Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Cinnamon
    Cinnamon (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.173
    121
    0
    vergeben und glücklich
    12 Juni 2005
    #1

    Schwangerschaftstest in diesem Stadium sinnvoll?

    Hi Leute!
    Einmal muss ich euch noch nerven - ich weiß, ich geh euch wahrscheinlich langsam auf den Keks, aber ich hoffe am Dienstag habe ich endlich Gewissheit, ob ich schwanger sein könnte oder nicht.

    Problem: Habe Medikament eingenommen, von dem ich nicht wusste, dass es die Pillenwirksamkeit verhindern KANN. Dies alles am letzten Tag vor der Pillenpause. Normal 7 Tage Pause gemacht, am 8. Tag Sex gehabt. Eventuell könnte es sein, dass Medikament (hab aber total unterdosiert dabei) die Wirkstoffe der Pille aufgenommen hat, ich somit 8 Tage Pause gemacht habe und ich nicht mehr komplett geschützt war. Dies ist aber alles nur spekulativ.

    Für die Pille danach oder Spirale danach war es zu dem Zeitpunkt, als ich von der Wechselwirkung erfahren habe, zu spät...

    Jetzt will ich nach 17 Tagen einen Schwangerschaftstest machen. Eigentlich dürfte ich mich doch auf das Ergebnis verlassen können, oder?
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    12 Juni 2005
    #2
    Ab dem 14 Tag nach einem Eisprung und damit einer Befruchtung ist ein Test sinvoll. Da du ja nicht genau weist, wann bzw ob überhaupt du nen EIsprung hattest würde ich bis zum 20 Tag warten.

    Kat
     
  • kLio
    Gast
    0
    12 Juni 2005
    #3
    Das wurde doch eigentlich schon in einem anderen deiner Threads beantwortet (den ich gelesen hab als ich noch gar nicht angemeldet war):


    Original geschrieben von: bjoern

    Als Faustregel kannst Du annehmen, dass ca. 14 Tage nach dem GV erste
    halbwegs brauchbare Ergebnisse zu erwarten sind. Jeder Tag mehr bringt
    mehr Sicherheit, und dann komme ich noch mit meinem Standardtip, nur
    damit alles komplett ist: Den Test immer (egal was in der Packungsbeilage
    steht) mit Morgenurin machen und am Abend vorher nicht soooo viel trinken.
    Dadurch steigt die HCG-Konzentration im Urin an.
     
  • Cinnamon
    Cinnamon (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.173
    121
    0
    vergeben und glücklich
    12 Juni 2005
    #4
    Ne, das schaff ich nicht mehr.
    Aber ich hab mir mal überlegt - gehen wir mal davon aus, die Spermien überleben 3 Tage, weil ich ja die Pille genommen habe und somit das Klima nicht so gut war, dann müsste ich ja in den 3 Tagen auch den Eisprung gehabt haben, damit es zu ner Befruchtung kommen kann - somit müsste das mit dem Test ja dann passen oder?


    Ja, ich weiß, und Bjoern ist ja auch eigentlich DER Fachmann schlechthin hier, dem man Glauben schenken sollte, aber die Situation macht mich so fertig, dass ich alles 20mal fragen muss. Sorry, wenn ich dich damit nerve....
     
  • kLio
    Gast
    0
    12 Juni 2005
    #5
    Du machst dir viel zu viel Stress.
    Wenn sich jetzt was verschiebt und deine Tage ausbleiben ist das kein Wunder.
     
  • Ambergray
    Ambergray (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.931
    123
    6
    nicht angegeben
    12 Juni 2005
    #6
    Eben.
    Immer mit der Ruhe, wenns dich beruhigt kannst du ja einen Test machen.
    Aber mach' dir doch nicht so eine Panik, denke das passt schon.
     
  • Cinnamon
    Cinnamon (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.173
    121
    0
    vergeben und glücklich
    12 Juni 2005
    #7


    Aus dem Grund will ich ja den Test machen, weil ich weiß, dass SO meine Regel nicht kommt, also wenn ich jetzt immer weiter warte... Nach 17 Tagen sollte das Ergebnis ja schon was aussagen und ich könnte mich etwas lockerer machen...
    Aber so Sätze wie "Mach dir doch nicht so eine Panik" sind ja immer schön dahergesagt, aber ich kann seit 2 Wochen an nix anderes mehr denken...
     
