Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schwangerschaft trotz Pille & Co

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Dragonlady26, 30 Juni 2008.

  1. Dragonlady26
    Verbringt hier viel Zeit
    69
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hmm mich würde mal brennend interessieren ob es eigentlich Schädlich für das Kind ist wenn man die Pille weiter einnimmt obwohl man Schwanger ist.

    Also ich mein natürlich nur solange bis man nen test gemacht hat und dann auch weiss dass man Schwanger ist.

    Irgendwie lässt mich das grad nicht mehr los ...

    Vielleicht kann ja einer von euch was dazu sagen...

    LG Dragonlady
     
    #1
    Dragonlady26, 30 Juni 2008
  2. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Das ist nicht ausgeschlossen aber recht unwahrscheinlich, so hat es mir mal ein Arzt gesagt.

    Meine Schwester hatte ihre Schwangerschaft erst im 3. Monat bemerkt und da auch die Pille bis dahin weiter genommen. Mein Neffe ist quitschfidel und in der Schwangerschaft gabs auch keine Komplikationen
     
    #2
    User 69081, 30 Juni 2008
  3. 2Moro
    2Moro (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.138
    123
    15
    nicht angegeben
    Warum lässt dich das nicht mehr los?
    Kann denn was passiert sein?
     
    #3
    2Moro, 30 Juni 2008
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Wirklich komisch, denn einfach so macht man sich darüber doch keine Gedanken.

    Wenn man bei der Verhütung mitdenkt, dann bemerkt man eine Schwangerschaft ja normalerweise nach ca. 4 Wochen (oder auch schon nach 3) durch einen positiv ausgefallenen Test. Man nimmt die PIlle also nicht ewig weiter.
    Dass man das Ganze erst nach Monaten bemerkt, ist sehr unwahrscheinlich und eine absolute Ausnahme (mit Mitdenken ist da nicht viel).
     
    #4
    krava, 30 Juni 2008
  5. User 20579
    Planet-Liebe Berühmtheit
    5.397
    398
    3.877
    Verheiratet
    Huhu,

    Hab ich auch schon :smile: Aus der Erwägung, dass ja im Beipackzettel steht, man dürfe die Pille nicht nehmen,m wenn man schwanger ist.

    Die Abbruchsblutung sagt ja aber nix aus, so dass man ja theoretisch (!) ein paar Monate weit kommen könnte, ohne was zu merken. Und da stellt sich mir die Frage, ob das dem Kind schaden könnte bzw. einen Abbruch oder Schädigungen hervorrufen würde?

    Viele Grüße
     
    #5
    User 20579, 30 Juni 2008
  6. Dragonlady26
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    69
    91
    0
    vergeben und glücklich
    @moro und Krava:

    rein theoretisch muss ich sagen Nein es kann nix passiert sein da ich ja mit der 3 monatsspritze verhüte. Aber wie wir alle wissen is Theorie und Praxis meist ned das selbe...

    Und irgendwie geistert der Gedanke halt da rum, was ist wenn ....

    und wenn ja, schadet es dem Baby da ja die 3 Monatsspritze nicht sofort aufhört zu wirken wenn man sie schon länger verwendet.

    Da ich momentan schon wieder so komische Bauchschmerzen hab und mir öfter übel ist werde ich mal morgen wieder in den Drogeriemarkt traben und sicherheitshalber mal nen Test holen. Könnte mal wieder falscher Alarm sein aber sicher ist sicher.
     
    #6
    Dragonlady26, 30 Juni 2008
  7. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    mh, vielleicht solltest du mal drüber nachdenken, anders zu verhüten als mit der Spritze - vielleicht verträgst du sie nicht?!
     
    #7
    f.MaTu, 30 Juni 2008
  8. Dragonlady26
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    69
    91
    0
    vergeben und glücklich
    ich verwende die spritze schon gut ein Jahr und hatte nie probleme ... das hat erst vor gut 2 monaten angefangen mit den bauchschmerzen und der übelkeit ... dann wars wieder weg und jetzt wieder da ... kann aber natürlich auch durchaus stressbedingt sein oder ne einfache bauchgrippe ...

    aber naja ich mach lieber einen test dann kann ich das mal ausschliessen
     
    #8
    Dragonlady26, 30 Juni 2008
  9. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Frau nimmt die Pille im Langzeitzyklus, bemerkt den Einnahmefehler nicht (oder es gibt vielleicht ausnahmsweise wirklich mal keinen) und hat auch keine ausgeprägten Schwangerschaftssymptome in den ersten Wochen. Schwupps... sind auch mal acht, neun oder noch mehr Wochen rum und niemand ahnt was.
    Du hast natürlich Recht, der Fall mag sicher nicht so häufig sein. Aber den Frauen, denen das wirklich passiert, zu unterstellen, sie dächten nicht mit, find ich ein bisschen gemein.
     
    #9
    Miss_Marple, 30 Juni 2008
  10. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Auch im LZZ weiß ich doch, ob ich richtig verhüte oder nicht. Entweder ich nehm die PIlle jeden Tag oder eben nicht und dann muss ich mit einer Schwangerschaft rechnen. Von Tro-Pi Fällen halte ich nichts. Da liegt zu 99,9% ein Fehler vor und den begeht man ja selbst; hat also Kenntnis davon.
     
    #10
    krava, 1 Juli 2008
  11. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    eben, zu 99,9%. Ich denke schon, dass es in sehr seltenen Fällen wirklich "einfach so" passiert. wir sind ja keine Maschinen...

    lg
     
    #11
    f.MaTu, 1 Juli 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schwangerschaft trotz Pille
Nanaluna021
Aufklärung & Verhütung Forum
8 November 2013
10 Antworten
ChristmasCoffee
Aufklärung & Verhütung Forum
30 März 2013
25 Antworten
Test