Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schwangerschaft im Urin Nachweisbar... bitte um schnelle Antwort

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Mausi 17, 15 September 2008.

  1. Mausi 17
    Mausi 17 (25)
    Verbringt hier viel Zeit
    393
    103
    4
    vergeben und glücklich
    Hallo!
    Eine Schwangerschaft kann ja im Urin oder Blut festgestellt werden.
    Wenn man beim Arzt, Urin bzw. Blut abnehmen lässt für eine Untersuchung, für Krankheiten (Magen, Darm, sonstiges), kann dabei dann gleich eine Schwangerschaft festgestellt werden ohne das man deswegen sich hat Urin abnehmen lassen? Also, das es festgestellt wird und "überrschenderweise" im Befund steht : Schwángerschaft.
    Oder ist diese nur nachweisbar, wenn man direkt sich etwas abnehmen lässt, nur um das herauszufinden???
    Ich hoffe, ihr versteht meine komplizierte Fragestellung und hoffe auf schnelle Antwort.
    Liebe Grüße
     
    #1
    Mausi 17, 15 September 2008
  2. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Überraschenderweise ist das nicht nachweisbar, weil nicht darauf getestet wird, wenn man dies nicht ausdrücklich verlangt.
     
    #2
    User 52655, 15 September 2008
  3. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Mach einen Schwangerschaftstest 19 Tage nach dem Risiko-Sex dann hast du deine Antwort.
     
    #3
    Kiya_17, 15 September 2008
  4. Mausi 17
    Mausi 17 (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    393
    103
    4
    vergeben und glücklich
    Ich frage nämlich, nicht weil ich Risiko- Sex hatte, sondern aus dem einfachen Grund, weil ich mir Sorgen mache Schwanger zu sein. Mein Freund hatte das Thema heute angeschnitten und mich dermaßen verunsichert....
    Ich habe nämlich seit mitte Juni Bauchschmerzen und bin daraufhin zum Arzt, es wurde Blut abgenommen und Urin usw. muss nun zur Darmspiegelung.
    Mein Freund meinte, das es an einer Schwangerschft liegen könnte.
    Nur, meines erachtens unwahrscheinlich, da ich die Pille regelmäßig nehme und keinen Einnahmefehler weiß (Ihr könnt auch mal unter meine erstellten Themen nachsehen, da habe ich schon paar mal gefragt, ob eine Schwangerschaft möglich wäre, wurde aber immer verneint- könnt mir ja sagen, ob Sorgen berechtigt sind). Außerdem verhüten wir mit Kondom.
    Wollen morgen einen SST machen, mache mir nun aber große Sorgen.
     
    #4
    Mausi 17, 15 September 2008
  5. 2Moro
    2Moro (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.138
    123
    15
    nicht angegeben
    Ach Mausi macht dir nicht so viel stress!!! :smile:
    Wenn kein Einnahme Fehler war und ihr auch immer noch mit Kondom verhütet habt, dann kann doch gar nichts passiert sein, oder wie sollen die Spermien in dich rein gehuscht sein? :zwinker:
    Mach morgen den Test und glaub dem dann auch! Lass dich nicht so verunsichern!
     
    #5
    2Moro, 15 September 2008
  6. Mausi 17
    Mausi 17 (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    393
    103
    4
    vergeben und glücklich
    Danke dir für die aufmunternden Worte 2Moro!!!
    Werde immer pansich bei dem Gedanken, weil Schwangerschaft das letzte ist was ich will. :cry:
    Und deswegen ist es ein leichtes mich zu verunsichern.:zwinker:
    Naja, keine Ahnung wie die reingekommen sein sollen :zwinker:
    Ich hoffe gar nicht!! Naja, mein Freund, meint nämlich ein Restrisiko besteht immer, beim Kondom (war aber nie gerissen oder geplatzt) und die Pille kann auch mal "aussetzen".
    Nur beides zur gleichen Zeit?!??! Wäre sehr dummer Zufall.... Sicherer gehts nicht, als beides zusammen.... So denke ich....
    Und was will man mehr machen, außer Pille zur gleichen Zeit nehmen, auf Durchfall, Erbrechen (innerhalb 4 stunden) achten und auf Medikamente aufpassen, außer Schmerzmittel???? Ich wüsste es nicht.

    Aber DANKE nochmal allen, ich hoffe der Test morgen ist negativ.
     
    #6
    Mausi 17, 15 September 2008
  7. 2Moro
    2Moro (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.138
    123
    15
    nicht angegeben
    Na wenn das Kondom weder gerissen noch verrutsch ist, dann kann da auch nichts durchkommen.
    Der Test ist mit Sicherheit negativ! Aber mach ihn trotzdem ruhig, dann weißt du es ganz sicher und brauchst dir da keinen Kopf mehr drum zu machen.
     
    #7
    2Moro, 15 September 2008
  8. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Nein, bei korrekter Einnahme, kann die Pille nicht "mal aussetzen". Das wäre ja noch schöner! Was würde es dann bringen, sie zu nehmen, wenn man sich erst nicht drauf verlassen kann, dass sie wirkt? :ratlos:

    Ich denk auch, Du brauchst Dir da echt gar keine Sorgen zu machen!
     
