Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schwanger- wie sieht es mit dem Beruf nun aus?

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von weedn, 13 Oktober 2008.

  1. weedn
    weedn (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    107
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo!

    ich würde gerne mal wissen wie es aussieht wenn man in arbeit steht und dann schwanger wird?
    ich bin nun im zweiten monat schwanger und fest angestellt als industriemechanikerin, wie sieht das aus, woher bekommt man dann weiter sein geld und ab wann muss man es dem arbeitgeber mitteilen?

    vielen dank für eure antworten weedn
     
    #1
    weedn, 13 Oktober 2008
  2. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    #2
    User 75021, 13 Oktober 2008
  3. MiWe2105
    MiWe2105 (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    297
    101
    0
    Verheiratet
    Hallo weedn,

    als erstes Mal Herzlichen Glückwunsch!
    Mein Sohn ist 4 Monate alt, also ist es bei mir noch nicht so lange her mit dem ganzen Papierkram.
    Also es sieht folgendermassen aus.
    Es gibt keine Vorgabe, wann Du es Deinem Arbeitgeber mitteilst.
    In der Regel wartet man die ersten 3 Monate ab, damit die kritische Zeit überstanden ist. Du bekommst von Deinem Frauenarzt eine Bescheinigung für Deinen Arbeitgeber, wo der errechnete Entbindungstermin drauf steht. Von diesem Termin ausgehend wird Dein Mutterschutz berechnet, d.h. 6 Wochen vor der Geburt und 8 Wochen nach der Geburt darfst Du nicht arbeiten, Du bist im sog. Mutterschutz. In dieser Zeit erhälst Du Mutterschaftsgeld. Mutterschaftsgeld erhälst Du von Deinem Arbeitgeber und Deiner Krankenkasse. Bei der Krankenkasse musst Du das Mutterschaftsgeld beantragen. Bei mir war es so, dass ich 7 Wochen vor dem Geburtstermin eine Bescheinigung von meinem Frauenarzt bekommen habe, auf der nochmals der Entbindungstermin genannt wird. Auf der Rückseite dieser Bescheinigung habe ich meine Daten und die meines Arbeitgebers angegeben und das ganze dann an meine Krankenkasse geschickt. Ich erhielt dann mein Mutterschaftsgeld für die ersten 6 Wochen vor der Geburt. Nach der Geburt musst Du Deiner Krankenkasse eine Ausfertigung der Geburtsurkunde schicken, einmal für die Zahlung des Mutterschaftsgeldes für die 8 Wochen und dann auch um Dein Baby in die Familienversicherung zu nehmen. Da musst Du dann noch ein Formular ausfüllen. Ist witzig, so ein Zwerg hat schon eine eigene Krankenversichertenkarte. Achso, das Mutterschaftsgeld entspricht Deinem Gehalt. Dann beantragst Du noch Kindergeld, 154,- Euro monatlich. Für diesen Antrag bekommst Du auch eine Ausfertigung der Geburtsurkunde. Und dann noch das Elterngeld. Das sind 67% Deines Bruttogehalts, vom Durchschnitt der letzten 12 Monate.
    Ich könnte Dir noch mehr schreiben, aber ich denke für den Anfang habe ich Dich erstmal genug verwirrt. Du kannst mich gerne fragen, wenn Du was wissen möchtest oder noch Hilfe benötigst.
    Gruss,
    MiWe
     
    #3
    MiWe2105, 13 Oktober 2008
  4. User 35546
    Meistens hier zu finden
    1.844
    148
    111
    Verheiratet
    Hallo!

    Meine Vorschreiber haben ja schon das wichtigste geschrieben! Ich wollte nur noch hinzufügen, dass wenn du einen schweren körperlichen Beruf hast, du lieber eher deinem Chef Bescheid geben solltest. Denn da du schwanger bist, gelten für dich andere Regeln. Du hast ein Recht auf gewisse Pausen, darfst eine bestimmte Arbeitszeit nicht überschreiten und nicht mehr so schwer heben! Wenn das bei dir zutrifft, würde ich es dem Chef eher sagen... ich weiß ja nicht, was man als Industriemechanikerin so macht... hört sich für mich aber nicht nach Büroarbeit an :zwinker:

    Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft, weißt du denn, wie weit du bist?

    Lillaja
     
    #4
    User 35546, 13 Oktober 2008
  5. weedn
    weedn (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    107
    101
    0
    nicht angegeben
    hallo

    danke für eure ratschläge... ich bin in der 9 woche...

    lg weedn
     
    #5
    weedn, 18 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schwanger sieht Beruf
laurah
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
30 November 2016
29 Antworten
laurah
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
20 September 2015
70 Antworten
Samblahh
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
4 Oktober 2013
37 Antworten