  • oscar-90
    Gast
    0
    12 Juni 2005
    #8
    Cinnamon
    du schreibst, dass du besagtes medikament am letzten tag vor der pillenpause genommen hast. Somit nehme ich an, dass du deine regel ca. 2-3 tage spaeter bekommen hast. Dann hattest du sex am 8.tag also etwa am 5.oder 6. tag deiner letzten regel. Der zyklus der frau beginnt mit dem ersten tag einer regel, um den 14. tag herum kannst du schwanger werden. So wie ich die sache sehe, bist du weit davon entfernt. Es macht also keinen sinn einen test vor deiner nesten ausbleibende regel zu machen. Fuer den jetzigen monat solltest du aber zusaetzlich kondome benutzen.
     
  • Cinnamon
    Cinnamon (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.173
    121
    0
    vergeben und glücklich
    12 Juni 2005
    #9

    Donnerstag letzte Pille und Medikament
    Regel am Montag, die am Donnerstag jedoch schon wieder vorbei war...
    Sex hatte ich bis auf das eine Mal in diesem Zyklus nicht mehr, kann also höchstens von dem Sex schwanger geworden sein.
    Die Pille unterdrückt den Eisprung, wenn das durch das Verlängern nicht mehr gegeben war, kann das aber IRGENDWANN gewesen sein (also meinetwegen gleich am 2. oder 3. des neuen Zyklus oder so) und dann hätte ich sehr wohl schwanger sein können.
    Pille vergessen bedeutet ja nicht, dass man danach einfach seine fruchtbaren Tage berechnen kann, sondern es ist vom vergessen ab zu jedem Zeitpunkt an möglich, dass ein Ei springt.
    Das ist ja das Problem an der Sache.
     
  • keenacat
    keenacat (30)
    Beiträge füllen Bücher
    5.622
    218
    276
    vergeben und glücklich
    12 Juni 2005
    #10
    ich würd mir keine sorgen machen an deiner stelle, klar kann es sein, aber die wahrscheinlichkeit is doch sehr gering!

    normal heißt es doch man soll den test mit dem ersten ausbleiben der regel machen!
     
  • oscar-90
    Gast
    0
    12 Juni 2005
    #11
    Cinnemon
    gesetzt den fall, dein medikament hatt die wirkung der pille wirklich neutralisiert, dann hast du ein tag zu frueh die pillenpause angefangen, dass ist an sich kein problem wenn du nach sieben tagen die neue packung anfaengst. Du hast die neue packung erst nach acht tagen begonnen, sodass es in diesem zyklus aerger geben kann. Aber eben erst um den 14. tag dieses zyklusses. Soweit ich dich verstehe hattest du das letzte mal sex aber schon frueher im zyklus.

    Cinnamon, was war das denn für ein medikament?
     
  • Sylphinja
    Sylphinja (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.808
    123
    7
    vergeben und glücklich
    12 Juni 2005
    #12
    Es gibt aber oft genug den fall das die Tests erst ca ab dem 20 Tag nach dem ES anspringen, einfach weil die Hormonproduktion paar Tage hinterher hängt, oder die Eizelle doch bissel länger durch die Eilleiter gebraucht hat, oder sich bissel Zeit gelassen hat, sich einzunisten und einzugraben usw....

    Ich habe das schon SO oft gelesen von Frauen das der Test am Tag 14 nach dem ES negativ war, und 3-5 Tage dannach war der Test schwach positiv.

    Und Spermien überleben in aller Regel (gerade um den Eisprung heraum) bis zu 5 Tage.

    Kat
     
  • Cinnamon
    Cinnamon (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.173
    121
    0
    vergeben und glücklich
    12 Juni 2005
    #13

    Ja, aber bei der Pille verhält es sich ja anders. Bei Zyklen ohne Pille findet der Eisprung ja erst auf der Hälfte statt und da kommt Ausbleiben der Regel mit ca. 14 Tagen gleich.


    Aktivkohle! Bin durch einen Thread hier im Forum darauf gekommen...Sonst hätte ich das für diesen Zyklus gar nicht bemerkt...
     
  • ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.183
    171
    1
    Verheiratet
    12 Juni 2005
    #14
    was war jetzt nochmal dein problem? ab 14 tage nach dem letzten sex (bei einnahme der pille) ist ein test sinnvoll, da kannste bjoern wirklich glauben... und dann hast du auch endlich gewissheit...

    echt? das wusste ich auch nicht, dass das die wirkung der pille beeinträchtigt...
     