    #8
    SottoVoce, 15 September 2008
  9. Mausi 17
    Mausi 17 (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    393
    103
    4
    vergeben und glücklich
    Danke, für eure Antworten!!!
    Ich habe mir heute doch keinen SST geholt. Habe meinem Freund erklärt, das ich keinen Einnahmefehler wüsste (hatte sie zwar zwei mal vergessen, als ich die Pille letztens 9 Wochen durchnahm, dies war aber in der 2. und 5. Woche, von daher kein Problem. Das Probelm Durchfall und Erbrechen, hatte ich ja bereits geschildert, von der Position aus, auch kein Ding).
    Und das es doch alle schlecht meinen müssten, wenn ich jetzt Schwanger wär.
    Bin dann in die Apotheke und habe ihr mein Problem erklärt. Sie meinte, das sie nicht denkt, das ich Schwanger bin, da ich meine Bauchschmerzen ja seit Mitte Juni habe und das eher unwahrscheinlich ist, zumal die Pille Valette, sehr sicher ist.
    Sie hat mir nur geraten das ich zur Beruhigung meines Freundes einen machen könnte, aber ihrer Meinung nach unnötig. Ich solle das Thema nur beim nächsten Arztbesuch mal anschneiden, das dann gestest wird, wenn es als notwendig gesehen wird.

    Naja, wobei ich gleich bei meiner nächsten Frage wäre....
    Habe nächste Woche Darmspiegelung. Diesen Sonntag (1. Pausentag) gehe ich in die Pause. Hätte somit genau zur Spiegelung meine Abbruchblutung. Wäre zwar nicht schlecht, da ich mir keine Gedanken machen müsste wegen dem Verhütungsschutz, allerdings glaube ich, sollte man zur Darmspiegelung möglichst nicht mit seinem "monatlichen" Problem erscheinen.
    Könnte ich da nicht einfach aus dem neuen Blister, 2 Pillen (bis Montag) dran hängen??? Und dann in die Pause?? Dann wäre doch der Verhütungsschutz noch da?? Weil ich ja auch dieses Getränk zum Darm reinigen trinken muss....
    Wenn das ginge mit den 2 Pillen dranhängen, würde ich ja die Woche drauf Dienstag wieder anfangen mit der Pille, hätte aber nur noch 19 Pilen, Das wäre auch ok, damit der Verhütungsschutz bleibt?? Richtig???
    Und bei dem Getränk sind keine Wirkstoffe dabei, wie beim Antibiotika, sodass ich mindestens 7 Tage die Pille wieder nehmen müsste (also, bis ich in der zweiten Woche bin) sodass dann der Verhütungsschutz wieder gegeben ist???!!!????

    PS: Ich bekomme meine Abbruchblutung meist erst 2 oder 3 Tage nach der letzten Pille. Erwähne dies wegen der Spiegelung und meinen ausgedachten Zeitplan.... fragt sich nur ob das auch stimmt, mit dem Schutz in der Zeit, so wie ich es mir denke....
     
    #9
    Mausi 17, 16 September 2008
  10. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    hallo :smile:

    ja, so wie du dir das ausgedacht hast, kannst das machen :smile:

    also einfach 2 Pillen aus den nächsten blister ranhängen, dann 7 Tage Pause, und dann 19

    lg
     
    #10
    f.MaTu, 16 September 2008
  11. Mausi 17
    Mausi 17 (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    393
    103
    4
    vergeben und glücklich
    Danke :smile: , dann kann ich dieses WE meinen Freund doch mit einem romantischen Abend überraschen :zwinker:
    Und die daurauffolgenden Tage :herz:
     
    #11
    Mausi 17, 16 September 2008
  12. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    hehe, viel spaß :zwinker:
     
    #12
    f.MaTu, 16 September 2008
  13. Malin
    Malin (29)
    Meistens hier zu finden
    1.584
    148
    102
    Single
    sag mal, was soll denn jetzt das rumgerate.... ??? Die 5Euro für einen Schwangerschaftstest wirst noch übrig haben, auch wenns unwahrscheinlich ist.
     
    #13
    Malin, 16 September 2008
  14. Mausi 17
    Mausi 17 (25)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    393
    103
    4
    vergeben und glücklich
    Stimmt schon, ... Aber ......... ok. gut, jetzt fällt mir kein passendes Argument mehr zu ein. Es ist ja nicht so als könnte ich nicht immer noch einen machen. Außerdem stand mir trotzdem die Frage im Raum, wie es weiter geht, mit Aufrechterhaltung des Schutzes,´...
     
    #14
    Mausi 17, 16 September 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schwangerschaft Urin Nachweisbar
dannyyy
Aufklärung & Verhütung Forum
26 Juli 2016
13 Antworten
jwolf23
Aufklärung & Verhütung Forum
23 Juni 2016
10 Antworten
lalaland
Aufklärung & Verhütung Forum
25 Februar 2012
23 Antworten