Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schwebezustand

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von ogelique, 17 September 2005.

  1. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Hi!

    Kennt noch jemand diesen Zustand:

    Man ist mit jemandem mehr oder weniger zusammen, die Situation wird immer verfahrener (Streit, Eifersucht, keien Bereitschaft, eine offizielle Beziehung einzugehen etc.), bis man nicht mehr weiter weiß.
    Dann macht man aus, dass man sich nur noch so trifft, ohne Küssen und Zärtlichkeiten usw. und schaut, was daraus wird.

    Ist das der Anfang vom Ende?
    Könnte es da evtl. doch einen Neuanfang geben, wenn man etwas Abstand gewinnt?
    Ist an dieser Strategie nicht etwas faul?

    Bin schon sehr gespannt auf Erfahrungsberichte.

    liebe Grüße
    ogi
     
    #1
    ogelique, 17 September 2005
  2. User 42876
    Meistens hier zu finden
    387
    148
    361
    nicht angegeben
    kann mir nicht vorstellen dass das noch zu einer funktionierenden,glücklichen Beziehung führt.
    Hab sowas einmal persönlich und aus der Distanz auch im Bekanntenkreis erlebt und beide male hats nicht funktioniert. Dieses Abstand halten/gewinnen bedingt, meiner Meinung nach, irgendwann doch eher eine zunehmende Entfremdung.
    Entweder es klappt recht bald am Anfang oder gar nicht, just to my cents ...
    Hoffe Dir damit jetzt nicht irgendwelche Hoffnungen bzgl. Deiner Situation genommen zu haben ;-)
     
    #2
    User 42876, 17 September 2005
  3. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Kenne beide Möglichkeiten. Einmal ist es auseinander gegangen und so geblieben. Enstanden ist dadurch eine schöne Freundschaft. Also ein echter Gewinn. In einem anderen Fall wurde es wieder eine Beziehung die auch jetzt noch läuft.

    Insofern war es für mich jeweils eine Gewinnsituation. Funktioniert aber halt auch nur wenn beide das Gleiche wollen. Ansonsten sinds halt 2 Verlierer, was ich dir nicht wünsche.
     
    #3
    Doc Magoos, 17 September 2005
  4. User 15156
    Meistens hier zu finden
    3.387
    148
    170
    vergeben und glücklich
    ok dann mal was positives zu dieser sache :smile:.
    ich war ein halbes jahr bevor ich mit meinem freund zusammengekommen bin in so einem zustand.
    zuerst hatten wir was miteinander, dann gabs aber doch keine offizielle beziehung. trotzdem haben wir aber ständig was miteinader unternommen und konnten die finger wieder nicht von einander lassen. schließlich haben wir ganz klar ausgemacht dass wir nur noch befreundet sein wollen.
    das klappte wieder nur einen monat, indem wir auch immer eifersüchtig waren,wenn sich ein dritter einem näherte. es war eben alles im schwebezustand. in dieser phase wurden dann die gefühle immer stärker und man vermisste den anderen mehr als zuvor, bis wir schließlich wieder nicht nur beim freundschaftlichen bleiben konnten und dann richtig zusammenkamen.
    wir sind jetzt seit 2 jahren sehr glücklich zusammen.

    es war nun mal eben so bei uns, dass sich die gefühle langsam entwickelt haben, obwohl eine gewisse anziehung natürlich von anfang an vorhanden war.
     
    #4
    User 15156, 17 September 2005
  5. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Wow, dann haben wir ja alle möglichen Fälle hier im Thread schon gesammelt :smile:

    @Camille: Du hast mir keine Hoffnungen genommen...
    Kannst es ja da: Der Frauen-lästern-über-die-Pfeifen-Thread - 7426937 nachlesen...

    @Erzteufelchen: Das klingt ja wirklich sehr schön :zwinker: Irgendwie glaub' ich trotzdem nicht daran - ist alles viel zu verfahren.
     
    #5
    ogelique, 17 September 2005
  6. Slippy
    Slippy (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    101
    0
    nicht angegeben
    Hallo!
    Ja kenn die situation sehr gut da ich mich grad in selbiger befinde :frown:
    ich kann dir leider net wirklich einen rat dazu geben weil ich selber noch net weiß wie ich weiter vorgehn soll/ werd...mein herz sagt ja mach weiter die frau is es wert aber der verstand is eher der meinung das ich das ganze vergessen soll weil ja sowieso nix wird...ich hoff halt mal nicht das es der anfang vom ende ist weil bekanntlich stirbt ja die hoffnung zuletzt...aber ich befürcht halt das ich nicht solange die kraft aufbringen kann bis das sie auch bereit ist für die beziehung...
    naja mal schaun :rolleyes2
     
    #6
    Slippy, 17 September 2005
  7. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Na, herzlich willkommen in meiner Welt :zwinker:

    Ich denke, das er es nicht Wert ist und kann keinerlei plausiblen Grund finden, weswegen ich an ihm festhalten sollte.
    Rational kann ich mein Verhalten absolut nicht erklären.