  • Cinnamon
    Cinnamon (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.173
    121
    0
    vergeben und glücklich
    12 Juni 2005
    #15

    Damit magst du ja recht habe, leuchtet mir ja auch ein. Aber für die erste Sicherheit will ich erstmal so nen Test machen am Dienstag. Damit ich früher weiß, dass ich schwanger bin, wenn er denn (hoffentlich nicht) positiv sein sollte oder ich etwas beruhigter bin, wenn er negativ sein sollte. Werd ihn wohl ein paar Tage später dann nochmal wiederholen, das hatte ich sowieso vor.
    Aber ich glaube nicht, dass unter regelmäßiger Pilleneinnahme die Spermien 5 Tage überleben können, weil das Scheidenklima doch so sauer ist oder so. Ich geb meinen Spermien nur 3 Tage :zwinker: . Die 5 Tage werden sich bei dir auf die optimalen Bedingungen beziehen und die haben bei mir ja bestimmt nicht geherrscht...

    Aber ich halts definitiv nicht mehr bis Freitag aus....


    Mein Prolbem war, dass ich durch die Einnahme von Aktivkohle vielleicht die Pause verlängert habe... Laut meiner FÄ jedoch sehr unwahrscheinlich, aber oft trau ich Ärzten nicht so...
    Werde auch auf den Experten Bjoern vertrauen.... Nicht nur weil ich laut ihm den Test schon nach 14 Tagen machen kann, sondern weil er ja genug Fachwissen besitzt, wie mir scheint.

    Mit der Kohle steht auch nicht in den meisten Packungsbeilagen... Ist wirklich ne Sauerei...

    Naja, ich hoffe, es geht alles gut und dann hab ich meine Lektion gelernt.
    Übermorgen mach ich den Test... Das ist dann der 17. Tag...
     
  • ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.183
    171
    1
    Verheiratet
    12 Juni 2005
    #16
    ich drück dir die daumen... das wird schon :smile:
     
  • Cinnamon
    Cinnamon (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.173
    121
    0
    vergeben und glücklich
    12 Juni 2005
    #17
    Danke, das ist lieb von dir....
    Hätte nicht gedacht, dass ich mal in so eine Situation komme...
    Hoffe allerdings, dass ich zu wenig von der Kohle genommen hab und sie nicht wirklich gewirkt hat.
    Aber es kann auch wirklich niemand was dazu sagen und es ist sogar strittig, ob Kohle wirklich solche Ausmaße haben kann...
    Aber ich mach mich seit 2 Wochen schon verrückt und gehe immer vom schlimmsten aus...
    Naja, übermorgen früh hab ich ja dann Gewissheit...
     
  • User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.751
    348
    2.812
    Verheiratet
    12 Juni 2005
    #18
    Na dann schlag doch mal die Packungsbeilage auf und schau nach einem Absatz bezüglich Resorption/Aufnahme von Wirkstoffen - et voila, nicht die Packungsbeilage ist schuld.
     
  • Cinnamon
    Cinnamon (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.173
    121
    0
    vergeben und glücklich
    12 Juni 2005
    #19

    Meinst du die Packungsbeilage meiner Pillenpackung oder die von den Kohletabletten? Die Kohletabletten hat mir ein spanischer Arzt gegeben und auf die Frage, wie das mit der Pille aussieht, meinte er da würd nix schiefgehen... (War ein deutscher Arzt...) Die Packungsbeilage auf spanisch hab ich leider nicht verstanden und auf den Arzt vertraut - war wohl nix.

    Und zu der Packungsbeilage meine Pille muss ich sagen - die ist mehr als schlecht. Da steht nix zu irgendwelchen Aufnahmeverhinderten Mitteln.... DIE Packungsbeilage die ich hab, ist wirklich unter aller Sau. Hab mal die von einer Freundin gesehen (nimmt Valette) und war über die vielen Infos überrascht und das die Beilage so eine Größe hatte...
     
  • kLio
    Gast
    0
    12 Juni 2005
    #20
    In der Packunsgbeilage der Pille (egal welcher) steht doch soweit ich weiß NIE, welche Medikamente den Schutz beeinträchtigen!?
    Da muss man immer bei den anderen Medikamenten nachsehen...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste