Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schwangerschaft ist keine Krankheit

Dieses Thema im Forum "News zu Liebe, Erotik und Sexualität" wurde erstellt von User 20345, 19 April 2007.

  1. User 20345
    User 20345 (37)
    Meistens hier zu finden
    1.646
    133
    48
    vergeben und glücklich
    Endlich ein Sachbuch, das keine Angst vor der Schwangerschaft macht


    Wien (pts/17.04.2007/14:16) - In der 2. Auflage von "1001 Verbote in der Schwangerschaft. Tipps und Tricks die man besser ignoriert" setzt die die renommierte Gynäkologin Dr. Imma Müller-Hartburg konsequent ihren Appell an Schwangere fort, die 9 Monate zu genießen, statt sich von allen Seiten her einschüchtern und verunsichern zu lassen. Denn, wie sie sagt: Schwangerschaft ist keine Krankheit!

    Werdende Mütter sind von Beginn ihrer Schwangerschaft an von allen Seiten mit 1000 Verboten, Tipps & Tricks konfrontiert. Jeder weiß am besten, was zu tun und was zu lassen sei. Zumeist führen all diese gut gemeinten Ratschläge zu großer Verunsicherung und die Schwangerschaft wird als einziges Risiko erlebt. Dieses etwas andere Buch räumt auf mit falschen Verboten und Vorurteilen!

    Die Autorin hat als Ärztin über 2500 Schwangerschaften und Geburten selbst betreut und zeigt worauf es bei einer Schwangerschaft wirklich ankommt.
    Bewusst behandelt sie nur die Fragen, die Schwangere sich wirklich stellen und schafft nicht ein weiteres dickes Kompendium mit Themen, die Schwangere verwirren und verunsichern.
    Kompetent stellt sie sich hier allen Streitfragen, die ihr selbst am Herzen liegen und greift auch die heißen Eisen "Wunschkaiserschnitt" und ambulante Geburt auf.

    Als roter Faden zieht sich die Botschaft durch das Buch, dass Mütter viele richtige Antworten ganz leicht selbst finden, wenn sie ihrem Gespür vertrauen. Die Autorin belegt ihre Erfahrungen mit zahlreichen Praxisbeispielen & humorvollen Illustrationen.

    Ein Buch, das alle Schwangeren, aber auch Väter und Großmütter lesen sollten!

    Pressestimmen:
    Oft werden die neun Monate bis zur Geburt als einziges Risiko erlebt. Mit falschen Verboten aufräumen will Imma Müller-Hartburg. Schwangere finden viele richtige Antworten von alleine, wenn sie ihrem Gespür vertrauen! (Kurier, 10.06.2006)

    Bekommt eine Schwangere von ihrer Gynäkologin so ein Buch in die Hand muss sie erleichtert sein. ... (Hebammenzeitung 06/2006)

    Die Autorin: Dr. Imma Müller-Hartburg ist Fachärztin für Gynäkologie mit eigener Praxis und Ärztliche Direktorin eines Krankenhauses in Wien. In diesem Buch fasst sie zusammen, was sie in ihrer Ordination schwangeren Frauen stets erfolgreich rät.


    Quelle: Aussender: pressetext.de - Goldegg Verlag, Yvonne Woropka
     
    #1
    User 20345, 19 April 2007
  2. Wowbagger
    Verbringt hier viel Zeit
    446
    101
    0
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Klingt, als wär sie selbst allerdings kinderlos. :engel:
     
    #2
    Wowbagger, 19 April 2007
  3. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Ich weiß schon, weshalb ich während meiner Schwangerschaft KEIN EINZIGES Buch angerührt hab, das irgendein Verbot beinhalten könnte... :grin: Ich hab nur Bücher angeguckt, wo Bilder von den Ungeborenen in verschiedenen Stadien drin waren oder wo beschrieben wurde, was das Baby bereits kann. Alles andere hab ich mich geweigert zu lesen.

    Ich hatte eine himmlisch komplikationslose und entspannte Schwangerschaft. Ich hab mich von nix stressen lassen, was meinen Körper betraf und hab drauf vertraut, dass mein Körper das schon hinkriegt - immer mit dem Gedanken im Kopf, dass die einfachen Bauersfrauen vor 200 Jahren noch ja auch einfach nur "schwanger" waren, wenn sie schwanger waren und das ja auch (meist) gut ging.

    Und es GING gut. ;-)

    Fazit: Ich werd auch vor / in der nächsten Schwangerschaft kein einziges entsprechendes Buch anrühren...
     
    #3
    SottoVoce, 20 April 2007
  4. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    Ich finde es gut, wenn Leute so selbstsicher sind und sich gegen mehrheitliche Meinungen auflehnen... kommt meistens etwas gutes bei raus. Und ehrlich, das Buch interessiert mich, obwohl ich eindeutig nicht schwanger bin... :engel:
     
    #4
    User 67018, 20 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schwangerschaft keine Krankheit
Beltane
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
27 April 2015
6 Antworten
LULU1234
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
24 April 2015
17 Antworten
Beltane
News zu Liebe, Erotik und Sexualität Forum
24 März 2007
7 Antworten