    Aber emotional geht es mir irgendwie doch ziemlich schlecht.

    Meint ihr, die Strategie, mal auf kühl zu schalten und abzuwarten, ob er sich auch wirklich anstrengen wird, ist gut?
     
    #7
    ogelique, 18 September 2005
  8. Ike
    Ike (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    559
    103
    3
    Single
    Ich glaube nicht, dass er sich so stark anstrengen wird. Um das noch zu retten (wozu eigentlich?) würde es wohl eher Anstrengungen von beiden Seiten verlangen.
     
    #8
    Ike, 18 September 2005
  9. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Wenn er sich nicht anstrengt, dann habe ich genug von dieser Einseitigkeit. Hab' mich da schon genug angestrengt und ein bisschen Selbstwertgefühl habe ich doch wohl noch, um ihm weiterhin nicht nachzulaufen.

    Warum ich das retten will? Weil es seit Jahren der erste Mann ist, mit dem ich bewußt eien Beziehung eingehen WOLLTE, noch bevor wir uns überhaupt mal verabredet haben. Weil mir die schönen Zeiten schon ziemlich fehlen. Weil ich ihn irgendwie doch sehr gern habe. usw.
     
    #9
    ogelique, 18 September 2005
  10. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Wenn es noch keine Zärtlichkeiten gab find ich solche Schwebezustände sehr spannend. Wenn es die aber gab und man einigte sich darauf "ab jetzt nur noch platonisch" .... - entweder gibt´s da keinen Schwebezustand (schließlich hat man ja gesagt es ist Schluß mit Rummachen) oder es ist wirklich nur eine Frage der Zeit bis es vorbei ist. Wie soll man sich denn da näher kommen können, ohne daß einer von beiden ignoriert was beide vorher miteinander abgemacht haben ? Beide sind gefragt in so einer Situation ehrlich zu sein und offen einzugestehen, was sie eigentlich voneinander wollen - wobei Männer erfahrungsgemäß immer einen Tick doofer sind als Frauen, weil ihnen das fehlt, was man so "soziale Intelligenz" nennt (überhaupt die Idee haben, daß man immer noch mehr aus der Situation machen könnte).
    Also ich fang ja sowieso grundsätzlich nix mit PL Userinnen an, mag sowieso keine Fernbeziehungen und das Alter...... (obwohl, warum eigentlich nicht ?)... aber mal angenommen wenn das alles nicht wäre, dann wäre ich sehr gern mit Dir zusammen und würd nicht soviel Zeit verlieren. Wenn Du denkst, der Typ könnte es wert sein, mußt Du ihm wohl noch ein bißchen mehr Schub geben sonst guckt ihr zwei Euch nur mit großen Augen an und die ganze Sache stirbt an Langeweile.
     
    #10
    Grinsekater1968, 18 September 2005
  11. Slippy
    Slippy (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    176
    101
    0
    nicht angegeben
    danke :geknickt:
    hm ich denk mal es ist von person zu person verschieden wie sie da reagieren...kann sein das es zum "erfolg" führt oder auch nicht...ich weiß nur von mir das ich das auf kühl schalten net recht lange durchhalt :frown: da bin ich dann den ganzen tag unruhig und schau alle 10min oda so aufs handy ob sie schon angerufen/sms gschrieben hat oda hoff jedes mal drauf wenn wer anruft das sie es ist aber dann kommt doch wieder die ernüchterung das sie es nicht ist...
    z.b. gestern war ich kurz davor alles hinzuschmeißen...aber das ist eine andere geschichte...
    Wünsch dir auf jeden fall viel gück:zwinker:
     
    #11
    Slippy, 18 September 2005
  12. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Naja, man hat eher gesagt: "Wir hören jetzt damit auf und "daten" uns, bis wir uns sicher sind, was wir wollen."

    Hach, danke, das ist lieb von dir
    :kiss:

    Das mit dem Schub klappt nicht so ganz. Ich meine, wir kennen uns schon lange genug und haben uns schon oft genug geküßt, dass dieses "abwarten" zu etwas ganz seltsamen und unnatürlichem (zumindest aus meiner Sicht) wird.
    Und ihn zu treffen ohne irgendwelchen Körperkontakt außer Umarmung... :grrr:

    Das Problem ist ja, dass er nicht genug für mich empfindet, aber denkt, dass er es doch noch wird. Und welchen Schub kann ich denn da noch geben???

    Davor hab' ich auch Angst.

    Wrrd' ihn schon nmoch nicht anrufen - aber das Problem liegt ja daran, dass ich nicht werde kühl mit ihm reden können, wenne r sich mal meldet :flennen:
    Hab's schon etwas geübt...
     
    #12
    ogelique, 18 September 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test