistens gibt es eh nur noch 2 oder 3 Bett Zimmer.

    Bei Kindern wichtig: Haftpflichtversicherung :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste