Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Schwellung am Hals

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Sunny222, 24 September 2006.

  1. Sunny222
    Sunny222 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    336
    101
    0
    vergeben und glücklich
    nur mal vorweg: ich gehe morgen zum arzt,

    trotzdem möchte ich jetzt hier schon mal nachfragen.

    ich habe rechts am bzw. im hals eine schwellung. sie befindet sich unterhalb des ohres, vielleicht noch etwas weiter vorn richtung kehle. ich vermute das es ein geschwollener lymphknoten ist. wenn ich den kopf drehe tut es leicht weh, sonst nicht. hab auch keine schluckbeschwerden oder so und auch sonst geht es mir gut.

    hatte jemand sowas schon mal?
    hat jemand eine ahnung was das sein könnte? (ursache)

    ich hatte sowas noch nie und mache mir etwas sorgen. hab schon mal gegoogelt, die reden da ja von grausigen sachen... (krebs) :ratlos:

    danke fürs lesen

    SUNNY
     
    #1
    Sunny222, 24 September 2006
  2. möpi666
    Gast
    0
    hey du!
    Also so wie du das beschreibst,ist das warscheinlich wirklich nur ein geschwollener lymphknoten.Hatte das auch letztens.Ist im allgemein ganz harmlos.Wenn du zum arzt gehst verschreibt der dir warscheinlich einfach nur ein antibiotika und dann hat sich das nach kurzer zeit.Ich war nichmals beim arzt,weil ich das Freitagsabends erst bemerkt hatte und am wochenende kein arzt da war.Bissl Tee mit Honig hilft da auch...war bei mir nach 2 Tagen weg!
    Gute Besserung!

    lg möpi
     
    #2
    möpi666, 24 September 2006
  3. Sunny222
    Sunny222 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    336
    101
    0
    vergeben und glücklich
    danke schonmal soweit.

    aber so ein lymphknoten schwillt doch nicht aus lauter langeweile an. das muss doch irgend eine ursache haben. eine infektion oder das irgendwas nicht in ordnung ist im körper. der lymphknoten schwillt doch nicht grundlos an? oder doch??? versteh das nicht.
     
    #3
    Sunny222, 24 September 2006
  4. möpi666
    Gast
    0
    Hab mal gehört das der anschwillt,wenn man krank wird...also ne erkältung kriegt oda sowas in der art...aber weiß leider ncih mehr genau...frag am besten morgen mal deinen arzt und mach dir nicht so viele sorgen!wird schon nichts ernstes sein :zwinker:
    lg möpi
     
    #4
    möpi666, 24 September 2006
  5. Sunny222
    Sunny222 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    336
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hast recht, ich mach mich wahrschienlich nur unnötig verrückt wird schon nichts schlimmes sein... danke
     
    #5
    Sunny222, 24 September 2006
  6. Und schreib uns dann was der Arzt gesagt hat! :smile:
     
    #6
    thingcalledlove, 24 September 2006
  7. Sunny222
    Sunny222 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    336
    101
    0
    vergeben und glücklich
    wird gemacht!!!
     
    #7
    Sunny222, 24 September 2006
  8. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich hatte das auch mal ne zeitlang. Zu dem Zeitpunkt hatte ich sehr viel Stress, wegen Abi, Umzug usw.
    Nachdem alles vorbei war, ging das Dingen auch wieder weg. Um sicher zu gehen und dich zu beruhigen kann dir aber auf jeden Fall der Hausarzt weiterhelfen.
     
    #8
    Sahneschnitte1985, 24 September 2006
  9. F3d3r3r
    F3d3r3r (27)
    Benutzer gesperrt
    189
    0
    0
    vergeben und glücklich
    Bitte zum Artzt, das deutet normalerweise auf eine Krankheit hin.
     
    #9
    F3d3r3r, 24 September 2006
  10. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    nicht gleich an ganz schlimmes denken - wenn man so will, sind alle möglichen symptome anzeichen für krebs.

    ne infektion ist als grund für ne lymphknotenschwellung wahrscheinlicher. kommt bei mir auch dann gern mal vor, wenn ich einen neurodermitisschub habe. bei grippalem infekt auch - selbst wenn ich mich noch nicht krank fühle.

    aber gut, dass du eh heute zum arzt gehst (oder gegangen bist).
     
    #10
    User 20976, 25 September 2006
  11. Sunny222
    Sunny222 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    336
    101
    0
    vergeben und glücklich
    ich war heute beim arzt. er meinet rein vom abtasten her kann er noch nichts sagen, könnte vieles sein. morgen früh muss ich nochmal hin zum blutnehmen...
     
    #11
    Sunny222, 25 September 2006
  12. succubi
    Gast
    0
    also bei mir waren's meistens die lymphknoten wenn was angeschwollen war.

    hatte allerdings auch mal eine zyste am hals... also unterm ohr beim hals. (hoff es is klar was ich mein)
    wir dachten lange zeit es sind wieder die lymphknoten, weil's genau an der stelle war wie sonst auch. nur is der "lymphknoten" immer mehr gewachsen und gewachsen, bis es schon eine deutliche "beule" war. quasimodo lässt grüssen. *g*

    also bin ich zum HNO gegangen, der hat einen ultraschall gemacht und es wurde eben die gutartige zyste diagnostiziert.
    ich wurde dann operiert... das ding war hühnereigroß und mit lymphknoten verschmolzen.

    aber keine sorge, zysten am hals sind sehr selten... ich wurde sogar vor der OP den studenten zum fraß vorgeworfen als lebendes fallbeispiel. war super... 30 studenten die nacheinander an deinem hals herumgrabschen und die zyste hin- und herschieben. war sehr angenehm. :ratlos:

    ich tipp aber auch drauf das du einfach geschwollene LK hast weil du irgendeine infektion hast. das kommt vor.
     
    #12
    succubi, 25 September 2006
  13. Sunny222
    Sunny222 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    336
    101
    0
    vergeben und glücklich
    aber was mir komisch vorkommt ist das die schwellung einseitig ist, nämlich nur rechts...
     
    #13
    Sunny222, 25 September 2006
  14. Dreamerin
    Gast
    0
    Geschwollene Lymphknoten können wirklich tausende Ursachen haben.

    Angefangen von pfeifferschem Drüsenfieber über eine Reaktion auf irgendein Essen oder ein Anzeichen dass dein Körper grad mit ner Krankheit ringt. Oder Krebs. Wirklich, das sind tausend Ursachen und meistens sind sie harmlos.
     
    #14
    Dreamerin, 25 September 2006
  15. [sAtAnIc]vana
    Sehr bekannt hier
    5.562
    173
    2
    nicht angegeben
    ich merke an meinen geschwollenen Lymphknoten schon ne Woche vorher dass ich krank werde.. das is bei mir irgend wie so n Mitbringsel bei jeder Erkältung und sowas..

    vana
     
    #15
    [sAtAnIc]vana, 25 September 2006
  16. Also ich hab auch einen leicht angeschwollenen Lymphknoten, etwas über Penis ist er leicht angeschwollen:schuechte
    Aber das hab ich auch schon 6 Jahre und es ist nix passiert,
    mach dir also keine unnötigen Sorgen und warte das Ergebnis ab.:zwinker:

    MfG a Thing called Love:smile:
     
    #16
    thingcalledlove, 25 September 2006
  17. Sunny222
    Sunny222 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    336
    101
    0
    vergeben und glücklich
    bist du dir sicher das du das selbe meinst wie ich??? also meine lymphknoten befinden sich in meinem hals oder hab ich was falsch verstanden? hat man da unten auch lymphknoten?
     
    #17
    Sunny222, 26 September 2006
  18. ~Carry~
    Verbringt hier viel Zeit
    290
    101
    0
    nicht angegeben
    Ja sicher.

    Beruhig Dich, ich hab ständig geschwollene Lymphknoten ohne krank zu sein.
     
    #18
    ~Carry~, 26 September 2006
  19. Nein ich meine nicht das selbe wie du^^
    Also Lymphknoten gibt es im Nacken, am Kopf, im Hals, unter dem Unterkiefer, entlang der Halsgefäße, in der Achselhöhle, in der Leistengegend (mein Fall), im Bauch und im Brustraum. (Quelle: Wikipedia)
    Soweit ich weiss sind Lypmhknoten eine "Filterstation für Gewebswasser".

    Hoffe ich konnte deine Frage irgendwie beantworten.:smile:

    MfG thingcalledlove:zwinker:
     
    #19
    thingcalledlove, 26 September 2006
  20. Sunny222
    Sunny222 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    336
    101
    0
    vergeben und glücklich
    so, das ergebnis der blutuntersuchung ist rein. ich habe zu viele weiße blutkörperchen, sonst ist alles ok. mit meinem blut werden aber noch irgend welche speziellen tests gemacht und das ergebnis davon bekomme ich erst in einer woche.

    er wurde außerdem ein ultraschall gemacht am hals und da hat er arzt gesehen das ich einen ziemlich großen geschwollenen lymphknoten habe und daneben noch einen kleinen.

    hab jetzt erstmal ein starkes antibioutikum bekommen und in 2 wochen wieder einen termin. da kann mir der arzt dann mehr sagen.

    momentaner verdacht lautet pfeifersches drüsenfieber.

    LG

    SUNNY
     
    #20
    Sunny222, 28 September 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Schwellung Hals
prof_kai
Lifestyle & Sport Forum
20 August 2012
1 Antworten
Iron Maiden
Lifestyle & Sport Forum
19 Oktober 2010
19 Antworten